slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von slashCAM » Fr 13 Sep, 2019 09:33


Sony hat soeben auf der IBC eine neue Vollformat Kamera angekündigt. Die PXW-FX9 gilt dabei nicht zufällig als inoffizieller FS7-Nachfolger mit einem 36mm breiten Sensor....
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019




Zizi
Beiträge: 1311

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von Zizi » Fr 13 Sep, 2019 11:45

Da hab ich mir ehrlich gesagt mehr von Sony erwartet.
Bis auf VF nicht viel spannendes. reicht aber die alte mit Metabone Speedbooster und vermutlich noch besserem Rolling Shutter ?
Warum nur so weniger fps. ? :(
Wär maine Rechdschreipfeler vintet tarv ßi pehallden !




MarcusG
Beiträge: 64

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von MarcusG » Fr 13 Sep, 2019 12:24

Da hat für mich die Panasonic S1H wirklich die Nase vorn für ein Drittel vom Preis.

Und vermutlich kann man von dieser camera ausgehend nicht mehr von der A7 SIII erwarten...




MarcusG
Beiträge: 64

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von MarcusG » Fr 13 Sep, 2019 13:26

Oder die Sony FS5 mit 240fps und 4k 120fps, verstehe nicht was diese Kamera Jetzt mehr bietet außer Full Frame für viel mehr Geld.




pillepalle
Beiträge: 1546

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von pillepalle » Fr 13 Sep, 2019 13:41

MarcusG hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 13:26
Oder die Sony FS5 mit 240fps und 4k 120fps, verstehe nicht was diese Kamera Jetzt mehr bietet außer Full Frame für viel mehr Geld.
Einen ziemlich guten AF und viel bessere Low-Light Fähigkeiten im Gegensatz zur FS7, wären zwei Dinge die mir Spontan einfallen. Sony hat ja auch schon angedeutet bei einigen Sachen (wie den Formaten und Framerates) noch nachzulegen.

VG




r.p.television
Beiträge: 2972

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von r.p.television » Fr 13 Sep, 2019 13:59

MarcusG hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 12:24


Und vermutlich kann man von dieser camera ausgehend nicht mehr von der A7 SIII erwarten...
Das ist auch das was mir nun am meisten Sorgen bereitet. Entweder Sony sagt sich dass ne FX9 nen komplett anderen Käuferpreis bedient und bestückt die A7siii mit den Specs auf die alle warten, oder es wird so ne kastrierte Version die irgendwas "Ganz Tolles" kann, aber der Rest wie Framerates oder Quantisierung entspricht dann wieder dem alten Käse.




Jott
Beiträge: 17237

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von Jott » Fr 13 Sep, 2019 14:21

Ich tippe auf "alten Käse", Sony legt offensichtlich größten Wert auf konsistente Produktlinien.

Und die Produktstrategen wissen wahrscheinlich, dass der normale Bedarf in der Realität nicht unbedingt mit permanenten Forenforderungen übereinstimmt ("eine Kamera muss 4K 10Bit 60p bieten, sonst kann man sie vergessen"). Die Sony-Sachen verkaufen sich ja bestens.

Aber wer weiß ...




r.p.television
Beiträge: 2972

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von r.p.television » Fr 13 Sep, 2019 14:28

Jott hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 14:21
Ich tippe auf "alten Käse", Sony legt offensichtlich größten Wert auf konsistente Produktlinien.

Und die Produktstrategen wissen wahrscheinlich, dass der normale Bedarf in der Realität nicht unbedingt mit permanenten Forenforderungen übereinstimmt ("eine Kamera muss 4K 10Bit 60p bieten, sonst kann man sie vergessen"). Die Sony-Sachen verkaufen sich ja bestens.

Aber wer weiß ...
Wenn sie wenigstens so smart wären und eine A7siii Pro anbieten würden. Ohne Kastrierung durch die Software. Meinetwegen für 12000 Euro. Ich würde das zahlen. Ich brauch bei der Hälfte meiner Aufgaben keine *** auf der Schulter um Kunden zu beeindrucken. Ich brauch ne kompakte Kamera die das kann was 2019 ohne Probleme gehen würde. Nicht jeder kann so nen Klopper mit aufn Berg oder in den Dschungel, Wüste etc. nehmen. Es gibt Bedürfnisse wo man klein und kompakt bleiben will ohne aber Qualitätsverluste in Kauf nehmen zu wollen. Und 2019 geht das.
Mir ist klar dass es für viele Anwendungen noch zwecksmässig ist mit so nem Ziegelstein auf der Schulter aufzutauchen (ja, beim Kundenauftritt gilt noch der Spruch "Size does matter"), aber wer Dokukram macht braucht eher ne kleine, unauffällige Kamera.




rdcl
Beiträge: 653

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von rdcl » Fr 13 Sep, 2019 14:35

pillepalle hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 13:41
MarcusG hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 13:26
Oder die Sony FS5 mit 240fps und 4k 120fps, verstehe nicht was diese Kamera Jetzt mehr bietet außer Full Frame für viel mehr Geld.
Einen ziemlich guten AF und viel bessere Low-Light Fähigkeiten im Gegensatz zur FS7, wären zwei Dinge die mir Spontan einfallen. Sony hat ja auch schon angedeutet bei einigen Sachen (wie den Formaten und Framerates) noch nachzulegen.

VG
Und Dual ISO




MarcusG
Beiträge: 64

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von MarcusG » Fr 13 Sep, 2019 14:58

Jott hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 14:21
Ich tippe auf "alten Käse", Sony legt offensichtlich größten Wert auf konsistente Produktlinien.

Und die Produktstrategen wissen wahrscheinlich, dass der normale Bedarf in der Realität nicht unbedingt mit permanenten Forenforderungen übereinstimmt ("eine Kamera muss 4K 10Bit 60p bieten, sonst kann man sie vergessen"). Die Sony-Sachen verkaufen sich ja bestens.

Aber wer weiß ...
Aber wäre das bei einer S Version so? Die ist ja speziell auf Video Affine Kunden ausgelegt und kostet dann noch 1000€ mehr als die Standard-Version. Das kauft doch hoffentlich keiner wenn es nicht wirklich Mehrwert bietet? Ich hoffe sie ziehen annähernd mit der S1H gleich, um keine Kunden zu verlieren.




Mantas
Beiträge: 509

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von Mantas » Fr 13 Sep, 2019 15:00

typisch Forum, will nur krasse Zahlen... vergesst nicht die Farben von Venice!




rush
Beiträge: 10051

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von rush » Fr 13 Sep, 2019 15:05

MarcusG hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 13:26
Oder die Sony FS5 mit 240fps und 4k 120fps, verstehe nicht was diese Kamera Jetzt mehr bietet außer Full Frame für viel mehr Geld.
Ähm... Die fs5 ist eine feine Kiste aber intern leider auf 8bit kastriert und damit für viele (u.a. mich) überhaupt keine Option weil da wirklich viele Fotoapparate bereits mehr können für weniger Geld.
keep ya head up




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von wolfgang » Fr 13 Sep, 2019 15:47

Der größere Dynamikumfang, das bessere Farbmanagement der Venice, die Ausgabeoption zu 16bit raw, der variable ND Filter und der duale native ISO machen das Gerät interessant.

Dass es keine interne Aufzeichnung zu 6K gibt erscheint mir hingegen schwach. Der verbesserte AF mit Adaptern auf EF ist ein Fragezeichen für mich.

Trotzdem - die FS7 ist in vielen Bereichen ein Standard. Ob das die FS9 auch werden kann?
Lieben Gruß,
Wolfgang




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von wolfgang » Fr 13 Sep, 2019 16:10

Was ist übrigens mit X-OCN? Kann die das?
Lieben Gruß,
Wolfgang




Bergspetzl
Beiträge: 1411

Re: Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019

Beitrag von Bergspetzl » Sa 14 Sep, 2019 08:13

Irgendwie klingt die nach: angefangen was richtig tolles zu entwickeln, und dann ganz schnell fertig huddeln müssen...

Oder einer sehr verständnisvollen Marketing Abteilung, die nach ihrer weltsicht die Kamera wieder beschnitten hat, da noch nicht alles preiszugeben notwendig ist. Aber das war ja eig Canon denken...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: iPhone Verbot für Film-Bösewichter - Adé Krimisspannung? (Spoiler-Warnung!)
von slashCAM - Fr 10:39
» Mac Pro 2020
von DV_Chris - Fr 10:25
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von DV_Chris - Fr 10:22
» Menschen beim Freitod mit der Kamera begleitet
von Funless - Fr 9:52
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Jott - Fr 9:45
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von dosaris - Fr 9:09
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Auf Achse - Fr 8:55
» Lass uns gemeinsam lachen!
von Darth Schneider - Fr 6:32
» You have to make it work with whatever you have...
von pillepalle - Fr 3:51
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von kling - Fr 2:03
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von roki100 - Fr 0:33
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Fr 0:22
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:28
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Do 22:35
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
» Clips übereinander, aber nur eine Audio-Spur!
von Stephan82 - Do 14:37
» UHD TV
von Bluboy - Do 14:03
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Funless - Do 13:07
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von prime - Do 12:47
» Eizo FlexScan EV2760: 27" WQHD-Monitor
von slashCAM - Do 11:39
» kein Sound wenn man frame für frame springt
von dustdancer - Do 11:34
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Do 10:30
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von pillepalle - Do 6:35
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von mash_gh4 - Do 2:01
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:15
» Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Ich bin Steve McQueen | Doku | ARTE
von Funless - Mi 20:03
» Drum Meter Sony DVW a500p
von Dupfel - Mi 19:37
» Fujifilm X T3 Nachfolger
von 11dd5a85e1 - Mi 15:41
» Unkoventionelles Thema: Technikdetails Rückfahrkameras
von 11dd5a85e1 - Mi 15:40
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.