Gemischt Forum



"der deutsche Film ganz schwach"



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19284

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 20:48

Bestimmt was wahres dran, dennoch denke ich, verrausgesetzt einige Faktoren wie zb Elternhaus & sozialer Stand stimmen,
kann ein Schüler ähnlich wie früher seinen speziellen Weg einschlagen, der nicht von Konformität sondern von Freigeist geprägt sein kann.

Viele aus meinem Jahrgang hätten das alles nicht ohne Hotel Mama hinbekommen, da ist die heutige Jungend sicher etwas autarker. Gut finde ich aber gegenüber früher, das die Gesellschaft etwas relaxter ist und die Möglichkeiten für zb Quereinsteiger viel viel besser geworden sind.

Während mich früher noch jede Werbeagentur gefragt hat ob ich eine Ausbildung habe, ist es heute wichtiger das geforderte Können auch zu haben, statt es theoretisch vor zu legen. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




r.p.television
Beiträge: 3180

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von r.p.television » Fr 12 Jul, 2019 21:13

Ja, stimmt. In manchen Branchen wird es Quereinsteigern leichter gemacht weil man aus Erfahrung gelernt hat.
Diese Erkenntnis ist aber eher nur beim Mittelstand angekommen die keinen supergescheiten Akademiker durchfinanzieren wollen sondern lieber einen Autodidakten im Team haben wollen der selbstständig Probleme lösen kann und nichts auswendig gelerntes zum Besten gibt. Jetzt überspitzt gesagt.

Aber rein gesellschaftlich sind wir noch sehr muffig unterwegs. Eventuell kann die nachfolgende Generation diese Zöpfe abschneiden. Eventuell aber ist der Mainstream stärker. Alles Orakelei.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19284

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 21:20

Ich habe meine Zweifel wenn die Handwerkskammer wieder überlegt ob unausgebildete Fotografen sich so nennen dürfen, geschweige denn den Job auszuüben!

Wer weiß, vielleicht arbeiten die mit der Bundeswehr zusammen und bald müßen alle wieder zur Musterung! :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19284

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 21:31

r.p.television hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 21:13
Aber rein gesellschaftlich sind wir noch sehr muffig unterwegs.
Scheint aber auch ein geografisches Thema zu sein. Ich hatte jetzt meine ersten shootings in Ostwestfalen und ich muß sagen, das ist schon ne andere Nummer, irgendwie war das so als wäre ich Marketingtechnisch um 15 Jahre zurück gereist. ;-)

Klar, kann natürlich auch am Kunden liegen, aber ich hatte schon das Gefühl das man dort zum lachen lieber in den Keller geht. Nicht böse gemeint. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 16259

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 21:51

Oh je - die Jugend.

Ist das hier eigentlich eine Satire?
Wenn ja, dann ist sie gelungen.

Aber OK:
Gestern - heute.

Früher:
Es gab 2 Filmhochschulen.

Heute:
In jeder mittelgroßen Stadt kann man etwas studieren, das einen zum Filmprofi macht.


Früher:
Wer´s geschafft hatte, der tat alles dafür, damit es seine Kinder auch schafften.

Heute:
Wer´s geschafft hat, der tut alles dafür, damit es seine Kinder auch schaffen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19284

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 22:16

Cool, das gleiche hatte ich auch geschrieben, bei Dir hört es sich etwas anders an, ist aber vom Inhalt gleich!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 16259

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 23:14

na wenn das geklärt ist, können wir jetzt mal überlegen, warum der deutsche Film schwächelt.

Liegt´s am geringen Budget?
Liegt´s an den vielen Töpfen?
Liegt´s an ...
Liegt´s am Markting?
...
Liegt´s an den Themen?


Also an der Technik kann´s jedenfalls nicht mehr liegen. :)

Vielleicht zuerst mal betrachten, was so alles gedreht wird.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von mash_gh4 - So 19:15
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von pillepalle - So 19:12
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - So 19:10
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 18:53
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von SonyTony - So 18:49
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - So 17:05
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von klusterdegenerierung - So 15:47
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von klusterdegenerierung - So 15:42
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von ruessel - So 15:42
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von slashCAM - So 15:08
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von klusterdegenerierung - So 14:09
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 13:56
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von Tscheckoff - So 13:02
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 12:32
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - So 12:12
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von photo3112 - So 9:11
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
» Blackmagic Desktop Video 12.0 - jetzt auch für M1-Macs
von Axel - So 8:40
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von SonyTony - So 7:25
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von cantsin - Sa 21:26
» Fragen zum guten Ton
von Pianist - Sa 20:07
» Videokameras für kleine Profibühne
von Soares - Sa 19:48
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Syndikat - Sa 19:33
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Sa 19:33
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Sa 18:47
» Sony EI das selbe wie ETTR?
von klusterdegenerierung - Sa 12:31
» Wireless Lavalier Microphone an der ax53
von canadianarrow - Sa 11:40
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Sa 11:18
» The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021
von klusterdegenerierung - Sa 11:05
» !!BIETE!! Ronin SC Pro Combo
von klusterdegenerierung - Sa 11:04
» !!BIETE!! ATOMOS SHOGUN 7
von klusterdegenerierung - Sa 11:00
» Camcorder bis ca. 500 Euro
von photo3112 - Sa 10:21
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von Huitzilopochtli - Sa 10:01
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...