slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer

Beitrag von slashCAM » Do 23 Mai, 2019 11:18


Auch Samsung betreibt aktiv KI-Anwendungsforschung Samsung AI lab! und hat nun ein sehr ansehnliches Projekt veröffentlicht. Egor Zakharov hat dabei die schon bekannten D...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer




Axel
Beiträge: 12963

Re: Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer

Beitrag von Axel » Do 23 Mai, 2019 12:44

Naja, also die künstliche Intelligenz kriegt die Augen nicht hin. Und auch vom anatomischen Unterbau des Gesichts, dem soliden Schädel, der nicht grimassieren kann, hat die Software offenbar keine Ahnung. Quincy würde betrübt den Kopf schütteln.

Auf Netflix gibt es z.Zt. eine hübsche Dystopie-Antologie namens Love, Death + Robots. Ich skippte kürzlich zufällig in die Folge, zu der untenstehendes Musikvideo gehört, ohne zu wissen, dass es komplett CGI war. "Welten" mit krass realistischem Licht, fein ziselierte Texturen - alles nicht mehr verbesserungsfähig. Dann bewegten sich die Menschen etwas komisch, ich dachte zuerst, Mann, hast du versehentlich True Motion aktiviert (Seifenoper-Phasenreplikator)?. Dann öffnete der Hauptdarsteller die Augen: Aha!

Uncanny valley, noch immer, noch in 2019!

Es sei denn, wie der Eintrag zu "uncanny valley" auf Wikipedia erklärt:
Neben der Genauigkeit der visuellen Darstellung (Entwurf der Figuren und fotorealistisches Rendern) hat auch die Art der Bewegung Einfluss auf die Akzeptanz. Durch Motion Capture aufgenommene Bewegungen werden nur teilweise als realistisch empfunden, wenn sie auf computergenerierte Figuren übertragen werden. Erst eine aufwendige Nachbearbeitung durch erfahrene Animatoren erhöht die empfundene Natürlichkeit (wie z. B. die Figur „Gollum“ in Der Herr der Ringe).
Bestimmte Bewegungen sind besonders entlarvend für einen seelenlosen Algorithmus. Ich würde sagen, tote Augen sind das größte Problem. Bevor KI das nicht überzeugend zu simulieren versteht: tschüss, Pappkamerad!
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 15:59
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von Funless - Do 15:50
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Marketing - Do 15:49
» Pinnacle 510 USB
von Andyy - Do 15:40
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Do 15:13
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von slashCAM - Do 14:03
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Billig 8K vs highend 2K
von iasi - Do 13:31
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Do 11:07
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 10:08
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 8:05
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Do 7:17
» Sardon - Horror Kurzfilm
von hellcow - Do 1:16
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von inei - Mi 23:47
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mi 22:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Mi 21:22
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 18:07
» Wie ein Video viral einschlägt…
von -paleface- - Mi 16:19
» Ersatz für Sony HDR XR500
von triplequak - Mi 14:38
» Neuer Patch für Magix VPX (12)
von fubal147 - Mi 13:17
» Sony HVR Z1E, top-Zustand, komplettes Zubehör
von Nomonaut - Mi 12:52
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von motiongroup - Mi 12:14
» CFast to SSD Adapter
von klusterdegenerierung - Mi 9:46
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. GH5, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Mi 9:25
» Günstige Cammera um LED Beleuchtungen zu Filmen
von beiti - Mi 8:57
» Spekulationen zur Z6s und Z7s
von fritz1 - Mi 7:03
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...