Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
AndySeeon
Beiträge: 774

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon »

Alex hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 13:09 Ich hab auch so ein Cobra II von iFootage.
Super Qualität, musste auch schon viel mitmachen bei mir.
[snipp]
Ich habe das Cobra 3 in Carbon. Weiterer Vorteil ist, dass in etlichen Museen ein Monopod erlaubt ist, ein Tripod dagegen nicht.

Ich durfte es sogar schon -ohne den Dreifuss- in ein Museum mit reinnehmen, wo auch Monopods nicht erlaubt waren (in Athen), weil ich dem Wächter am Eingang weismachen konnte, dass das ein Wanderstock ist und ich ohne nicht richtig gehen kann. Mit 'nem Tripod wäre das nicht gelungen. Allerdings habe ich das dann im Museum tatsächlich auch nicht als Stativ genutzt, so frech bin ich doch nicht.

Gruß, Andreas
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-



Jörg
Beiträge: 10379

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Jörg »

Gerade am Wochenende im Harz erlebt.
Die freundliche Kassiererin in der Stabkirche Hahnenklee war angetan von dem Kunststofffuß meines
Monopods.
Kein Problem, damit im Innern zu filmen.



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Bild

4K UHD, schmerzhafte 85 Euronen. Aber für mich ein SF Meilenstein.

Gruss vom Ruessel



Skeptiker
Beiträge: 6083

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Skeptiker »

ruessel hat geschrieben: Fr 19 Apr, 2024 12:47 -> obiger Link auf die Blu-ray mit den 7 Raumpatrouille-Folgen

4K UHD, schmerzhafte 85 Euronen. Aber für mich ein SF Meilenstein.
Auch in meiner Kollektion - als DVD (war vermutlich preiswerter).
Und damit Rücksturz zur Erde!



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Ja, die alten DVDs habe ich auch....aber UHD neu abgetastet vom Agfa Kameranegativ ist bestimmt was besonderes ;-)
Gruss vom Ruessel



Darth Schneider
Beiträge: 19997

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

So eben eine solche kleine Leuchte bestellt.
Doch ich bereue es jetzt schon.
https://www.galaxus.ch/de/s1/product/zh ... t-40035312



Viel zu cool, zu günstig und flexibel einzusetzen um sich nicht gleich zwei davon auf einmal zu kaufen….;)
Oder ?

Nutzt die jemand ?
Wenn ja, was denkt ihr ?
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 21 Apr, 2024 19:18, insgesamt 1-mal geändert.



berlin123
Beiträge: 832

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von berlin123 »

Darth Schneider hat geschrieben: So 21 Apr, 2024 18:38 So eben eine solche kleine Leuchte bestellt.
Doch ich bereue es jetzt schon.
https://www.galaxus.ch/de/s1/product/zh ... t-40035312
Viel zu cool, zu günstig und flexibel einzusetzen um sich nicht gleich zwei davon auf einmal zu kaufen….;)
Oder ?

Nutzt die jemand ?
Wenn ja, was denkt ihr ?
Gruss Boris
Sieht knuddelig aus. Aber wenn sie echt nur so groß wie ein Post-it ist finde ich den Preis happig.



Darth Schneider
Beiträge: 19997

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

Knuddelig ist relativ.
Die ist aber 4x stärker als die Aputure Mc.
Und die mag ich sehr.
Hab 4 davon, und nutze die gerne und oft.

Aber mit mindestens 4x mehr Output, Barndoors, nach Wunsch mit zusätzlichem Diffuser und Grid mag ich die halt noch viel mehr…;)
Gruss Boris



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

75 Zoll TV für die Männerhöhle, heute im Angebot 1299,-. Diese Marke hatte ich noch nie -TCL, scheint aber alle anderen TVs (Bildqualität) in dieser Preisklasse in den Schatten zu stellen...... QLED + 1000 Nits.



Mit neuer Firmware ist nun SDR und HDR Bild in der Helligkeitseinstellung getrennt möglich und die Überschärfung bei Upscaling wurde entfernt.
Gruss vom Ruessel



Funless
Beiträge: 5515

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Funless »

Sennheiser MKE 200
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Jörg
Beiträge: 10379

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Jörg »

Das kleine Ding ist für mich mittlerweile unverzichtbar, bei "handlichem" Equipment.
Wird dir gefallen.



berlin123
Beiträge: 832

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von berlin123 »

Vision Pro für Arme (offiziell „Meta Quest 3“)



klusterdegenerierung
Beiträge: 27608

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Acdsee Pro 2024.
Fürs selektieren von Raws, geht dann irgendwie doch schneller und besser als mit Bridge.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »



gerade die HDR Scheibe für unter 10,- gefunden...und bestellt.
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Ein paar Scheiben in 4K gekauft, zur Zeit um ca. 50% reduziert. Allerdings teilweise erst Anfang Juni Auslieferung: (Star Trek 12 - Into Darkness (4K Ultra-HD) (+ Blu-ray)

https://www.4kfilme.de/ueber-480-dvds-b ... et-aktion/

Bild
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Vorbesteller, DVD, erscheint am 10.Mai. (Bluray nur als Import ohne deutsche Tonspur)
Endlich mal was neues in SW.
Der Film wurde teilweise in Farbe und teilweise in Schwarzweiß gedreht. Anstatt den analogen Schwarzweiß-Look der kontinuierlich durchgezogenen Found-Footage-Ästhetik nachträglich digital zu kreieren, drehten Regisseur und seine Kamerafrau unter anderem selbst mit einer Bolex-Kamera. Zusätzlich verwendete das Team verschiedene Arriflex- und Arricam-LT-Modelle. Für das nachgestellte Archivmaterial, wie etwa ganz neu erfundenen Fernsehbeiträgen, wählten Menges und Legge 35-mm, damit der Look nahtlos an die schon existierenden, historischen Nachrichtenaufnahmen angepasst werden konnte. Um ein möglichst imperfektes, organisch texturiertes, authentisch alt wirkendes und nicht wie unter professionellen Umständen entstandenes Gesamtbild zu erschaffen, wurde das Filmmaterial bei der Entwicklung mit höheren Temperaturen zu Runzelkornbildung gezwungen und später bewusst kaputt gemacht.
Gruss vom Ruessel



pillepalle
Beiträge: 8737

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Haha... wie geil. Das Revival eines Telefons ohne Apps und Social-Media. Da juckt's mich fast schon in den Fingern :)

https://www.hmd.com/de_de/nokia-3210?sku=1GF025CPD4L09

Bild

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Frank Glencairn
Beiträge: 23674

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Frank Glencairn »

ruessel hat geschrieben: Mi 08 Mai, 2024 15:58 Für das nachgestellte Archivmaterial, wie etwa ganz neu erfundenen Fernsehbeiträgen, wählten Menges und Legge 35-mm, damit der Look nahtlos an die schon existierenden, historischen Nachrichtenaufnahmen angepasst werden konnte.
Der Satz macht irgendwie keinen Sinn, klassisches Nachrichtenmaterial war immer 16mm (teilweise sogar 8mm oder Double 8).

Was soll's, das ganze Konzept wirkt ja sowieso etwas angestrengt und gewollt.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Was soll's, das ganze Konzept wirkt ja sowieso etwas angestrengt und gewollt.
Mich hatte in der Vorschau auch das Bühnendesign (und Filmlook) sofort gehabt. Ob die Story was taugt sehe ich dann.
Der Film konnte 97 Prozent aller Kritiker überzeugen, die bei Rotten Tomatoes aufgeführt sind, und erhielt hierbei eine durchschnittliche Bewertung von 7,3 von 10 möglichen Punkten.[18] Im Rahmen der Golden Tomato Awards ging der Film als Drittplatzierter unter den besten Science-Fiction- oder Fantasy-Filmen des Jahres 2023 hervor.[19]

Jennie Kermode von Eye for Film schreibt in ihrer Kritik, wunderschön gezeichnete Charaktere verliehen in Lola einer Geschichte viel Herz, die leicht mechanischer hätte erzählt werden können, und ließen den menschlichen Faktor im Vordergrund. Andrew Legge präsentiere dem Zuschauer keine Veränderung der Zukunft, um ihn zu schocken, sondern Dinge, die er bereits kennt und webe darum eine komplexere Geschichte. Beides verbinde der Regisseur sehr sauber miteinander. Durch die Verwendung von Archivmaterial und die Musikauswahl erlebe der Zuschauer so neben der eigenen Geschichte der Schwestern eine Mischung aus Nachrichten und Popkultur und eine etwas veränderte Geschichte. Lola sei gleichermaßen bezaubernd und herzzerreißend, spreche dabei die bewegte Geschichte des 20. Jahrhunderts an, fühlt sich dabei aber dennoch topaktuell an und lasse einen darüber nachdenken, was wir aus der Vergangenheit lernen können.[20]

Fionnuala Halligan von Screen Daily schreibt, LOLA könne in der Tat sehr gruselig sein, besonders durch die von dem irischen Regisseur eingearbeiteten, manipulierten, alten Wochenschauen, so wenn der Aufstieg von Oswald Mosley und die Niederlage von Winston Churchill zu sehen ist. Doch diese dystopische Vision komme für einige Zuschauer vielleicht etwas spät, nachdem sie eine verwirrende erste Hälfte auf dem Grundstück des Landhauses verschwendet haben, in dem Thom und Mars nach dem Tod ihrer Eltern leben. Die britischen Schauspielerinnen Stefanie Martini und Emma Appleton hätten Präsenz und Sichtbarkeit, aber leider keine wirkliche Gelegenheit, ihre Charaktere zu entwickeln. Wenn die Hanbury-Schwestern ständig Wein trinken, so beim Baden, bei einem Picknick und anderen Gelegenheiten, scheine es, als würde der Film von zwei Alkoholikerinnen handeln, so Halligan. Auch wenn es schwierig sei, ein Publikum für LOLA zu bestimmen, sei ein Interesse von Streamingdiensten für den Film am wahrscheinlichsten.[3]

Anke Sterneborg schreibt in ihrer Kritik bei epd Film, Andrew Legge habe sein Spielfilmdebüt mit verspielter Experimentierlust, viel Fantasie und sprühenden Ideen gedreht. So wirkten Thom und Mars ein wenig wie Absplitterungen des Filmemachers, quasi seine Schwestern im Geiste, und der Film nehme die Form ihres hyperaktiven Brainstormings an. Mit schnittiger Kurzhaarfrisur und androgyner Kleidung, weißer Bluse mit schwarzer Hose wirke Thomasina in der Welt der 1940er Jahre auf eine Weise modern, die damit zu tun hat, dass das Wissen um die Zukunft nicht nur die Welt, sondern auch sie selbst verändert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lola_(2022)
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »




gerade gesehen und sofort geklickt, endlich auf Bluray:

Bild
Ich liebe diese klassischen s/w-Gruselfilme aus den 50er Jahren.
Wenn ich vor meinem Filmregal stehe, findet eine Scheibe aus diesem Genre, immer wieder seinen Weg in den Player. Im Gegensatz zu den neuen, aktuellen Blockbustern.
Formicula ist für mich einer der besten Streifen aus dieser Zeit, und funktioniert auch heute noch sehr gut.
https://bluray-disc.de/blu-ray-filme/18 ... ?rating#ca
Gruss vom Ruessel



Skeptiker
Beiträge: 6083

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Skeptiker »

ruessel hat geschrieben: Do 09 Mai, 2024 10:49
-> obiger Link auf "Formicula" (USA 1954)
Ich liebe diese klassischen s/w-Gruselfilme aus den 50er Jahren.
Wenn ich vor meinem Filmregal stehe, findet eine Scheibe aus diesem Genre, immer wieder seinen Weg in den Player. Im Gegensatz zu den neuen, aktuellen Blockbustern.
Formicula ist für mich einer der besten Streifen aus dieser Zeit, und funktioniert auch heute noch sehr
In meiner Jugendzeit war ich auch ein grosser Fan und durchforstete die Programmzeitschrift, ob nicht irgendwann (meist leider spätabends) einer dieser Tarantula / Formicula / Godzilla / Dracula / Frankenstein / Dr. Jeckil & Mr. Hyde bzw. Das Testament des Dr. Cordelier oder auch Das Ding aus einer anderen Welt (1951) -Streifen in Schwarzweiss lief, die man entweder 'offiziell' sehen durfte oder für die man sich spätabends zum Fernseher (mit 2 bis 3 Programmen) schleichen musste, den man sofort nach dem Einschalten leise stellte!

Heute sehe ich diese Angst-Streifen (Formicula / Tarantula / Godzilla) etwas kritischer - Atomkriegs-Angst und in den USA Angst vor der Weltherrschaft des Kommunismus (also Kampf der Systeme bzw. 'Krieg der Welten' bzw. auch Kampf gegen den inneren Feind, wie in "The Body Snatchers" - "Die Körperfresser"). Aber unterhaltsam und mit angenehmem Gruseln waren und sind sie auf jeden Fall und ganz in Schwarzweiss mit einem Anklang an alte Dokumentationen.
Der überzogene Schluss in Frankenstein (wird von der aufgebrachten Bürgerschar gejagt und kommt im angezündendeten Zufluchts-Haus um(?)), oder Tarantula (wird bombardiert) oder Formicula (ebenfalls militärischer Aufmarsch, der den Feind dann vernichtet), hat mich jeweils etwas ernüchtert im Sinne von "war das - so destruktiv - nun wirklich nötig?".

In der Originalversion heisst "Formicula" ja einfach "Them!", also "Sie!". Da lässt sich statt Riesenameisen auch anderes einsetzen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Do 09 Mai, 2024 14:44, insgesamt 2-mal geändert.



Skeptiker
Beiträge: 6083

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Skeptiker »

pillepalle hat geschrieben: Do 09 Mai, 2024 06:33 Haha... wie geil. Das Revival eines Telefons ohne Apps und Social-Media. Da juckt's mich fast schon in den Fingern :)

-> obiges Bild eines Handys im alten Nokia-Design
So ähnlich sieht mein "iPhone" (ohne Apps und Web) auch aus - nur ohne das Nokia-Logo. ;-)



Frank Glencairn
Beiträge: 23674

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Frank Glencairn »

ruessel hat geschrieben: Do 09 Mai, 2024 10:37
Was soll's, das ganze Konzept wirkt ja sowieso etwas angestrengt und gewollt.
Mich hatte in der Vorschau auch das Bühnendesign (und Filmlook) sofort gehabt. Ob die Story was taugt sehe ich dann.
Bei mir ist es genau umgekehrt, ich denke die Story ist wirklich gut, aber die Umsetzung (wie ich oben schon sagte) mit Bolex und Arri und den Film chemisch verschlechtern etc.

Das wirkt auf mich nicht nur sehr angestrengt, sondern auch wie jemand der Angst hat der Stoff und das Schauspiel würden alleine nicht tragen - was wahrscheinlich völlig unbegründet war.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

In meiner Jugendzeit war ich auch ein grosser Fan und durchforstete die Programmzeitschrift, ob nicht irgendwann (meist leider spätabends) einer dieser Tarantula / Formicula / Godzilla / Dracula / Frankenstein / Dr. Jeckil & Mr. Hyde bzw. Das Testament des Dr. Cordelier oder auch Das Ding aus einer anderen Welt (1951) -Streifen in Schwarzweiss lief, die man entweder 'offiziell' sehen durfte oder für die man sich spätabends zum Fernseher (mit 2 bis 3 Programmen) schleichen musste, den man sofort nach dem Einschalten leise stellte!
Yo,genau wie bei mir, meist in den Sommerferien lief um 21 Uhr im Dritten":

Gruss vom Ruessel



Skeptiker
Beiträge: 6083

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Skeptiker »

ruessel hat geschrieben: Do 09 Mai, 2024 15:56
Yo,genau wie bei mir, meist in den Sommerferien lief um 21 Uhr im Dritten":
-> obiger Link auf das Gruselkabinett
Und dann gab's ja noch die Die lange Kultfilmnacht auf Südwest 3, wo Boris Masurke (aus Transsylvanien) manchmal Gruseleien am laufenden Band ankündigte:

Boris Masurke - Intro, Mitte 90er


Halloween - Boris Masurke



Darth Schneider
Beiträge: 19997

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

Hab mir den Fresnel Aufsatz bestellt. Nutze den dann an einer meiner Smallrig 120B/D Leuchten.
https://www.galaxus.ch/de/s1/product/sm ... r-40392319
Hier ein Vergleich mit der Aputure Version davon.



Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 13 Mai, 2024 11:43, insgesamt 1-mal geändert.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27608

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Sag mal Bescheid ob das Ding was kann, dann hole ich mir evtl. auch eine für meine 150er.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Darth Schneider
Beiträge: 19997

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

@Kluster
Was ist das für eine 150iger Leuchte die du hast ?

Gruss Boris



klusterdegenerierung
Beiträge: 27608

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Die damals hier angepriesenen Rolleis im Ausverkauf, hatte mir noch 4 Sück sichern können.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Darth Schneider
Beiträge: 19997

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

Schaut euch den an.
Nein ich werde den Transformer leider nicht kaufen, aber nur weil er so teuer (900€) ist.

Sehr, sehr beeindruckendes Spielzeug…;))
Gruss Boris



berlin123
Beiträge: 832

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von berlin123 »

Windschutz für Lav Mics. Man beachte die Größe der Umverpackung. Die kleine schwarze Schachtel war der ganze Inhalt.

IMG_1818 Medium.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27608

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Steht doch drauf "70 Jahre Thomann" ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Bild

Ich wollte ja nicht den Film kaufen.....aber zur Zeit die 4K Version unter 20 Euro (Amazon)...... musste bestellen ;-)
Auf der dritten Bluray soll ein "Special" über die verwendeten Spezialkamera/Film sein.
Das Bonusmaterial von Oppenheimer liegt komplett auf der dritten Blu-ray, die dem Set enthalten ist.
„Innovationen beim Film“ kümmert sich knapp zehn Minuten lang um die analoge Filmtechnik, die Nolan für Oppenheimer einsetzte. Hier kommt unter anderem Kostas Theodosiou zu Wort, der als leitender Kolorist bei FotoKem arbeitet und es geht vor allem um die spezielle Anforderung, 65-mm-Schwarz-Weiß-Film von Kodak zu bekommen. Denn dieses Format wurde jahrzehntelang nicht mehr hergestellt und auch seit Ewigkeiten nicht mehr prozessiert. Offenbar war das Risiko nicht gering, dass in diesem (Lern)Prozess durchaus das Filmmaterial hätte zerstört werden können. Mit „Das Ende aller Kriege: Oppenheimer & die Atombombe“ bekommen wir noch einmal einen knapp anderthalbstündige Doku über Oppenheimer, die auch deutsch voiceovert werden kann.
Die UHD Blu-ray schlägt die teils mit Artefakten kämpfenden Blu-ray dazu deutlich.
https://www.4kfilme.de/test-oppenheimer ... eht-nicht/
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9806

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Habe mich heute auf mein Handy gesetzt, bzw. es lag in der Hosentasche. Bildschirm funktioniert noch, die Apps auch noch.....nur alle Schalter sind abgebrochen und das Gehäuse ist geknickt, ein paar SMD Teile sind aus diesem Spalt herausgefallen. Gut nach 6 Jahren darf was neues her:

Motorola moto Edge40 Neo 12GB 256GB caneel bay 311,- EUR. Endlich 4K Filme mit dem Handy drehen ;-)

Gruss vom Ruessel



Alex
Beiträge: 1435

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Alex »

ruessel hat geschrieben: Di 14 Mai, 2024 12:35und das Gehäuse ist geknickt
Bendgate :-O



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von Darth Schneider - Do 18:26
» Möchte ich Outdoor-Kameramann werden?!
von Franz86 - Do 18:23
» CinePI RAW-Cine Kamera auf Raspberry Pi Basis mit hoher Dynamik
von -paleface- - Do 18:18
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 16:23
» Adobe Premiere Pro v24.4.1 erschienen mit neuen Audio-Workflows
von Alex - Do 16:21
» Auftragslage weiter Rückläufig?
von Alex - Do 16:18
» Canon Legria GX10
von Herbie - Do 16:18
» Discount auf die Cinema 6K
von Darth Schneider - Do 16:00
» Neues Catalyst Browse update!
von klusterdegenerierung - Do 15:55
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von Bildlauf - Do 14:49
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Do 14:03
» Nikon Z6II - Top-Zustand
von soulbrother - Do 11:33
» Inferno Gamut Frage
von Frank Glencairn - Do 11:20
» Virtuelle Figuren mit KI - Autodesk übernimmt Macher von Wonder Studio
von macaw - Do 10:40
» Blackmagic Cinema Camera 6K um 40% billiger
von iasi - Do 10:00
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Mi 22:22
» Resolve DCTLs
von Frank Glencairn - Mi 22:02
» AMD Radeon PRO W7900 PC-Grafikkarte ab Juli mit Dual-Slot-Design
von slashCAM - Mi 16:57
» Der Nachtmahr - Autorenfilme aus Deutschland
von 7River - Mi 16:37
» Soviele Bugs in Resolve?
von Frank Glencairn - Mi 16:05
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Frank Glencairn - Mi 15:28
» Funkmikrofon (wie Rode Wireless, DJI Mic...) die extern mit Strom versorgt werden können?
von Tobias Claren - Mi 15:27
» DJI Focus Pro: Objektivsteuerungssystem per LiDAR jetzt für alle Kameras
von klusterdegenerierung - Mi 13:41
» Sparen bei Kameras, Drohnen und Objektiven von DJI und Panasonic
von slashCAM - Mi 13:12
» ProDAD Produkt ReSpeedr V2 und eure Erfahrungen
von Skeptiker - Mi 12:37
» Lumix G9M2
von micha2305 - Mi 11:42
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Frank Glencairn - Mi 9:51
» AFE Templates in DVR Studio 18.6.
von Frank Glencairn - Mi 8:40
» Insta360 X4 vs. GoPro Max 2 (gibt es noch Hoffnung?)
von Alex - Mi 7:52
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 3 ist da
von Darth Schneider - Mi 7:14
» CinePI - 2K RAW-Cinekamera auf Raspberry Pi Basis
von roki100 - Mi 1:33
» Nikon Z: Fernsteuerungshandgriff MC-N10 für ergonomischeres Filmen
von Skeptiker - Di 18:58
» ZEISS CinCraft Scenario jetzt mit Templates auch für andere Objektivmarken
von slashCAM - Di 18:04
» Vielleicht bleib' ich doch lieber bei Stills... :)
von pillepalle - Di 17:40
» Erfahrungen mit Filmmaker Marketing GmbH aus Hürth
von Frank Glencairn - Di 16:31