fabchannel
Beiträge: 91

Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Di 10 Sep, 2019 23:29

Hallo,

ich habe bei einer Aufnahme die falsche Toneinstellung gewählt ("Sprache" statt "Natur" bei einer Panasonic HC-V777). Das Format ist MP4. Jetzt ist alles dumpf. Ich habe keine Ahnung, mit welcher Software man den Ton nachbearbeiten kann. Könnt ihr mir eine empfehlen?

Grüße von

Jürgen
Zuletzt geändert von fabchannel am Mi 11 Sep, 2019 02:11, insgesamt 1-mal geändert.




Jalue
Beiträge: 855

Re: Videoton vermulmt - welche Softwäre zum korrigieren?

Beitrag von Jalue » Mi 11 Sep, 2019 00:04

Probier mal Audacity aus. Ist Freeware, hat aber auch verdammt viele Möglichkeiten. Als erstes würde ich mit dem Equalizer herumspielen, tiefe Frequenzen absenken, bzw. höhere anheben.




fabchannel
Beiträge: 91

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Mi 11 Sep, 2019 02:12

Danke, probiere ich aus.

Kennt vielleicht noch jemand eine passende Software?

Grüße von

Jürgen




TK1971
Beiträge: 203

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von TK1971 » Mi 11 Sep, 2019 02:57

Das ist eine typische Aufgabe für einen Exciter. Da gibt es diverses, aber die guten Plugins kosten auch richtig Geld.

Hier ist ein freies Plugin. Vielleicht reicht das ja schon:
https://www.delamar.de/musiksoftware/au ... xtc-17110/

Viel Erfolg!




fabchannel
Beiträge: 91

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Mi 11 Sep, 2019 11:28

Danke, TK1971,

ich werde zuerst audacity probieren und wenn ich damit nicht zurechtkomme, dein Plugin.

Danke und Grüße von

Jürgen




srone
Beiträge: 7675

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von srone » Mi 11 Sep, 2019 20:49

hallo fabchannel,

ich würde beides nutzen (der exciter lässt sich als vst-plug-in in audacity einbinden :-), denn nur das anheben der höhen zieht auch das rauschen hoch, ein exciter arbeitet da anders, er erzeugt künstliche (keine angst) obertöne, die bei einer dumpfen sprachaufnahme die sprachverständlichkeit erhöhen oder in der natur, das bächlein wieder klarer rieseln lässt.

viel erfolg.

lg

srone
"x-log is the new raw"




fabchannel
Beiträge: 91

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Sa 14 Sep, 2019 09:57

Danke, ich melde mich, wenn ich ein Ergebnis habe. Kann dauern.

Grüße von

Jürgen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Retusche Tracking?
von klusterdegenerierung - Do 19:27
» Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren
von Jott - Do 19:12
» Bitrate bei Fuji X-T3 Verwirrung
von r.p.television - Do 19:07
» Hollywood-Regisseur: HDR ist ein Desaster und 8K eine Verschwendung und dumm
von filmkamera.ch - Do 19:04
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Do 18:53
» Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
von iasi - Do 18:28
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Do 18:20
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode und 32Bit-Aufnahme // IBC 2019
von Abercrombie - Do 17:52
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von Jott - Do 16:42
» Neue China Zooms von DZO
von rush - Do 16:35
» SLR Magic bringt zwei weitere Cine MicroPrimes für MFT -- 21mm T1.6 und 50mm T1.4 // IBC 2019
von blip - Do 16:06
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von rudi - Do 15:17
» Messevideo: Sony FX9: Aufnahmeformate, Ergonomie, Autofokus, Extension Units ... // IBC 2019
von r.p.television - Do 15:09
» Powerdirector bringt 3D weiter
von 3Dvideos - Do 14:19
» DJI Mavic Air Filmeinstellungen
von Bildstabilisator - Do 13:49
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von mash_gh4 - Do 13:40
» Untertitel / Subtitle in Premiere CS 5.5 einfügen?
von Alf302 - Do 11:44
» Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
von godehart - Do 11:40
» Suche Sony A7s
von ksingle - Do 11:25
» Branchenwandel - Absagen für die Photokina 2020 von namenhaften Herstellern
von pillepalle - Do 2:41
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von rush - Mi 23:02
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von srone - Mi 21:49
» Problem mit Davinci 16
von srone - Mi 21:25
» Objektive an der BMPCC 6k
von suchor - Mi 19:51
» Blackmagic Design IBC 2019 Update
von roki100 - Mi 18:50
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von Drushba - Mi 17:47
» Mavic 2 Firmware ist erschienen v01.00.0510
von StanleyK2 - Mi 17:41
» ARRI ERM-2400: Externes Funkmodul für Remote-Head SRH-3 // IBC 2019
von slashCAM - Mi 16:24
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von R S K - Mi 15:58
» ProRes 422 LT für TV-Doku?
von gekkonier - Mi 15:55
» Sony A7iii Workflow
von davetune - Mi 15:43
» DVR-16 Studio: Timelinejustierung
von Bruno Peter - Mi 15:14
» Canon EOS C500 Mark II - 5,9K-Vollformat im Cinema EOS-Gehäuse // IBC 2019
von Jan - Mi 13:14
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von r.p.television - Mi 12:26
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jörg - Mi 12:11
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).