Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
jenss
Beiträge: 422

Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von jenss »

Ich habe das Rode NTG5 sehr günstig bekommen und finde keinen Weg, es direkt an meine Sony A1 anzuschließen. Es braucht irgendwie Phantomspeisung. Aber woher? Oder geht es nur an spezielle Rekorder und nicht direkt an die Cam? Ich habe ein Kabel, das von dem XLR-Anschluss des Mikrofons an die 3,5 mm-Klinkenbuchse der Cam geht, aber das Mikrofon hat keine Batterie und braucht Phantomspeisung, geht also damit nicht. Gibt es Teile/Kabel, die das Mikrofon mit 48 V speisen können?
j.



TomStg
Beiträge: 3501

Re: Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von TomStg »

Nur mit einem Kabel lässt sich Dein Problem nicht lösen.

Aber zum Beispiel hiermit:
https://www.sony.de/electronics/kamera ... ne/xlr-k3m

Ansonsten das NTG5 schnell verkaufen und ein sinnvolleres Mic beschaffen, zB ein Sennheiser MKE 400 oder MKE 600. Diese haben eine eigene Stromversorgung mittels Batterie.



gammanagel
Beiträge: 276

Re: Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von gammanagel »

Hallo,
ich habe es gerade ausprobiert mit
Rode NT 1A und mit Rode NTG2 geht auch bei mir an der A1 nicht.
Aber mal ehrlich, kauf Dir den Sony XLR Adapter km3 und Du hast 4 AudioKanäle und kannst eben alle XLR Geräte anschließen. Allerdings bekommst Du auch ein Sony Mikro mit dazu. Ist nicht ganz billig aber die optimale Lösung.
Viele Grüße



rush
Beiträge: 14129

Re: Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von rush »

Es gibt auch preisgünstigere Lösungen die weniger professionell daherkommen aber als Notnagel funktionieren... Kleine Adapter die per Batterie entsprechende Phantom Speisung zur Verfügung stellen die das Mic zwingend benötigt.

Alternativ gibt es auch solche Miniatur Mixer von Beachtek und diversen China Brands (comica und wie sie alle heißen...) die 1-2 Kanäle mixen können und bei denen ebenfalls eine Phantomspeisung aufschaltbar ist. Funktionieren prinzipiell auch ganz okayisch.

Ansonsten ist der Sony XLR-K3M oder ggfs auch der Vorgänger schon klar vorzuziehen und die eleganteste/professionellste Lösung.
keep ya head up



gammanagel
Beiträge: 276

Re: Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von gammanagel »



jenss
Beiträge: 422

Re: Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?

Beitrag von jenss »

Dank euch noch! Bin noch nicht ganz entschieden, tendiere aber doch zum Verkaufen.
j.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von Skeptiker - Fr 21:21
» MP4 Import in Vegas nur Ton ohne Bild
von Skeptiker - Fr 21:08
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:07
» Log - Formate verschiedener Hersteller: V-Log vs ZLog usw.
von micha2305 - Fr 20:59
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Fr 20:47
» The Last Screenwriter - komplett KI-verfasstes Drehbuch verfilmt
von macaw - Fr 20:39
» SOMIKON
von Jan - Fr 20:29
» ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich
von roki100 - Fr 20:28
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - Fr 18:12
» Microsoft und Qualcomm patzen bei der KI-ARM-Windows Einführung
von GaToR-BN - Fr 18:12
» Resolve Gamma Shift auf Apple vermeiden.
von MK - Fr 16:20
» Erste Alpha von Runway Gen-3 vorgestellt - KI-Videogenerator mit Weltmodell
von medienonkel - Fr 14:16
» >Der LED Licht Thread<
von Alex - Fr 13:38
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von Bildlauf - Fr 13:28
» Videokassette 8mm abspielen
von TomStg - Fr 12:51
» Die neuen Adobe CC Nutzungsbedingungen mit Klartext sind da
von stip - Fr 10:30
» Erste AI Cinema kamera
von macaw - Fr 9:52
» Zhiyun Weebill 3E - Einhand-Gimbal mit längerer Akkulaufzeit
von slashCAM - Fr 9:48
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 9:07
» Welches Picture Profil beim Filmen im Dunkeln ? FX3
von Axel - Do 21:57
» FCP 10.8 + "Final Cut Camera" App fürs iPhone
von 123oliver - Do 20:43
» Galaxus.de
von GaToR-BN - Do 20:09
» DVR - nützliche Kürzel für deutsche Tastaturen
von Phil999 - Do 18:21
» Look Entwicklung für Doku
von Frank Glencairn - Do 16:28
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 14:09
» FilmLight stellt Grading-System Baselight 6 vor
von macaw - Do 13:13
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von R S K - Do 12:39
» Professionelles Anfänger Tutos für FCP
von klusterdegenerierung - Do 9:28
» Spaceballs 2 ist offiziell in Arbeit
von Alex - Do 9:04
» Suche FX6 und / oder A7SIII
von Tobiornot - Do 8:24
» AI Produktion in Deutschland - rechtliche Situation.
von Ridge - Do 8:02
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von 7River - Do 6:11
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Skeptiker - Mi 23:08
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von Doc Brown - Mi 20:20
» Google DeepMind wird Videos mit automatisch erzeugter Tonspur unterlegen
von Frank Glencairn - Mi 20:18