dienstag_01
Beiträge: 13308

WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von dienstag_01 »

Kann man mit 2560x1600 auf einem Laptop arbeiten?
Ich habe Null Ahnung mit solchen *Zwischen*-Auflösungen.
Entstehen da Probleme?



Skeptiker
Beiträge: 5817

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von Skeptiker »

dienstag_01 hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:10 Kann man mit 2560x1600 auf einem Laptop arbeiten?
Ich habe Null Ahnung mit solchen *Zwischen*-Auflösungen.
Entstehen da Probleme?
Ist 2560x1600 die Auflösung Deines Videomaterials oder des Laptops? Im letzteren Fall wüsste ich nicht, was dagegen spricht. Im Gegenteil: 16:10 statt 16:9, also etwas mehr Bildschirm-Höhe, erachte ich als Vorteil, z.B. für 2 "A4"-PDFs nebeneinander.

Der iMac, an dem ich sitze, hat übrigens 2x2560 zu 2x1600-320 (also 2880) Pixel, ist also 16:9. Habe keine Probleme damit.

Aber Du wünscht Dir wahrscheinlich eher eine hardware-technische Antwort!
Ist das Videomaterial 4K? Dann gibt's vielleicht Moiré-Effekte beim Skalieren in den Monitor. Wie stark sowas visuell auffallen würde (falls überhaupt vorhanden), hinge wohl auch von der Monitor-Grösse ab.



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von dienstag_01 »

Ich arbeit in HD, auch wenn es 4K-Material sein sollte.
Wenn ich dann doch mal eine Vollbildvorschau mache, sieht man dann die geringere Auflösung des HD-Materials (1920x1080 hochskaliert auf die Bildschirmauflösung)?



cantsin
Beiträge: 13934

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von cantsin »

dienstag_01 hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:10 Kann man mit 2560x1600 auf einem Laptop arbeiten?
Ich habe Null Ahnung mit solchen *Zwischen*-Auflösungen.
Entstehen da Probleme?
Ich habe 2560x1440 an meinem 27" Desktop-Monitor. Null Probleme.



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von dienstag_01 »

cantsin hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:35
dienstag_01 hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:10 Kann man mit 2560x1600 auf einem Laptop arbeiten?
Ich habe Null Ahnung mit solchen *Zwischen*-Auflösungen.
Entstehen da Probleme?
Ich habe 2560x1440 an meinem 27" Desktop-Monitor. Null Probleme.
Hier wäre das dann ein 16" OLED.



Skeptiker
Beiträge: 5817

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von Skeptiker »

dienstag_01 hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:32 Ich arbeit in HD, auch wenn es 4K-Material sein sollte.
Wenn ich dann doch mal eine Vollbildvorschau mache, sieht man dann die geringere Auflösung des HD-Materials (1920x1080 hochskaliert auf die Bildschirmauflösung)?
Du willst also in der Vollbildansicht HD-Video von UHD-Video unterscheiden können. Im ersten Fall wird leicht hochskaliert, im zweiten Fall stärker herunterskaliert.
Interessante Frage, die ich nicht spontan beantworten kann.

Ist Dein Notebook-Bildschirm ein 15-Zöller? Sehe gerade, Frage schon beantwortet (siehe oben)!



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von dienstag_01 »

Bisher arbeite ich immer in einer 1 zu 1 Vorschau, damit eben keine Skalierungs-und was weiß ich für Effekte auftreten können.
Allerdings soll der Laptop ja auch kein Studio ersetzen, mir ging es eher darum, ob vielleicht irgendein Problem entsteht, was ich gar nicht auf dem Schirm habe.
Danke.



cantsin
Beiträge: 13934

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von cantsin »

dienstag_01 hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 15:51 Bisher arbeite ich immer in einer 1 zu 1 Vorschau, damit eben keine Skalierungs-und was weiß ich für Effekte auftreten können.
Allerdings soll der Laptop ja auch kein Studio ersetzen, mir ging es eher darum, ob vielleicht irgendein Problem entsteht, was ich gar nicht auf dem Schirm habe.
Nee. Die heutigen GPUs und der Viewer z.B. von Resolve skalieren völlig problemlos, ob das nun Downscaling von 4K ist oder Upscaling von HD. Das gilt auch für Videoplayer wie VLC, mpv & Co.

Arbeite schon seit ca. 10 Jahren mit 2,7K-Displays als Desktop-Monitor, erst mit einem Dell, aktuell mit einem Benq.



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: WQXGA-Auflösung am Laptop

Beitrag von dienstag_01 »

Na gut, dann kauf ich mir mal so einen kleinen Asus.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von FullDome - Mi 1:21
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Di 23:36
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von macaw - Di 22:19
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von slashCAM - Di 21:30
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von rush - Di 20:36
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von Tscheckoff - Mo 15:31
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
» Fotos in Doku integrieren
von cantsin - So 11:11
» Zweites Teaservideo zur Fujifilm X100 VI geleakt?
von slashCAM - So 8:36
» Red V-RAPTOR [X] - Global Shutter
von iasi - Sa 20:11
» @ geht los!
von 7River - Sa 13:39
» S5II - AUDIOSPUR 3 und 4
von BreDi - Sa 13:02
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>