vaio
Beiträge: 645

Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 07:26

Uuuuuuuuund… FLAME ON! 😄
Dann mal auf die die nächsten 70+ Seiten an „Ich krieg eine 5x so schnelle, fette PC Kiste bei Media Markt für 389€!!” und „Wieder Form über Funktion!!” usw. Geschwafel … bla… blubb…“
Mit seinem ersten Posting zum neuen MP, trifft „RSK“ m.M. nach den Nagel auf dem Kopf. Klar, etwas überspitzt, aber im Kern absolut richtig. Waren die Beiträge früher noch noch auf 1 Thread begrenzt, sind es mittlerweile 2 und mehr Threads. Für das Preis-/ Leistungsverhältnis gilt im slashcam-Forum genau diese Darstellung. Ich finde, man kann das so stehen lassen und unterschreiben. Gefällt mir.
Seine weiteren Beiträge folgen. Ja, teilweise macht er sich über einige Postings lustig. Aber diese User-Beiträge kann jeder bei slashcam so, oder so ähnlich nachlesen.
„Apple doesn't care about pros.“
„Nope. Apple schert sich doch ein Dreck um echte Profis! Sie sind nur eine Spielzeugtelefonfirma…“
Meiner Meinung nach wird damit kein Unternehmen verteidigt, wie von einigen Usern behauptet. Nein, vielmehr wird den Usern mit deren Zitaten ein Spiegel vorgehalten. Selbstredend kommt das nicht gut an. Punkt.
Bei den „ZDF“ wird es m.M. unsachlich. Hier trifft Vermutung mit Wunschdenken zusammen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Weiterhin finde ich es sehr lustig, einen Vergleich zu starten, wieviel Steckplätze in einer Workstation mit Grafikkarten und Beschleunigerkarten belegt sind. 1, 2 oder 3... Ja, gab es nicht einmal ein Kinderspiel im Fernsehen? :) Für einige slashcam-User stellt das scheinbar einen sehr wichtigen Punkt dar. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Und das sehr leistungsfähige Karten aus diesen Segmenten auch mal etwas länger und breiter ausfallen, deshalb nicht im jeden Slot einsetzbar sind, bzw. bauartbedingt weitere freie Steckplätze verdecken, ist nun wirklich keine Neuigkeit. Hier im Forum ist das ein weiterer Diskussionspunkt. Ohne Worte... Gruß Michael
Zurück in die Zukunft

Zuletzt geändert von vaio am Mo 10 Jun, 2019 07:36, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Meine Meinung

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 10 Jun, 2019 08:17

und dein Punkt war was nochmal?




ffm
Beiträge: 195

Re: Meine Meinung

Beitrag von ffm » Mo 10 Jun, 2019 08:48

Vielleicht ein Beitrag zum Thema "Diskussionskultur", Wortwahl, Sachebene.




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 09:32

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 08:17
und dein Punkt war was nochmal?
Etwas mehr Sachlichkeit.
Zurück in die Zukunft




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 09:33

ffm hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 08:48
Vielleicht ein Beitrag zum Thema "Diskussionskultur", Wortwahl, Sachebene.
Ja, genau.
Zurück in die Zukunft




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Meine Meinung

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 09:37

vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:33
ffm hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 08:48
Vielleicht ein Beitrag zum Thema "Diskussionskultur", Wortwahl, Sachebene.
Ja, genau.
... und da dient R S K uns fortan hier als leuchtendes Beispiel ??
vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:33
R S K hat geschrieben:„Apple doesn't care about pros.“
„Nope. Apple schert sich doch ein Dreck um echte Profis! Sie sind nur eine Spielzeugtelefonfirma…
Meiner Meinung nach wird damit kein Unternehmen verteidigt, wie von einigen Usern behauptet. Nein, vielmehr wird den Usern mit deren Zitaten ein Spiegel vorgehalten. Selbstredend kommt das nicht gut an. Punkt.
Na ja ... wie lange hat es gedauert, bis Apple den technisch ausgelaufenen (aber durchaus noch brauchbaren und zum gleichen Preis verkauften) Tonnen-Mac Pro abgelöst hat ??
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mo 10 Jun, 2019 09:44, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Meine Meinung

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 10 Jun, 2019 09:41

vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:32
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 08:17
und dein Punkt war was nochmal?
Etwas mehr Sachlichkeit.
Sachlichkeit, und dann nimmst du den unsachlichsten, Forums-Rüpel hier als angebliches Vorbildl?
Das ist ja mal komplett nach hinten los gegangen.




Jott
Beiträge: 17936

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jott » Mo 10 Jun, 2019 09:56

Das mit dem Spiegel vorhalten macht der Rüpel bis auf wenige Ausrutscher aber ganz gut und unterhaltsam. Der Stil ist diskussionswürdig, dem Niveau aber meistens durchaus angemessen! :)




ffm
Beiträge: 195

Re: Meine Meinung

Beitrag von ffm » Mo 10 Jun, 2019 09:57

... offensichtlich nicht nach hinten losgegangen.




Jörg
Beiträge: 8120

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jörg » Mo 10 Jun, 2019 10:03

Das mit dem Spiegel vorhalten macht der Rüpel bis auf wenige Ausrutscher
aber ganz gut und unterhaltsam.
goutierst du vermutlich aber nur, da er deine produktbezogene Grundhaltung bedient?
Bei den konträren Produktkritikern zeigst du dieses Wohlwollen eher nicht...;-))




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Meine Meinung

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 10:16

Es gibt im Englischen ja den Begriff "Whataboutism".

Was damit gemeint ist, steht z.B. hier.
https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

R S K ist nicht der Einzige, der so argumentiert - aber er hat es irgendwie zur Perfektion gebracht.

Fängt bereits mit dem im ersten Beitrag hier zitierten Einstieg ins Thema an ("Uuuuuuuuund… FLAME ON! ..).

Das heisst nicht, dass da nicht ein Kern Wahrheit drinsteckt (drinstecken kann), aber es ist auch nicht der Startschuss zu einer sachlichen Diskussion.

Wie bei allen "Gesundbeter"-Beiträgen zu irgendeinem Thema hier, wirkt diese Art von übereifrigem "ich bin der Einzige mit Durchblick" ... und vertrete durch dick und dünn (quasi "right or wrong, my country!" - -> 'country' durch 'company' ersetzen!) meinen Standpunkt (das wäre dann nicht selten ein kreisförmiger Horizont mit Radius Null (Zitat nicht von mir)), wirkt das auf mich nicht überzeugend.

Mich überzeugt eher eine etwas elastischere Argumentation (unter Abwägung von Pro und Kontra) als solch einseitige Polemik (ob nun für oder gegen eine Sache) unter Ausblendung alles Unpassenden.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mo 10 Jun, 2019 10:29, insgesamt 3-mal geändert.




Jott
Beiträge: 17936

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jott » Mo 10 Jun, 2019 10:17

Meine Grundhaltung ist, dass sich Apple-Geräte (und Software) im Produktionsalltag wunderbar rechnen und der gleiche Produktionsalltag keinen Raum lässt, sich mit selbstgebauten „Workstations“ zu befassen, um pro Tag ein paar Euro zu sparen.

Aber darum geht‘s ja nicht mal. Es geht nur um Ständer. Oder überhaupt um Satire.




Jörg
Beiträge: 8120

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jörg » Mo 10 Jun, 2019 10:33

Oder überhaupt um Satire.
was mag es anderes sein als Satire, wenn der urkomische Erklärungsnotstand für einen 1000$
Monitorständer in der Rechtfertigung gipfelt, dass dieser als Kühlkörper fungiert ?

mein Zwerchfell....




Jott
Beiträge: 17936

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jott » Mo 10 Jun, 2019 10:42

Wer weiß, vielleicht ist Apples Ständergate ja schlaues Marketing. So wird viel mehr über den Monitor gesprochen! :-)




Jörg
Beiträge: 8120

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jörg » Mo 10 Jun, 2019 10:48

anders kann es ja nicht sein, wäre Applestrategie,
awesome.....




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Meine Meinung

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 10:52

Jott hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 10:42
Wer weiß, vielleicht ist Apples Ständergate ja schlaues Marketing. So wird viel mehr über den Monitor gesprochen! :-)
... gesprochen oder gespottet ?

Aber der Preis-Streit ist eigentlich müssig.

Apple hätte zwecks Vermeidung solcher Kostendiskussionen ja eine Mischkalkulation machen können und den Hightech-Standfuss 500 billiger und den 6K-Monitor 500 teurer anbieten können (in der Annahme, dass die dann zusammen gekauft werden).




Jott
Beiträge: 17936

Re: Meine Meinung

Beitrag von Jott » Mo 10 Jun, 2019 14:35

Teure Studiomonitore andere Hersteller werden auch ohne Ständer verkauft bzw. bepreist. Nur redet über die keiner. Erfolg für Apple! :-)

Warum sagen eigentlich alle, das man den Apple-Monitor zum MacPro kaufen müsse? Einfach einen billigen aus dem Elektromarkt nehmen, mit wackeligem Plastikständer ohne Zusatzkosten. Und schon hat man‘s Apple mal richtig gegeben.




Largo
Beiträge: 275

Re: Meine Meinung

Beitrag von Largo » Mo 10 Jun, 2019 16:13

Sachlichkeit, und dann nimmst du den unsachlichsten, Forums-Rüpel hier als angebliches Vorbildl?
Das hab ich mir auch gedacht...

Manche handhaben Kritik an einer Firma so, als ob es Kritik an ihrer Person sei. Sie nehmen es persönlich und höchst emotional.

Dann gibt es noch eine extremere Version, siehe genannter Forenteilnehemer. Da geht die Identifikation mit einem Unternehmen so weit. Dass auch Kritik an seiner Person/ Aussage Inhalt mit einer r Kritik an einer geliebten Firma gleichgesetzt wird.
"Wer mich kritisiert, kritisiert das Unternehmen, wer da Unternehmen kritisiert, kritisiert mich."

Und dann persönlich und beldiigend darauf zu reagieren, als ob man die Zeichnung vom eigenen Kind schlecht gemacht hat.

Solch extreme hab ich bisher nur bei einzelnen Applefans gesehen. Manche Redfans haben auch die Tenzens in diese Richtung zu gehen, aber so extrem sieht man es dann doch nicht.

Bezüglich des Preis Streites:
Im Pro Bereich war Apple schon immer etwas teurer als zum Beispiel Dell oder HP. Apple hat immer Wert auf das Design gelegt, und das kostet nun mal etwas mehr. Fand ich auch immer merkwürdig, dies abzustreiten. Ist doch normal. Gleichzeitig ist es merkwürdig wenn Apple Gegner dies leugnen. (Ein HP Gehäuse ist nun mal einiges günstiger als ein Apple Gehäuse.)
Zuletzt geändert von Largo am Mo 10 Jun, 2019 19:42, insgesamt 1-mal geändert.




dosaris
Beiträge: 1255

Re: Meine Meinung

Beitrag von dosaris » Mo 10 Jun, 2019 16:38

Largo hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 16:13
Manche handhaben Kritik an einer Firma so, als ob es Kritik an ihrer Person sei. Sie nehmen es persönlich und höchst emotional.
ein omnipräsentes Problem:
es sind auch immer Amateure im Konflikt beteiligt, denen die qualifizierte/spezifische Ausbildung
und Entscheidungskompetenz fehlt.
Profis entwickeln ein Konzept und suche sich danach dafür die benötigten Produkte.
Amateure konsumieren Produkte und hoffen, dass dabei irgend ein tragfähiges Konzept heraus kommt.
Kritik am Produkt ist somit ergo Kritik am vermeintlichem Konzept der Amateure.
Im Pro Bereich war Apple schon immer etwas teurer als zum Beispiel Dell oder HP. Apple hat immer Wert auf das Design gelegt, und das kostet nun mal etwas mehr.
reines Marketing:
vor einigen jahren gab es einen Test (IIRC von c't), in dem (Apple-)Produkte von verschiedenen
Browsern (incl Betriebssystemen) aus aufgerufen wurden . Dieselben Produkte wurde
usern von apple-systemen teurer angeboten als den usern von zB Linux-Systemen.**
Es ist eben bekannt, dass man consumer leicht verapplen kann.

Was hilft es uns, dies zu wissen?
wahrscheinlich nicht viel, da von unten immer neue Amateure nachwachsen und so kein
Bedarf besteht, dies Prinzip zu ändern.
Profis ziehen sich hingegen zunehmend genervt zurück.

( ** der Server kann rückwärts auslesen, von welchem Browser und welchem Betriebssystem
der Client anfragt)




ffm
Beiträge: 195

Re: Meine Meinung

Beitrag von ffm » Mo 10 Jun, 2019 18:21

dosaris: Die Aussage hinter dem Post?




Darth Schneider
Beiträge: 5290

Re: Meine Meinung

Beitrag von Darth Schneider » Mo 10 Jun, 2019 18:37

...irgendwas von alles kaufenden Amateuren die unglaublich dumm und naiv zu sein scheinen, (wahrscheinlich meint er die eingefleischten Apple Fans) und den hochintelligenten alles planenden, und sehenden Profis ( die Windows Fans)...
Mehr hab ich nicht wirklich verstanden.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 18:51

Skeptiker hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:37
vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:33

Ja, genau.

... und da dient R S K uns fortan hier als leuchtendes Beispiel ??
vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:33
Meiner Meinung nach wird damit kein Unternehmen verteidigt, wie von einigen Usern behauptet. Nein, vielmehr wird den Usern mit deren Zitaten ein Spiegel vorgehalten. Selbstredend kommt das nicht gut an. Punkt.
Na ja ... wie lange hat es gedauert, bis Apple den technisch ausgelaufenen (aber durchaus noch brauchbaren und zum gleichen Preis verkauften) Tonnen-Mac Pro abgelöst hat ??
"und da dient R S K uns fortan hier als leuchtendes Beispiel ??"

Leuchtend? Das weiß ich nicht. Durch das "Robin Hood-Syndrom" habe ich ihn gewählt. Das hat für mich auch gerade mit den von mir angeführten Beispielen gepasst.

"aber durchaus noch brauchbaren und zum gleichen Preis verkauften"

Immerhin ist er durchaus noch brauchbar. Weiterhin gehe ich ganz fest davon aus, dass entsprechende Nachlässe für ernsthafte Kunden gewährt wurden und werden. Natürlich nicht für Lieschen Müller einen Rechner. Über die weiteren Details müssen wir uns beide keine Gedanken machen. Nur soviel: Die Angebote sind sicherlich nicht mit den Discounter-Angeboten um die Ecke vergleichbar. Dafür wird die Tonne später einmal teuer versteigert... :)

"wie lange hat es gedauert, bis Apple den... Tonnen-Mac Pro abgelöst hat ??

Abgelöst? Du kannst ihn noch ordern.

"technisch ausgelaufenen"

Wie meinst du das? Spaß beiseite, ich denke die Antwort kannst du etwas weiter oben entnehmen. Das hängt ja irgendwie miteinander zusammen ("Nachlässe").
Zurück in die Zukunft




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 18:54

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:41
vaio hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 09:32

Etwas mehr Sachlichkeit.
Sachlichkeit, und dann nimmst du den unsachlichsten, Forums-Rüpel hier als angebliches Vorbildl?
Das ist ja mal komplett nach hinten los gegangen.
Eben nicht. Da gleich der "Forums-Rüpel Nummer 2" aus der Deckung kam. :)
Zurück in die Zukunft




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Mo 10 Jun, 2019 18:58

Jott hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 10:17
...
Aber darum geht‘s ja nicht mal. Es geht nur um Ständer. Oder überhaupt um Satire.
Der ist gut.
Zurück in die Zukunft




Largo
Beiträge: 275

Re: Meine Meinung

Beitrag von Largo » Mo 10 Jun, 2019 19:53

Das Post von RSK, auf welches der Threaderöffner eingeht, ist eigentlich ein extrem destruktives Vorgreifen: Man versucht schon von Anfang an, jegliche Kritik zu diskreditieren und ins Lächerliche zu ziehen. Man lässt kritische Worte gar nicht erst zu, sondern versucht mit solch Totschlag- Postings ein einseitig, dem eigenen Meinungsbild folgende Ansichtenwelt zu generieren. Sachlichkeit bleibt da auf der Strecke, es geht lediglich darum andere Meinungen von Anfang an zu stigmatisieren. Ein Kindergarten Argument im Sinne von: "Wer kritisiert hat eh keine Ahnung und ist doof" Argumente? nope.

Das ist nicht "ein Spiegel vorhalten" wie es der Threaderöffner darstellt. Dass so ein destruktives Kommentarverhalten, welches nur dazu dient Meinungen im Keim ersticken zu lassen gelobt wird... Man könnte meinen, Brüder im Geiste....?




vaio
Beiträge: 645

Re: Meine Meinung

Beitrag von vaio » Di 11 Jun, 2019 08:21

Largo hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 19:53
Das Post von RSK, auf welches der Threaderöffner eingeht, ist eigentlich ein extrem destruktives Vorgreifen: Man versucht schon von Anfang an, jegliche Kritik zu diskreditieren und ins Lächerliche zu ziehen. Man lässt kritische Worte gar nicht erst zu, sondern versucht mit solch Totschlag- Postings ein einseitig, dem eigenen Meinungsbild folgende Ansichtenwelt zu generieren. Sachlichkeit bleibt da auf der Strecke, es geht lediglich darum andere Meinungen von Anfang an zu stigmatisieren. Ein Kindergarten Argument im Sinne von: "Wer kritisiert hat eh keine Ahnung und ist doof" Argumente? nope.

Das ist nicht "ein Spiegel vorhalten" wie es der Threaderöffner darstellt. Dass so ein destruktives Kommentarverhalten, welches nur dazu dient Meinungen im Keim ersticken zu lassen gelobt wird... Man könnte meinen, Brüder im Geiste....?
Sorry, ich sehe das etwas differenzierter. Für mein dafürhalten machst du es dir zu einfach, weil das "destruktives Kommentarverhalten" von sehr vielen Usern hier gelebt wird. Meine Wahrnehmung. Da kann man nicht einfach einen herauspicken, nur weil ihm seine Kommentare nicht gefallen. Ich könnte auch schreiben, "hey ziehe dir doch diesen Schuh nicht an". Das sollte dir doch bekannt vorkommen. In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Tag.
Zurück in die Zukunft




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Sa 6:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 2:10
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Jost - Sa 0:52
» Live Stream Equipment Beginner
von Jost - Fr 21:54
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - Fr 21:20
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Fr 20:41
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von cantsin - Fr 19:06
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Fr 8:04
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...