Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...
Chromium
Beiträge: 14

Die Andere Seite - ein Kurzfilm (Crime/Drama) - Ein Mann begegnet einer mysteriösen, jungen Frau am Ufer eines Flusses.

Beitrag von Chromium » Mo 30 Mär, 2020 14:17

Würde mich wie immer sehr über Feedback von der SlashCAM-Community freuen :) Unten ist auch der Trailer verlinkt, falls man erstmal wissen will, auf was man sich ungefähr einlassen würde.



Story: Ein einsamer, vom Leben enttäuschter Angler blickt regungslos auf den reißenden Strom des Rheins. Plötzlich begegnet ihm eine mysteriöse, junge Frau direkt am Ufer des Flusses. Sie ist in großen Schwierigkeiten, in die nun auch der Angler ungewollt verwickelt wird. Wird er ihr helfen können?

Eigentlich wollte ich mit dem Release des Films noch etwas länger warten, aber da momentan sowieso keine Filmfestivals stattfinden können und die Menschheit zuhause auf unbestimmte Zeit eingesperrt ist, habe ich nun die Geduld verloren.

Kamera Set Up: Sony RX-10 ll (4K mit 25 frames im Standard Slog 2 Farbprofil). Vor der festen Linse war immer ein Tiffen Black Diffusion 2 Filter geschraubt um das Bild etwas “filmischer” aussehen zu lassen. Einen variablen ND-Filter von Haida habe ich auch die meiste Zeit benutzen müssen.

Ton Set Up: Rode NTG-3 in Verbindung mit dem Zoom H5 Rekorder.

Der Film wurde von mir geschrieben, gefilmt und editiert. Das Team hinter der Kamera bestand während der vier Drehtage nur aus zwei Leuten. Es war extrem anstrengend und nervenaufreibend. Einiges ging schief. Trotzdem bereue ich nichts, habe unglaublich viel gelernt.

Es gibt natürlich wie immer noch eine Menge am Film zu verbessern. Bin zumindest stolz darauf, dass ich es fertig stellen konnte. War eine Menge Arbeit. Ich hoffe es gefällt euch einigermaßen. Wenn ja würde ich mich auch sehr über einen Daumen hoch bei YouTube freuen :)

Hier noch wie oben versprochen der Link zum Trailer:




7River
Beiträge: 1377

Re: Die Andere Seite - ein Kurzfilm (Crime/Drama) - Ein Mann begegnet einer mysteriösen, jungen Frau am Ufer eines Fluss

Beitrag von 7River » Fr 03 Apr, 2020 16:32

Mit nur drei Darstellern, die übrigens ihre Rollen gut gespielt haben, ist Dir ein atmosphärischer Kurzfilm gelungen. Besonders die Rhein-Impressionen hast Du gut eingefangen, sie unterstreichen die triste Welt des Anglers und der Frau. Toll. Hat mir gefallen. Das Ende (Auseinandersetzung) mag ein wenig holprig wirken. Ich sehe das so, dass der Angler im Vorteil ist, weil er sich dort auskennt. Der Bösewicht hat das Nachsehen und gibt frustriert auf. Passt schon.

Danke fürs Zeigen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Chromium
Beiträge: 14

Re: Die Andere Seite - ein Kurzfilm (Crime/Drama) - Ein Mann begegnet einer mysteriösen, jungen Frau am Ufer eines Fluss

Beitrag von Chromium » So 05 Apr, 2020 14:27

7River hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 16:32
Mit nur drei Darstellern, die übrigens ihre Rollen gut gespielt haben, ist Dir ein atmosphärischer Kurzfilm gelungen. Besonders die Rhein-Impressionen hast Du gut eingefangen, sie unterstreichen die triste Welt des Anglers und der Frau. Toll. Hat mir gefallen. Das Ende (Auseinandersetzung) mag ein wenig holprig wirken. Ich sehe das so, dass der Angler im Vorteil ist, weil er sich dort auskennt. Der Bösewicht hat das Nachsehen und gibt frustriert auf. Passt schon.

Danke fürs Zeigen.
Vielen Dank für die netten Worte. Der Film wurde weitestgehend chronologisch abgedreht. Für die letzten Szenen war dann leider nicht mehr ganz so viel Zeit übrig, wie ich es gerne gewollt hätte. Im Skript war die Endszene etwas klarer dargestellt, besonders die Überlegenheit des Anglers. Danke für deinen Kommentar :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:02
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von iasi - Mi 0:34
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von mash_gh4 - Di 23:40
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Di 23:27
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Di 22:19
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Di 22:12
» Sennheiser AVX Störung (mit Beispiel)
von Jott - Di 22:09
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von Benutzername - Di 20:58
» Schnellere Timeline Vorschau?
von klusterdegenerierung - Di 20:27
» Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar
von kling - Di 17:41
» Große Darstellungsunterschiede
von klusterdegenerierung - Di 16:53
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von Jott - Di 16:39
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 15:12
» Lenovo Legion Y540 17IRH - RTX 2060 Gaming Laptop im Workstation Gewand
von egmontbadini - Di 15:04
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigten Filmer ;-)))
von joje - Di 14:09
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
von slashCAM - Di 12:27
» DaVinci Resolve auf MacBook Air
von scrooge - Di 9:57
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
 
neuester Artikel
 
Legion Y540 17IRH mit RTX 2060 und Core i7-9750H

Das Lenovo Y540 17IRH sorgt im Laptop Segment unter 1.000 Euro für neue Leistungsrekorde. Doch stimmt auch das übrige Gesamtkonzept für die Videobearbeitung? weiterlesen>>

Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...