roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 15:42

@Boris
Ich habe nur über meine eigene Erfahrung mit der P4K berichtet und versuche hier zu helfen. Das du das nicht siehst, okay, aber auch Du hast mal geschrieben, dass DualISO nicht das echte Licht ersetzt(oder ähnlich) und das Du Noise siehst (auch hier, rokis Erinnerungsvermögen ist groß lieber Boris...hat was mit meinem Beruf zu tun, quasi da gut durchtrainiert ;) ).

Diese Noise und bei Farbverschiebung oder komisches Grading, kann dazu führen, dass auch Banding im Bild auftreten.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




srone
Beiträge: 10103

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von srone » Mi 27 Okt, 2021 15:50

wenn ich links 2 kerzen aufstelle und rechts eine, ergibt sich die selbe beleuchtungssituation, wie wenn es links 2 sonnen und rechts eine wäre, die frage ist nur welches modell rauscht weniger...;-)
das mal als anregung für den to, der behauptet sein bild wäre gut ausgeleuchtet.

lg

srone
ten thousand posts later...




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Do 28 Okt, 2021 00:59

srone hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:50
wenn ich links 2 kerzen aufstelle und rechts eine, ergibt sich die selbe beleuchtungssituation, wie wenn es links 2 sonnen und rechts eine wäre, die frage ist nur welches modell rauscht weniger...;-)
das mal als anregung für den to, der behauptet sein bild wäre gut ausgeleuchtet.

lg

srone
hä? ich habe doch ganz klar beschrieben was das Problem ist. Wenn ich beispielsweise eine Nachtszene drehe ist ja wohl nix mit "gut ausgeleuchtet" und ich hätte da dann doch gerne ein ansatzweise brauchbares Bild....was die 4k nunmal, egal in welchem Modus, nicht liefert! Schon traurig dass meine alte GH2 von vor 10 Jahren da um Welten besser war! Der Sinn von srones Beitrag bleibt mir da komplett schleiherhaft!




cantsin
Beiträge: 9910

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von cantsin » Do 28 Okt, 2021 02:10

Black-Magic019 hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 00:59
Schon traurig dass meine alte GH2 von vor 10 Jahren da um Welten besser war!
Ich habe beide Kameras besessen, und die BM Pocket ist mindestens um eine Blende/die doppelte ISO lichtstärker.

Der einzige Unterschied ist, dass Kameras wie die GH2 eine starke Rauschfilterung bzw. -unterdrückung direkt in die Aufnahme einbacken, während die Pocket 4K nur eine minimale Rauschfilterung vornimmt und voraussetzt, dass man im Schnittprogramm/per Software entrauscht.

Es wäre uns aber wirklich geholfen, wenn Du mal ein aussagekräftiges TIFF-Standbild aus Deinem unbearbeiteten Kameramaterial extrahieren kõnntest. Sonst tappen wir buchstäblich im Dunkeln und können nur Vermutungen anstellen.

In den meisten Fällen liegt das Problem übrigens in der Kamerabedienung. Wenn Du auf eine andere Kamera umsteigst, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass Du wieder ähnliche Probleme haben wirst.




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 07:41

Oder ganz einfach das falsche, oder zu wenig Licht…;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Bluboy
Beiträge: 2312

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Bluboy » Do 28 Okt, 2021 07:46

Man klpnnte die Nachtszenen auch wie in der guten alten Zeit bei Dämmrerung filmen und in der Post abdunkeln.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21478

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 28 Okt, 2021 08:27

Ich werde das Gefühl nicht los, das es hier nicht und die Lösung des Problems geht.
Lösungthreads verlaufen devinitiv anders. Viel Spaß noch beim Stammtisch!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Do 28 Okt, 2021 11:05

@Black-Magic019
schau dir das Video an, da wird nämlich alles gut erklärt :
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




srone
Beiträge: 10103

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von srone » Do 28 Okt, 2021 11:44

Black-Magic019 hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 00:59
srone hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:50
wenn ich links 2 kerzen aufstelle und rechts eine, ergibt sich die selbe beleuchtungssituation, wie wenn es links 2 sonnen und rechts eine wäre, die frage ist nur welches modell rauscht weniger...;-)
das mal als anregung für den to, der behauptet sein bild wäre gut ausgeleuchtet.

lg

srone
hä? ich habe doch ganz klar beschrieben was das Problem ist. Wenn ich beispielsweise eine Nachtszene drehe ist ja wohl nix mit "gut ausgeleuchtet" und ich hätte da dann doch gerne ein ansatzweise brauchbares Bild....was die 4k nunmal, egal in welchem Modus, nicht liefert! Schon traurig dass meine alte GH2 von vor 10 Jahren da um Welten besser war! Der Sinn von srones Beitrag bleibt mir da komplett schleiherhaft!
denk mal über die idee von grundlicht nach und zwar in dem sinne, dunkle partien oberhalb des noisefloors der kamera auszuleuchten, dunkel ziehen kannst du das dann in der post - et voila artefakte adieu...;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 12:01

@Kluster
Kein Wunder, ist das ein Stammtisch Niveau hier.
Wenn einerseits gewisse Leute die die Kamera ja nicht mal haben, einfach nachplappern was sie im Internet irgendwo gelesen haben…Und der TO nicht mal ein einziges Frame hochladen kann und wir hier quasi blind raten sollen was das Problem unter Umständen sein könnte…;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Do 28 Okt, 2021 12:03

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 12:01
@Kluster
Kein Wunder, ist das ein Stammtisch Niveau hier.
Wenn einerseits gewisse Leute die die Kamera ja nicht mal haben, einfach nachplappern was sie im Internet irgendwo gelesen haben…
die "Leute" die Du meinst sind ehrlich und versuchen dem TO zu helfen.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 12:08

@roki
Sicher bist du ehrlich, und du meinst es auch so. Aber du hattest die Pocket ganz am Anfang, quasi noch im Beta, (Embrio) Stadium, für genau mal ein paar Stunden überhaupt in der Hand zum Testen, noch vor dem allerersten Update…
Und du willst jemandem helfen der die Kamera jetzt zuhause hat, wahrscheinlich mit der neusten Firmware, und Probleme damit hat ?
Und uns noch eines besseren zu belehren die mit der 4K Pocket schon fast drei Jahre lang filmen ??
Wirklich ?
Gruss Boris
Viel Glück…
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9910

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von cantsin » Do 28 Okt, 2021 12:11

Hier mal ein eigenes Praxisbeispiel für die Lowlight-Performance der Pocket 4K:



Das Material wurde bei Dämmerung und Schwachlicht auf der zweiten nativen ISO 3200 der Kamera (als Raw-Video) gedreht, mit einem Panasonic/Leica 14-50mm/f2.8-3.5-Zoomobjektiv, und in der Nachbearbeitung bewusst nicht entrauscht.

Man sieht hier also das Lowlight- und Rauschverhalten der Kamera ungefiltert (abgesehen natürlich von der Kompression bzw. Glättung durch Vimeos Streaming-Codec) - wobei sich das Bild mit einem Rauschfilter wie Neat noch erheblich (bzw. praktisch perfekt) glätten ließe. Wenn Du diese Glätte direkt aus der Kamera haben willst, ist die Pocket 4K in der Tat das falsche Gerät.

Was man in dem Video auch gut sieht, ist der gute Dynamikumfang des Videobilds der Kamera, selbst bei der hohen ISO - bzw. die IMHO gute Zeichnung von Schatten und Spitzlichtern. Mit einer Kamera wie der GH2 wären die Schatten schwarz abgesoffen und Spitzlichter wie die Kerzen ausgebrannt/überbelichtet. Im obigen Standbild wäre dann der angeleuchtete rosa Vorhang weiss geclippt und die Seitenstraße im Hintergrund gar nicht mehr erkennbar.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 28 Okt, 2021 12:19, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Do 28 Okt, 2021 12:18

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 12:08
@roki
Sicher bist du ehrlich, und du meinst es auch so. Aber du hattest die Pocket ganz am Anfang, quasi noch im Beta, (Embrio) Stadium, für genau mal ein paar Stunden überhaupt in der Hand zum Testen, noch vor dem allerersten Update…
Spielt überhaupt keine Rolle, denn es geht nicht um mich sondern um das Problem von TO. Du hast die Kamera und kannst ihm auch helfen bzw. Tipps geben. Ich vermute auch dass er das mit ISO nicht ganz verstanden hat, daher das Video oben.
Und du willst jemandem helfen der die Kamera jetzt zuhause hat, wahrscheinlich mit der neusten Firmware, und Probleme damit hat ?
Es gibt keine einzige Firmware womit die Probleme auftreten die der User beschreibt, sondern das Problem kann auch dann auftreten, wenn man (wie oben bereits erwähnt) das mit ISO nicht verstanden hat und somit nicht beachtet....Und was Banding betrifft, das kann auch dann auftreten, wenn man z.B. andere Programme (Edius oder Adobe Premiere mit dem BRAW Plugin) statt Davinci benutzt. Ich bin mir sicher irgendwo gelesen zu haben, dass Edius die 10Bit Files nicht in 10Bit lädt, sondern alles in 8Bit, was aber die Entwickler von Edius irgendwann mal das Problem behoben haben, oder auch nicht... bin mir da nicht so sicher, daher die Empfehlung selbst in Davinci zu versuchen.
Und uns noch eines besseren zu belehren die mit der 4K Pocket schon fast drei Jahre lang filmen ??
Wirklich ?
Dann hilf doch, dafür ist doch das Forum da Boris.... Besser als wiedermal die Leute für Dumm zu verkaufen.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 12:32

Gut ich versuche besser zu helfen.
Der TO schrieb was von er arbeitet weder gerne mit BRaw noch gerne mit Resolve. Und er wünscht sich eine lichtstarke Kamera.
So interpretiere ich wenigstens seinen Text ;)

Das würde für mich ganz einfach heissen:
Dann ist die Pocket die falsche Kamera für ihn. Weil ohne BRaw und Resolve ergibt doch die 4K Pocket zu haben gar keinen Sinn und sie ist auch nicht mal besonders lichtstark.

Kauf dir eine andere Cam.
Da gibt gibt es doch bei Sony und auch bei Canon bestimmt zig viel geeignetere Kamera Optionen für den TO…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Sa 30 Okt, 2021 19:36

Apropos Lowlight Verhalten der 4K Pocket:


Also wirklich an der Kamera liegt es doch eigentlich nie….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 30 Okt, 2021 19:43, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21478

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 30 Okt, 2021 19:41

Boris, das wird hier keiner mehr, ich glaube dem To ging es eher um Zeitvertreib, so wichtig kanns nicht gewesen sein.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Sa 30 Okt, 2021 19:45

Auch ev. für Mr. Roki Unraw Fairchild sind die Uploads nicht ganz uninteressant.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Sa 30 Okt, 2021 21:20

man kann ja auch NR einsetzen. Mit dem Davinci eigenen NR bekommt man gute Ergebnisse und noch besser mit NeatVideo.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 21478

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 30 Okt, 2021 21:24

Was hat NR mit diesen besprochenen Verläufen zu tun?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » So 31 Okt, 2021 04:45

Also mich stört das Rauschen der Pocket nur sehr, sehr selten, eigentlich nur wenn ich nicht bei den beiden nativen ISO Werten bleibe.
Von dem her, ich habe NR noch gar nie ausprobiert, werde das mal nachholen….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Mo 01 Nov, 2021 00:59

Also ich bekomme Resolve auf meinem Rechner nicht zum laufen, irgendwas mit der Hardware stimmt wohl nicht. Nachdem ich die Kamera jetzt auf Software 7.4.1 upgedatet habe kann ich in Edius leider gar keine BRAW Dateien mehr importieren, das macht mir gerade die Größten Sorgen. Kann man die Kamera wieder auf die alte Software zurücksetzen? Oder kann ich in Edius was machen?




TomStg
Beiträge: 2563

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von TomStg » Mo 01 Nov, 2021 09:57

Auch, wenn Du es nicht hören magst:
Mit DaVinci bist Du bei Braw deutlich besser bedient, als mit dem elenden Edius.




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Mo 01 Nov, 2021 11:26

Jo, gut, ich habs verstanden und werde die "Elende" Pocket demnächst verkaufen! Ich sollte nur Nächste Woche noch eine Kleinigkeit drehen und im "Elenden" Edius schneiden!




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Mo 01 Nov, 2021 11:36

Elende Pocket..;)))
Was hat die böse Plastik Kiste dir denn nur angetan ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Mo 01 Nov, 2021 12:09

Sie ist das größte "Gelumpe" das ich seit 28 Jahren Erfahrungen mit unterschiedlichsten Kameras in den Händen hatte :) Ich denke einfach das Gerät passt nicht zu mir! Ich brauche da etwas einfacheres... Ich tendiere gerade dazu mir die Panasonic HC-X1500E zuzulegen. Ich denke das wäre eher was für mich




cantsin
Beiträge: 9910

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 13:18

Black-Magic019 hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:09
Sie ist das größte "Gelumpe" das ich seit 28 Jahren Erfahrungen mit unterschiedlichsten Kameras in den Händen hatte :) Ich denke einfach das Gerät passt nicht zu mir! Ich brauche da etwas einfacheres... Ich tendiere gerade dazu mir die Panasonic HC-X1500E zuzulegen. Ich denke das wäre eher was für mich
Bevor Du hinschmeisst, probier doch einfach mal das folgende: Drehe in ProRes statt Raw, und nicht im Film-Log-, sondern im "Extended Video"-Profil. Dann verhält sich die Kamera wie eine klassische Videokamera [mit trotzdem besserer Dynamik und immer noch mehr Möglichkeiten der nachträglichen Farb-/Bildkorrektur], funktioniert besser mit Deinem Edius, und Du kriegst ein visuell fertiges und gutes Bild direkt aus der Kamera.

Alle anderen Optionen - Film-Log und Braw - sind nur für Leute gedacht, die sich ihr Videobild/ihren Videolook selbst bauen wollen bzw. Greenscreen/VFX oder ähnliche Sachen machen.




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Mo 01 Nov, 2021 14:35

cantsin hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 13:18
Black-Magic019 hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:09
Sie ist das größte "Gelumpe" das ich seit 28 Jahren Erfahrungen mit unterschiedlichsten Kameras in den Händen hatte :) Ich denke einfach das Gerät passt nicht zu mir! Ich brauche da etwas einfacheres... Ich tendiere gerade dazu mir die Panasonic HC-X1500E zuzulegen. Ich denke das wäre eher was für mich
Bevor Du hinschmeisst, probier doch einfach mal das folgende: Drehe in ProRes statt Raw, und nicht im Film-Log-, sondern im "Extended Video"-Profil. Dann verhält sich die Kamera wie eine klassische Videokamera [mit trotzdem besserer Dynamik und immer noch mehr Möglichkeiten der nachträglichen Farb-/Bildkorrektur], funktioniert besser mit Deinem Edius, und Du kriegst ein visuell fertiges und gutes Bild direkt aus der Kamera.

Alle anderen Optionen - Film-Log und Braw - sind nur für Leute gedacht, die sich ihr Videobild/ihren Videolook selbst bauen wollen bzw. Greenscreen/VFX oder ähnliche Sachen machen.
Danke dir für die Tipps. Werde mich nochmal daran versuchen




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Di 02 Nov, 2021 14:34

Ich habe mich nun final entschieden die Pocket abzugeben, einfach weil ich denke ich werde mit was kleinerem glücklicher. Falls hier jemand ist der sich für eine kaum benutzte Pocket 4k mit Zubehör und 2 Objektiven interessiert, kann er mich gerne kontaktieren.




Darth Schneider
Beiträge: 9091

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Darth Schneider » Di 02 Nov, 2021 16:44

Was für Objektive ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14907

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Frank Glencairn » Di 02 Nov, 2021 17:05

Black-Magic019 hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 14:34
Ich habe mich nun final entschieden die Pocket abzugeben, einfach weil ich denke ich werde mit was kleinerem glücklicher.
Benennst du dich dann in Panasonic0815 um?

:D




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Di 02 Nov, 2021 20:04

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 16:44
Was für Objektive ?
Gruss Boris
das wären:
Samyang 12mm 1:2.0
7Artisans 25mm 1:1.8




Black-Magic019
Beiträge: 75

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von Black-Magic019 » Di 02 Nov, 2021 20:09

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 17:05
Black-Magic019 hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 14:34
Ich habe mich nun final entschieden die Pocket abzugeben, einfach weil ich denke ich werde mit was kleinerem glücklicher.
Benennst du dich dann in Panasonic0815 um?

:D
das wäre konsequent...ich denke allerdings, dass ich bei dem Modell welches ich mir zulegen werde das Forum nicht mehr so strapazieren muss ;-) Ich lasse mir Zeit damit, die Sony FDR AX-700 reizt mich momentan...die hab ich sogar schon ausprobiert und war sehr zufrieden. Ich nehme die Pocket als Erfahrung...man sollte sich nicht überschätzen bzw. richtig einschätzen. Das Gerät mag für Technik-Profis richtig sein, ich allerdings habe weder Talent noch Interesse mich in Photoshop oder Resolve einzuarbeiten. Rein ins "elende" Edius und fertig :-D Ich hoffe dass das Gerät in gute Hände kommt, zu jemandem der auch wirklich was damit anfangen kann und es schafft die Qualität rauszuholen die vielleicht/vermutlich/möglicherweise in ihr steckt.




srone
Beiträge: 10103

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von srone » Di 02 Nov, 2021 23:18

Black-Magic019 hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 20:09
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 17:05


Benennst du dich dann in Panasonic0815 um?

:D
das wäre konsequent...ich denke allerdings, dass ich bei dem Modell welches ich mir zulegen werde das Forum nicht mehr so strapazieren muss ;-) Ich lasse mir Zeit damit, die Sony FDR AX-700 reizt mich momentan...die hab ich sogar schon ausprobiert und war sehr zufrieden. Ich nehme die Pocket als Erfahrung...man sollte sich nicht überschätzen bzw. richtig einschätzen. Das Gerät mag für Technik-Profis richtig sein, ich allerdings habe weder Talent noch Interesse mich in Photoshop oder Resolve einzuarbeiten. Rein ins "elende" Edius und fertig :-D Ich hoffe dass das Gerät in gute Hände kommt, zu jemandem der auch wirklich was damit anfangen kann und es schafft die Qualität rauszuholen die vielleicht/vermutlich/möglicherweise in ihr steckt.
cool, hut ab, vor so viel selbst courage...;-) finde deine kamera, finde deinen stil...:-)

meine unterstützung hast du.

lg

srone
ten thousand posts later...




roki100
Beiträge: 8938

Re: Artefakte bei dunklen Stellen

Beitrag von roki100 » Mi 03 Nov, 2021 15:31

Black-Magic019 hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 20:09
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 17:05


Benennst du dich dann in Panasonic0815 um?

:D
das wäre konsequent...ich denke allerdings, dass ich bei dem Modell welches ich mir zulegen werde das Forum nicht mehr so strapazieren muss ;-) Ich lasse mir Zeit damit, die Sony FDR AX-700 reizt mich momentan...die hab ich sogar schon ausprobiert und war sehr zufrieden. Ich nehme die Pocket als Erfahrung...man sollte sich nicht überschätzen bzw. richtig einschätzen. Das Gerät mag für Technik-Profis richtig sein, ich allerdings habe weder Talent noch Interesse mich in Photoshop oder Resolve einzuarbeiten. Rein ins "elende" Edius und fertig :-D Ich hoffe dass das Gerät in gute Hände kommt, zu jemandem der auch wirklich was damit anfangen kann und es schafft die Qualität rauszuholen die vielleicht/vermutlich/möglicherweise in ihr steckt.
nicht so leicht aufgeben! ;) Der umstieg von Edius auf Davinci lohnt sich auf jeden Fall. Ich kann dir den YouTube "Farbkanal" Chanel empfehlen, da kann man so einiges lernen: https://www.youtube.com/c/Farbkanal/videos ist auf deutsch, wird das meiste verständlich erklärt usw. usf.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von nachtaktiv - Di 3:52
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von nachtaktiv - Di 3:41
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Blackbox - Di 2:28
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 1:18
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von ChristianG - Mo 23:30
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von roki100 - Mo 22:53
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mo 22:28
» Qualität h265 Konvertierung?
von klusterdegenerierung - Mo 21:23
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von StanleyK2 - Mo 19:56
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von roki100 - Mo 18:34
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
» Equipment im Auto lassen
von Frank Glencairn - Mo 11:47
» Canon: Neuer 18" 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V1830 mit 4x12G-SDI
von Jörg - Mo 11:10
» Panasonic Bildprofile
von blueplanet - Mo 8:16
» Verschollenen Bruder von Heinz Hoenig endeckt
von 7River - Mo 7:43
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Axel - Mo 6:56
» Gesucht - ein simpler (!) externer Mediaplayer
von mash_gh4 - Mo 1:24
» MOZA Slypod + Gimbal - Roboter
von ksingle - So 22:13
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von ArchajA - So 21:18
» Disney kombiniert CGI mit KI für filmtaugliche Gesichtsanimationen
von Darth Schneider - So 19:22
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - So 16:41
» Ich und meine C70
von vladi - So 15:18
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von 7River - So 13:08
» Audio in Buchse Splitter L & R getrennt
von Monty_13 - So 12:59
» !!BIETE!! Fotga VCT-U14 Schnellspanner
von klusterdegenerierung - So 11:57
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 0:37
» Nervöser Bildstabi EOS R6 mit Tamron 24-70 2.8
von Franky3000 - So 0:27
» Eure Erfahrung mit magic mask?
von klusterdegenerierung - Sa 21:15
» Gimbals - Übersicht und object tracking
von Kuraz - Sa 19:18
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Mantas - Sa 17:38
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...