Ensasserin
Beiträge: 6

Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von Ensasserin » Sa 16 Nov, 2019 21:51

Ihr Lieben,

ich hab in den 90ies mit Premiere Videoschneiden gelernt. Damals gab es m.W. noch keine Sequenzen sondern nur die eine Schnitt-/Zeitleiste. Nun bin ich etwas überfordert mit dem umfangreichen CC.

Meine Frage lautet:
• Findet Ihr es ratsam, von Beginn an mit Sequenzen zu schneiden?
• Sind Sequenzen "Blöcke" von fertig Geschnittenem (in welches man aber jederzeit hineinklicken kann und dann eine "eigene Timeline" dafür hat?)
• Setzt man diese "Blöcke" dann in die Haupttimeline, als wären sie ein fertiges Video, um die Timeline übersichtlicher zu halten? Oder welche Vorteile kann das sonst haben?

Danke im Voraus
& liebe Grüße




klusterdegenerierung
Beiträge: 18495

Re: Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 16 Nov, 2019 21:57

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Ensasserin
Beiträge: 6

Re: Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von Ensasserin » Sa 16 Nov, 2019 22:09

Danke, klusterdegenerierung!
Gibt es auch ein Video für was das zweite Monitorfenster da ist? Ich habs vergessen.




Bischofsheimer
Beiträge: 224

Re: Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von Bischofsheimer » Sa 16 Nov, 2019 22:34

Es gibt doch Schulungs DVD `s z. B von Video2 Brain . Guck mal in E.... Wenn mann vergesslich ist , oder wieder mal auf vergessene Anwendungen nachsehen will, dann hilft das.
Ich guck immer mal in diese Schulungs DVD `s rein . 4.0 und 5.5 und 6 rein .




Jörg
Beiträge: 8548

Re: Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von Jörg » Sa 16 Nov, 2019 22:39

Für den Anfang solltest du die Grundlagen auffrischen



weiteres kann dann ja gezielt beantwortet werden.




Ensasserin
Beiträge: 6

Re: Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?

Beitrag von Ensasserin » Sa 16 Nov, 2019 22:52

Danke, uff! Ich muss wohl doch wieder weiter vorne anfangen, als erhofft.
Alles Liebe aus den 90ies!
Eure
Ensasserin
(Komme übrigens vom Videoschnitt.de-Forum, das es leider nicht mehr gibt, und wo ich in den 00ies sehr aktiv war)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von dienstag_01 - Sa 13:03
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von markusG - Sa 12:36
» Warner Bros: 2021 starten alle Filme gleichzeitig online auf HBO und im Kino
von Funless - Sa 12:27
» Wie albern ist das denn
von Darth Schneider - Sa 12:20
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Sa 11:57
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 11:53
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Sa 11:44
» Deep Fake mit EbSynth
von AndySeeon - Sa 10:48
» The Batman - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Sa 10:04
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von AndySeeon - Sa 9:46
» Streaming Studio einrichten
von ElioAdler - Sa 9:42
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von klusterdegenerierung - Sa 8:44
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von bteam - Fr 20:23
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von K.-D. Schmidt - Fr 9:19
» i5 2500k PC aufrüstbar?
von MrMeeseeks - Fr 2:23
» Wie viele Subpixel haben die Pixel auf dieser Darstellung?
von Phkor - Fr 0:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 23:44
» Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
von rush - Do 22:11
» Digitalisierung von VHS-C Kassetten
von Bruno Peter - Do 22:01
» Probleme mit RCM vs. CST
von AndySeeon - Do 20:49
» GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung
von Mantas - Do 20:12
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...