seppeljagd
Beiträge: 2

Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von seppeljagd » Sa 04 Feb, 2006 14:16

Ich habe mit Studio 9 ein Projekt erstellt und will es auf DVD brennen. Beim Rendern hängt sich das Programm immer an der gleichen Stelle (bei 50%) des Films auf! Ich habe das Projekt vor dieser Szene als Teil 1 und nach dieser Szene als Teil 2 gespeichert und versucht die Teile separat zu rendern: Wieder hängt sich das Programm bei 50% des jeweiligen Teils auf! Ich bin noch nicht sehr erfahren damit, kann mir jemand einen Tip geben?

Gruß seppeljagd




CamPhilipp
Beiträge: 60

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von CamPhilipp » So 05 Feb, 2006 10:31

hallo seppeljagd,

hatte so ein ähnliches Problem auch. PS9 hat sich aber immer bei 10% aufgehängt.
Bei mir war es total seltsam. Ich wusste nicht wo das Problem war und hab mir nen neuen Arbeitsspeicher gekauft. NIx genützt.

Weißt du wo der Fehler lag? - Im Menü. Ich musste das Menü einfach noch mal neu machen, bevor ich den Film rendere. Dann hats geklappt. Ich weiß auch nicht warum es SO war

LG,

CamPhilipp
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“




seppeljagd
Beiträge: 2

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von seppeljagd » So 05 Feb, 2006 11:27

Hallo CamPhilipp,

danke für die Antwort. Was meinst Du mit "einfach das Menü neu machen"? Ich kenne mich noch nicht besonders gut aus.
Ich habe einen einfachen Film erstellt: Die verschiedenen Szenen hintereinandergelegt, teilweise mit Originaltext belassen, teilweise mit Musik hinterlegt, die Lautstärken verschieden geregelt und den Szenen angepaßt. Ich habe keine Texte oder Schriften eingebunden und keine besonderen Übergänge oder sonstiges eingebaut.
Versuche es mir einfach zu erklären.
Nochmal vielen Dank.

Gruß seppeljagd




CamPhilipp
Beiträge: 60

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von CamPhilipp » So 05 Feb, 2006 16:02

Hallo sepperljagd,

was ich mit "einfach das Menü neu machen"
meine, ist das Menü, das man am Anfang einer DVD erstellen kann. Du kannst so direkt zu einem Kapitel springen.


Da du aber kein Menü erstellt hast, sondern nur Clips hintereinander gelegt hast, kommt diese Möglichkeit natürlich nicht infrage.

Kannst du mir vielleicht sagen, welche Meldung dort erscheint, wenn sich PS9 aufhängt, oder erscheint nichts?

Vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen, sorry,

LG,

CamPhilipp
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“




Gast

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Gast » So 05 Feb, 2006 17:42

Hallo,
das Programm bleibt einfach stehen, ohne Fehlermeldung oder sonstigen Informationen. Bleibt stehen, und das wars dann.

Mir ist einfach nur wichtig, diese aneinandergefügten Clips auf einer DVD als Film zu haben. Hintergrund ist folgender:

Wir waren mit 8 Personen in zwei Gruppen auf einer Urlaubs- und Jagdfarm in Namibia und zwei Kameraden haben in der jeweiligen Gruppe je einen Film gedreht. bestehend aus zwei bzw. drei Kassetten.

Ich habe nun aus diesen zwei gedrehten Filmen zeitlich zu- und aneinander die Szenen gelegt und den Originalton bzw. Musik hinterlegt.

Das war für mich als Anfänger eine SAU-Arbeit und hat viele Stunden gedauert. Ich will jetzt nicht einfach das ganze in die Tonne hauen und mit einem anderen Programm wieder von vorne anfangen.

Mir würde es reichen bzw. ich wäre happy, wenn jemand aus dem gesamten Material den Film so auf DVD brennt. Ich habe die ganzen Dateien und Bilder sowie Musik auf einer externen Festplatte gespeichert.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen???

Danke und bis dann.
seppeljagd




Gast

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Gast » So 05 Feb, 2006 17:45

Hallo,
das Programm bleibt einfach stehen, ohne Fehlermeldung oder sonstigen Informationen. Bleibt stehen, und das wars dann.

Mir ist einfach nur wichtig, diese aneinandergefügten Clips auf einer DVD als Film zu haben. Hintergrund ist folgender:

Wir waren mit 8 Personen in zwei Gruppen auf einer Urlaubs- und Jagdfarm in Namibia und zwei Kameraden haben in der jeweiligen Gruppe je einen Film gedreht. bestehend aus zwei bzw. drei Kassetten.

Ich habe nun aus diesen zwei gedrehten Filmen zeitlich zu- und aneinander die Szenen gelegt und den Originalton bzw. Musik hinterlegt.

Das war für mich als Anfänger eine SAU-Arbeit und hat viele Stunden gedauert. Ich will jetzt nicht einfach das ganze in die Tonne hauen und mit einem anderen Programm wieder von vorne anfangen.

Mir würde es reichen bzw. ich wäre happy, wenn jemand aus dem gesamten Material den Film so auf DVD brennt. Ich habe die ganzen Dateien und Bilder sowie Musik auf einer externen Festplatte gespeichert. Kostenerstattung ist selbstverständlich!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen???

Danke und bis dann.
seppeljagd




CamPhilipp
Beiträge: 60

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von CamPhilipp » So 05 Feb, 2006 18:00

Hallo seppeljagd,

es tut mir Leid, dass das mit dem brennen nicht klappt und vor allem mit der Sau-Arbeit. Wie lange geht denn dein Film, den du auf DVD brennst?

In welcher Stadt wohnst du?

Es muss doch rauszufinden sein, wo der Fehler liegt, ich denk' schon ziemlich lange drüber nach, komm' aber nich' drauf:(

LG,

CamPhilipp
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“

Zuletzt geändert von CamPhilipp am So 05 Feb, 2006 20:20, insgesamt 1-mal geändert.




Gast

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Gast » So 05 Feb, 2006 18:39

Hallo CamPhilipp,
nett von Dir so schnell zu antworten. Mein Film hat 492 Szenen und das Programm zeigt mir eine Länge von 51 Minuten an. Ich wohne in Mettingen (NRW), in der Nähe von Osnabrück. Ich hätte kein Problem damit, die Festplatte mit den Daten zu verschicken. Ich hätte nur wirklich gern diesem Film fertig gebrannt.

Wo wohnst Du?

LG seppeljagd




CamPhilipp
Beiträge: 60

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von CamPhilipp » So 05 Feb, 2006 18:40

Ich wohne in Berlin...
außerdem besitze ich auch Studio 9,

LG,

CamPhilipp
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“




Gast

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Gast » So 05 Feb, 2006 19:01

Hi,
hättest Du denn Bock drauf und die Zeit, Dir mein Problem mal anzusehen? Teil mir doch bitte Deine Mail-Adresse mit, dann können wir direkt, ohne die Daten im Netz zu haben, kommunizieren. Würde mich freuen!

LG seppeljagd




Gast

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Gast » So 05 Feb, 2006 19:19

Nachtrag:

bergmeyer@web.de

LG seppeljagd




CamPhilipp
Beiträge: 60

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von CamPhilipp » So 05 Feb, 2006 20:33

hallo seppeljagd,

es tut mir Leid, aber im Nachhinein stelle ich fest, dass es mir nicht möglich ist dein Problem anzuschauen, sorry

Trotzdem denke ich, dass du das Problem lösen wirst,

LG,

CamPhilipp
„Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen“




Udo Schröer
Beiträge: 816

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Udo Schröer » Mo 06 Feb, 2006 12:37

Hallo,
habe zwar auch kein Patentrezept aber schlage Dir folgendes vor.

1. Wenn das Projekt stets an der gleichen Stelle hängt könnte Deine Video Datei beschädigt sein. Kopiere Dir eine minute vor und hinter der Stelle in ein Neues Projekt und versuche diesen kurzen Clip zu Rendern. Wenns geht ist die Datei i.o.
2. Erstelle Dir ein DV Avi auf der Festplatte, wenn es bei 50 % hängt kannst Du trotzdem die Datei bis dahin verwenden. Erstelle von dem Projekt eine Kopie und lösche alles bis zu der Szene die Du bereits als DV Avi gerendert hast. Versuche den Rest in eine zweite DV Avi zu rendern.
Die erstellten DV Avis kannst Du nun in ein neues Projekt einfügen und ein komplettes DV Avi erstellen. Da keine Blenden usw mehr vorhanden sind sollte es nun besser gehen.
Qualitätsverluste sind dabei nicht sichtbar.
Schöne Grüße
Udo




Voltz
Beiträge: 250

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Voltz » Mo 06 Feb, 2006 16:42

Seppeljagd,

bist Du dir wirklich ganz sicher, dass sich Studio aufgehängt hat?
Wie lange hast Du denn gewartet, bevor Du den Prozess gekillt hast?

Hintergrund:
S9 rendert dein Video in zwei Durchläufen. Beim 2. Durchlauf bleibt die Anzeige etwa in der Mitte stehen und nichts scheint sich mehr zu bewegen, was allerdings ein Trugschluss ist. Das rendern ist zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen und die Disc, bzw. das Disc-Image, wird kompiliert. Das kann eine ganze Weile dauern, vor allem bei einem Projekt deiner Größenordnung.

Du kannst das aber seh reinfach kontrollieren, in dem Du die Maus auf die Anzeige in der linken oberen Bildhälfte bewegst. Du solltest dann beobachten können, dass sich die angezeigten Werte ändern.

Ein weiteres Signal, dass S9 noch aktiv ist, kannst Du an der Festplattenaktivität hören. Erst wenn sich auch hier absolut nichts mehr tut, liegst Du mit deiner Vermutung richtig, dass sich die Anwendung aufgehängt hat.


Nun noch ein paar Tipps zur Fehlerbehebung:
Wenn der Fehler tatsächlich immer wieder an der selben Stelle auftritt, dann ziehe dort die Timeline mal ganz weit auseinander und kontrolliere auf evtl. fehlenden Lückenschluss.
Entferne ggfls. alle Übergänge in dem Bereich und setze sie neu.

Wechsle in die Listenansicht und kontrolliere, ob irgendwo in dem Bereich ein "vergessenes", in der Timeline nicht sichtbares Überbleibsel liegen geblieben ist, z.B. ein Übergang oder ein Überlagerungstext.

Wenn das alles nichts hilft:
Unterteile dein Projekt in mehrere sinnvolle Abschnitte, am besten in die späteren Kapitel. Rendere sie jeweils separat und füge diese dann später wieder in ein neues Gesamtprojekt ein. S9 kommt mit dieser Vorgehensweise deutlich besser zurecht als ein langes Projekt am Stück.




Linus van Pelt
Beiträge: 2

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Linus van Pelt » Do 21 Dez, 2006 00:07

Hallo alle zusammen,

ich war bei einem Filmprojekt eines Bekannten mit folgendem Problem konfrontiert:

Pinnacle Studio 9.4.7 und auch 10.5 brach bei der Filmerstellung ab
- egal ob DVD oder MPEG. Die Stellen waren nicht sauber
reproduzierbar, aber immer mitten im Film und nahe bei der selben
Stelle.

Es fanden nach dem Hängenbleiben kaum mehr Zugriffe auf die
Festplatte statt
, die CPU zeigte nur noch geringe Auslastung. Die
Dateien im temporären Verzeichnis veränderten sich nicht mehr.
(Kommt das jemandem bekannt vor?)


Das Projekt bestand aus rund 500 Szenen die mit Pinnacle Studio 9
von einer Digitalkamera aufgezeichnet wurden. Nach so viel Fleiß war selbstverständlich an ein neues Einlesen der Filme nicht mehr zu denken.

Nach genauerem Hinschauen zeigten sich folgende Symptome: Die
Video-Dateien (*.m2v) wurden sauber erstellt und waren so lange wie der Film sein sollte. Die Tonspur brach allerdings ab.

Eine kurze Analyse mit VirtualDub, dem Schweizer Taschenmesser für Filme (http://www.virtualdub.org/) bestätigte die murksige Tonspur.

So - die Lösung dieses Problems verrate ich morgen ... war nur ein
Witz...

Die Aufgabe ist also die Tonspur zu korrigieren ohne die Videoframes zu verändern, damit die Schnitte im Projekt noch stimmen.

Also raus aus Studio und

(1) Ursprünglichen Film umbenennen (ORG.AVI -> TEMP.AVI)

(2) TEMP.AVI in VirtualDub laden und sich mal unter FILE -> File
Informationen sich die Audio und Video Päckchen merken

(3) Folgende Einstellungen setzen: (A) VIDEO -> Direct stream copy
und (B) AUDIO -> Source Audio und AUDIO -> Full processing mode

(4) Datei unter dem alten Namen im gleichen Verzeichnis speichern:
FILE -> Save as AVI (ORG.AVI)

(5) ORG.AVI in VirtualDub laden und mal unter FILE -> File
Informationen die Audio und Video Päckchen vergleichen.

Wenn man alles richtig gemacht hat man beim nächsten Start von
Studio dem Programm einen intakten Film mit der gleichen Anzahl von Video-Frames und funktionierender Audio-Spur untergejubelt haben.

Danach ließ sich das 80min-Projekt aus 500 Szenen problemlos
rendern. Die Tonspur im Ergebnis war einwandfrei.

Vermurkste Video-Spuren lassen sich analog bearbeiten.

Ob's immer hilft weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es
vielleicht wert.

Roman aus, viel Erfolg, Feedback willkommen!
ciao Linus




Andreas_Kiel
Beiträge: 2014

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von Andreas_Kiel » Mo 25 Dez, 2006 11:20

Moin,
das hatte ich auch. Die Hilfetips vom Support brachten mich allesamt nicht weiter. Bei mir half leider nur das komplette Neueinspielen des gesamten Materials. Ich hatte bei der ersten Aufnahme ein paar ausgelassene Frames (ca. 40 Stück), weil ich ja unbedingt mittendrin was anderes nebenbei machen wollte und die Rechnerleistung vorübergehend dafür nicht mehr reichte. Genau an dieser Stelle ging es ums Verrecken nicht weiter.
Wenn man die ungefähre Stelle kennt, wo die Frames ausgelassen wurden, hilft es schon, die Szene aus dem Projekt zu löschen, den Teil des Bandes neu einzuspielen und dann die Clips neu einzufügen.
Das Rendern hat mit den zahlreichen Versuchen letztendlich fast eine Woche gedauert.
Schönen Feiertag noch
Andreas




dunistrahlemann
Beiträge: 1

Re: Studio 9 hängt sich beim Rendern bei 50% des Films immer auf!

Beitrag von dunistrahlemann » Fr 16 Jun, 2017 23:08

Hallo,
ich hatte das selbe Problem und es endlich lösen können. Auch schon beim Anschauen im Programm blieb es immer fast genau bei der selben Zeit (+ - 5 Sekunden) hängen.
Dazu habe ich das Projekt unter einem anderen Namen gespeichert(damit nicht durch die automatische Speicherung nachher fast alles weg ist) und nach und nach von der Stelle an nach hinten alle Clips und Sprache entfernt und immer wieder probiert ob es dann läuft. Dann hab ich es gefunden. Durch das Schneiden ist wohl eine aufgenommene Sprache (war ca 30 Sekunden nach der Stelle an der sich das Porgramm aufgehängt hatte) ganz klein abgeschnitten. Nachdem ich dieses entfernt hatte, lief es.
So habe ich wieder das Original Projekt geöffnet und da diesen Mini Teil einer Sprachnachricht entfernt... und oh Wunder. Jetzt lief es und das Rendern ging auch.
Gott sei Dank.
Hat mich ganz schön viele Nerven und Zeit gekostet. Aber jetzt läufts.
Hoffe das hier hilft jemand der das gleiche Problem hat.
Gottes Segen für euch und eure Filme
sommerboot1




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 17:27
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von JonnyRakete - Sa 17:19
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von acrossthewire - Sa 16:50
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Axel - Sa 16:41
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 16:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 15:55
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Sa 14:21
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Sa 14:10
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Sa 13:32
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von slashCAM - Sa 12:15
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 10:15
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Workspace in Davinci Resolve
von cantsin - Sa 2:11
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» Asynchron nach Export
von rdcl - Fr 19:13
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Fr 18:30
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - Fr 14:52
» »Let’s Dance« in UHD
von ruessel - Fr 13:51
» Topaz Lab Video Enhance AI v2.0 ist da
von freezer - Fr 13:48
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von acrossthewire - Fr 13:27
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von MrMeeseeks - Fr 12:46
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von elephantastic - Fr 10:17
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:16
» Resolve 17.0
von Darth Schneider - Fr 9:41
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...