Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Sony VX1000 Pixelfehler?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
AnalogHero
Beiträge: 1

Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von AnalogHero » Mo 20 Jan, 2020 12:25

Ich habe eine Frage bezüglich eines „Pixelfehlers“ beim übertragen von VX1000 miniDV material via einer Capture Cam auf den PC. Benutze ein Firewire Kabel sowie Port und Adobe Premiere zum aufnehmen. Sobald das Video im Programm ist fehlt ein minimaler Balken an Pixeln von links oben bis in etwa zur Mitte. Ein bekannter hat exakt das gleiche „Problem“. Gibt es Erfahrungen zu dem Thema?
Danke im Voraus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 8519

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von srone » Mo 20 Jan, 2020 12:28

mal direkt mit der vx1000 capturen?

lg

srone
"x-log is the new raw"




MK
Beiträge: 1404

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von MK » Mo 20 Jan, 2020 12:38

Das ist bei SD-Geräten (auch digitalen) der damaligen Zeit normal dass die oberste Zeile in der Mitte anfängt und die unterste in der Mitte endet... croppe die weg wenn es stört.




Jott
Beiträge: 17427

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von Jott » Mo 20 Jan, 2020 13:10

Halbe Interlaced-Zeilen halt. Sieht oft so aus im Schnittprogramm. Zu Zeiten dieser Kamera gab's nur Röhrenfernseher, bei denen waren die Bildränder immer abgedeckt und nicht sichtbar.

Beim Rausrendern oder vorher wegcroppen bzw. minimal aufblasen. Ist jedenfalls kein Kameradefekt, alles gut.




dienstag_01
Beiträge: 10212

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Jan, 2020 13:31

Jott hat geschrieben:
Mo 20 Jan, 2020 13:10
Halbe Interlaced-Zeilen halt. Sieht oft so aus im Schnittprogramm. Zu Zeiten dieser Kamera gab's nur Röhrenfernseher, bei denen waren die Bildränder immer abgedeckt und nicht sichtbar.

Beim Rausrendern oder vorher wegcroppen bzw. minimal aufblasen. Ist jedenfalls kein Kameradefekt, alles gut.
Mit interlaced hat das nichts zu tun:
http://videobasics.de/grundlagen/aufloesungen.php




Jott
Beiträge: 17427

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von Jott » Mo 20 Jan, 2020 14:20

Wenn du meinst, ist aber egal, interlaced ist das Material auf jeden Fall!




dienstag_01
Beiträge: 10212

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Jan, 2020 14:28

Jott hat geschrieben:
Mo 20 Jan, 2020 14:20
Wenn du meinst, ist aber egal, interlaced ist das Material auf jeden Fall!
Ja, interlaced ist das Material, aber damit hat die fehlende halbe Zeile nichts zu tun. Grund ist das Ansetzen des Elektronenstrahls (der Bildröhre) in der Mitte der ersten Zeile. Alles weitere steht in dem von mir verlinkten Beitrag.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von Jörg - Mi 22:15
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von iasi - Mi 22:14
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von srone - Mi 21:36
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Mi 21:36
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von srone - Mi 21:06
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von iasi - Mi 20:19
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von Cinemator - Mi 20:06
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» Zwei Kamera live signale mischen
von vouager - Mi 19:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von R S K - Mi 18:55
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von cantsin - Mi 16:08
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
» BIETE: RED DSMC2 Gemini 5K + Zubehör
von thorstenhary - Mi 14:45
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von roki100 - Mi 14:31
» Apache License in Website
von dienstag_01 - Mi 14:25
» TV-Tip: ZeroZeroZero
von cantsin - Mi 13:33
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von hovawart58 - Mi 12:33
» Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
von slashCAM - Mi 10:48
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
» Zwei Videos (Sprecher und Präsentation) gleichzeitig steuern auf einer Webseite
von SMG - Di 19:39
» Planar YUV ändern
von Jott - Di 17:55
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Di 17:33
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Di 14:22
» Speed- ohne Schnitt Änderung?
von klusterdegenerierung - Di 13:45
» Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
von cantsin - Di 13:17
» In eigener Sache -- die Gewinner der Sennheiser-Verlosung stehen fest
von klusterdegenerierung - Di 13:13
» Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
von Micha22 - Di 12:42
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Mediamind - Di 12:10
» Sony verschmilzt seine Kamerasparte mit dem Handy- und Entertainmentbereich
von slashCAM - Di 12:09
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.