Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Panasonic DMC-FZ 1000 Schärfe über den gesamten Zoombereich?



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Lohenstein
Beiträge: 8

Panasonic DMC-FZ 1000 Schärfe über den gesamten Zoombereich?

Beitrag von Lohenstein » Mi 25 Dez, 2019 09:39

Ich filme seit längerem mit der FZ 1000 in 4k. Das einzige was mich bei dieser Kamera wirklich stört ist die Tatsache, dass sie beim zoomen zwischendurch die Schärfe verliert.
Abgesehen davon dass der Zoom ohnehin nicht ruckelfrei, auch nicht mit dem Zoomring arbeitet.

Hat jemand Erfahrung ob das bei der FZ 1000 II bzw der FZ 2000 besser bzw behoben ist ist?

Oder abgesehen davon, gibt's eine vergleichbare Bridgekamera die störungsfrei zoomen kann?




vobe49
Beiträge: 645

Re: Panasonic DMC-FZ 1000 Schärfe über den gesamten Zoombereich?

Beitrag von vobe49 » Mi 25 Dez, 2019 10:23

Hallo Lohenstein,
ich kenne die FZ1000 leider nicht, hatte bis vor kurzem aber die FZ2000 in Gebrauch. Gekauft hatte ich sie u.a. wegen dem integrierten ND-Filter und dem ruhigen Motorzoom über eine F-Taste. Die FZ2000 habe ich nach einem Einsatz auf unserer Nilkreuzfahrt wieder zurück geben (Kulanz vom Händler - habe bei ihm aber danach die 1000 € teurere Canon GX10 gekauft). Grund: die FZ2000 hat erhebliche Probleme im Autofokus. Bei Lowlight ist es sehr schlimm aber selbst bei schönstem Sonnenschein tritt regelmäßig ein Fokuspumpen auf, und das nicht nur im Telebereich, sondern selbst im Weitwinkel. Im Telebereich hat die Kamera manchmal erhebliche Probleme, die Schärfe zu finden. Man muss dann etwas herauszoomen, damit die Kamera wieder scharfstellt oder gleich manuell fokussieren. Als weiteres Problem stellte sich der Stabilisator heraus. Vom fahrenden Schiff aus ein Objekt an Land mit Stabilisator zu filmen ging gar nicht. Dort wird das Bild immer wieder ruckweise regelrecht hinterhergezogen, was gar nicht geht und das selbst dann, wenn man die Kamera mitschwenkt. Was man erst auf den Aufnahmen später am PC gesehen hat: es gab manchmal in Bildabschnitten ein komisches Wabbeln. Ich nehme mal an, dass da die Softwareunterstützung des Stabis nicht gut arbeitet.
Im Übrigen kannte ich solche Effekte weder von meinen damaligen Sony-Kameras Alpha 6300 und RX10M3 und auch bei meiner jetzigen Canon GX10 tritt so etwas nicht auf. Die RX10M3 zoomt recht ordentlich ohne erkennbare Geräusche und auch ziemlich ruckelfrei. Allerdings muss man mit dem kleinen Zoomhebel/-rad etwas üben, um das gefühlsmäßig hinzubekommen. Letztlich geht nichts über einen konfigurierbaren Zoomhebel wie sie Camcorder haben. Wenn man nach der 180°-Regel filmen will (25 fps - Shutter 1/50 sec) kommt man nicht an ND-Filtern vorbei. Die Auf- und Abschrauberei hat mich aber immer genervt, weil unterwegs auf Reisen dafür meist keine Zeit/Gelegenheit ist. Da ist so ein integrierter ND schon ein Vorteil. Bei sehr weitwinklichen Objektiven habe ich auch keine so guten Erfahrungen mit Aufschraub-ND gemacht (Vignettierung). Da muss man schon richtig Geld ausgeben, um das zu vermeiden. Den ND vorm Sensor halte ich für die bessere Lösung.
Zuletzt geändert von vobe49 am Mi 25 Dez, 2019 10:38, insgesamt 3-mal geändert.




Lohenstein
Beiträge: 8

Re: Panasonic DMC-FZ 1000 Schärfe über den gesamten Zoombereich?

Beitrag von Lohenstein » Mi 25 Dez, 2019 10:31

Danke dir, ich werde mir die genannten Modelle einmal anschauen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Probleme mit Atomos Ninja V/Teradek Ace 500 und Sony A7s II
von pvshl - Mi 0:12
» Für eine 400€ Drohne nicht übel!
von klusterdegenerierung - Mi 0:05
» Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video
von Jörg - Mi 0:02
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von handiro - Di 23:59
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von 4TY8 - Di 23:52
» Blackmagic Davinci Resolve ruckelt
von klusterdegenerierung - Di 22:58
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von klusterdegenerierung - Di 22:47
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von valsoph - Di 22:08
» Samsung zeigt riesiges 583" 8K Micro-LED Display
von Jott - Di 20:50
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Di 20:05
» Ohrwurm 2020
von Jost - Di 19:20
» Sigma oder Tamron auf 6K
von srone - Di 19:12
» Suche gutes Transition Pack
von ksingle - Di 18:47
» Weinstein Prozess: Wie wird das Urteil lauten?
von 7River - Di 18:08
» Sony A6600 - Dreh Club/Resultat kontrastreich/sw
von klusterdegenerierung - Di 17:40
» Nikon Z6 Firmware Update verfügbar
von pillepalle - Di 17:38
» ATEM Television Studio - 1080i/50 und 1080p/50
von Sammy D - Di 17:24
» iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
von R S K - Di 16:58
» Anamorph + Grain
von Cinemator - Di 15:35
» Neue Cine-Objektive in der Samyang XEEN CF Reihe - 16mm T2,6 und 35mm T1,5
von slashCAM - Di 13:24
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von slashCAM - Di 11:21
» Sachtler SR425 Profi-Regenschutz
von menta83 - Di 11:07
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von Bladerunner - Di 10:58
» Schäden an SDI Equipment vermeiden
von Mantas - Di 9:42
» Ausgabe über HDMI - Alpha 7S ii
von klusterdegenerierung - Di 8:45
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von iasi - Mo 23:08
» DJI Action
von Auf Achse - Mo 21:46
» Suche Camcorder/DSLR für Interviews, Veranstaltungs-Mitschnitte und kleinere Reporatagen, evtl. Livestream
von Tscheckoff - Mo 17:08
» Preissenkung bei Kinefinity - TERRA 4K, MAVO 6K und MAVO LF
von nuglodegl - Mo 16:32
» Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
von slashCAM - Mo 15:16
» Cinematography (Film/Analog vs. Digital)
von Funless - Mo 15:16
» Videobearbeitung allgemein
von fubal147 - Mo 14:57
» Sony FS7 und Sigma Cine Primes gestohlen
von soderbergh - Mo 14:54
» Kurzfilm Idee
von Darth Schneider - Mo 14:16
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Mo 13:09
 
neuester Artikel
 
Miller CX2 75mm Fluidkopf

Miller ist bislang eher im englischsprachigen Raum mit Stativen und vor allem seinen Fluidköpfen verbreitet. Wir hatten den aktuellen Miller Fluidkopf CX2 für 75mm Halbschale (Traglast 0-8 kg) zum Test in der slashCAM Redaktion. Wir wollten wissen, ob das Miller-System eine Alternative zur etablierten Sachtler-Konkurrenz darstellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.