Postproduktion allgemein Forum



Mastering Codec Mac für H265-Footage



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 18638

Re: Mastering Codec Mac für H265-Footage

Beitrag von Darth Schneider »

@Cantsin
Danke für die Antwort und deine Sozialkompetenz die der Kluster scheinbar gar nicht im Griff hat…

Schon klar, ältere Camera, älterer 1 Zoll Sensor, 20 MP,
wobei die RX 10 hat trotzdem gar kein billig Zoom, von Zeiss.

Und wegen dem klitze kleinen billig Glas rauscht es womöglich trotzdem doch in gewissen Situationen scheinbar zu viel bei der DJI. Denke ich zumindest.

Kann natürlich aber auch andere Gründe haben,,,
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 22218

Re: Mastering Codec Mac für H265-Footage

Beitrag von Frank Glencairn »

Ihr mit eurem "rauschen" immer.

Also ganz ehrlich - die meisten Kameras sind doch mittlerweile quasi Nachtsichtgeräte - was erwartet ihr denn noch alles?

Und zweitens finde ich das LowLight Verhalten der DJI geradezu erstaunlich gut.
Mir persönlich ist es auch lieber, wenn in der Kamera möglichst wenig prozessiert wird (worüber ich dann so gut wie keine Kontrolle habe), sondern ich das dann selbst entscheiden kann wie viel und wann genau ich was denoise.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Frank Glencairn - So 18:33
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von roki100 - So 18:30
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von gunman - So 18:29
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Darth Schneider - So 18:25
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von rkunstmann - So 18:23
» Stop-Motion Musikvideo
von Darth Schneider - So 18:08
» Fotocash Erfahrungen
von jmueti1940 - So 18:05
» Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
von MarcusG - So 18:03
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 17:08
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von wolfgang - So 16:17
» Blackmagic Videoassist 5 Zoll SDi
von bassnick - So 16:12
» Topaz Video/AI jetzt als Resolve Plugin
von Axel - So 15:06
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von Axel - So 15:00
» Was schaust Du gerade?
von 7River - So 14:30
» Neues Musikvideo // Trebor "Alles brennt"
von macaw - So 14:24
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von iasi - So 12:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von cantsin - So 11:22
» AI Render Engine für Cinema 4D
von Phil999 - So 4:49
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Frank Glencairn - Sa 22:05
» Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?
von Frank Glencairn - Sa 19:39
» Licht how to:
von Darth Schneider - Sa 19:32
» Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
von slashCAM - Sa 12:02
» CapCut
von Rusco - Sa 10:49
» Schweiz RED Kaufen / MwSt.....?
von soulbrother - Fr 23:07
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 23:05
» SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
von slashCAM - Fr 18:36
» Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
von Frog1 - Fr 18:07
» OKTAVA MK 012 direkt in die Blackmagic 6K Pro
von Frank Glencairn - Fr 16:23
» Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 15:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 14:31
» Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
von slashCAM - Fr 10:48
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von wabu - Fr 10:02
» Updates (24.2) für Premiere Pro und After Effects - "Sprache verbessern" und Color Fonts
von Frank Glencairn - Fr 9:51
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Fr 8:11
» Sony stellt 5G Modem/Monitor für Cloud und Live vor
von rush - Fr 7:30
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>