News-Kommentare Forum



Hydrogen  



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
Jan Reiff

Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Di 23 Okt, 2018 00:45

***gelöscht***
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jan Reiff am Do 25 Okt, 2018 08:24, insgesamt 1-mal geändert.




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Di 23 Okt, 2018 00:50

***gelöscht weil zu banal und "nichts neues"***
Zuletzt geändert von Jan Reiff am Do 25 Okt, 2018 07:59, insgesamt 3-mal geändert.




rush
Beiträge: 8783

Re: Hydrogen

Beitrag von rush » Di 23 Okt, 2018 06:59

Yo na dann berichte mal... bisher klingt das in der Tat eher banal und flasht mich in etwa so wie die 3d videos die einer unserer Mitglieder hier hin und wieder einstellt...

Mangels Content ist es aber vermurlich auch schwierig und wenn Red damit im eigenen Mikrokosmus bleibt dürfte es kaum leichter werden.

Wenn solch eine Technik dann mal adaptiert/lizensiert wird und sich verbreitet könnte es ggfs. anders aussehen und in Zukunft ja vielleicht völlig normal werden... wer weiß.

Mich interessiert aktuell bspw. weniger das 3D Feature sondern eher die aktuell verbaute und natürlich auch die später hinzukommende, andockbare Kameratechnik.

Viel Spaß mit dem Gerät...

PS... snapchat bzw dessen Filtergedöns kann die Familie auch mal einen Tag begeistern... das allein ist jedoch kein Indikator ;-)
keep ya head up




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Di 23 Okt, 2018 09:18

in unserer Familie ist man jedoch täglich mehr als snapchat gewöhnt wenn es um medialen Input und Technik geht ;-)




rush
Beiträge: 8783

Re: Hydrogen

Beitrag von rush » Di 23 Okt, 2018 16:50

Jan Reiff hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 09:18
in unserer Familie ist man jedoch täglich mehr als snapchat gewöhnt wenn es um medialen Input und Technik geht ;-)
Ich weiß nur nicht ob man das gut oder weniger gut finden sollte... Je nach Alter der Kinder tendiere ich zu Letzteren...
keep ya head up




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Mi 24 Okt, 2018 20:46

So, nach 2 Tagen Hydrogen mein Fazit:

***gelöscht weil zu banal und "nichts neues"***
Zuletzt geändert von Jan Reiff am Do 25 Okt, 2018 07:57, insgesamt 1-mal geändert.




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Mi 24 Okt, 2018 20:49

***gelöscht weil zu banal und "nichts neues"***
Zuletzt geändert von Jan Reiff am Do 25 Okt, 2018 07:59, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 8783

Re: Hydrogen

Beitrag von rush » Do 25 Okt, 2018 00:41

Kurz: im Westen nichts neues...?

Klingt bisher weiterhin eher banal um ehrlich zu sein... Zumindest fehlt ein wenig der "wow"-Effekt.
Aber es natürlich trotzdem interessant und rein technisch wirklich spannend.

In anderen Foren ( "Danke" an diesem Punkt ans Kopterforum aka Arthur K. ) wäre ich jetzt vermutlich Mal wieder aufgrund "Banalität" geblockt worden... .

Glücklicherweise kann man hier im Forum noch frei diskutieren und seine Meinung und Gefühle äußern...
Und allzuviele Hydrogen Nutzer zum teilen von wirklich spannenden Content wird es vermutlich noch nicht geben.
keep ya head up

Zuletzt geändert von rush am Do 25 Okt, 2018 07:17, insgesamt 1-mal geändert.




ffm
Beiträge: 136

Re: Hydrogen

Beitrag von ffm » Do 25 Okt, 2018 03:04

Leider nichts aussagefähiges. Schade.




Drushba
Beiträge: 1334

Re: Hydrogen

Beitrag von Drushba » Do 25 Okt, 2018 03:32

Jan Reiff hat geschrieben:
Mi 24 Okt, 2018 20:46
Nun zum Spielzeug für Erwachsene: Kamera und Display.
Mich würde ja eher die Videoqualität interessieren. Immherhin soll ja per Adapter auch Glas davor montiert werden können.

Update: Im Netz gibts u.a. das hier:
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Okt, 2018 07:36

Ja aber in dem Adapter wird auch ein Bildsensor drinn sein, von dem her ist die eingebaute Kamera nicht wirklich massgebend und auf den Adapter müssen wir noch warten.
Gruss Boris




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Do 25 Okt, 2018 07:56

ffm hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 03:04
Leider nichts aussagefähiges. Schade.
soll ich Dir hier jetzt H4V Content hochladen den Du zuhause an Deinem Rechner "anschaust" ?

Wenn man Euch hier so reden hört, wie banal und langweilig das ist, kann man nur eins machen:
sich nicht mehr die Mühe machen darüber zu berichten.
So soll es sein und ich lösche mein Review oben.

Schönen Tag noch.




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Okt, 2018 08:07

Also mir gefällt das Teil, die 3D Funktionen, tönen auch interessant und cool danke für deinen Bericht, auch wenn du ihn inzwischen ja leider gelöscht hast.
Gruss Boris




Jott
Beiträge: 15048

Re: Hydrogen

Beitrag von Jott » Do 25 Okt, 2018 08:13

Das Problem liegt auf der Hand: die Beurteilung des "Holo"-Screens ist nur in natura möglich. Und das geht erst, wenn das Gerät zum Streicheln in Mobilfunkshops und Elektronikmärkten liegt. Was hierzulande vielleicht in Zukunft oder auch nie der Fall sein wird.
Zuletzt geändert von Jott am Do 25 Okt, 2018 08:15, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 8783

Re: Hydrogen

Beitrag von rush » Do 25 Okt, 2018 08:13

Schade das manche offenbar nicht mit "Kritik" umgehen können.

Warum löscht du den Beitrag nun wieder?
Du hast doch selbst angekündigt davon zu berichten und die Community hat sicherlich Interesse...

Das dir das Design und die Haptik gefällt ist das eine...

Das du und Familie das 3D "Holo" Feature gut finden ist denke ich auch rüberbekommen - aber selbst schreibst du das es schwer darstellbar ist wenn man das Gerät nicht vor sich hat... macht Sinn - es aber nicht einfacher ;-)

Was bleibt also? Nachfragen zur eigentlichen Kameraqualität und die Hoffnung das der kleine Hobel noch mehr auf dem Kasten hat.. geht bspw RAW Video oder vergleichbares bereits intern etc pp? Wie ist die Fotoqualität allgemein?
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 5275

Re: Hydrogen

Beitrag von cantsin » Do 25 Okt, 2018 10:55

rush hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 08:13

Was bleibt also? Nachfragen zur eigentlichen Kameraqualität und die Hoffnung das der kleine Hobel noch mehr auf dem Kasten hat.. geht bspw RAW Video oder vergleichbares bereits intern etc pp?
Da sitzt ein gewöhnliches Smartphone-Kameramodul drin, das nicht mehr kann als das von anderen Herstellern. Erst wenn 2019 das (angekündigte, aber noch nicht weiter spezifizierte) andockbare Kameramodul mit Lensmount kommt, wird man in höherer Qualität aufnehmen können.




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen

Beitrag von iasi » Do 25 Okt, 2018 11:22

rush hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 08:13
Schade das manche offenbar nicht mit "Kritik" umgehen können.

Warum löscht du den Beitrag nun wieder?
Weil er sich Kritik von Leuten anhören muss, die doch eigentlich gar nichts darüber sagen können, weil sie schlicht keine Ahnung davon haben können, wie´s denn wirklich aussieht.

Eben solche Kommentare wie von alten Leuten, die im See-Kaffee sitzend über die Wassertemperatur des Sees lamentieren. Manchmal ist es eben einfach mal angebracht, das M... zu halten, wenn man nichts beitragen kann - denn mit "Kritik" hat das Geschreibsel von manchem hier nichts zu tun gehabt.




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Okt, 2018 12:38

An iasi.
Glaubst du ?
Ein normales Smartphone Kameramodul dürfte da kaum drinn sein, das Teil kann ja immerhin auch in diesem neuen Hologramm 3D Modus aufnehmen.
Keine Ahnung ob nur Fotos oder auch Video.
Bin gespannt mit was für einem Codec die Kamera in 2D aufnimmt, und ob in 4K oder nicht, weiss das jemand ?
Ps. Ich denke der Jan Reiff hatte schon recht.....niemand von uns hat auch nur Danke geschrieben....Das ist schon nicht gerade freundlich, immerhin hat er sich die Mühe gegeben.
Gruss Boris




j.t.jefferson
Beiträge: 742

Re: Hydrogen

Beitrag von j.t.jefferson » Do 25 Okt, 2018 12:42

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 12:38
An iasi.
Glaubst du ?
Ein normales Smartphone Kameramodul dürfte da kaum drinn sein, das Teil kann ja immerhin auch in diesem neuen Hologramm 3D Modus aufnehmen.
Keine Ahnung ob nur Fotos oder auch Video.
Bin gespannt mit was für einem Codec die Kamera in 2D aufnimmt, und ob in 4K oder nicht, weiss das jemand ?
Gruss Boris
auch Video in 3D.
Man ich warte die ganze Zeit auf meins...
@Jan haste du ne Tracking Nummer vorher bekommen? Paypal hatte ich direkt für Shipping bezahlt gehabt.


Gruß




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Okt, 2018 12:49

Also wenn das Hydrogen mir Red RAW aufnehmen könnte, das wär jetzt echt sexy Quasi eine echte Pocket Kamera, mit 3D und RAW Video.
Vielleicht ja mit dem Adapter der 2019 kommt ?
Dann kriegt Black Magic ein wenig Konkurenz.
Gruss Boris




j.t.jefferson
Beiträge: 742

Re: Hydrogen

Beitrag von j.t.jefferson » Do 25 Okt, 2018 12:59

mit dem Modul soll das Teil in 5K aufnehmen können in nem speziellen Red RAW Format.




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen

Beitrag von iasi » Do 25 Okt, 2018 14:47

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 12:49
Also wenn das Hydrogen mir Red RAW aufnehmen könnte, das wär jetzt echt sexy Quasi eine echte Pocket Kamera, mit 3D und RAW Video.
Vielleicht ja mit dem Adapter der 2019 kommt ?
Dann kriegt Black Magic ein wenig Konkurenz.
Gruss Boris
ein wenig - denn man muss schon objektiv bleiben: Das Hydrogen ist ein Smartphone und bleibt es eben auch noch mit einem Kameramodul.
Es soll ja zudem ein RedRAW-Light werden, das dann im Hydrogen weggeschrieben wird.
Die Bauform des Hydrogen bleibt. Dann hängt dann eben ein Display mit Mount an einem Objektiv.

Das 3D-Display ist das Herausragende - bzgl. den Modulen bin ich eher skeptisch.




Frank Glencairn
Beiträge: 8279

Re: Hydrogen

Beitrag von Frank Glencairn » Do 25 Okt, 2018 14:53

Ich glaub eher, daß sich das 3D, nach der ersten Begeisterung abnutzen wird, und was bleibt ist ein Telefonier-Monitor mit angeflanschter Kamera.




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Okt, 2018 15:09

Mit 5K Video und diesem RAW Light....tönt ja schon mal nicht übel.
Mal schauen wie teuer dieses Kameramodul dann wird.
Das Problem beim Red 3D ist das man die Aufnahmen nicht auf einem grossen TV-Gerät anschauen kann. Dann wird das schon eher schnell mal langweilig.
Aber vielleicht kommt da ja noch etwas.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Okt, 2018 15:13, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen

Beitrag von iasi » Do 25 Okt, 2018 15:10

Nach Jans (leider wieder gelöschtem) Erfahrungsbericht bin ich nun doch neugierig geworden, was 3D betrifft. Würde mich schon reizen, damit erste Versuche zu machen.

Mal sehen - kommendes Jahr soll´s die Hydrogen ja auch in Europa zu kaufen geben.




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Do 25 Okt, 2018 15:36

j.t.jefferson hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 12:42
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 12:38
An iasi.
Glaubst du ?
Ein normales Smartphone Kameramodul dürfte da kaum drinn sein, das Teil kann ja immerhin auch in diesem neuen Hologramm 3D Modus aufnehmen.
Keine Ahnung ob nur Fotos oder auch Video.
Bin gespannt mit was für einem Codec die Kamera in 2D aufnimmt, und ob in 4K oder nicht, weiss das jemand ?
Gruss Boris
auch Video in 3D.
Man ich warte die ganze Zeit auf meins...
@Jan haste du ne Tracking Nummer vorher bekommen? Paypal hatte ich direkt für Shipping bezahlt gehabt.


Gruß
ja kommt eine shipping mail mit DHL Tracking. Ich war einer der ersten Besteller (18:01 Uhr) - ich denke sie gehen nach Reihenfolge und Titanium Bestellern. Du musst nur im Vorfeld die Mails auch immer bestätigt haben und die Invoice fürs Shipping bezahlt haben.
Für mich ist H1 ein Start Up Gerät und ich mache mir keine Gedanken ob die "Begeisterung" in einem halben Jahr abgenutzt ist, lebe im Jetzt.




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Do 25 Okt, 2018 15:39

Jan Reiff hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 15:36
j.t.jefferson hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 12:42


auch Video in 3D.
Man ich warte die ganze Zeit auf meins...
@Jan haste du ne Tracking Nummer vorher bekommen? Paypal hatte ich direkt für Shipping bezahlt gehabt.


Gruß
ja kommt eine shipping mail mit DHL Tracking. Ich war einer der ersten Besteller (18:01 Uhr) - ich denke sie gehen nach Reihenfolge und Titanium Bestellern. Du musst nur im Vorfeld die Mails auch immer bestätigt haben und die Invoice fürs Shipping bezahlt haben.
Für mich ist H1 ein Start Up Gerät und ich mache mir keine Gedanken ob die "Begeisterung" in einem halben Jahr abgenutzt ist, lebe im Jetzt.
Sehe grade ein Bild in Holopix von einer Frau mit Baby im Arm im Schaukelstuhl auf einer Veranda eines amerikanischen Landhaus und sehe viel räumliche Tiefe und Trennung. Es ist gut anzuschauen. Nicht mehr und nicht weniger.




PowerMac
Beiträge: 7443

Re: Hydrogen

Beitrag von PowerMac » Fr 26 Okt, 2018 21:51

Montag kommen endlich unsere beiden. Und fliegen dann tags darauf direkt wieder nach New York. Wir sind gespannt




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Fr 26 Okt, 2018 22:00

PowerMac hat geschrieben:
Fr 26 Okt, 2018 21:51
Montag kommen endlich unsere beiden. Und fliegen dann tags darauf direkt wieder nach New York. Wir sind gespannt
heute wieder vielen Leuten gezeigt auch aus der Branche und alle blättern fasziniert mein Album durch




rush
Beiträge: 8783

Re: Hydrogen

Beitrag von rush » Sa 27 Okt, 2018 01:13

Leider weiterhin keine Infos von dir @ Jan wie die Kamera im allgemeinen so abschneidet wenn man das 3d Feature Mal außer acht lässt...

Wie würdest du sie so einschätzen bei regulären Aufnahmen? Ganz okay... Gut... Ziemlich gut... Sehr potent... Superb?
Was ist da eigentlich verbaut sensormäßig? Standardkost oder Mal was spezielles?
Lowlight? Geht da was? Oder eher nicht?
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 2517

Re: Hydrogen

Beitrag von Darth Schneider » Sa 27 Okt, 2018 06:01

Scheinbar spielt halt die interne Red Kamera beim Hydrogen one halt wirklich nur eine Hauptrolle was 3D angeht, wahrscheinlich sind halt die 2d Kamerafunktionen so unspektakulär, das es sich gar nicht lohnt darüber zu schreiben.
Oder die 3D Funktionen sind so genial, das diese alles andere in den Schatten stellen.
Vergesst nicht, das ist Red, normalerweise machen die Nägel mit Köpfen und ihre Produkte wissen zu beeindrucken.
Scheinbar geht es bei diesem Produkt von Red halt mal nicht um die Kamera......
Gruss Boris




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen

Beitrag von iasi » Sa 27 Okt, 2018 09:52

Was soll man denn erwarten?
Da ist keine spezielle Red-Cam eingebaut - die gibt´s dann erst als Modul.




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen

Beitrag von iasi » Sa 27 Okt, 2018 10:00

Drushba hat geschrieben:
Do 25 Okt, 2018 03:32

Update: Im Netz gibts u.a. das hier:
Typisches Telefonvideo.




Jan Reiff

Re: Hydrogen

Beitrag von Jan Reiff » Sa 27 Okt, 2018 10:57

rush hat geschrieben:
Sa 27 Okt, 2018 01:13
Leider weiterhin keine Infos von dir @ Jan wie die Kamera im allgemeinen so abschneidet wenn man das 3d Feature Mal außer acht lässt...

Wie würdest du sie so einschätzen bei regulären Aufnahmen? Ganz okay... Gut... Ziemlich gut... Sehr potent... Superb?
Was ist da eigentlich verbaut sensormäßig? Standardkost oder Mal was spezielles?
Lowlight? Geht da was? Oder eher nicht?
Ich hatte in meinem Review über die 2D Bilder geschrieben, auf welchem Level ich sie sehe und was ich an Ihnen gut finde.
Wenn ich mir nachts um 1 Uhr die Mühe mache sowas zu schreiben sollte man es auch dann richtig lesen und nicht als "banal" und "Nichts Neues" bezeichnen. Neu ist schonmal, dass es sicherlich die erste Review eines Hydrogen in Deutschland, war, wüsste nicht wer bis jetzt eins hatte. Stattdessen kommen hier pädagogische Tipps für Kindererziehung und alles ist nicht "aussagefähig". Wer liest hat meistens gewonnen.
Zumal Jannard ein ausgiebiges Update für die Kamerafunktion angekündigt hat zeitnah.
Und ich entschuldige mich nochmals dafür, dass ich dieses Gerät, man glaubt es kaum, tatsächlich wegen dem Display gekauft habe.
Die Frage nach dem Sinn und Unsinn solcher Displays usw ist ohnehin das peinlichste, dass man damit kein Krebs heilen kann wussten wir vorher, wieso also kauft man sowas sonst noch ? Mmmmh. Vielleicht mal wieder banal gesagt: Entertainment ?
Zuletzt geändert von Jan Reiff am Sa 27 Okt, 2018 12:53, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 11922

Re: Hydrogen  

Beitrag von iasi » Sa 27 Okt, 2018 11:24

@Jan
Du bist doch schon lange hier mit dabei und weißt doch, dass mancher hier alles was von Red kommt, runter macht. Da muss man eben eine dicke Haut haben und deren Geschreibsel ignorieren.

Ich fand deinen kleinen Erfahrungsbericht anregend - so sehr sogar, dass ich nun darüber nachdenke, mir auch so ein Teil zuzulegen - wegen 3D.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Fr 1:43
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Do 23:29
» Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
von Sammy D - Do 23:13
» Universal Zoomhebel Fokussierhilfe Schärfenzieheinrichtung
von Rolfilein - Do 22:50
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 22:37
» Deadcat Wasserfest?
von Doc Brown - Do 22:33
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Do 22:32
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Do 22:15
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von thos-berlin - Do 21:33
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von Jott - Do 21:30
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von Sammy D - Do 20:51
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von -paleface- - Do 20:42
» Temperaturfestigkeit der Sony Alpha 6300
von vobe49 - Do 17:34
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von gekkonier - Do 16:57
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Bildstabilisator - Do 16:45
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 16:35
» Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark
von slashCAM - Do 14:54
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.