slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11264

DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von slashCAM »



Mit der Inspire 3 hat DJI seine Flaggschiff-Kamera-Drohne auf den Stand aktueller Kameratechnik gebracht: Vollformat-Sensor mit Dual ISO und bis zu 14+ Stop DR (Zenmuse X9-8K Air), interne 8K ProRes RAW 75p Aufnahme, Vollformat-Wechselobjektivsystem, integrierte FPV-Kamera uvm. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit DJIs neuer High-End Kameradrohne als Solo-Operator.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne



Frank Glencairn
Beiträge: 23816

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von Frank Glencairn »

Mach wirklich ein schönes Bild das Teil. Da bekomm ich fast Appetit, selbst mal wieder ne runde zu fliegen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1605

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rob »

Hi Frank,

ja, da Kamerasystem der Inspire 3 macht viel Spaß - das Bildpotential kennt man ja bereits etwas vom Ronin 4D.
Zudem ist die Inspire 3 vergleichsweise einfach zu fliegen.

Ich bin mal gespannt, wann erste Verleih-Optionen auftauchen ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



rush
Beiträge: 14123

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rush »

Weniger die Schärfe (bei Kleinbild ja generell etwas problematisch je nach Blende und Entfernung) - eher die Dynamik bzw. der Bildeindruck an sich gefällt mir ziemlich gut, besonders wenn man die harschen Kontraste bei voller Sonne im Hinterkopf hat womit kleinere Sensoren ja häufig doch etwas mehr "struggeln".
Da scheint man einiges aus dem Material herausholen zu können um es entsprechend an jeweilige A-Cams zu matchen.

Definitiv ein schönes Spielzeug :-)
keep ya head up



klusterdegenerierung
Beiträge: 27730

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung »

rush hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 13:37 Spielzeug
[ ]
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Skeptiker
Beiträge: 6169

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von Skeptiker »

Sehr schöne Bilder/Szenen, die dank sommerlicher Farbtemperaturen glatt als Auftakt zu französischen Spielfilmen wie die von Éric Romer & Co durchgehen würden.
Vielleicht 'dreht' ihr ja auch mal so einen Sommer(kurz)film mit Caro & Co .. ..



klusterdegenerierung
Beiträge: 27730

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung »

Skeptiker hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 21:29 Sehr schöne Bilder/Szenen, die dank sommerlicher Farbtemperaturen glatt als Auftakt zu französischen Spielfilmen wie die von Éric Romer & Co durchgehen würden.
Vielleicht 'dreht' ihr ja auch mal so einen Sommer(kurz)film mit Caro & Co .. ..
Ich bin auch schwer angetan und bin von der Quali total geflasht!
Was eine klasse A Cam.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



rush
Beiträge: 14123

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rush »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 21:13
rush hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 13:37 Spielzeug
[ ]
Du hast hoffentlich aus meinen Sätzen davor entnehmen können wie positiv ich die Bildqualität empfinde? Scheinbar nicht - sonst hättest Du dir diesen Kommentar gespart.

Wenn sich eine Drone dieser Größe fast "leicht wie ein Spielzeug" bedienen lässt und dabei bereits solch Resultate zu entlocken sind - dann ist das doch ziemlich genial. Nichts anderes war gemeint.

Deute meine Aussagen nun also wieder krumm und schief und nehm vor allen Dingen jedes Wort für bare Münze... Guten Flug! :-)
keep ya head up



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1605

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rob »

Skeptiker hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 21:29 Sehr schöne Bilder/Szenen, die dank sommerlicher Farbtemperaturen glatt als Auftakt zu französischen Spielfilmen wie die von Éric Romer & Co durchgehen würden.
Vielleicht 'dreht' ihr ja auch mal so einen Sommer(kurz)film mit Caro & Co .. ..
Haha, ja - da hätte ich schon große Lust zu - es scheitert nur leider wie stets an der Zeit ...
Vielen Dank für den netten Kommentar :-)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Skeptiker
Beiträge: 6169

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von Skeptiker »

rob hat geschrieben: Mi 05 Jul, 2023 22:04 ... es scheitert nur leider wie stets an der Zeit ...
Kommt Zeit, kommt Rat -> kommt Rat, kommt Zeit! ;-)



-paleface-
Beiträge: 4507

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von -paleface- »

Wenn ich sowas sehe wünscht man sich das DJI mal eine normale Kamera auf den Markt werfen würde.
Ohne Gimbal oder Propeller.

Dann wäre ihr Portfolio Perfekt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Frank Glencairn
Beiträge: 23816

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von Frank Glencairn »

Perfekt wäre es wenn es eine Kamera wäre, die zusätzlich auch an den Gimbal und die Drohne passt.
Also ein modulares System.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1605

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rob »

Ja, hier scheint DJI eine Chance vergeben zu haben. Zwar lassen sich die DL-Objektive 18-50 mm sowohl am Ronin 4D als auch an der Inspire 3 nutzen aber leider sind halt nicht die Zenmuse Kamera-Gimbal Systeme kompatibel ...

Die Infos die ich dazu habe sind, dass die Zenmuse X9-8K Air Gimbal-Kamera für die Inspire 3 leichter und mit einer anderen Balance gebaut werden musste.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Frank Glencairn
Beiträge: 23816

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, das hab ich auch gelesen, hätte man aber wahrscheinlich technisch auch anders lösen können.
Na-ja, vielleicht kommt sowas ja irgendwann mal.

Ist ja sowieso schon beachtlich, daß ein Gimbal/Drohnenhersteller mittlerweile eine Oberliga Kamera so nebenbei im Programm hat.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1605

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rob »

Für den Ronin 4D lassen sich ja auch andere Objektive via Mountadapter nutzen.
Hierfür bietet DJI soweit ich weiss eine spezielle Gegengewichtshalterung an - das wäre vielleicht auch eine Option gewesen, die Gimbalsysteme zu vereinheitlichen ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



rush
Beiträge: 14123

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von rush »

Nachfolgend gibt es einen Vlog eines Youtubers der ein Drohnen-Team samt neuer Inspire 3 am Set für "Alarm für Cobra 11" beobachten konnte...

Und auch interessant mal auf die anderen kleineren Crash-Cams zu achten... GH5 und Co lassen grüßen :-)

Wie so oft finde ich diese Art von "Vlogs" immer etwas wild und auch inhaltlich nicht ideal - aber da es zur DJI Inspire 3 passt und ich drüber gestolpert bin kann man es hier ja mal teilen:

keep ya head up



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von r.p.television »

Absolut beeindruckend.
Eine gelungene Fortsetzung dessen, was DJI aus dem MFT-Sensor der Mavic 3 rausholt. Nach oben abgerundet versteht sich.
Jetzt wo man das Potenzial sieht wünschte ich, DJI würde die Produktlinie des Osmo Pocket aktualisieren/weiterführen. Man stelle sich einen grössere Pocket vor mit einem 1" Sensor und 10bit. Wenn ich bedenke wie oft der bei uns noch "versteckt" zum Einsatz kommt. Aber das Matchen an vorhandenes Material zeigt sich doch gelegentlich schwierig. Ich schweife ab.... 😂



klusterdegenerierung
Beiträge: 27730

Re: DJI Inspire 3 im Praxistest: Erste Aufnahmen mit DJIs 8K RAW Flaggschiff-Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung »

r.p.television hat geschrieben: Sa 08 Jul, 2023 09:37 Absolut beeindruckend.
Eine gelungene Fortsetzung dessen, was DJI aus dem MFT-Sensor der Mavic 3 rausholt. Nach oben abgerundet versteht sich.
Jetzt wo man das Potenzial sieht wünschte ich, DJI würde die Produktlinie des Osmo Pocket aktualisieren/weiterführen. Man stelle sich einen grössere Pocket vor mit einem 1" Sensor und 10bit. Wenn ich bedenke wie oft der bei uns noch "versteckt" zum Einsatz kommt. Aber das Matchen an vorhandenes Material zeigt sich doch gelegentlich schwierig. Ich schweife ab.... 😂
Eigentlich bräuchten die nur die Cam der Mini 3 Pro in einen Mini Ronin bauen und die neue Pocket wäre perfekt.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von DKPost - Sa 0:23
» Die Nikon Z6 III wird am 17.6. vorgestellt
von roki100 - Fr 23:23
» Bis zu 50 Euro Rabatt bei Teltec für die slashCam-Community
von rush - Fr 22:32
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von roki100 - Fr 21:25
» Blackmagic URSA Cine Immersive - Profi-Kamera für Apple Vision Pro
von klusterdegenerierung - Fr 21:18
» Scavenger Hunt - A Star Wars Fan Tale
von Phil999 - Fr 21:13
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von iasi - Fr 20:21
» Gimbal auf Reisen
von Phil999 - Fr 19:42
» DZOfilm High-Speed Objektivserie ARLES T1.4 demnächst verfügbar
von slashCAM - Fr 18:45
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von mikroguenni - Fr 18:26
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Fr 18:14
» FCP 10.8 + "Final Cut Camera" App fürs iPhone
von 123oliver - Fr 16:24
» Adobe Nutzungsbedingungen werden nach User-Aufregung nochmals überarbeitet
von stip - Fr 15:45
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von Blackbox - Fr 15:02
» Winzige Insta360 GO 3S jetzt 4K-fähig
von berlin123 - Fr 13:28
» Sound Design - Die virtuelle Klangwelt des Films
von Skeptiker - Fr 12:30
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von CyCroN - Fr 12:22
» Panasonic Lumix G Vario 35-100 mm F2.8 II Power OIS. H-HSA
von 123oliver - Fr 10:45
» Cartoon Forum, 16.-19.- September, Toulouse) präsentieren sich 75 Serien und Specials – davon 5 aus Deutschland
von Alex - Fr 9:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 8:25
» >Der LED Licht Thread<
von Alex - Fr 7:51
» Panasonic LUMIX GH7 - internes ProRes RAW und 32Bit Float Audio-Aufzeichnung
von roki100 - Fr 0:41
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 0:41
» Galaxus.de
von rush - Do 21:30
» Netflix „Ripley“
von TomStg - Do 21:01
» Hat jemand Erfahrung mit dem DJI Ronin SC?
von Axel - Do 20:52
» AI verschlimmbessert Filme
von dienstag_01 - Do 19:29
» SOMIKON
von cantsin - Do 18:07
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von berlin123 - Do 16:53
» Youtube - schluß mit lustig
von klusterdegenerierung - Do 16:46
» Über die Erfahrungen mit dem neuen Produktions- und Sendekonzept, die Vorteile von Cloud-Produktion und die Fallstricke
von ruessel - Do 13:24
» Noch mehr Konkurrenz für OpenAI Sora: KI-Videogenerator Luma Dream Machine
von slashCAM - Do 11:54
» Sony will mit KI Hollywood-Filme billiger produzieren
von Frank Glencairn - Do 10:58
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Do 7:24
» Apple iPad Pro M4 vs iPad Pro M2 im Performance-Vergleich mit Sony, Canon, Blackmagic, iPhone ...
von slashCAM - Mi 16:00