Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Abgezockt beim Objektivkauf



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Bluboy
Beiträge: 2194

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von Bluboy » Di 12 Okt, 2021 01:22

Gerichtsstand Polen

;-((




roki100
Beiträge: 8288

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von roki100 » Di 12 Okt, 2021 02:46

Bluboy hat geschrieben:
Di 12 Okt, 2021 01:22
Gerichtsstand Polen

;-((
Auch wenn es Holland wäre (wie in meinem Fall), keine Chance. Muss ich damit leben, ca. 1000 Euro (das wäre eine Woche schöner Urlaub, da wo die Sonne scheint, oder eine tolle Anamorphic linse ..oder noch 2 BMPCC's oder BMMCC oder BMCC ^^) vom Fenster geschmissen...
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Frank Glencairn
Beiträge: 14570

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von Frank Glencairn » Di 12 Okt, 2021 09:42

ruessel hat geschrieben:
Di 25 Mai, 2021 10:33
Strafanzeige ist gestellt, Polizei möchte, dass ich versuche eine Rücküberweisung zu veranlassen.
Komme gerade von der Bank, die haben fast gelacht, seit der letzten Novelle des Datenschutzgesetzes, bekommt selbst die Polizei keine Daten über den Kontoinhaber. Es muss ein Richterlicher Befehl dazu erfolgen, bei dieser kleinen Sache unter 10.000,- wird es zu keinem Verfahren kommen. Bin gespannt.
Hmmm....
Neue Rekorde Kontoabfragen
https://www.buhl.de/steuernsparen/zeigt ... re-konten/

Vielleicht einfach mal das Finanzamt machen lassen ;-)
Kontenabrufe der Finanzämter: Finanz- und Sozialbehörden können Kontenanfragen über das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt). Diesen Weg nutzen auch Gerichtsvollzieher und Jugendämter sowie die Vollstreckungsbehörden von Bund und Ländern....
Auch die Steuerfahndungsstellen der Finanzämter sowie die Zollfahndungsstellen gehen über die BaFin.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20965

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 12 Okt, 2021 11:42

TheBubble hat geschrieben:
Mo 11 Okt, 2021 22:57
mit einem Anwalt durchsprechen.
Betrug = Kosten
Warenverlust = Kosten
Anwalt = Kosten
Ergebnis = Kosten

Prima Idee!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 7750

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von ruessel » Di 12 Okt, 2021 12:31

DSC_2621x.jpg
Gruss vom Ruessel

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Pianist
Beiträge: 6873

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von Pianist » Di 12 Okt, 2021 13:23

Also um es mal in Alltagssprache zu übersetzen: "Wir regeln zwar in der EU alles Mögliche, sind aber nicht in der Lage, die Bürgerinnen und Bürger vor Betrügern zu schützen, weil das zu aufwändig wäre. Wir gängeln lieber die einheimische Bevölkerung, weil wir an die leichter rankommen". So ungefähr wurde es dort geschrieben, oder? Nun gut, der zweite Satz nicht, aber denken kann man ihn sich ja dazu. Als mein Vater vor vielen Jahren mal ein paar zu viele Äste von einem seiner Bäume abgesägt hat, also etwas mehr als in der Genehmigung erlaubt, musste er jedenfalls ein Bußgeld von 1.500 EUR zahlen. Man sollte sich auf Internetkriminalität verlegen, da hat man nichts zu befürchten.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




MrMeeseeks
Beiträge: 1325

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von MrMeeseeks » Di 12 Okt, 2021 13:52

Pianist hat geschrieben:
Di 12 Okt, 2021 13:23
Also um es mal in Alltagssprache zu übersetzen: "Wir regeln zwar in der EU alles Mögliche, sind aber nicht in der Lage, die Bürgerinnen und Bürger vor Betrügern zu schützen, weil das zu aufwändig wäre.
Scheinbar verstehst du den gelesenen Text aber auch einfach nicht. Es ist eindeutig angegeben dass die Schadenhöhe nicht reicht um entsprechende Ermittlungen einzuleiten oder fortzuführen.

Die haben ohnehin zu viel Arbeit am Hals, das erkennt man auch schon an den ewigen Bearbeitungszeiten. Zu erwarten dass die wegen popeligen 480€ in Polen ermitteln, Befragungen durchführen und Konten durchforsten ist einfach utopisch.

Mir ist klar dass gerade du leicht ängstlich durchs Leben holperst und nach Vergeltung schreist aber irgendwo müssen einfach sinnvolle Grenzen gesetzt werden wenn es um solche Angelegenheiten geht.




Pianist
Beiträge: 6873

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von Pianist » Di 12 Okt, 2021 14:02

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 12 Okt, 2021 13:52
Es ist eindeutig angegeben dass die Schadenhöhe nicht reicht um entsprechende Ermittlungen einzuleiten oder fortzuführen.
Das ist doch aber nichts weiter als ein Freibrief für das Gesindel, immer so knapp unter der "Bagatellgrenze" zu operieren. Ein Armutszeugnis für den Rechtsstaat.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




ruessel
Beiträge: 7750

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von ruessel » Di 12 Okt, 2021 14:05

"Bagatellgrenze" liegt bei allem unter 10.000 EUR. Also, bis 9999,- darf gnadenlos beschissen werden.....äh, nur aus dem Ausland heraus.
Gruss vom Ruessel




klusterdegenerierung
Beiträge: 20965

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 12 Okt, 2021 14:17

ruessel hat geschrieben:
Di 12 Okt, 2021 14:05
bis 9999,- darf gnadenlos beschissen werden
Schon mal über einen Seitenwechsel nachgedacht? ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20965

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 12 Okt, 2021 14:19

Pianist hat geschrieben:
Di 12 Okt, 2021 14:02
Das ist doch aber nichts weiter als ein Freibrief für das Gesindel, immer so knapp unter der "Bagatellgrenze" zu operieren. Ein Armutszeugnis für den Rechtsstaat.
Ist doch seit dem Mittelalter so, nix neues.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




prime
Beiträge: 1195

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von prime » Mi 13 Okt, 2021 11:38

Wurde mal um 5 € reingelegt bei ebay Kleinanzeigen. Anzeige erstattet, nach ca. 6 Monaten kann ein Anruf von der Staatsanwaltschaft wegen des Falles. Wo soll das Geld zurück überwiesen werden? Kurze Zeit später kam das Geld auch zurück. Betrüger war aber in den Fall in DE und es gab wohl weitere Kläger. Also kann auch mal ein gutes Ende nehmen ;-)

Ansonsten bieten Betrüger sehr oft Abholung an, wenn Sie erkennen können das der Interessent nicht aus der Nähe ist. Wenn man dann erwähnt man ist zufällig gerade in der Nähe, kommt entweder Funkstille oder die absurdesten Ausreden warum Abholung gerade doch nicht möglich ist.

Wer mal Zeit vertreiben will und sehen will, wie diese Leute ticken, einfach in ebay Kleinanzeigen eine Anzeige schalten "Suche Sony PlayStation 5 / PS5". Lasst euch gerne auf Versand ein und handelt den Preis so weit runter das es klar sein sollte, hier stimmt was nicht. Manchmal sind die echt verzweifelt ;-)




GaToR-BN
Beiträge: 197

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von GaToR-BN » Mi 13 Okt, 2021 12:17

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, den Verkäufer zu bitten mir ein Bild mit seinem Ausweis, dem Produkt und Ihm/Ihr selbst zu senden. Dazu noch ein kurzes persönliches Gespräch am Telefon über eine Festnetznummer im Anschluss.

Das kann zwar auch Alles gefälscht sein, ist aber i.d.R. zu viel Aufwand. Ich google die Personen dann auch mal. Im Falle einer GH5 + Zubehör habe ich einige Referenzen als Fotograf finden können, so stimmt die Legende und der Hintergrund des Verkäufers schon mal.

Davor hatte ich einen Betrüger mit einem wesentlich günstigeren Preis angeschrieben und zum Glück hat die Gier nicht gesiegt.

Kann mir aber auch jederzeit passieren. Nicht den Glauben an die Menschheit verlieren...




TheBubble
Beiträge: 1642

Re: Abgezockt beim Objektivkauf

Beitrag von TheBubble » Mi 13 Okt, 2021 21:55

Ihr seht vieles zu negativ. Ja, um zu seinem Recht zu kommen, muss man genug Geld haben, um den Rechtsweg beschreiten zu können - es ist aber nicht grundsätzlich unerschwinglich und es gibt auch die Möglichkeit der Prozesskostenhilfe.

Ich vermute mal, auf letztere ist hier augenblicklich niemand angewiesen.

Wer das ganze sofort als aussichtslos abhakt verstärkt das Problem: Es ermutigt die Täter weiter zu machen, beim nächsten Mal nur noch dreister.

Ich wäre daher immer bereit den Rechtsweg zu beschreiten und würde mich beraten lassen, auch bezüglich der Frage gegen wen alles ich mögliche Ansprüche richten kann.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 17:37
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von roki100 - Mi 17:33
» DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober
von roki100 - Mi 17:29
» Tontechniker gesucht - Österreich - NÖ Süd
von Peter222 - Mi 17:01
» *BIETE* Panasonic S5 und Objektive
von ksingle - Mi 16:09
» Adobe Max 2021: Über 400 kostenlose Workshops zu Adobe Programmen
von klusterdegenerierung - Mi 15:54
» Wie werden Analoge Filme Digitalisiert?
von ruessel - Mi 15:54
» DUNE !
von Darth Schneider - Mi 15:41
» Sony teasert Alpha 7 IV und verrät vorab mehr Specs
von maiurb - Mi 15:17
» SIGMA STAGE ONLINE ー New Products Presentations on September 9th
von roki100 - Mi 15:07
» Foundation — First Look
von iasi - Mi 14:35
» Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
von ksingle - Mi 11:14
» Meike 12 mm 2.8 für Fujifilm
von Jörg - Mi 9:41
» HDR-CX550VE Mikrofon und Kopfhörer
von Mike-Molto - Mi 9:26
» Bestes Monitor Focus Peaking
von Darth Schneider - Mi 9:26
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von nachtaktiv - Mi 5:17
» Neue Apple MacBooks Pro 14/16: schneller, heller, mehr Speicher, längere Laufzeit,
von dnalor - Di 21:33
» Superheldenfilm gedreht mit Technovision-Objektiven
von Frank Glencairn - Di 20:38
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Di 19:46
» RODE Wireless GO 2 übersprechen verhindern
von krodelin - Di 16:42
» Apple M1 Pro / Max Chips in neuen MacBook Pros - bis zu 4x schneller als M1
von Jott - Di 16:37
» E-Mail-Konto gehackt: Was Sie jetzt tun müssen
von ksingle - Di 15:38
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von Rick SSon - Di 13:17
» fylm.ai: Professionelles KI-gestütztes Color Grading im Browser
von roki100 - Di 12:20
» Panasonics Vollformat BS1H in der Praxis - die aktuell beste Box-Kamera?
von acrossthewire - Di 10:32
» Edelkrone stellt kompakten FlexTILT Head Pro für bis zu 6.8kg Traglast vor
von Darth Schneider - Di 6:40
» iPhone 13 ProRes Greenscreen Test
von matze22 - Di 0:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mo 23:57
» Blackmagic 6K Pro RAW Material in Premiere Pro importieren
von Videopower - Mo 23:42
» Canon 4 K Spiegelreflexkamera mit mindestens 30fps?
von Videopower - Mo 23:06
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von klusterdegenerierung - Mo 22:29
» Biete Nikon Nikkor Ai 85mm 2.0
von thsbln - Mo 21:38
» Exportgrundlagen
von R S K - Mo 16:44
» ZRAW - Veränderungen
von mash_gh4 - Mo 16:43
» biete: davinci resolve key
von srone - Mo 16:39
 
neuester Artikel
 
Cashbacks von Panasonic, Canon, Olympus und Sirui

Wir haben für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Panasonic, Canon, Olympus und Sirui zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen? weiterlesen>>

BMD ATEM Mini Pro ISO

Die aktuelle Blackmagic Studio Camera 4K Plus und der ATEM Mini Pro ISO Mischer (aka Streaming-Box) sind in der slashCAM Redaktion eingetroffen und wir erkunden hier die erweiterten Möglichkeiten des funktionsreichen Blackmagic ATEM Streaming-/Mischers sowie die grundsätzlichen Optionen einer Studio Kamera mit Blick auf Live Streaming Anwendungen nach YouTube und Co. Also was macht eigentlich eine Studio Kamera aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...