Postproduktion allgemein Forum



Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
felix24
Beiträge: 101

Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von felix24 » Mi 23 Dez, 2020 12:29

Der Titel ist etwas vereinfacht... mein AVID Mediacomposer Version 8.4, 2016 als gekauftes Upgrade von 5.5 installiert, lief eigentlich immer gut, obwohl damals die Aktivierung etwas schwierig war. Nun hab ich meinem 10 Jahre alten Rechner ein Hardware-Upgrade gegönnt.... unter Windows 10. Das wieder zu aktivieren, war noch das einfachste. Aber Avid will nun nicht mehr starten und will sich neu registrieren und aktivieren.

Aber das funktioniert leider nicht. Einmal habe ich schon lange keinen Support-Vertrag und zum anderen habe ich damals zwar alles zum laufen bekommen, aber bei meinem Avid-Konto ist immer noch nur Version 5.5 registriert. Irgendwie ist natürlich auch die Version 8.4, die ich völlig legal von einem Händler gekauft habe, registriert worden, sonst hätte sie ja auch gar nicht funktioniert... aber fragt mich nicht, wie und wieso das nicht auf meinem Konto erscheint.

Jedenfalls kann der Account Manager schon gar nicht eine Verbindung zu meinem Konto herstellen. Leider kann man das auch nirgendwo einstellen. Ich weiß deshalb auch gar nicht, mit welchem Konto er Verbindung aufnehmen möchte...

Obwohl unter Lizenzeinstellung meine Lizenz mit allen Codes und Nummern als dauerhaft angezeigt wird, krieg ich das Ding nicht zum laufen.

Avid-Support... ohne Support-Vertrag ... kann man natürlich auch vergessen. Ohne Vertrag bekommt man gar keinen Zugang zum Support und es wird auf der Seite von AVID DE noch nicht mal irgendwo eine Kontaktmail oder sowas angegeben.

Ich habe schon überlegt, ob ich versuche, den neu zu installieren. Kann mich aber daran erinnern, dass das 2016 ein ziemliches Drama war. Da hatte ich ja noch Support und selbst der konnte mir eigentlich kaum helfen. Ich hatte einen Dongle und wollte die Lizenz auf den Dongle kopieren was ums Verrecken nicht funktioniert hat... trotz intensiver Betreuung vom Support. So blieb mir nur die Option, eine Software-Aktivierung zu machen.

Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum auf meinem Konto nur bis 5.5 registriert ist... da die Lizenz nämlich auf dem Dongle liegt. Wo aber die 8.4 registriert ist, weiß nur der Olymp. Da das irgendwie damals alles nicht geklappt hat, was nicht nur mich, sondern auch den Support in den Wahnsinn getrieben hat, hat der Support irgendwas gemacht, irgendwie getrickst, damit es geht... ist leider aber nicht mehr nachvollziehbar.

Also ich bin für jeden Tipp dankbar.

Bitte beachten: mir würde es vollkommen reichen, wenn ich diese alte Version wieder zum laufen kriege. Eine neue benötige ich nicht und Lust auf ein monatliches Abo habe ich auch nicht. War schon der Grund, warum ich bei Adobe ausgestiegen bin.

Ansonsten wünsche ich schon mal und trotz Corona halbwegs erquickliche Festtage.

Viele Grüße

Felix




felix24
Beiträge: 101

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von felix24 » So 03 Jan, 2021 17:58

Hallo Leute,

ich wollte nur mal sagen, dass ich immer noch nicht weiter gekommen bin.

Hatte zwar inzwischen sowas wie eine Telefonhotline gefunden... aber nach 2! Stunden in der Warteschleife hab ich aufgegeben.

Eine Mailadresse hab ich nicht gefunden.

Würde mir schon helfen, wenn mir jemand eine durchgeben könnte.

Danke und auf ein gutes besseres Neues.

Felix




flostro
Beiträge: 3

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von flostro » So 03 Jan, 2021 18:07

https://community.avid.com/forums/

Hier kann man es mal versuchen




Bluboy
Beiträge: 1488

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Bluboy » So 03 Jan, 2021 19:59

Ich hab auch ein altes Programm,daa nur läuft wenn das Internet gekappt ist




Drushba
Beiträge: 2083

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Drushba » Mo 04 Jan, 2021 15:54

Hey Felix, geh doch mal auf die Facebookseite und frage dort nach. Auf der amerikanischen FB- Seite ist zudem Marianna aktiv, sie der Avid-Customer Engel und kann Dir bestimmt helfen. Zur Not kannst Du sie auch übers Forum erreichen. Ich habe auch eine komplexe Avid-Versionshistorie und mir hat sie da schnell und kulant geholfen, als ich mal ausserhalb des Supports war.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Asjaman
Beiträge: 213

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Asjaman » Mo 04 Jan, 2021 22:07

Ich weiß nicht, ob es zur Lösungsfindung beitragen kann, aber ich möchte zu bedenken geben, dass der MC erst ab Version 8.5 offiziell kompatibel mit Windows 10 ist.
Ich hatte vor ein paar Jahren die Version 8.4.2 einige Zeit unter Windows 10 laufen und musste mancherlei Macken beobachten.




felix24
Beiträge: 101

Re: Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von felix24 » Di 05 Jan, 2021 17:28

Danke für die Tipps... :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mi 19:08
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 18:48
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 18:47
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Mi 18:40
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von iasi - Mi 18:20
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von WWJD - Mi 13:50
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von Darth Schneider - Mi 13:38
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von Jott - Mi 12:34
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von slashCAM - Mi 12:18
» Problem mit Stream - bunte Linien/flackern in dunklen Stellen
von Jott - Mi 12:08
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Mi 8:45
» Retusche einer Lippe (PR/AE)
von Frank Glencairn - Mi 6:45
» Grundrauschen von Mikrofone
von videofreund23 - Di 23:34
» Rode Wireless Go II
von pillepalle - Di 20:38
» Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
von Valentino - Di 20:36
» Adobe Engineering Hours: Was wünscht Du dir für Premiere Pro? Klartext mit Adobe reden und CC-Abo gewinnen
von blip - Di 18:51
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von gutentag3000 - Di 14:07
» HEVC vs. H.264 Dateigröße
von Jott - Di 14:01
» Probleme mit der Verbindung zwischen Camcorder und PC
von karl-m - Di 13:45
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von teichomad - Di 13:28
» Asynchron nach Export
von TomStg - Di 12:06
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Di 10:32
» Lohnt sich eine RTX 3090?
von gutentag3000 - Di 10:18
» Wie Marvel seine Filmproduktion Dank umfassender digitaler Vorvisualisierung beschleunigt
von iasi - Di 8:44
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Di 8:15
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Di 7:29
» Die verborgene Kraft des Sounds in der Filmindustrie - Doku
von Benutzername - Mo 22:41
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...