Bildstabilisator
Beiträge: 473

Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Bildstabilisator » Do 13 Jun, 2019 17:46

Hallo zusammen,

ich habe mal das erste Projekt im Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) bearbeitet. Obwohl ich maximal 2 Spuren in Benutzung hatte kam häufig die Meldung, dass der Graphikspeicher zu gering sei. Ich habe eine ältere Nvidia GTX 750 TI eingesetzt.

TECHNISCHE DATEN DER GRAFIKPROZESSOR-ENGINE
NVIDIA®-CUDA®-Recheneinheiten 640
Basistakt (MHz) 1020
Boost-Takt (MHz) 1085
GTX 750 TI: SPEICHERDATEN
Speichertakt 5.4 Gbps
Standardspeicherkonfiguration 2048 MB
Speicherschnittstelle GDDR5
Breite der Speicherschnittstelle 128-bit
Speicherbandbreite (GB/s) 86.4

Diese werkelt zusammen mit einem Ryzen 7 2700x.

Wenn ich mir die Leistungsdaten mit dem Taskmanager anschaue, ist die GraKa nur gering belastet. Die 16GB RAM und der Prozessor dagegen stark. Habt ihr eine Idee woher die Fehlermeldung kommt?

Ich bin gespannt auf eure Einschätzungen.

Liebe Grüße

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




cantsin
Beiträge: 5970

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von cantsin » Do 13 Jun, 2019 18:01

Resolve macht extensiven Gebrauch des GPU-Speichers. Dass es da bei der GTX750 und ihrem 1 GB RAM zu knapp wird, ist normal.

Da hilft nur eine besser bestückte Grafikkarte oder andere Software.




Bildstabilisator
Beiträge: 473

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Bildstabilisator » Do 13 Jun, 2019 18:27

Hallo Cansin,

danke für deinen Beitrag.
1 GB RAM
Ich dachte immer die Karte hatte 2GB RAM. Ab welchem Kartenlevel wäre denn flüssiges arbeiten möglich?

LG Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




cantsin
Beiträge: 5970

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von cantsin » Do 13 Jun, 2019 20:02

Bildstabilisator hat geschrieben:
Do 13 Jun, 2019 18:27
Ich dachte immer die Karte hatte 2GB RAM. Ab welchem Kartenlevel wäre denn flüssiges arbeiten möglich?
Du hast recht - ich hatte die Spezifikationen der GTX750, nicht der GTX750Ti nachgesehen.

Ich würde für FullHD-Material eine Karte mit mindestens 4GB RAM (z.B. eine GTX970, GTX1060 oder RTX2060) nehmen, für 4K-Material eine Karte mit mindestens 8GB, besser >10GB RAM.

Das hängt natürlich auch immer davon ab, welche Korrekturen und Effekte Du auf das Material legst.




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Framerate25 » Do 13 Jun, 2019 20:10

Ich sag’s nicht gerne, aber die Stimmen welche den Umstand :“die Meldung kommt so oder so“, argumentativ aushebeln - kommen nicht.

Warte mal noch 15 Betas, dann ist das Problem vielleicht gelöst. ;)))




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von dienstag_01 » Do 13 Jun, 2019 20:23

Framerate25 hat geschrieben:
Do 13 Jun, 2019 20:10
Ich sag’s nicht gerne, aber die Stimmen welche den Umstand :“die Meldung kommt so oder so“, argumentativ aushebeln - kommen nicht.

Warte mal noch 15 Betas, dann ist das Problem vielleicht gelöst. ;)))
Sehe ich auch so, mit älteren Versionen von Resolve kenne ich keine Probleme mit HD und 2GB. Kann also auch was *Unfertiges* sein.




Bildstabilisator
Beiträge: 473

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Bildstabilisator » Do 13 Jun, 2019 21:14

Schon mal vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Ihr seid immer spitze. Ich vergaß zu erwähnen, dass ich mit 4K Material gearbeitet habe.

Ich werde mich Wohl nach einer neuen Grafikkarte umschauen müssen.
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Framerate25 » Do 13 Jun, 2019 22:09

Bildstabilisator hat geschrieben:
Do 13 Jun, 2019 21:14
Schon mal vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Ihr seid immer spitze. Ich vergaß zu erwähnen, dass ich mit 4K Material gearbeitet habe.

Ich werde mich Wohl nach einer neuen Grafikkarte umschauen müssen.
Die neue GraKa macht Deinen 4K Workflow wohl besser, die Lösung für den Speicherhinweis wird sie aber nicht sein.




rush
Beiträge: 9299

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von rush » Fr 14 Jun, 2019 09:55

Welche Auswirkungen hat diese Meldung denn eigentlich rein praktisch? Kann man noch weiterarbeiten? Muss man das Projekt schließen/was fertig rendern etc?
Oder ist es nur ein Hinweis der bedeutet das der Workflow ausgebremst wird?
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 5970

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von cantsin » Fr 14 Jun, 2019 09:59

Framerate25 hat geschrieben:
Do 13 Jun, 2019 22:09
Die neue GraKa macht Deinen 4K Workflow wohl besser, die Lösung für den Speicherhinweis wird sie aber nicht sein.
Warum? Noch unter Resolve 15 kriegte ich dieselben Meldungen mit einer GTX970 und dem 4K-Material der Blackmagic Pocket 4K, sobald auch nur ein Effekt gesetzt war. Ein Upgrade auf eine 1080ti löste das Problem.




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Framerate25 » Fr 14 Jun, 2019 10:59

cantsin hat geschrieben:
Fr 14 Jun, 2019 09:59
Framerate25 hat geschrieben:
Do 13 Jun, 2019 22:09
Die neue GraKa macht Deinen 4K Workflow wohl besser, die Lösung für den Speicherhinweis wird sie aber nicht sein.
Warum? Noch unter Resolve 15 kriegte ich dieselben Meldungen mit einer GTX970 und dem 4K-Material der Blackmagic Pocket 4K, sobald auch nur ein Effekt gesetzt war. Ein Upgrade auf eine 1080ti löste das Problem.
Ah, ok. Danke für den Erfahrungswert. Welchen Treiber hast Du derzeit für die 1080?




Bildstabilisator
Beiträge: 473

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von Bildstabilisator » Fr 14 Jun, 2019 14:48

Welche Auswirkungen hat diese Meldung denn eigentlich rein praktisch? Kann man noch weiterarbeiten? Muss man das Projekt schließen/was fertig rendern etc?
Oder ist es nur ein Hinweis der bedeutet das der Workflow ausgebremst wird?
Die Fehlermeldung muss weggeklickt werden und dann läuft das System sauber weiter. Manchmal kommt die Meldung ständig, dann wieder eher selten. Die Meldung taucht auch in allen Prgrammteile, auch Fairlight, auf. Meine kleine GTX 750Ti ist dabei gar nicht ausgelastet.
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




cantsin
Beiträge: 5970

Re: Da Vinci Resolve 16.03 (Beta) zeigt zu geringe Graphikkartenspeicher an

Beitrag von cantsin » Fr 14 Jun, 2019 15:34

Framerate25 hat geschrieben:
Fr 14 Jun, 2019 10:59
Ah, ok. Danke für den Erfahrungswert. Welchen Treiber hast Du derzeit für die 1080?
25.21.14.1967




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von Jörg - So 17:58
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von Darth Schneider - So 17:42
» Standardwerk für Filmemachen
von wolfgang - So 17:25
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von wolfgang - So 17:24
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rush - So 17:14
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Wo ist Arri?
von -paleface- - So 15:26
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - So 11:54
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von Bruno Peter - So 9:49
» Die Emsigen
von manfred52 - So 9:06
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - So 3:45
» DIY JIB pro level
von migebonn - Sa 23:31
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 21:11
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Sa 20:36
» Premiere Pro CC unerträglich langsam
von klusterdegenerierung - Sa 19:44
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 16:45
» Sony PXW X70 kaum gebraucht mit Restgarantie - 4k-Upgrade OVP
von madvayner - Sa 15:41
» OpenTimelineIO
von mash_gh4 - Sa 13:20
» Manfrotto Magic Arm 244 Micro (1/4Zoll Aufnahme)
von wkonrad - Sa 12:27
» Export AAF inkl. Medien aus DaVinci Resolve?
von acrossthewire - Sa 12:26
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Sa 12:26
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 12:26
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von wkonrad - Sa 12:25
» Fernseher: Kopfhörerausgang zum Verstärker - nix passiert
von speven stielberg - Sa 11:09
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Jörg - Sa 10:03
» Moza Air 2
von sbv3 - Sa 9:58
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von srone - Sa 0:44
» [BIETE] V-Mount Akku V-Lock 190WH Split-Akku flugtauglich
von rush - Fr 16:51
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von iasi - Fr 16:39
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.