bigben24
Beiträge: 45

Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Fr 04 Dez, 2020 19:41

Moinsen,

ich habe jetzt schon eine Menge gelesen und ausprobiert, aber irgendwie komme ich nicht weiter.

Ich habe gerade ein Video geschnitten, Basis GoProHD 7 Format 4K/60 und dabei festgestellt, das die Vorschau ruckelt und zwar wie folgt: Zuerst fängt es flüssig an und wird dann immer hakeliger bis die Bilder nur noch springen. Pausiere ich und gehe wieder auf Play fängt es wieder von vorne an. Der Balken an der Timeline ist gelb.

Rechner: Board Z170 / Interessiert i7 6700K, 32 GB RAM, GraKa GTX 1060
Mercury Hardwarebeschleunigung ist aktiv.

Video rausreden ist dagegen kein Problem

Was ist sonst noch gemacht habe:

Heute habe ich die Videodaten mal auf eine SSD kopiert und neu zugeordnet, keine Veränderung
Vorschaugröße auf 1.020 geändert
Cache geleert

Hat da jemand noch eine Einstellungsidee oder ist meine Hardware dafür schon zu schwach?

Herzlichen Dank

Gruß




srone
Beiträge: 9650

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von srone » Fr 04 Dez, 2020 20:36

gopro bzw dji material ist die härteste nuss, im schnitt umfeld, die paar sekunden effekt schnitt einfach pre-rendern...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von dienstag_01 » Fr 04 Dez, 2020 20:38

Wenn Premiere aktuell ist, Hardwaredecoding via Quicksync bzw. NVDec anschalten.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Fr 04 Dez, 2020 21:51

Werde am WE wohl mal aktualisieren, ist schon eine Weile her.

Frage nochmal zur Hardware - die müsste doch eigentlich funktionieren, oder?

Gruß




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von dienstag_01 » Fr 04 Dez, 2020 22:23

bigben24 hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 21:51
Werde am WE wohl mal aktualisieren, ist schon eine Weile her.

Frage nochmal zur Hardware - die müsste doch eigentlich funktionieren, oder?

Gruß
Es muss entweder die interne Grafikkarte von Intel im System aktiviert sein - dann kann man in Premiere Intel Quicksync nutzen - oder es wird
Hardware-Decoding über die Nvidia Grafikkarte genutzt. Beides muss in Premiere eingeschaltet werden.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Fr 04 Dez, 2020 22:55

Alles klar, danke , werde ich Morgen mal testen

Gruß




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » So 06 Dez, 2020 15:25

Soderle,

ich habe dann gestern mal alles geupdatet, Das Betriebssytem des Mac und danach die CC auf 2020, leider ist das Ergebnis, bezogen auf das ALTE Projekt genauso wie vorher.
Es ist auch egal ob ich den Clip in der Vorschau ansehe oder die geschnittenen in der Timeline, es verhält sich beides gleich. Erst flüssig, dann langsamer, dann nur noch springende Bilder (1nach etwa 10sek.)

Ich habe dann mal in CC2020 ein neues Projekt angelegt die gleichen Files h.265 genommen, Musik dazugelegt und da ruckelt dann nichts mehr. Gut ist jetzt nicht das "alte Projekt mit 6Min und 100 Clips inkl. Filter aber immerhin.

Gibt es eine Chance das alte Projekt als "nicht ruckeln zu importieren? CC20 hat es bereits umgewandelt.

Danke und Gruß




srone
Beiträge: 9650

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von srone » So 06 Dez, 2020 15:42

so und jetzt schaust du mal bitte was in dem neuen projekt die sequenzeinstellungen sind und überträgst diese auf das alte projekt, ruckelts dann immer noch?

lg

srone
"x-log is the new raw"




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Mo 07 Dez, 2020 19:46

So, das ist leider auch wieder nichts, es ist alles wie vorher :-(.

Am Anfang eines neuen Projektes importiere ich mir die Video Dateien, manchmal spielt PR dann ruckelfrei ab, nachdem dann ein Clip und damit das Projekt erstellt ist, geht es irgendwann los - Vorschau läuft, fängt an zu ruckeln und springt dann nur noch in ein Standbild.

. ch habe das mal mit einem älteren HD Clip gemacht - war kein Problem:

Was mir aber dabei aufgefallen ist - ziehe ich den ersten Clip in die TL, erstellt PR die Sequenz UND die Einstellungen, da steht bei mir immer "Benutzerdefiniert". Kann das daran liegen? Was sollte man da am besten einstellen für 4K? Screenshot im Anhang. I
Screenshot.png

Ebenso habe ich das Wackeln mal abgefilmt, damit Ihr mal eine Vorstellung davon bekommt


PW: Test

Danke für alles was mir weiterhilft!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 9650

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von srone » Di 08 Dez, 2020 09:08

entferne mal das häkchen bei composite in linear color

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jott
Beiträge: 18918

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von Jott » Di 08 Dez, 2020 10:55

Ansonsten mach das, was Profis machen: einfach in einer HD-Timeline schneiden. Als UHD ausgeben kannst du's am Ende immer noch, falls das wirklich jemand braucht.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 11:04

Das Videomaterial ruckelt aber schon in der Vorschau, auch schon bevor ich eine Sequenz in der TL angelegt habe, oder meinst Du das Projekt an sich nur als HD anzulegen?




Jörg
Beiträge: 8795

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von Jörg » Di 08 Dez, 2020 11:17

Ansonsten mach das, was Profis machen: einfach in einer HD-Timeline schneiden.
;--)) genau so umgeht man (fast ) jedes Problem mit großen Dateien.
Ich lege zwei Timelines an, FHD und UHD.
Die UHDclips in die FHD timeline, schneiden, zum Export in die UHD timeline und raus damit.
Der gleiche workflow geht auch in Resolve etc.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 18:58

Erstmal Danke an Euch alle für die Mühe.

@Jörg, verstehe ich das richtig? Mit 2 Timelines meinst Du 2 Sequenzen? Fall ja - ich habe das gerade mal getestet - 1 Sequenz als HD 1.080p/60 (Hd60) und eine 2. als 4K/60 (4K60)

Clip Vorschau ruckelt weiterhin, aber zum selektieren geht es- Clip schneiden und in HD60 werfen (ein paar) TL Vorschau läuft ruckelfrei

Dann TL Kopieren?? und in 4K TL einfügen? Und daraus rendern?

meinst Du das so?

Besten Dank
Screenshot.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 9650

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von srone » Di 08 Dez, 2020 19:01

er meint das genauso...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 8795

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von Jörg » Di 08 Dez, 2020 19:40

ganz genau so, es gibt nicht den geringsten Grund UHD in einer UHD Sequenz zu malträtieren, selbst mit potenten Rechnern nicht.:-))




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Dez, 2020 19:43

Ist ds eigentlich ein Mac? Mit i7 und Intel GPU?




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 19:45

Super - Danke funzzt :-) und wieder was gelernt - Danke

Gibt es jetzt noch einen Rat, wie ich das Ruckeln und der Clipvorschau wegkriege? Da liegt ja immer noch das original 4K Material, das auch auf 1/ noch ruckelt.

Danke und Gruß




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 19:45

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Dez, 2020 19:43
Ist ds eigentlich ein Mac? Mit i7 und Intel GPU?
Yes, aber ein "nachgemachter" ;-) (Hackintosh) auf klassischer PC Architektur, aber mit nativem Mac OS und meiner Adobe Firmenlizenz




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Dez, 2020 20:54

bigben24 hat geschrieben:
Di 08 Dez, 2020 19:45
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Dez, 2020 19:43
Ist ds eigentlich ein Mac? Mit i7 und Intel GPU?
Yes, aber ein "nachgemachter" ;-) (Hackintosh) auf klassischer PC Architektur, aber mit nativem Mac OS und meiner Adobe Firmenlizenz
Mit Mac kenne ich mich nicht aus, vielleicht wäre es sinnvoll, eine zusätzliche Partition mit Windows 10 zu installieren. Wenn das parallel funktioniert.
Oder mal grundsätzlich schauen, ob man sich nicht "verbaut" hat, sollte meiner Ansicht nicht so laufen, wie bei dir zu sehen.

Edit: Quicksync unter Mac sollte laufen, ohne wirds nichts. Das ist der entscheidende Punkt. Geht aber eben nur mit 6700k Variante.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 21:15

6700K ist verbaut, muß man aber wohl im BIOS freischalten, oder?
Windows habe ich auch, aber ich bin halt seit 30 Jahren MacMan ;-)

Ich werde mal schauen

Gruß




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Dez, 2020 22:02

Ja, muss man freischalten.
Kenne mich aber mit Mac nicht aus.

So wie ich das verstanden habe, ist die Hardwaredekodierung über QS bei Premiere auf Mac standardmäßig an. Die werden schon gewusst haben, warum.




bigben24
Beiträge: 45

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von bigben24 » Di 08 Dez, 2020 23:28

Morgen mal suchen und schlau machen .-)

Habt Dank!

Gruß




DAF
Beiträge: 625

Re: Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265

Beitrag von DAF » Mi 09 Dez, 2020 09:01

Jörg hat geschrieben:
Di 08 Dez, 2020 19:40
ganz genau so, es gibt nicht den geringsten Grund UHD in einer UHD Sequenz zu malträtieren, selbst mit potenten Rechnern nicht.:-))
Steht irgendwas dagegen, die FHD Timeline/Sequenz vor dem Rendern dann in UHD zu ändern, anstatt eine zweite TL anzulegen & zu kopieren?
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wenn irgendwas nicht klappt, versuch was anderes >>> vielleicht klappt das ja auch nicht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Workspace in Davinci Resolve
von rdcl - So 20:18
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von freezer - So 20:16
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - So 19:26
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von Jott - So 18:23
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 18:08
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - So 17:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - So 13:28
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von iasi - So 11:36
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - So 9:42
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 18:13
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 17:37
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 16:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» Asynchron nach Export
von rdcl - Fr 19:13
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Fr 18:30
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...