soulbrother
Beiträge: 389

Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von soulbrother »

Rumors.... aber wenn was dran ist, wird Nikon immer interessanter für die Filmer...
https://nikonrumors.com/2023/12/02/rumo ... dmap.aspx/

Was kommen könnte:

A new log curve extremely close to LogC4, was created for N-RAW to maximize encoder efficiency and record the sensor’s original color space.

8.3K 120fps burst video mode, shooting only 2.5 seconds.
It uses the same high-speed readout mode as still photos.

Anamorphic Lens Support. Provides FX-format 45Mp Open Gate 3:2 30fps RAW video recording.
Supports 1.33x, 1.5x, 1.6x, 1.8x, 2x de-squeezed display function.



pillepalle
Beiträge: 8567

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von pillepalle »

Bis es soweit ist, mache ich mir eine Tasse marokanischen Minz-Tee :)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



iasi
Beiträge: 24461

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von iasi »

soulbrother hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 07:42 Rumors.... aber wenn was dran ist, wird Nikon immer interessanter für die Filmer...
Interessant sollte Nikon für Filmer doch schon jetzt sein.

8,3k-Raw/60p vom Vollformatsensor sollten doch genug sein. :)



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von Darth Schneider »

Ich finde das mit der neuen Log Kurve sehr spannend, da könnten sich andere Hersteller wie zum Beispiel Panasonic ein Stück davon abschneiden…So das die Skintones besser kommen, ohne in Post was anzupassen.
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24461

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 09:31 Ich finde das mit der neuen Log Kurve sehr spannend, da könnten sich andere Hersteller wie zum Beispiel Panasonic ein Stück davon abschneiden…So das die Skintones besser kommen, ohne in Post was anzupassen.
Gruss Boris
Ist das nicht ein Widerspruch?

log-Kurve und unnötige Post????



roki100
Beiträge: 15296

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von roki100 »

iasi hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 11:06 log-Kurve und unnötige Post????
......und andere Hersteller sollten sich ein Beispiel an Nikon nehmen, angeblich, denn NLOG hat damals bekanntlich Begeisterung ausgelöst, so dass unbegeisterte Nikon Kunden eigentlich keinen Grund hatten, stattdessen VLOG (weil no banding damit) als besseren LOG-Ersatz zu nutzen. ;)

Und Du weißt, für manche ist LOG nur etwas für Conversion, Transform etc. und sofort ist alles tiptop und cinematisch. :roll:
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Warum ein Widerspruch ?
Z.B. Bei der 4K Pocket und Pro Res HQ beziehungsweise BRaw muss ich ausser Color Space Transform gar nix machen und die Skintones sehen schon mal sehr gut aus….

Bei VLog nicht wirklich, und das zu korrigieren zu müssen finde ich halt voll unnötiger Aufwand in Post.

Mir geht es nicht um Colorgrading das ist natürlich eh sinnvoll, bei LoG/beziehungsweise Raw.
Das hat aber mit Corections der Skintones nur wegen Panasonics VLog gar nix zu tun.

Und ich meine natürlich nur in Verbindung mit der Original S5, wie das VLog/Skintones mit den anderen/neueren Panasonic Kameras ausschaut weiss ich nicht.
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24461

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 12:19 @iasi
Warum ein Widerspruch ?
Z.B. Bei der 4K Pocket und Pro Res HQ beziehungsweise BRaw muss ich ausser Color Space Transform gar nix machen und die Skintones sehen schon mal sehr gut aus….

Bei VLog nicht wirklich, und das zu korrigieren zu müssen finde ich halt voll unnötiger Aufwand in Post.

Mir geht es nicht um Colorgrading das ist natürlich eh sinnvoll, bei LoG/beziehungsweise Raw.
Das hat aber mit Corections der Skintones nur wegen Panasonics VLog gar nix zu tun.

Und ich meine natürlich nur in Verbindung mit der Original S5, wie das VLog/Skintones mit den anderen/neueren Panasonic Kameras ausschaut weiss ich nicht.
Gruss Boris
Aber kann man nicht eigentlich für jedes log-Format ein Grading erstellen und speichern, das dann ohne weiteren Aufwand im Normalfall Skintones erzeugt, die dir gefallen?



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von Darth Schneider »

Klar, aber erst erstellen muss man das unnötigerweise trotzdem.
Am besten eins für Tageslicht, eins für Kunstlicht, eins für Mischlicht, eins für Bühnrnlicht, eins für Kerzenschein..Und so weiter…;)
Wäre alles gar nicht nötig wenn die Haut schon ach dem Colorspace Transform gut aussehen würde…
Nikon kann das, Blackmagic, auch Sony.
Die neuen Canons und Fujis ? Keine Ahnung, aber womöglich auch…

Aber schlussendlich ist das natürlich wie viele anderes auch Geschmackssache…
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24461

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 15:03 Klar, aber erst erstellen muss man das unnötigerweise trotzdem.
Am besten eins für Tageslicht, eins für Kunstlicht, eins für Mischlicht, eins für Bühnrnlicht, eins für Kerzenschein..Und so weiter…;)
Wäre alles gar nicht nötig wenn die Haut schon ach dem Colorspace Transform gut aussehen würde…
Nikon kann das, Blackmagic, auch Sony.
Die neuen Canons und Fujis ? Keine Ahnung, aber womöglich auch…

Aber schlussendlich ist das natürlich wie viele anderes auch Geschmackssache…
Gruss Boris
Wie die Haut unter Neonröhren-Licht aussieht, hängt doch aber nicht vom Colorspace Transform ab.

Am bedeckten Mittag sieht Haut nun mal nicht so aus, wie während der Golden Hour.

Und gegen Mischlicht ist sowieso auch noch kein Colorspace Transform-Kraut gewachsen. :)



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Das war ja eigentlich ursprünglich auch gar nicht das Thema.
Zumal wenn die Haut schon bei kontroliertem 3200 Licht nicht so optimal ausschaut, sieht es bei allen anderen Lichtverhältnissen auch nicht besser aus…

Und was zumal dabei seltsam ist, bei der älteren S5,
ist mit CineLike D sehen die Skintones besser aus, auch mit den eingebackenen Natural, Flat auch in Neon in den integrierten Camera Farbstilen…
Als mit VLog was ja sogar mehr DR hat…?

Darum denke ich doch nur wäre es vielleicht schon mal mal Zeit für ein VLog Update…
Gruss Boris



slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von slashCAM »


Im Netz tummeln sich Gerüchte über den angeblichen Leak der Nikon Firmware-Roadmap für die beiden Nikon Flaggschiffkameras Nikon Z8 und Z9. Demnach soll Nikon u.a. eine g...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?



pillepalle
Beiträge: 8567

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von pillepalle »

Z8/Z9 kann ja jeder... so ein Firmware-Update für die Z6 wäre cool 🙃

Als filmender Nikonuser führt ohnehin kaum ein Weg an den Modellen vorbei. Mit oder ohne Wunder-Update.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



CineFilm
Beiträge: 166

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von CineFilm »

Ein zentrales Problem bei diesen Diskussionen ist, dass viele über Geräte schreiben, die sie selbst nie verwendet haben. Beispielsweise hatten nur wenige Personen tatsächlich eine Z9/Z8 in Gebrauch, und die Erinnerungen an die Wettbewerbsergebnisse sind noch präsent.

Als Besitzer einer Z9 lässt sich defensiv sagen:

Die Log-Funktion ist gut, aber es gibt noch Verbesserungspotenzial. Insbesondere bei Neonlicht, wie es in Diskotheken vorkommt, treten Probleme auf. Diese können zwar durch (CST) behoben werden, allerdings ist dies ein umständlicher Prozess.

Ich bin überzeugt, dass die angesprochenen Verbesserungspunkte realisierbar sind und keine unrealistischen Wunschvorstellungen darstellen. Diese Kamera hat enormes Potenzial.



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von cantsin »

pillepalle hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 12:14 Z8/Z9 kann ja jeder... so ein Firmware-Update für die Z6 wäre cool 🙃
Eine neue Version der Z6 ist überfällig. Es ist ja schon ein bisschen seltsam, wenn man in deren Preisklasse für einigermaßen zeitgemäße Video-Features jetzt zum Retro-Modell Zf greifen muss...



MarcusG
Beiträge: 185

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von MarcusG »

Was ist das Besondere an LogC4?



roki100
Beiträge: 15296

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von roki100 »

OpenGate, Anamorphic Funktionen und Co. wird "ShotOnWhat" Datenbank mit Z9/Z8 sprengen...oder? im Moment kann ich nichts finden, stattdessen immer noch Alexas & Co. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich mich von iasi täuschen gelassen habe, denn mehr K und mehr FPS scheinen in der Kinowelt nicht wirklich so dringend gebraucht zu werden.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von cantsin »

roki100 hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:23 OpenGate, Anamorphic Funktionen und Co. wird "ShotOnWhat" Datenbank mit Z9/Z8 sprengen...oder?\
Nicht, solange die Kameras kein echtes 24p (statt nur 23.98p) können.



roki100
Beiträge: 15296

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von roki100 »

cantsin hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:35
roki100 hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:23 OpenGate, Anamorphic Funktionen und Co. wird "ShotOnWhat" Datenbank mit Z9/Z8 sprengen...oder?\
Nicht, solange die Kameras kein echtes 24p (statt nur 23.98p) können.
Sicher? Macht es einen so großen Unterschied, wenn man 23.98p in 24p Timeline packt...? Soweit ich weiß (zumindest ist das auch bei Lumix FF Kameras so), wenn man ext. mit NinjaV(+) in RAW aufnimmt, erhält man die echten 24fps. Ich denke nicht, dass das der entscheidende Faktor ist.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Nur 24FpS ist nun mal die Standard Kino Framerate.
Und nicht 23.98p, so nach den altbewährten Regeln..

Aber natürlich sehen unter anderem auch 25 FpS, intern aus den Nikons ganz bestimmt schon sehr, sehr toll aus.

Und echte 24P kann der Ninja logischerweise nur aufnehmen wenn die angeschlossene Kamera auch echte 24FpS aufnehmen kann….;)
Und wenn das nur extern geht, finde ich das sehr einschränkend und heute nur noch unnötig dämlich…

Keine Sorge bin hier auch schon raus..

Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24461

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von iasi »

Richtig filmisch wären doch sowieso nur 48fps bei 360° :)



soulbrother
Beiträge: 389

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von soulbrother »

Hi Leute,
darf ich bitte mal die Z9 und Z8 User fragen, welche CFexpress Speicherkaten Ihr konkret und selber verwendet für 8k RAW Videoaufnahmen?
Welche sind "sicher" in Punkto:
Keine Aussetzer
Keine (vorzeitige) Überhitzung
Keine anderen Problemchen...

Frage nicht für einen Freund, sondern für meine hoffentlich bald gelieferte Z8...

Danke und GUTEN RUTSCH (egal mit wieviel k) ;-)



pillepalle
Beiträge: 8567

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von pillepalle »

Ich habe nur Erfahrung mit Rentkameras, aber in meinen Augen sind die Angelbird SE Karten im Moment für Video sehr attraktiv, weil sie ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben. Gut sind z.B. auch die Delkin Black, oder die Nikon Karten (von irgendwas rebranded), aber eben auch deutlich teurer. Für mache Fotografen ist die Geschwindigkeit wichtiger, weil es bei denen darum geht, wie schnell der Buffer bei Serienaufnahmen voll läuft. Das ist für Video egal.

Ricci hatte vor einem halben Jahr mal ein Video dazu gemacht. Mittlerweile gibt es mehr Hersteller und auch viele Tests auf Youtube mit ganz unterschiedlichen Empfehlungen. Aber hier werden sich sicher auch noch ein paar Z8/Z9 Besitzer zu Wort melden.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Frank Glencairn
Beiträge: 23126

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von Frank Glencairn »

cantsin hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:35
Nicht, solange die Kameras kein echtes 24p (statt nur 23.98p) können.
Ich frage mich sowieso was so schwer daran ist das auch in Consumer Kameras zu integrieren.
Das konnte Panasonic (DVX) schon vor 20 Jahren.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von cantsin »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 31 Dez, 2023 16:21
cantsin hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:35
Nicht, solange die Kameras kein echtes 24p (statt nur 23.98p) können.
Ich frage mich sowieso was so schwer daran ist das auch in Consumer Kameras zu integrieren.
Das konnte Panasonic (DVX) schon vor 20 Jahren.
Bei der S5ii/x macht Panasonic das ja im Prinzip über einen Firmware-Schalter - beim Standardmodell S5ii sind echte 24p deaktiviert, bei der für den A/V-Markt konzipierten S5ii/x ist das Feature freigeschaltet.

Ich kann mir das eigentlich nur damit erklären, dass 23.98p NTSC-konform sind und deshalb kompatibler mit diversen Medienspielern und SmartTVs, und die Firmen einfach keinen Bock haben auf endlose Reklamationen von Kunden, die mit 24p Probleme bekommen und ihre Kameras einschicken. (Wie schnell solche Beschwerden kommen, sieht man ja im Parallelthread zur angeblich wechselnden Belichtung der Kamera....)
roki100 hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 18:39 Sicher? Macht es einen so großen Unterschied, wenn man 23.98p in 24p Timeline packt...?
Das macht natürlich keinen großen Unterschied, weil Du das Material auf 24p konformen kannst (dann allerdings auch mit der Notwendigkeit, Dein Audio zu resamplen - für Kinoproduktionen eventuell ein No-Go).

Die Probleme entstehen, wenn Du im Mischbetrieb mit 'echten' 24p-Cinecams sowie anderem 24p-Equipment (Audiorecorder mit Timecode etc.) drehst und dann Asychronizität bekommst. Einen prominenten Fall dafür gab's ja schon beim vieldiskutierten "The Creator", der mit der FX3 als 23.98p-Kamera gedreht wurde und bei dem dann die Timecodes ganzer Drehtage nicht stimmten und Ton und Bild per Hand wieder synchronisiert werden mussten.



soulbrother
Beiträge: 389

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von soulbrother »

Firmware 2.0 zur Nikon Z8 ist jetzt offiziell erhältlich und bietet VIELE Änderungen!

Der AF samt Tracking ist wohl deutlich verbessert (Foto und Video)

Der Videobereich ist etwas weniger ausgebaut worden, kommt vermutlich in einem der nächsten updates...

Selber lesen dort:

https://downloadcenter.nikonimglib.com/ ... w/514.html

Mal sehen ob ich es heute noch schaffe zu installieren - dann aber wieder alles neu konfigurieren - das ist der Graus der neuen Technik.

So ganz langsam denke ich, es ist in manchen Situationen effizienter, die uralte voll manuelle Methode zu verwenden, statt stundenlang die beste AF und Belichtungs-Methode aus xx Möglichkeiten und Kombinationen zu suchen und testen...

Das Ding ist nun endgültig etwas "unübersichtlich" und benötigt viel Zeit um sich damit zu beschäftigen - wenn man die modernen Helferlein richtig kennenlernen will...

Aber wir spielen ja gerne (auch), gell?



soulbrother
Beiträge: 389

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von soulbrother »

soulbrother hat geschrieben: So 31 Dez, 2023 15:30 Hi Leute,
darf ich bitte mal die Z9 und Z8 User fragen, welche CFexpress Speicherkaten Ihr konkret und selber verwendet für 8k RAW Videoaufnahmen?
Welche sind "sicher" in Punkto:
Keine Aussetzer
Keine (vorzeitige) Überhitzung
Kurze Info zum Hitzethema der Z8:
In FHD gab es weder mit meiner Angelbird AV PRO SE 512GB, noch mit der Sony SDXC V60 (256GB) Probleme, ich konnte stundenlang aufnehmen... (es waren fast 2 Akku-Ladungen, praktisch ein ganzer Nachmittag...) .

Aber (anderer Tag) in 4k 50p (h265 10bit|ca. 333MBit/s) kam nach ca. 30 Minuten die erste Warnung wegen heisser CFe Karte.
Hielt aber doch die 66 Minuten durch (Teil 1 der Show)
In der Pause der Show hab ich die Kamera ca. 12 Minuten ausgeschaltet, das komplette Abkühlen dauert aber wesentlich länger, die ganze Kam war noch gut warm danach.
Bei Teil2 der Show kam die Karten-Hitzemeldung dann schon nach knapp 10 Minuten und die Zwangsabschaltung mit Countdownanzeige nach ca. 25 Minuten.
Hab dann die CFe Karte rausgenommen und mit der Sony SD aufgenommen, auf FHD (25p |8bit | ca. 47MBit/s) geschaltet und konnte mit der geringeren Datenrate bis Ende der Show aufnehmen, also nochmal 41 Minuten.



pillepalle
Beiträge: 8567

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von pillepalle »

Du hattest die 4k/50 dann aber von 8k downgesampled, oder? Dann hat man zwar eine super Qualität, aber ist dann auch anspruchsvoller für die Kamera. Gibt's nicht auch einen Modus indem man 'nur' 4k vom Sensor ausliest? 333 Mbit/s (42MB/s) sind ja keine Schreibraten die eine CFexpress Karte in irgend einer Weise fordern.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



soulbrother
Beiträge: 389

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von soulbrother »

pillepalle hat geschrieben: So 31 Mär, 2024 11:10 Du hattest die 4k/50 dann aber von 8k downgesampled, oder?
Ja, das war der "superqualitätstest" :-)



pillepalle
Beiträge: 8567

Re: Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?

Beitrag von pillepalle »

Aber dann wird vermutlich die Kamera heiß und die erhitzt dann auch die Karte.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic HC X2000 und Rode
von rush - So 20:11
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - So 20:09
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - So 19:58
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Bildlauf - So 19:54
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» Air2S Problem Speicherkarte
von gammanagel - So 18:54
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:19
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Sa 22:10
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Darth Schneider - Sa 15:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 19:16
» Western Digital Ultrastar Transporter: 368 TB in der Aktentasche
von juergensaibic - Do 15:54