Nikon Forum



Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?



... was Nikon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
martin2
Beiträge: 554

Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von martin2 » So 07 Jan, 2018 16:05

Gutes Neues Jahr allen zusammen hier. Möchte mich bedanken für eure Unterstützung und Hilfe über die Jahre hinweg. DANKE!

Für Videodrehs gibt es - finde ich - nichts Besseres als die LUMIX Modelle. Zurzeit muss ich aber auch dem Auftraggeber auch Fotos abliefern, so weit so gut.

Irgendwie komme ich fotomäßig mit den Lumixen GH3 und G 6 nicht so 100 % klar. Früher habe ich mit der Nikon D 70 und 70 D fotografiert, aber da Nikon sich lange Jahre geweigert hat, klappbare Displays und 50p Full HD mit Mikroeingang und/oder Kopfhöreranschluss einzubauen, bin ich eben vor Jahren zu Panasonic zu Panasonic gewechselt. Diesen Schritt habe ich nie bereut, da Panasonic - meiner völlig unmaßgeblichen Meinung nach - Einiges geleistet hat. Trotzdem habe ich die reine Fotografiearbeit mit den Nikonprodukten besser in Erinnerung. Woran liegt das ? Wie geht es euch damit?

Ich überlege ernsthaft, für die Fotojobs eine 5300er zu kaufen, aber auf der anderen Seite will ich meine Ausrüstung nicht weiter vergrößern, da ich schon genug Zeugs habe.
Wie seht ihr das ?
Was sagt ihr zu meiner Feststellung, dass die Fotoarbeit mit Nikon besser funktioniert?

Danke sehr!
Martin




mash_gh4
Beiträge: 2416

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von mash_gh4 » So 07 Jan, 2018 17:05

ich verwende zwar die GH4 auch fürs fotografieren, aber das betreibe ich auch nicht mehr ganz so ernsthaft wie früher...

ich glaub zwar, dass man auch mit diesem gerät einigermaßen akzeptable resultate erzielen kann, trotzdem gibt's natürlich kameras, die deutlich weniger aufs video-filmen, sondern mehr aufs fotgrafieren hin optimiert sind. es erscheint mir aber ziemlich problematisch und kostenintensiv, wenn man hier mehre systeme nebeneinander pflegen muss, um beiden aufgaben gerecht zu werden. vielleicht solltest du dir daher zum fotografieren eher ein zusätzliches olympus gehäuse anschaffen? deren kameras spielen zwar im video-umfeld nur eine untergeordnete rolle, sind aber dafür eine ernsthafte option für fotografisch interessierte. und da man in dem fall wenigstens die gleichen optiken verwenden kann, ist das evtl. ein sinvollerer kompromiss, lieber in gutes glas für beide kameras zu investieren als in ein völlig fremdes zusätzliches system.




martin2
Beiträge: 554

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von martin2 » So 07 Jan, 2018 17:55

danke, mash:

ich habe noch weitere zwei optiken von nikon, so dass ich eher zu einer weiteren nikon kamera tendiere.

die pentax kameras sind auch - glaube ich - nicht so günstig.




domain
Beiträge: 10535

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von domain » So 07 Jan, 2018 18:21

Für Fotografen verfolgt Nikon immer noch eine bedeutende Referenzstellung und das nicht zuletzt aufgrund ihrer Objektive.
Aber ich denke, dass div. Unterschiede in den Bildern häufig nur von den nativen Bildergebnissen in der Erstbeurteilung abhängig gemacht werden und das zählt m.E. nicht sehr viel, weil geschmacksabhängig.
Schon durch einfachste Korrekturen in Photoshop kannst du quasi den Look jeder Kamera simulieren so z.B. auch von Canon etc.




markusG
Beiträge: 676

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von markusG » So 07 Jan, 2018 18:48

martin2 hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 16:05
Trotzdem habe ich die reine Fotografiearbeit mit den Nikonprodukten besser in Erinnerung. Woran liegt das ? Wie geht es euch damit?
Pure Geschmacksfrage und vieeeel Voodoo. Ich habe mir zu Zeiten des GH1/GH2-Hypes eine GF1 zugelegt und damit fotografiert, mit u.a. adaptierten FD-Objektiven. Hat super Spaß gemacht und die Bilder waren auch nicht schnlechter als mit z.B. einer D90 oder D100, die ich davor im Studium benutzt habe. nur der Sucher hat enorm gefehlt.

Etwas anders sieht es vielleicht noch im Studio aus, oder im Service. Da sollen Nikon/Canon ja die Referenz bilden.
Irgendwie komme ich fotomäßig mit den Lumixen GH3 und G 6 nicht so 100 % klar.
Vielleicht solltest du mal rausfinden womit genau du nicht klarkommst und erstmal schauen, das Defizit zu finden und zu beseitigen?

Ich würde jedenfalls nicht gleich die Flinte in's Korn werfen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von pillepalle - So 4:51
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von blickfeld - So 2:21
» Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
von Pieperperspektiven - So 0:36
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von Skeptiker - So 0:26
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - So 0:11
» Enter als Tastaturbefehl?
von klusterdegenerierung - Sa 22:25
» Beamer
von Maler - Sa 22:15
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von handiro - Sa 21:49
» Biete: Kessler Crane - Pocket Dolly Set (neu)
von RollingSteve - Sa 21:11
» Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
von DAF - Sa 17:38
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von Uwe - Sa 17:04
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Auf Achse - Sa 16:32
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Sa 15:54
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von WoWu - Sa 13:44
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von klusterdegenerierung - Sa 12:58
» Einstellung vergessen
von Mathe - Sa 12:57
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von Pakam - Sa 12:39
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Jalue - Sa 11:25
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von Bruno Peter - Sa 8:06
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.