KI Forum



Wie KI Bilder abrechnen und absichern?



Alles rund um KIs (DeepLearning), Algorithmen für spezielle Effekte, zur Generierung von Bildern und Videos und mehr
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 27098

Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Habt ihr schon AI Fotos für Kunden gemacht und wie berechnet ihr diese, bzw auf welcher Grundlage fußt die Berechnung?
Kann man seine Firefly Bilder copyright sichern, so das sie niemand anderes wie die fotografierten Fotos auch einfachso verwenden darf, nach dem Motto ist doch nur AI?

Danke! :-)
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



Cinemator
Beiträge: 932

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Cinemator »

Interessante Frage, hab´s noch nicht gemacht, und ich wüßte auch nicht, wie ich damit umgehen sollte. Bin ebenfalls gespannt, ob es hier Erfahrungen gibt.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)



Darth Schneider
Beiträge: 18554

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Darth Schneider »

Mal eine KI fragen was die dazu meint ?
Wäre irgendwie fair..;)))
Gruss Boris



klusterdegenerierung
Beiträge: 27098

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 07 Feb, 2024 12:21 Mal eine KI fragen was die dazu meint ?
Wäre irgendwie fair..;)))
Gruss Boris
Eben, son Rechner hat bestimmt auch Familie und Verpflichtungen. :-)
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



Frank Glencairn
Beiträge: 22116

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Frank Glencairn »

Aktuell kann man AI noch nicht copyrighten.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 27098

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Aber kann man da nicht irgendwas mit Exif Daten implementieren etc. pp machen?
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



Jalue
Beiträge: 1392

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Jalue »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 07 Feb, 2024 12:21 Mal eine KI fragen was die dazu meint ?
Wäre irgendwie fair..;)))
Gruss Boris
Frage:
"Wenn ich selbst Bilder mit einer KI erzeuge - wer hat die Rechte daran?"

Chat GBT:
"Die Frage nach den Urheberrechten an von einer KI generierten Bildern ist komplex und kann je nach den spezifischen Umständen unterschiedlich beantwortet werden. Im Allgemeinen wird jedoch angenommen, dass der Urheberrechtsschutz an dem von einer KI generierten Bild demjenigen zusteht, der die KI trainiert hat oder der die notwendigen Schritte unternommen hat, um das Training der KI durchzuführen."

Dann folgt noch einiges an Binsenweisheits-Geblubber samt dem Rat, einen Rechtsanwalt zu konsultieren ;-)



Frank Glencairn
Beiträge: 22116

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Frank Glencairn »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 07 Feb, 2024 12:59 Aber kann man da nicht irgendwas mit Exif Daten implementieren etc. pp machen?

Klar, aber rechtliche Relevanz hat das trotzdem nicht.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 27098

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Es ist ja schon total Banane das wenn ich danach Suche immer nur das Argument auftaucht, das eine KI kein Copyright ersteller oder Träger sein kann!

Aber diese Frage erstellt sich doch garnicht, denn ich habe das Bild erstellt, ja zwar mit einem KI Tool, aber dennoch habe ich es ins Leben gerufen, ja sogar vielleicht mit Quellen aus eigenen Werken, da frage ich mich natürlich schon warum ich dann nicht der Ersteller und Besitzer der Rechte sein soll!

Wenn Boris das Bild machen würde sähe es ja ganz anders aus und Boris hat es erstellt und nicht Frank!
Wenn ich ein Foto durch ein Gemälde Plugin jage ist es dann das Bild des Plugin Authors, ist doch albern.

Wenn ich Franks Bild nachbasteln würde, würde ich es nie so hinbekommen, genauso wie einer der einen Dali nachmalt.
Auch wenn es AI ist ist es ein Unikat!

Wird Zeit das sich da was ändert, denn dann geht es auch wieder ans Geld verdienen.
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



Bluboy
Beiträge: 4241

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Bluboy »

Copyright ist eine tolle Sache, ich befürchte allerdings beim derzeigen Trend nur gegen Gebühr und zeitlich brgrenzt wie bei Patenten



Frank Glencairn
Beiträge: 22116

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Frank Glencairn »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 07 Feb, 2024 13:19
Aber diese Frage erstellt sich doch garnicht, denn ich habe das Bild erstellt, ja zwar mit einem KI Tool, aber dennoch habe ich es ins Leben gerufen, ja sogar vielleicht mit Quellen aus eigenen Werken, da frage ich mich natürlich schon warum ich dann nicht der Ersteller und Besitzer der Rechte sein soll!
Juristen sehen das halt anders.
Nach deren einhelliger Auffassung hat die KI das Bild erstellt, aber dadurch entsteht kein Urheberrecht (auch nicht bei der KI).

Aber momentan ist das ganze sowieso noch ne Mischung aus Wilder Westen und riesiger Grauzone - wird sich wahrscheinlich in den nächsten Jahren ändern, wie immer bei sowas.
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 07 Feb, 2024 15:22, insgesamt 1-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 22116

Re: Wie KI Bilder abrechnen und absichern?

Beitrag von Frank Glencairn »

Bluboy hat geschrieben: Mi 07 Feb, 2024 14:24 Copyright ist eine tolle Sache, ich befürchte allerdings beim derzeigen Trend nur gegen Gebühr und zeitlich brgrenzt wie bei Patenten
Kluster mein eigentlich Urheberrecht, Copyright ist ja was völlig anderes, und wenn dann vergibt er das an jemand anderen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von FullDome - Mi 1:21
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Di 23:36
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von macaw - Di 22:19
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von slashCAM - Di 21:30
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von rush - Di 20:36
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von Tscheckoff - Mo 15:31
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
» Fotos in Doku integrieren
von cantsin - So 11:11
» Zweites Teaservideo zur Fujifilm X100 VI geleakt?
von slashCAM - So 8:36
» Red V-RAPTOR [X] - Global Shutter
von iasi - Sa 20:11
» @ geht los!
von 7River - Sa 13:39
» S5II - AUDIOSPUR 3 und 4
von BreDi - Sa 13:02
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>