Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
smarsh
Beiträge: 3

Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von smarsh » Mo 26 Mär, 2007 11:46

Ein ironischer Actioner mit großem Charakter-Ensemble, auf Spielfilmlänge angelegt, und nichts für seichte Gemüter. Einen erster Trailer (mit TempMusik) findet ihr auf http://www.8barfilms.de
Hinter diesem No-Budget Projekt steckt ein ambitionierter Haufen von Filmemachern aus Mecklenburg-Vorpommern. Bei Interesse gerne mehr Infos an dieser Stelle. Also Trailer anschauen und Meinung posten!

Alternativ auch auf youtube (bildqualität mäßig):
http://www.youtube.com/watch?v=Ah0spFeJfWk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 12858

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Axel » Mo 26 Mär, 2007 15:43

Ich höre Sky Dumont raunen: "Vergessen Sie ALLES, was Sie bisher gesehen haben ..."

"- ... sonst könnte Ihnen DIESES ziemlich bekannt vorkommen."

Aber im Ernst: Witzig und gut gemacht. Ich hoffe, der billige Spacey Verschnitt Glatzkopf muß möglichst früh dran glauben ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




uni01

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von uni01 » Mo 26 Mär, 2007 19:03

eine mischung aus "braindead" und "resident evil" mit sehr viel einschlag von "braindead".




Gast

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Gast » Mo 26 Mär, 2007 20:21

Das nennst Du "no Budget" ? Respekt - also meiner Meinung nach sieht das schon recht professionell aus auch was Kameraführung und Effekte anbelangt.

Find´ ich große Klasse.




smarsh
Beiträge: 3

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von smarsh » Mo 26 Mär, 2007 23:49

"No Budget" weil Schweiß das elementarste Stück unseres Budgets war: die 8000 Euro die an Bargeld im Film stecken haben bei über 3 Monaten Drehzeit gerade mal Catering und Fahrkosten gedeckt. Ein 10 köpfiges Team hat mit 12 Laiendarstellern komplett "ehrenamtlich" gearbeitet.
Hintergrund ist ein knapp 1-jähriger Schauspielworkshop, den der Regisseur Mark Auerbach in Wismar mit jungen Erwachsenen jedes wochenende veranstaltet hat. Laien haben dabei aus persönlichem Interesse heraus schauspiel-grundhandwerk gelernt. Zum Abschluß sollte dann ein halbstündiger Horror-Trashfilm in 2 wochen abgedreht werden. Doch das Drehbuch wuchs, die Akteure reiften, die autodidaktische Filmcrew wurde immer besser und richtete sich zunehmend häuslich an den Drehorten ein, so dass nun mit 50 Stunden Rohmaterial die spannende Postproduktion eines Langfilms ansteht. Gedreht wurde übrigens auf DV. Großzügige Unterstützung erhielten wir auch von ARRI Rental Berlin, die unsere Lichtausrüstung sponserten.
Etwas Geld haben wir übrigens in einen jungen aufstrebenden Pyrotechniker investiert - wer Kopfschüsse und Feuerbälle wiederholbar und sauber getimed braucht, sollte es unbedingt genauso machen, denn es schont die nerven ganz enorm.




Rene K
Beiträge: 158

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Rene K » Di 27 Mär, 2007 00:50

schönes ding. wann und wo soll denn das gute stück öffentlich gezeigt werden?




Daigoro
Beiträge: 988

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Daigoro » Di 27 Mär, 2007 11:19

Axel hat geschrieben:Ich höre Sky Dumont raunen: "Vergessen Sie ALLES, was Sie bisher gesehen haben ..."

"- ... sonst könnte Ihnen DIESES ziemlich bekannt vorkommen."
Ich fand das gute an dem Trailer (abgesehen davon, dass er wirklich sehr 'professionell' umgesetzt aussieht - ok, das kommt einem dann bekannt vor, aber wieso alle regeln des Filmens brechen, nur fuer einen unbekannten Look?), dass einem die Schauspieler nicht "bekannt vorkommen".

Das hat was.

Die sonstigen B-Movies und "SAT x FilmFilmFilm Weltpremiere" glaenzen ja immer durch die mehr oder weniger gleiche Riege an B-Schauspielern (u.a. Sky Dumont .. oder Udo Kier), die entweder abgenudelt die selbe Rolle spielen oder fehlbesetzt wirken. Ich bin da persoenlich schon ein bisschen uebersaettigt.

Von dem, was man im Trailer sieht, sind die Schauspieler auch (fuer einen Horrorfilm) ziemlich gut - wirklich Laienhaft sieht's nicht aus.

Ein Trailer der Lust auf mehr macht!




smarsh
Beiträge: 3

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von smarsh » Di 27 Mär, 2007 16:53

Vielen Dank für die lobenden Worte, das Team ist auch mächtig stolz auf das Werk. Viele sind jetzt auch in der Postproduktion dabei, ein paar Nachdrehs sind auch noch zu erwarten - da sind eure positiven Reaktionen eine tolle Motivation.
Wir sind übrigens auch sehr glücklich über unseren unverbrauchten Schauspieler-Cast. Der ein oder andere hätte sicher gute Chancen auf weitere Rollen oder ein entsprechendes Studium.

Premiere soll tatsächlich wie im Trailer angekündigt noch dieses Jahr sein, aber sicherlich erst im letzten Quartal. Wir hoffen natürlich auf Zuspruch von interessierten Verleihern und werden reichlich Festivalbewerbungen verschicken. Eine Programmkino-Tour quer durchs Land kam uns auch schon in den Sinn. Demnächst könnt ihr auf unserer Internetseite 8barfilms.de den weiteren Verlauf der Produktion mit verfolgen.




PowerMac
Beiträge: 7486

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von PowerMac » Di 27 Mär, 2007 17:20

Fürwahr nicht übel. Verrückte Story und Inszenierungen…
Recht gut Darsteller, nette Beleuchtung und mittelmäßige Kameraqualität.
Ergo: Lust auf mehr!




mr.easyest
Beiträge: 34

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von mr.easyest » Do 29 Mär, 2007 22:32

Wow, beeindruckend.
Das ist wirklich auf den ersten Blick kein Low-Budget-Film.
Wenn ihr das Niveau haltet, dann Hut ab.
Finde den bisherigen Schnitt recht spannend, da ich jetzt tatsächlich
wissen will, wie es weiter geht. Soll ja auch so sein ;-)




SHfilmer

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von SHfilmer » Do 05 Apr, 2007 09:13

Hallo,
ersteinmal komlimment, das teil is wirklich super geworden.
Bei mir in Schleswig Holstein gab es ein ähnliches Projekt ein 15minüter ist dabei rausgekommen. Und alle haben ehrenamtlich gearbeitet. Sonst hätte der Film ca 20000€ gekostet. Was ich auch super fand, ist das der Regiesseur nachdem er das Drehbuch gelesen hat gleich 1000 € euro voj seinem konto da reingesteckt hat. Der film heußt Übrigends "Fliegenfänger". Auch ein wirklich super Film. Mit Spidermaneffekt, wo jemand ein wand hochlaufen kann.

http://www.fliegenfaenger-film.de.vu/
http://www.infomedia-sh.de/aktuell/0611 ... enger.html




Opera Cator
Beiträge: 62

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Opera Cator » Fr 13 Mär, 2020 10:49

Übrigens ist dieser Film nach Jahren dann doch noch fertig geworden.
Ich war bei der Premiere in Rostock dabei und die war wirklich großartig.
Es gibt den kompletten Film kostenfrei bei Youtube zu sehen und dazu noch eine ganze Reihe Videos mit Hintergrundstorys zur Filmentstehung.




bmxstyle
Beiträge: 55

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von bmxstyle » Fr 13 Mär, 2020 11:00

Danke für den Link, werde ich mir ansehen.
Das mit der langen Produktionszeit kommt mir bekannt vor, wir haben für unseren Film auch einige Jährchen gebraucht :)




7River
Beiträge: 1312

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von 7River » Fr 13 Mär, 2020 16:05

bmxstyle hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 11:00
...wir haben für unseren Film auch einige Jährchen gebraucht :)
Ich habe Euren Film endlich nun auch gesehen, aber wird er denn mal auf YouTube erscheinen?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




bmxstyle
Beiträge: 55

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von bmxstyle » Fr 13 Mär, 2020 16:10

7River hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 16:05

Ich habe Euren Film endlich nun auch gesehen, aber wird er denn mal auf YouTube erscheinen?
Nein, da wird er nicht zu sehen sein.




7River
Beiträge: 1312

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von 7River » Fr 13 Mär, 2020 16:15

Es sei denn, jemand lädt ihn dort hoch ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




bmxstyle
Beiträge: 55

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von bmxstyle » Fr 13 Mär, 2020 16:19

7River hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 16:15
Es sei denn, jemand lädt ihn dort hoch ;-)
Genau,
auf allen möglichen "streaming Seite" ist er ja leider...............




7River
Beiträge: 1312

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von 7River » Fr 13 Mär, 2020 16:26

bmxstyle hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 16:19
Genau,
auf allen möglichen "streaming Seite" ist er ja leider...............
Komischerweise hab ich ihn da noch nicht gesehen. „Tal der Skorpione“ zum Beispiel schon. Die Original-DVD Eures Filmes hab ich vom Kumpel.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2365

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Benutzername » Fr 13 Mär, 2020 19:05

das video ist privat. gibts ein passwort?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1312

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von 7River » Fr 13 Mär, 2020 19:12

Benutzername hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 19:05
das video ist privat. gibts ein passwort?
Schau mal sieben Kommentare weiter oben!
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2365

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von Benutzername » Fr 13 Mär, 2020 20:05

hab nix gefunden.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1312

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von 7River » Fr 13 Mär, 2020 20:09

Der User hat den Film verlinkt! Augen auf...
Opera Cator hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 10:49
Übrigens ist dieser Film nach Jahren dann doch noch fertig geworden.
Ich war bei der Premiere in Rostock dabei und die war wirklich großartig.
Es gibt den kompletten Film kostenfrei bei Youtube zu sehen und dazu noch eine ganze Reihe Videos mit Hintergrundstorys zur Filmentstehung.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




bmxstyle
Beiträge: 55

Re: Trailer zum Independent-Actionfilm "Rage on Stage"

Beitrag von bmxstyle » Sa 14 Mär, 2020 07:51

7River hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 16:26
Die Original-DVD Eures Filmes hab ich vom Kumpel.
Ich hätte dir auch eine verkauft :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Marketing neues Glück?
von suchor - Fr 7:57
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Darth Schneider - Fr 6:32
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von roki100 - Fr 5:15
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 1:07
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von roki100 - Fr 0:35
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Do 23:32
» Import von Premiere Pro zu After Effects
von Jörg - Do 23:18
» Resolve Curve Editor Skalierung
von Jonu - Do 23:04
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Jörg - Do 22:52
» Coronavirus-Krise: Aktuelle Soforthilfen für Unternehmen und Selbständige - eine Übersicht
von pillepalle - Do 21:19
» Biete SmallRig Kamera Cage für Sony a7II / a7RII / a7SII 1982
von laesic - Do 21:15
» Streamingspezialist JVC mit neuer Firmware und Erklärung
von Jan - Do 20:36
» BMD Teasert
von iasi - Do 19:43
» Fujifilm X-T4 manual
von Funless - Do 19:34
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von Paralkar - Do 19:16
» Passion für Lost Places
von Pete O - Do 19:06
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von rdcl - Do 19:01
» ANAMORPHIA / against COVID
von klusterdegenerierung - Do 18:47
» Zwei Kamera live signale mischen
von vouager - Do 18:25
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von jogol - Do 17:43
» Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor
von Frank Glencairn - Do 17:31
» Ohrwurm Cobra
von roki100 - Do 17:24
» Gewährleistung und Backup eurer Projekte
von Cinemator - Do 17:03
» Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro
von slashCAM - Do 15:12
» Neue Niere und Hyperniere von Deity | Uni Mic
von pillepalle - Do 15:11
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von UWCine - Do 13:12
» VFXler gesucht
von Ledge - Do 13:00
» ext. Mikrofon bei Kamera einschalten automatisch einschalten?
von fth - Do 11:39
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Do 0:11
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von handiro - Do 0:00
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.