Die Suche ergab 1552 Treffer





von TheBubble
Di 02 Mär, 2021 16:06
Forum: News-Kommentare
Antworten: 4
Zugriffe: 1352

Re: FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen

Es ist kein Problem, alles mögliche über LUTs vorzuberechnen, nur leider werden sie irgendwann unglaublich groß.
von TheBubble
Di 02 Mär, 2021 16:02
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 15
Zugriffe: 1656

Re: Livestream: Software für externe Redner

Redner egal wie im 1:1 Stream ins Studio bringen, dort z.B. mit HDMI ausgeben und wie eine extra Kamera bereitstellen. Zur Not auf einem TV ausgeben und die Kamera ranfahren. Geht natürlich auch alles per Software, mir ist jedoch keine einfach zu bedienende und kostengünstige Lösung bekannt. Darf es...
von TheBubble
Di 02 Mär, 2021 15:50
Forum: Meine Projekte
Antworten: 16
Zugriffe: 2435

Re: Produktvideo "Kettenaufzüge"

53 Aufrufe auf Youtube in 3 Jahren sagt eigentlich Alles aus über das interesse Bei manchen Produkten muss man nur einen Kunden gewinnen, da ist das allgemeine Interesse völlig egal. Ich sehe aber leider für mich keinen besonderen Vorteil gegenüber Schränken. Man bräuchte zum Anbringen auch einen R...
von TheBubble
Di 23 Feb, 2021 12:10
Forum: Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips
Antworten: 123
Zugriffe: 9032

Re: Wie unbedeutend...

Womöglich findet der neue Rover unter irgend einem Stein ne Flechte oder einen Pilz - und dann? Das wäre eine unglaubliche Entdeckung. Bei Grundlagenforschung ist es üblich, das daraus oft keine sofort nutzbaren Entwicklungen resultieren, daher würde ich hier auch nichts anderes erwarten. Trotzdem ...
von TheBubble
Di 23 Feb, 2021 11:54
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

rdcl hat geschrieben:
Di 23 Feb, 2021 11:48
Es geht doch nicht um die Produktion, sondern um die Anlieferung. Und das ist nunmal XDCamHD50.
Das ist so, aber ohne es jemals zu Hinterfragen automatisch toll finden muss man es auch nicht.

Ein anderer Fall ist das noch immer gängige Interlacing. Ich will gar nicht mit dem Thema anfangen.
von TheBubble
Di 23 Feb, 2021 11:42
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

so muss man leider auch feststellen, dass diese uralten broadacst-konventionen sich immer mehr als kaum zu unterbietendes minimum an qualitätsanforderungen erweisen, wie sie mittlerweile von fast allen engagierteren amateurfilmern und zeigemäßem gerät längst hinter sich gelassen wurden. Aber hey, d...
von TheBubble
Di 23 Feb, 2021 11:33
Forum: Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips
Antworten: 123
Zugriffe: 9032

Re: Wie unbedeutend...

Deine Begeisterung in allen Ehren, aber ich weiß ja nicht, ob die Probleme die wir aktuell weltweit haben plötzlich "unbedeutend" werden, nur weil wir jetzt ne HD Aufnahme davon sehen dürfen, wie gerade das fünfte Auto auf dem Mars geparkt wird. Die Menschen beschäftigen sich fast nur miteinander, ...
von TheBubble
Mo 22 Feb, 2021 19:33
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

Vielleicht helfen Dir ein paar Vergleiche: ... Broadcast Standard ist MXF XDCamHD50, also 50Mbit/s. Was anderes wird hier bei und nicht gesendet Ich wollte mit einer Aufzählung "haushaltsüblicher" Datenraten ein Gefühl für die erreichbare Qualität bei den jeweiligen Codecs vermitteln. BDs haben vie...
von TheBubble
Mo 22 Feb, 2021 19:03
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

Vielleicht helfen Dir ein paar Vergleiche: Blu-ray Disc (HD) hat eine Video-Bitrate (ohne Audio) von bis zu 40 MBit/s bei H.264 AVC. Die Qualität ist ohne Frage hervorragend. Ultra HD Blu-Ray verwendet HEVC nicht nur mit höheren Auflösungen, sondern auch mit höheren Datenraten, die Qualität ist ents...
von TheBubble
Mo 22 Feb, 2021 16:06
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

Generell gilt also schlicht für HEVC, halbe Datenrate -> in etwa gleiche Qualität? So wird der Codec vermarktet und bei (sehr) geringen Datenraten trifft das auch ungefähr zu. Ob das bei vergleichsweise hohen Datenraten noch zutrifft oder ob hier die Nachteile überwiegen, hängt vom Material ab. Dah...
von TheBubble
Mo 22 Feb, 2021 16:03
Forum: Off-Topic
Antworten: 1355
Zugriffe: 101919

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Jott hat geschrieben:
Sa 20 Feb, 2021 11:49
Bringt wohl mehr Kohle.
Trittbrettfahrer wollen abkassieren. News at 11.
von TheBubble
Mo 22 Feb, 2021 15:52
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 20
Zugriffe: 2302

Re: HEVC vs. H.264 Dateigröße

Die Settings sind nahezu gleich: Jeweils 2560x1440, 45 Mbps, HD 1-1-1 48000 Hz. Welche Stellgröße könnte verhindern, dass HEVC eine kleinere Datei produziert? Wie die Vorposter schrieben: Gleiche Bitrate, daher gleiche Dateigröße. Bei geringer werdenden Bitraten liefert HEVC eine bessere Qualität, ...
von TheBubble
Sa 20 Feb, 2021 00:08
Forum: Gemischt
Antworten: 24
Zugriffe: 3413

Re: Renderzeit = Arbeitszeit?

Der Import dauert im Beispiel einen kompletten Tag und weil der PC damit blockiert ist, kann nichts anderes gemacht werden? Ich würde sagen, es müsste einfach ein zweiter PC her. Zahnärzte haben oft auch mehrere Behandlungszimmer. Es könnte der Tag kommen, an dem der Kunde die Zeiten hinterfragt und...
von TheBubble
Fr 19 Feb, 2021 23:06
Forum: Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC
Antworten: 15
Zugriffe: 6034

Re: Dateigröße Webinaraufnahme

dass sollte aber keine rolle spielen, wenn man es mit externen tools neu komprimiert, weil 4 ref. frames im ffmpeg bzw. x264 ohnehin als default einstellung vorgesehen sind. Das Ausgangsmaterial kommt bestimmt nicht aus ffmpeg, keine Ahnung, wie Du jetzt auf ffmpeg kommst. Das Ausgangsmaterial verw...
von TheBubble
Fr 19 Feb, 2021 22:53
Forum: Gemischt
Antworten: 24
Zugriffe: 3413

Re: Renderzeit = Arbeitszeit?

Kurze Antwort: Klar ist Renderzeit Arbeitszeit. Man könnte die Frage auch erweitern: Ist Material herunterladen Arbeitszeit? Ist kopieren Arbeitszeit? Ist importieren (hallo Avid) Arbeitszeit? Ist während dem Schnitt rendern Arbeitszeit? Solange die Zeitdauer so kurz ist, dass man nichts andres sin...
von TheBubble
Fr 19 Feb, 2021 20:50
Forum: Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC
Antworten: 15
Zugriffe: 6034

Re: Dateigröße Webinaraufnahme

poowl hat geschrieben:
Di 16 Feb, 2021 12:00
Hier ein Screenshot der Quelldatei:
Bildschirmfoto 2021-02-16 um 11.58.14.png

Und hier ein Screenshot der exportierten Datei:
Bildschirmfoto 2021-02-16 um 11.59.47.png
Neben den höheren Bitrate bei Audio und Video, verwendet das Ausgangsmaterial 4 Referenz- Frames gegenüber 2 bei der Ausgabe.
von TheBubble
Fr 19 Feb, 2021 20:46
Forum: Gemischt
Antworten: 24
Zugriffe: 3413

Re: Renderzeit = Arbeitszeit?

Wie wäre es die Preise von Azure, AWS, usw. als Vergleich heranzuziehen? Ich halte es für problematisch, mehr als eine einmalige Pauschale (etwas wie einen "Grundpreis") zu berechnen, denn aus Sicht des Kunden ist es ja nicht seine Schuld, wenn die Software wegen einer kleinen Änderung alles neu ber...
von TheBubble
Mo 15 Feb, 2021 16:45
Forum: Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC
Antworten: 15
Zugriffe: 6034

Re: Dateigröße Webinaraufnahme

Mache ich hier etwas falsch? Wieso steigt die Dateigröße um das 18–fache? Das die Datei so groß ist, ist nicht das Hauptproblem hierbei. Mir geht es gerade viel mehr darum es zu verstehen. Ich hoffe mir kann jemand erklären, warum die Datei so riesig wird. Die Dateigröße wächst an, weil der Export ...
von TheBubble
So 14 Feb, 2021 17:06
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 42
Zugriffe: 4436

Re: Illegale Levels in Rec709 möglich?

Die SDI Verbindung an sich ist technisch immer 10Bit. Ich bezog mich auf REC 709, am häufigsten werden noch immer 8 Bit genutzt und ich habe das als Fragestellung verstanden. Warum mash jetzt SDI mit 10 Bit ins Spiel gebracht hat, weiß ich nicht wirklich. Ich kann aber erklären, warum es bei 10 geg...
von TheBubble
Sa 13 Feb, 2021 22:44
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 42
Zugriffe: 4436

Re: Illegale Levels in Rec709 möglich?

Bei 8 Bit Auflösung sind es 0 und 255. Erst bei höherer Bitauflösung sind es an beiden Enden mehrere reservierte Werte.
von TheBubble
Sa 13 Feb, 2021 21:13
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 42
Zugriffe: 4436

Re: Illegale Levels in Rec709 möglich?

Völlig "illegal" sind die out of range Werte nun auch nicht, sie werden lediglich alle gleichsam als minimale Dunkelheit bzw. maximale Helligkeit interpretiert. Wirklich nicht erlaubt, weil reserviert, sind 0 und 255.
von TheBubble
Sa 13 Feb, 2021 04:24
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 42
Zugriffe: 4436

Re: Illegale Levels in Rec709 möglich?

Ist das eine Vermutung oder weißt du das sicher? Wie genau und mit welchen Codecs funktioniert das? Im Prinzip z.B mit jedem verlustbehafteten DCT basierenden Codec. Bei stark verlustbehafteten JPEGs (als Beispiel für einen Codec) sieht man an Kanten oft Artefakte. Diese Artefakte sind Abweichungen...
von TheBubble
Fr 12 Feb, 2021 21:46
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 42
Zugriffe: 4436

Re: Illegale Levels in Rec709 möglich?

Man kann schon trotz vorher limitierten Materials "illegale" Levels erzeugen, wenn man einen verlustbehafteten Codec verwendet. Ich würde mir da aber nicht so viele Gedanken machen, denn wenn es wirklich darauf ankommt, dann muß der Decoder den Wertebereich zur Sicherheit erneut limitierten.
von TheBubble
Mi 10 Feb, 2021 20:08
Forum: News-Kommentare
Antworten: 14
Zugriffe: 3167

Re: Metalenz: Neue Nano-Technologie schrumpft Obektive und ermöglicht neue Anwendungen

Ja, ich denke auch daß die hauptsächlich für den Smartphone und small Consumer Devices Markt sowie Industrie Spezialzeugs geeignet sind, vor allem weil sich durch das full EM spectrum sensin‪g‬ für Industrieanwendungen ne ganze Reihe interessanter Sachen basteln lassen. Der Smartphone Markt liegt a...
von TheBubble
Do 04 Feb, 2021 15:39
Forum: Fernsehen
Antworten: 8
Zugriffe: 3653

Re: Billiger PC zum Abspielen

Schaue bei den in CPUs integrierten GPUs in die Specs, ob der Hardware Decoder die Auflösung und Framerate schafft. Wenn nein schaue bei den einfachen dedizierten Grafikkarten. Wenn Du Linux nimmst, achte darauf, dass die Software auch den Hardwaredecoder anspricht und nicht alles per Software abwic...
von TheBubble
Sa 16 Jan, 2021 02:27
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 20
Zugriffe: 4415

Re: [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)

Wäre es möglich einen Screenshot zu posten? Das verlinkte Video lässt sich nicht mehr abrufen. Wie alt sind die analogen Bänder eigentlich? Vielleicht haben einige der Synchronisationsinformationen bereits enorm gelitten. Alte TVs sind dagegen eher unempfindlich, analoge Kopierschutzmassnahmen basie...
von TheBubble
Do 14 Jan, 2021 20:13
Forum: Off-Topic
Antworten: 1355
Zugriffe: 101919

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Die Erkrankung scheint überwunden, die Patienten sind kurz vor der Entlassung nach Hause oder in die Rehabilitation, und plötzlich kehren die Symptome wieder zurück. Ich könnte mir vorstellen, dass die Symptome durch eine Art Antwort des Immunsystems ausgelöst werden. Beim Rückfall wird noch einmal...
von TheBubble
Do 14 Jan, 2021 19:53
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 20
Zugriffe: 4415

Re: [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)

Bei schnellen Bewegungen der Kamera sind auf der Aufnahme Bildstörungen zu sehen. Diese treten beim Abspielen an einem Fernsehgerät nicht auf. Wäre super, wenn hier jemand einen Tipp hätte wie man die Störungen beseitigen kann. Bildstörungen oder Kammartefakte durch die Zusammenfassung zweier Field...
von TheBubble
Do 31 Dez, 2020 00:37
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 60
Zugriffe: 8778

Re: Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?

AIO= großer Wasserkühler, 3 Fans, 2 Wasserschläuche, Wärmetauscher, Wasserpumpe, Wasser 7 points of possible failure. Zwei Fans und damit die kleinere Größe reicht für die normale Nutzung locker, alles ist schon vorab befüllt, es ist kein eigenes Arbeiten mit Wasser nötig, die Pumpe mit Steuerung s...
von TheBubble
Mi 30 Dez, 2020 00:25
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 60
Zugriffe: 8778

Re: Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?

cantsin hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 23:27
Naja, eine Timeline mit Video-Dateien ist dafür ein durchaus klassisches Beispiel...
Wenn man an einem Bereich arbeitet, dann ist das ohnehin begrenzt. Wenn man alles zur Kontrolle (ohne Rendern) abspielt, dann limitiert wieder die restliche Hardware.
von TheBubble
Di 29 Dez, 2020 23:04
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 60
Zugriffe: 8778

Re: Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?

Wie gesagt, diese Erwägungen mögen ihre Berechtigung bei MacOS und Windows haben - bei Linux wird freier RAM automatisch als Disk Cache verwendet und bringt daher tatsächlich immer etwas: Macht Windows auch. Allerdings: Zunächst müssen die vielen GB an Daten erst einmal von Datenträgern gelesen wer...
von TheBubble
Di 29 Dez, 2020 22:51
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 60
Zugriffe: 8778

Re: Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 08:01
WaKü bringt nix und verkompliziert nur alles.
Bei AIO ist nun wirklich nichts kompliziert.
von TheBubble
Mo 28 Dez, 2020 23:48
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 60
Zugriffe: 8778

Re: Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?

Danke für alle Antworten - was mir doch noch auffiel: Meine anvisierte Konfiguration war mit 2400 MHz-RAM. Der x570-Chipsatz unterstützt wesentlich höhere RAM-Taktraten. Nimm 3200 MHz RAM, das sollte ohne Bastelei im XMP Modus funktionieren. 2400 MHz RAM würde ich vermeiden. Wenn der Preis wichtig ...
von TheBubble
Di 15 Dez, 2020 21:44
Forum: Off-Topic
Antworten: 1355
Zugriffe: 101919

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Eine konsequente 6-wöchige Quarantäne für alle und anschliessender Kohortenisolation wird sich in unserer demokratischen (erst ich - dann die anderen) Gesellschaft nicht umsetzen lassen. Ich vermute, dass es schneller gehen könnte: X Tage Isolation bis zum Ausbruch, dann können Erkrankte erkannt we...
von TheBubble
Di 08 Dez, 2020 16:52
Forum: Filmemachen
Antworten: 28
Zugriffe: 3275

Re: Welche Framerate fürs Kinofilm?

Die Frage der Framerate ist heute eher eine künstlerische als eine rein technische motivierte Entscheidung. Klassisch waren es 24fps fürs Kino. Die heutigen digitalen Projektoren können viel mehr. So hat z.B. der Hobbit mit seinen 48fps in 3D eine eigene Ästhetik entwickelt, für mich fühlte sich das...
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie unbedeutend...
von markusG - Fr 8:51
» Media Offline
von Frank Glencairn - Fr 8:24
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Fr 8:21
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
» Anpassung an mobile User
von Lorphos - Fr 8:09
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von Darth Schneider - Fr 7:36
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rush - Fr 7:18
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von prime - Fr 7:16
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Jalue - Fr 6:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Do 18:30
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von slashCAM - Do 12:40
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Do 12:16
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Do 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 10:44
» SUCHE - Black Flags, Floppies etc.
von Pride - Do 7:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Do 6:42
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...