Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Senderhaftung bei investigativen Dokus?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
handiro
Beiträge: 3090

Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von handiro » Mi 18 Apr, 2018 11:43

Interessante Diskussion:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... ng100.html

Selbst die Sender haben oft keine Traute mehr, loben sich aber gerne selber...
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




WoWu
Beiträge: 14800

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von WoWu » Mi 18 Apr, 2018 18:27

Guter Beitrag, vielen Dank.

„Nicht zu schweigen davon, dass eine erfolgreiche Klage schnell den finanziellen Ruin einer kleinen Firma bedeuten könnte.“

Wenn es man nur der zeitliche Aufwand wäre.
Ein Coproduzent musste bei Annahme der Klage die (vermeintliche) „Schadenssumme“ in die Rückstellung nehmen.
Dass das bei Beträgen von 400.000 € für kleine Firmen nicht so einfach ist, ist klar.
Er war damit bereits Pleite, bevor der Prozess überhaupt begonnen hatte und die Klage muss dann nicht mal mehr erfolgreich sein.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




handiro
Beiträge: 3090

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von handiro » Mi 18 Apr, 2018 23:32

Ja bitte gerne :-) Ich habe auch soche Erfahrungen gemacht und bin erstmal auf Tauchstation gegangen. Eigentlich müssten solche Gerichtspossen von vornherein erkannt und verboten werden. So ungern ich das tue aber in den USA sind sie teilweise schon weiter: https://en.wikipedia.org/wiki/Strategic ... ticipation
Jedenfalls in einigen Staaten.
Hier geht das seit Schröders ungefärbten Haaren und dem Stolte Urteil immer so weiter.
Aber wie der Augstein Filius Petra Reski ins Messer laufen liess, war ein echter Klopper!!!
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Steelfox
Beiträge: 307

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von Steelfox » Do 19 Apr, 2018 07:34

Selbst wenn sich ein Sender vor den (Doku-) Produzenten stellen würde, was bei einer Doku für den ÖR und bei öffentlichem Interesse nur fair wäre, wird der Filmemacher trotzdem zur Zielscheibe von "denuzierten" Missetätern. Wenn per Gesetz jeder Klageversuch abgewährt werden könnte, so hilft das aber nicht, wenn man eines Tages in sein Auto steigt, den Schlüssel rumdreht und es dann plötzlich ganz hell ringsrum wird (natürlich in Abhängigkeit der Wunde, in der man sein Finger/Sucher steckt).




handiro
Beiträge: 3090

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von handiro » Do 19 Apr, 2018 09:08

Jedesmal wenn ich zu meiner Autowerkstatt fahre heisst es "da kommt die Bombe" ...die haben nämlich beim Tüv eine unter meinem Auto entdeckt....war allerdings nur eine riesen Wanze mit grosser Batterie :-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




acrossthewire
Beiträge: 506

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von acrossthewire » Do 19 Apr, 2018 14:36

Es gibt ja bereits 3 ARD Anstalten die eine Selbstverpflichtung (zur Haftungsfreistellung der Produzenten/Autoren bei sauberer Recherche) unterschrieben haben. Und was man auch nicht vergessen darf häufig ist eben eine nicht ganz saubere Recherche der erste Hebel den die "Angeprangerten" nutzen um den Gerichtsbudenzauber zu eröffnen. Es wäre mal interessant von einem tatsächlich Betroffenen Näheres zu erfahren. Denn ganz so trivial ist das Ausrufen eines hohen Streitwerts ohne korrekte Begründung nicht durchzusetzen.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




handiro
Beiträge: 3090

Re: Senderhaftung bei investigativen Dokus?

Beitrag von handiro » Do 19 Apr, 2018 21:53

Sorry, der Streitwert wird von Kläger beziffert und die dadurch für ihn initial hohen Kosten sind wohl in den Augen der blinden Dame (Justitia) genug Abschreckung. Eine Begründung wird bei einer Einstw.Verf. erstmal nicht gefragt. Aber genau hier liegt der Knackpunkt: wie ist Burlesconi Besitzer all der Verlage geworden? Durch genau solche hohen Streitwerte. Oder Frag mal die zwei Autoren vom "Sachsensumpf". (Andere Variante) leider ist Jürgen Roth gestorben, der kannte es auch. Ach ich kenne zu viele Fälle um sie alle aufzuzählen. Die dünne Linie zwischen Meinungsfreiheit (erlaubt) und falscher Tatsachenbehauptung (verboten) ist das Spielfeld einer ganz speziellen Mannschaft.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Sa 20:46
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Sa 20:34
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von Jörg - Sa 20:24
» Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen
von dosaris - Sa 20:23
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Mediamind - Sa 19:00
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von kling - Sa 18:53
» Premiere Pro ruckelt extrem
von dienstag_01 - Sa 17:41
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von R S K - Sa 16:49
» Ultra Key
von Jörg - Sa 13:40
» Kirmesorgel
von 3Dvideos - Sa 13:29
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Rick SSon - Sa 13:08
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von carstenkurz - Sa 13:03
» Spezialfolie
von TheGadgetFilms - Sa 12:36
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von felix24 - Sa 12:35
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von rush - Sa 12:16
» Bluetooth-Kopfhörer am Fernseher
von Starshine Pictures - Sa 10:51
» Mountain of Hell
von Auf Achse - Sa 10:08
» Kamerawagen (Track)
von Auf Achse - Sa 10:01
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von motiongroup - Sa 8:18
» ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration
von tom - Fr 22:50
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von thsbln - Fr 22:12
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Fr 18:48
» Feedback please
von roki100 - Fr 18:11
» Zacuto Z-Drive + Tornado
von jenssage - Fr 16:50
» Blackmagic Ursa Mini 4,6K Paket
von jenssage - Fr 16:46
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von vobe49 - Fr 14:02
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Fr 13:16
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Fr 12:55
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Fr 12:55
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Frank B. - Fr 11:47
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von rob - Fr 11:44
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Jott - Fr 10:34
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Framerate25 - Fr 6:59
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.