bLaNG
Beiträge: 10

Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von bLaNG » Mi 12 Jun, 2019 11:15

Moinsen!

Ich gehöre zu dem immer weiter schrumpfenden Kreis, der noch regelmäßig DVDs erstellt. Meine Projekte haben einen recht niedrigen Anspruch, es geht oftmals nur darum, Teilnehmern einer Aufführung eine DVD als Erinnerung zukommen zu lassen. Bisher habe ich dazu die Bordmittel von Windows 7 benutzt.
Das ursprüngliche 1080p Video habe ich in Premiere nach mpeg2 ausgegeben, und dann im Windows DVD Maker mit einem simplen Menu versehen und das Ganze dann auf DVD gebannt.
Jetzt habe ich meinen alten Workstation-Laptop gegen einen neuen Windows 10 Rechner eingetauscht - und Windows 10 fehlt ja bekanntlich der DVD Maker. Daher schaue ich mich jetzt nach einer Alternative um. TMPGENC kennen ich noch in einer Uralt-Version von Anno Dunmals und weiß. dass ich die Software damals als sehr intuitiv und gut empfunden habe. Mit dem DVD Architect habe ich noch keine Erfahrungen. Beide liegen ja ungefähr auf dem selben Preisniveau.

Was mir wichtig ist (in prioritisierter Reihenfolge):
- schnelle, intuitive Erstellung von DVDs und Blurays
- einfacher Workflow im Zusammenspiel mit Premiere
- einfaches Erstellen von Autoloop-DVDs und Blurays (das empfand ich in Encore immer als sehr umständlich)
- "Luft nach oben" - wenn ich mir eine Software anschaffe, möchte ich ein entsprechendes Featureset, um auch mal komplexere Projekte erstellen zu können

Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen und Vorschläge mit mir teilt. Bin auch offen für andere Software als die oben genannten.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von Alf_300 » Mi 12 Jun, 2019 12:50




bLaNG
Beiträge: 10

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von bLaNG » Mi 12 Jun, 2019 13:05

Danke! Hast du mit dem persönlich Erfahrungen machen können?

Ich hab mal ein Projekt mit dem PowerDirector gemacht, und, nunja, hab eher durchwachsene Erfahrungen gemacht. Seitdem mache ich eigentlich einen Bogen um Cyberlink. Aber man soll ja nie nie sagen. :)




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von Alf_300 » Mi 12 Jun, 2019 13:10

Viel kann ich nicht sagen,
hab mal eine Blu Ray damit gebrannt, das klappte ganz gut.




dienstag_01
Beiträge: 10560

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Jun, 2019 13:13

Wenn man Premiere hat, bietet sich Encore als kostenlose Zugabe an, auch wenn man das eine oder andere nicht gleich hinbekommen hat. Besser sind die anderen Programme keinesfalls.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von Alf_300 » Mi 12 Jun, 2019 13:15

...Dienstsg

Nachdem Adobe software vor 2017 nicht mehr Freischaltet, ist mit CS6 Essig ;.-((




faxxe
Beiträge: 23

Re: Vegas DVD Architect vs tmpgenc Authoring Works

Beitrag von faxxe » So 28 Jul, 2019 13:04

Hallo,

habe da die letzten Tage wieder intensiv nach einer kombinierten Möglichkeit für DVD/BR gesucht und bin am Ende bei
TMPGenc Authoring mit $99.- hängen geblieben.
Einige Tools scheinen noch immer Probleme mit der korrekten Halbbild Darstellung zu haben was zu flimmernden Ergebnissen führte.
Unflexibel bei Menüs oder Hintergrnden etc.

Intuitiv konnte ich mit dem tmggenc Tool sofort Top DVD und BR erstellen. Ziemlich flexibel

-faxxe




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - So 2:39
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von rush - So 1:50
» Log grading in Photoshop
von klusterdegenerierung - So 0:04
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Sa 23:21
» Frage zu Instagram Stories...
von TomWI - Sa 23:00
» Blackmagic ATEM Update 8.2.2 bringt einstellbares Audio Delay
von iMac27_edmedia - Sa 22:47
» Bypass Raw Settings?
von klusterdegenerierung - Sa 22:46
» Rucksack Camcorder
von TomWI - Sa 21:37
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Sa 20:25
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von roki100 - Sa 18:53
» Stop Motion+3D+Film+Cartoon=?
von Jott - Sa 17:25
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 14:34
» Camcorder oder sonstige Lösung für Urlaubsfilme
von Bruno Peter - Sa 12:36
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - Sa 12:15
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 11:56
» After Effects Textelement "überrollen"
von Addyk2 - Sa 11:50
» Disney entwickelt hochwertige DeepFakes
von slashCAM - Sa 11:12
» Falsches WB Preset korrigieren?
von klusterdegenerierung - Sa 10:32
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von rush - Sa 9:16
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von fritz1 - Fr 23:21
» Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Fr 23:18
» Step up live in New York
von 3Dvideos - Fr 19:37
» Revoring, variabler Filteradapter: drei Filter für viele Objektive
von Darth Schneider - Fr 19:05
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von carstenkurz - Fr 17:54
» Wie haben die das gemacht?
von klusterdegenerierung - Fr 14:43
» Rode NTG5 Richtrohrmikrofon am Zoom F6 (inkl. Sennheiser MKH 416 Vergleich) - Teil 2
von pillepalle - Fr 13:39
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von srone - Fr 13:17
» Z-RAW native support for premiere
von Jott - Fr 11:16
» Canon kündigt Live-Event für eine Neuvorstellung an
von cantsin - Fr 0:04
» Neue Sony Camcorder in Sicht?
von msteini3 - Do 22:42
» "Kapitel" in Hauptfilm schneiden
von dienstag_01 - Do 22:33
» Erfahrungswerte Adjustment Clip
von srone - Do 22:07
» Postproduktion - Profiworkflow?
von Peppermintpost - Do 20:27
» Canon Canovision EX2 Video Kamera - Hi8 - Kasettenfach defekt!
von ben z. - Do 19:30
» Canon Objektiv CL 8-120mm EX-2 Video Lens - AF Macro Zoom
von ben z. - Do 19:27
 
neuester Artikel
 
Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

Vergleich Videostabilisierung

Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...