Panasonic Forum



Hilfe mit Metabones & GH5



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
blueplanet
Beiträge: 1000

Hilfe mit Metabones & GH5

Beitrag von blueplanet » Mi 11 Jul, 2018 21:53

...ich stehe gerade komplett auf dem Schlauch ;((. Weshalb verändert der Metabones Canon EF-Micro Four Thirds Smart Adapter (nicht der Speedbooster!) die Brennweite meines Canon 24-70mm f4? Die 24mm des Canon sollten doch erhalten bleiben, sich ergo so ansehen wie die 12mm des Panasonic 12-60mm?! Oder nicht?! Hab' ich einen kompletten Denkfehler??
Einzig der Speedbooster macht doch alle Objektive telig?! Doch nicht der "einfache" Smartadapter?! Crop 2,0 hin oder her (genauso schaut es sich auf dem Monitor wie auf dem Foto anschließend auch an), das sollte es doch nicht sein! Denn genau das wollte ich im Gegensatz zum Speedbooster eigentlich vermeiden...?! Oder muss ich etwas an der GH5-Einstellung ändern?
Für Hilfe oder Erklärung wäre ich sehr verbunden...

LG
Jens




cantsin
Beiträge: 5243

Re: Hilfe mit Metabones & GH5

Beitrag von cantsin » Mi 11 Jul, 2018 21:59

Du hast es genau verkehrt herum verstanden - der Speed Booster macht Deine Objektive weitwinkliger. Ein konventionell adaptiertes Kleinbild-Objektiv hingegen wirkt am kleineren MFT-Sensor teliger.

24mm sind bei MFT Normalbrennweite, und die bleiben ohne Speed Booster unverändert.




rush
Beiträge: 8758

Re: Hilfe mit Metabones & GH5

Beitrag von rush » Mi 11 Jul, 2018 22:04

Denkfehler.

Deine GH5 hat nunmal einmal 2x Crop... Ergo ändert sich der Bildausschnitt bzw Bildwinkel bei einem angeflantschten Objektiv und wird entsprechend enger. Der smart Adapter übersetzt nur die elektronischen Steuersignale.

"Beim «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Smart Adapter» kommt es aufgrund des kleineren Sensors zum Brennweitenverlängerungseffekt mit einem Faktor von 2x."
______

Dagegen gleicht ein Speedy Bildausschnitt wieder etwas aus um weniger Crop zu erhalten...

"Der «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Speed Booster» bietet dieselben Funktionalitäten wie der Smart Adapter, enthält aber zusätzlich eine optische Reduktionslinse (Faktor 0.71x). Mit einem Speed Booster bleibt der Bildwinkel eines Kleinbildformat-Objektivs bei der Verwendung auf einer Kamera mit APS-C-grossem Sensor erhalten. Im Fall dieses Adapters, der an Kameras mit dem noch kleineren Four-Thirds-Sensorformat zum Einsatz kommt, wird allerdings nicht der Bildwinkel bei Vollformat erreicht. Immerhin beträgt damit der Crop-Faktor bzw. die «Brennweitenverlängerung» lediglich 1,42x anstelle der üblichen 2x."

Quelle: fotointern.ch
keep ya head up




blueplanet
Beiträge: 1000

Re: Hilfe mit Metabones & GH5

Beitrag von blueplanet » Do 12 Jul, 2018 08:00

..oh..oh - ich danke Euch, das ihr mir die Bildwinkel wieder gerade gerückt habt ;)
In den letzten Tagen habe ich soviel Tests und Versuche mit Speedbooster oder mit nur Smart-Adapter, mit Canon-Objektiven oder Panasonic-Pentanten gemacht, das ich wohl etwas die Übersicht verloren habe.
Jetzt weiß ich auch, weshalb ich mir den Smart-Adapter zusätzlich gekauft habe...er ist für mein Canon 100-400mm gedacht und nicht für das 24-70mm ;)). Denn genau die Crop-Brennweite möchte ich dort haben.

Der Hintergrund war, dass ich mit der Abbildungsqualität des Canon 24-70mm am Speedbooster (im Fotomodus!) nicht ganz zufrieden bin bzw. wie wenn ich es direkt an der 6D betreibe. Aber da schlägt wohl die Glasphysik speziell bei "Weitwinkeln" zu, während die reinen Teleobjektive vom Speedbooster an der GH5 absolut profitieren. Das steht der Originalkombi (Canon-->Canon) in nichts nach und hat zudem durch die Cropproblematik und trotz Weitwinkligerkeit ;) schon mehr Brennweite als z.B. 400mm direkt an der Canon.
Wen das interessiert kann ich einen Link zu onedrive (per PN) zur Verfügung stellen, worin umfangreiche Vergleiche aus einem Praxistest liegen. Hier ist für meine Begriffe auch gut erkennbar, dass sich in bestimmten Kombinationen MTF vs. FF bzw. die GH5 auch im Fotomodus sehr gut schlägt. Letztendlich kann zwar selbst ein 12-60mm Leica an der GH5 nicht gegen die Canon-Kombi 6D+24-70mm f4 an, aber den Unterschied sieht man wirklich erst im direkten Vergleich eines Praxis-Testaufbaus und wohl erst recht nicht, wenn man alles "nur" zum Filmen nutzt ;)

So, ende Fotothread ;)

beste Grüße
Jens




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von carstenkurz - Fr 19:51
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Funless - Fr 19:43
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Fr 19:04
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von iasi - Fr 17:57
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von cantsin - Fr 17:12
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 16:43
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Fr 16:36
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Frank B. - Fr 15:50
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von slashCAM - Fr 14:16
» faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
von Lapaloma - Fr 14:07
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Skeptiker - Fr 13:54
» Mega Time Squad - offizieller Trailer
von klusterdegenerierung - Fr 13:21
» Tipps zu Tutorial Video Setup
von BastiM - Fr 12:58
» Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
von Frank B. - Fr 12:56
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Funless - Fr 12:27
» Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
von HolmS - Fr 12:02
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von TonBild - Fr 10:47
» ERGO Kurzfilm
von manuelk - Fr 10:24
» Künstliche Intelligenz erschafft realistische Gesichter
von tom - Fr 10:09
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Fr 9:01
» DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
von Jott - Fr 8:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 23:21
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von Benutzername - Do 22:53
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jörg - Do 22:26
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von 3Dvideos - Do 20:39
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.