Mediamind
Beiträge: 657

Neue Firmware für Panasonic S1m S1R, S1H

Beitrag von Mediamind » Fr 17 Apr, 2020 14:21




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Neue Firmware für Panasonic S1m S1R, S1H

Beitrag von pillepalle » Di 21 Apr, 2020 04:39

Atomos hat heute in einem Video das RAW Update für die Panasonic S1H für den 25.05.20 angekündigt.



VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




mash_gh4
Beiträge: 3549

Re: Neue Firmware für Panasonic S1m S1R, S1H

Beitrag von mash_gh4 » Di 21 Apr, 2020 05:39

das weckt nat6ürlich hoffnungen, dass ein paar monate nach erscheinen dann plötzlich die kleine GH6 das selbe kann, und ein jahr später gibt's dann endlich auch wieder eine gleichwertige interne aufzeichnung, die das ganze externe gerümpel wieder obsolet macht. ;)

ist zwar ein bisserl mühsam, dieses ganze theater rund um die entsprechenden verwertungspyramiede jedesmal wieder aufs neue vor augen geführt zu bekommen (=man denke nostalgisch an die einführung der 10bit aufzeichnung im consumer umfeld), aber was soll's...




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

ProRes RAW Updates für Lumix S1H und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von slashCAM » Di 21 Apr, 2020 11:48

Auf die Möglichkeit, Apple ProRes RAW aus der Panasonic SH1 mit einem Atomos Ninja V Monitor-Rekorder aufzeichnen zu können, warten seit der Ankündigung im Herbst schon v...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai




cantsin
Beiträge: 7407

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von cantsin » Di 21 Apr, 2020 12:04

Die Frage ist, was ProRes RAW bei der Kamera ggü. dem (laut allen Berichten sehr guten) internen 10bit-Codec überhaupt bringt - zumal es bei ProRes RAW ja bisher nur einen sehr begrenzten Zugriff auf die RAW-Parameter gibt, egal welches (kompatibles) Programm man verwendet...

EDIT: Muss sagen, dass mich das "Blind Love"-Demofilmchen visuell nicht so umhaut (u.a. mit seinen flauen Farben, Magentastich und seiner übertrieben geringen Tiefenschärfe).

EDIT 2: Was ich aber g*** finde, ist, dass die das Ding mit der 25-Euro-Cowboy Studio-Bruststativklemme gedreht haben (wie man auf dem Making of-Foto sieht), von der ich ja schon immer gesagt habe, dass sie besser ist als alle teuren Schulterrigs...
cowboy.jpg


Hier das Original-Produktfoto:
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Tobetebot
Beiträge: 19

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von Tobetebot » Di 21 Apr, 2020 13:27

Zuerst Canon mit der R5, dann Panasonic mit dem S1H Update und Blackmagic mit der besseren Performance für Resolve...Also irgendwie scheint es für alle Nicht-Sonyuser momentan Partytime zu sein :-(




rush
Beiträge: 10569

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von rush » Di 21 Apr, 2020 16:06

Ich sehe das eigentlich ganz pragmatisch als auch praktisch.. denn ich muss mir aktuell keine Gedanken über einen möglichen Invest machen ;-)

Nein aber Mal im Ernst... Es passiert rundherum eine Menge und Sony wird das sicherlich nicht vollkommen ignorieren können... Die 7s Reihe ist längst überfällig - die Frage ist halt wann was kommt und wie groß oder klein die Party dann sein wird.

Ich bin ja parallel auf die Pocket 4k geswitcht - dort habe ich bis auf einen fehlenden Sucher 'ne kleine feine Videomaschine am Start mit der man die Zeit gut überbrücken kann... Und so schlecht ist das Footage aus den vorhandenen filmenden Sonys ja letzten Endes auch nicht - nur der Partypopper fehlt ein wenig bzw. wurde noch nicht gezündet - gibt aktuell schlimmeres.

Externes Recording war/ist für mich eigentlich nie ein Thema gewesen... Mit Ausnahme an einer teildefekten HDX900 an die ich seinerzeit stattdessen einen Recorder gebammelt hatte um sie weiterzuntzen zu können.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 4224

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von roki100 » Di 21 Apr, 2020 16:51

Tobetebot hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 13:27
Zuerst Canon mit der R5, dann Panasonic mit dem S1H Update und Blackmagic mit der besseren Performance für Resolve...Also irgendwie scheint es für alle Nicht-Sonyuser momentan Partytime zu sein :-(
Sony verkaufen und z.B. S1(H) oder R5, C300M3... kaufen und mitfeiern! ;)




-paleface-
Beiträge: 3034

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von -paleface- » Di 21 Apr, 2020 17:54

rush hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 16:06
Ich sehe das eigentlich ganz pragmatisch als auch praktisch.. denn ich muss mir aktuell keine Gedanken über einen möglichen Invest machen ;-)
Sehe ich aktuell genauso.

Alles schöne Kameras...aber nichts dabei was dafür sorgt das ich einen besseren Film mache.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




R S K
Beiträge: 1430

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von R S K » Do 23 Apr, 2020 14:06

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 12:04
Die Frage ist, was ProRes RAW bei der Kamera ggü. dem (laut allen Berichten sehr guten) internen 10bit-Codec überhaupt bringt
Exponentiell bessere Performance? 12bit?


cantsin hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 12:04
zumal es bei ProRes RAW ja bisher nur einen sehr begrenzten Zugriff auf die RAW-Parameter gibt, egal welches (kompatibles) Programm man verwendet...
Aha. Weil Belichtung, Tonwert etc. nicht ohne ein Metadaten-Panel mit lustigen Preset Pop-ups und Slider zu korrigieren sind?


cantsin hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 12:04
Muss sagen, dass mich das "Blind Love"-Demofilmchen visuell nicht so umhaut (u.a. mit seinen flauen Farben, Magentastich und seiner übertrieben geringen Tiefenschärfe).
Kann auch nur am Format liegen, nicht am Grading, oder? 😒


Tobetebot hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 13:27
Also irgendwie scheint es für alle Nicht-Sonyuser momentan Partytime zu sein :-(
Dir ist aber schon klar, dass es schon seit Tag eins einige Sony Kameras gibt mit denen du genauso PRRAW aufzeichnen kannst?

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Sammy D
Beiträge: 1659

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von Sammy D » Fr 24 Apr, 2020 14:18

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 12:04
...

EDIT 2: Was ich aber g*** finde, ist, dass die das Ding mit der 25-Euro-Cowboy Studio-Bruststativklemme gedreht haben (wie man auf dem Making of-Foto sieht), von der ich ja schon immer gesagt habe, dass sie besser ist als alle teuren Schulterrigs...
...
Ich habe mir das Ding bestellt und es ist heute angekommen. Das macht mir jetzt nicht den Eindruck als würde ich das Stativ loslassen wollen, um die Arme auszuschütteln. Funktional ist das Teil sehr angenehm zu tragen, aber qualitativ möchte ich mich nicht unbedingt auf die minderwertige Qualität verlassen.
Als POV-Stativ mit einer GoPro ist es aber dennoch nice. Oder für die TC, wenn man währenddessen kocht. :P




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: ProRes RAW Updates für Lumix SH1 und Atomos Ninja V kommen am 25. Mai

Beitrag von pillepalle » Sa 23 Mai, 2020 04:50

Wie Atomos heute in einer E-Mail mitteilte, verzögert sich das ProRes Raw Update zur Panasonic S1H. Während die Firmware-Version 2.0 der S1H trotzdem pünktlich zum 25. Mai erscheinen wird, erfolgt die Implementierung der RAW Funktion zu einem späteren Zeitpunkt. Man habe Fehler während des Beta-Testings bemerkt die man erst noch beheben wolle. Hier der Link zur originalen E-Mail von Atomos:

https://app.getresponse.com/view.html?x ... z=E9zwFfQ&

Einerseits ist es für den Nutzer ja schön, dass heutzutage fast jeder Hersteller alle neuen Entwicklungen vorankündigt. Andererseits erlebt man dadurch natürlich auch immer öfter, das Termine oder in manchen Fällen auch die Versprechungen nicht eingehalten werden können. So ist das eben, wenn man quasi in Echtzeit über alles informiert wird. Verlassen kann man sich am Ende nur auf die existierende Technik, nicht auf die Ankündigungen, oder die in anderen Fällen sogenannte Vaporware (z.B. Sony A7SIII) die in Internet herumgeistert :)

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigte Filmer ;-)))
von Jörg - Di 8:45
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 7:36
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von TomStg - Di 6:55
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von klusterdegenerierung - Di 1:16
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 1:09
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von dienstag_01 - Di 1:06
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von MrMeeseeks - Mo 19:37
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mo 8:36
» FeiyuTech Ak4500 + DualHandle
von DAF - Mo 8:19
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von TomWI - Mo 7:37
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Mo 4:57
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:51
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - So 23:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 21:48
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...