Pianist
Beiträge: 6597

Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Di 06 Okt, 2020 17:43

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Wie erzeuge ich am effizientesten Untertitel, wenn mir der gesprochene Text ohnehin schon als Textdatei vorliegt? Habe ich die Möglichkeit, eine Textdatei so zu importieren, dass jeder Satz als Einzelblock erscheint, den ich dann einfach auf der Timeline verteile? Ansonsten müsste ich ja alle Zeiten einzeln in den Text schreiben, um eine SRT-Datei zu erzeugen. Die Untertitel sollen eh fest eingebrannt werden.

Danke sagt Matthias!
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Jott
Beiträge: 18945

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Jott » Di 06 Okt, 2020 17:54

Schnelle Möglichkeit: srt Edit Pro im App-Store. Text rein, Video rein, laufen lassen mit Audio-Waveform, bei jedem gewünschten Umbruch klicken. Das entstehende srt-File funktioniert überall, auch in Social Media und natürlich auch in fcp x. Ein Klick: importieren, flupp, Untertitel sitzen automatisch als Role. Einbrennen bei der Ausgabe ankreuzen. Das war's schon.




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Di 06 Okt, 2020 17:57

Herzlichsten Dank, wird sofort ausprobiert!

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Di 06 Okt, 2020 18:45

Schon fertig, der Tipp war Gold wert! Nochmals vielen Dank!

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




R S K
Beiträge: 1625

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von R S K » Mi 07 Okt, 2020 10:03

Bekommt man im übrigen auch ganz leicht gratis und vor allem automatisiert hin. Z.B. über Youtube oder Apps wie Descript. Aber auch in FCP selbst einfach per copy/paste und dem „Untertitel teilen”. Nur dass man dann das Timing der einzelnen Titel selbst anpassen muss.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Mi 07 Okt, 2020 10:11

Also die zehn Euro haben mich jetzt nicht an den Rand der Pleite getrieben...

Und gerade das mit dem Timing ist doch sehr gut gelöst: Einfach den Cursor an die passende Textstelle, und dann im passenden Augenblick einen Cuepunkt erzeugen. Für mich ausreichend einfach.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




funkytown
Beiträge: 791

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von funkytown » Mi 07 Okt, 2020 10:33

Ich mache das immer direkt in FCPX. Ich finde, schneller geht ja kaum: Einfach "Untertitel hinzufügen", Text eingeben und in der Timelime verschieben.




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Mi 07 Okt, 2020 11:07

So würde ich das machen, wenn ich O-Töne von Leuten untertitele. Aber hier war ja die Textdatei schon vorhanden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




R S K
Beiträge: 1625

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von R S K » Mi 07 Okt, 2020 12:12

Pianist hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 10:11
Also die zehn Euro haben mich jetzt nicht an den Rand der Pleite getrieben...
Stell dir vor, du bist nicht der einzige der hier mitliest. 🙄


Pianist hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 11:07
Aber hier war ja die Textdatei schon vorhanden.
Setzt man entsprechend Zeilenschalter im Text, dann ist es wie gesagt in FCP auch nur 2-3 Klicks um sie anzulegen (von YT & Co. mal abgesehen). „SRT Edit Pro” kenne ich nicht, also keine Ahnung wie es sich vergleicht. Wobei ich lustigerweise vor ein paar Jahren noch „Subtitle Edit Pro” vom gleichen Typ gekauft habe. Und da „Subtitle…” allem Anschein nach auch mehr kann und ich das (inzwischen) schon viel zu umständlich finde im Vergleich, denke ich wird „SRT…” kaum nützlicher sein. Aber… 🤷🏼‍♂️

Und wenn ich noch irgendein Nutzen davon hätte würde ich mich darüber ärgern, dass er scheinbar schon sehr lange keine Lust mehr hat die Apps zu Supporten.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Jott
Beiträge: 18945

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Jott » Mi 07 Okt, 2020 14:04

Viele Wege führen nach Rom. Kann ja jeder selber für sich rauskriegen, was letztlich am schnellsten geht.

Sorry, dass ich Pianist geholfen hatte! :-)




R S K
Beiträge: 1625

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von R S K » Mi 07 Okt, 2020 14:11

Jott hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 14:04
Kann ja jeder selber für sich rauskriegen, was letztlich am schnellsten geht.
Eben. Was auch erst mehr als einen Weg kennen voraussetzt.


Jott hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 14:04
Sorry, dass ich Pianist geholfen hatte!
Du seist entschuldigt. 😏

Die Tipps waren im übrigen auch nicht an irgendwen speziell gerichtet.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Mi 07 Okt, 2020 15:40, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 18945

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Jott » Mi 07 Okt, 2020 15:19

Smile-Zeichen übersehen?
Jott hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 14:04
:-)




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Do 19 Nov, 2020 19:29

Jetzt mal noch eine spezielle Frage: Die Kundschaft hatte sich bei einem Projekt zunächst für schaltbare Untertitel entschieden. Also habe ich mittels SRT Edit pro aus dem Video und der Textdatei eine SRT-Untertiteldatei erzeugt und diese in die Timeline importiert, um noch Feinjustierungen am Timing zu erledigen. Damit die Kundschaft die fertigen Untertitel zur Kenntnis nehmen kann, habe ich sie mal ins Videobild eingebacken. Das war keine gute Idee, weil sie danach meinten, dass es doch schöner aussieht, wenn die Untertitel in einer bestimmten Schriftart in einer bestimmten Größe an einer bestimmten Stelle sitzen.

Nun habe ich weder Zeit noch Lust, wieder von vorne anzufangen, und alle Untertitel noch mal als grafische Elemente in den Film einzubauen. Gibt es ein Programm, mit dem ich das optische Erscheinungsbild der Untertitel beliebig definieren und sie dann in den Film einbrennen kann? Bei mir sind die eben weiß im schwarzen Kasten...

Oder kann ich die Untertitel in FCPX pauschal in Titel-Elemente umkopieren? Also nicht jeden einzeln, sondern alle gleichzeitig? Mehr als ein paar Mausklicks möchte ich dafür echt nicht investieren. Nicht mal, wenn die Kundschaft das bezahlt...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




hexeric
Beiträge: 146

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von hexeric » Do 19 Nov, 2020 20:25

spherico filmtools -> x-titles von andreas kiel
damit wandelst du title in captions und umgekehrt (und noch viel mehr)
sonst: submerge ausm appstore (oder srt burner)




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Do 19 Nov, 2020 21:01

Danke vielmals, ich habe SRT Burner genommen, das hat funktioniert. X-Titles wurde installiert, ich habe aber echt keine Ahnung, wie man damit umgehen muss. Das erscheint jetzt bei mir in den Titel-Vorlagen, aber ich weiß nicht, wie man da die Untertiteldatei importiert.

Aber nun kann ich eine Lösung liefern, das ist super!

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




R S K
Beiträge: 1625

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von R S K » Fr 20 Nov, 2020 12:02

Du (und dein Kunde) weißt schon, dass 608 Untertitel (oft und nahezu) FREI über das jeweilige Abspielgerät eingestellt werden können? Wie z.B. bei Yoiutube?:

Bild

Inkl. Position, ja. Einfach ziehen.

Wobei sich ja auch schon in FCP einiges machen lässt…

Bild

… wobei die Einstellungen am Ende völlig egal sind, wenn sie denn am anderen Ende völlig anders eingestellt sind.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Fr 20 Nov, 2020 12:15, insgesamt 1-mal geändert.




Pianist
Beiträge: 6597

Re: Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?

Beitrag von Pianist » Fr 20 Nov, 2020 12:07

Das mag ja sein. Aber die wollten eben nicht, dass die Leute das einstellen können, sondern es sollte eben dann doch fester Bildbestandteil sein. Nun sind sie zufrieden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von MetroCheck - So 13:21
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von slashCAM - So 13:06
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - So 12:57
» Was schaust Du gerade?
von 7River - So 12:17
» HD Camcorder mit 24p
von Jott - So 11:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von medienonkel - So 11:41
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von pillepalle - So 11:28
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von 7River - So 11:21
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von pillepalle - So 10:34
» Meine Fränkische
von manfred52 - So 10:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Bluboy - So 10:20
» Wie unbedeutend...
von markusG - So 9:20
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Darth Schneider - So 8:37
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Darth Schneider - So 7:52
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von pillepalle - So 1:54
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - Sa 23:06
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von roki100 - Sa 21:29
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von iMac27_edmedia - Sa 20:39
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von nicecam - Sa 20:36
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Sa 20:04
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von roki100 - Sa 18:52
» Da Vinci Resolve V14 +++ Audioformat
von cantsin - Sa 16:21
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von Bluboy - Sa 15:57
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rdcl - Sa 6:13
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Fr 23:16
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...