3Dvideos
Beiträge: 88

Pinnacle Studio 21.5 - Es gibt bessere Programme

Beitrag von 3Dvideos » Fr 11 Mai, 2018 22:39

Pinnacle Studio war mal attraktiv: übersichtlich und ordentlich ausgestattet. Das ist allerdings schon lange her, damals als Digitalvideos Laufen lernten. Das überzeugende Konzept hat dann der Powerdirector übernommen. Pinnacle Studio wurde unübersichtlich und überladen durch überflüssige Presets, die Ausstattung vortäuschen. Die größte Enttäuschung war der Downgrade von Studio 20 auf Studio 21. Seitdem interpretiert Pinnacle Studio das MVC-Format nicht mehr richtig. Offenbar hat es da eine Einsparung gegeben. Nervig war dabei der Zeit raubende, weil ahnungslose "Support". Ausgeglichen wurde das auch nicht durch neuen Schnickschnack wie schicke 3D-Schriften, die eigentlich 2D-Schriften sind. Während das Update auf Studio 20.5 Bildteilungen leicht machte, bietet das Update 21.5 lediglich für die Ultimate-Version neue Nahtlos-Überblendungen, die den deutschsprachigen Tutorial-Anbieter bei Youtube überfordern. Natürlich kann man damit etwas anfangen. Vor allem Action-Filmer werden daran Gefallen finden. Aber bei 90 Prozent harten Schnitten kommen märchenhafte 1001 Übergänge nur selten zum Einsatz. Leider hat sich auch in der neuen Version nichts an der Lenden lahmen Vorschau getan. Wer sich also zu einem relativ billigen Programm keine teure Grafikkarte kaufen möchte, sollte lieber zum wendigen Powerdirector greifen. Eins muss man dem Pinnacle Studio jedoch lassen: Wer mal vergessen hat, Schwenks oder Zooms in beide Richtungen zu machen, kann eventuell noch mit der brauchbaren Funktion des Studios die Laufrichtung eines Clips umkehren, so dass es ruckelfrei rückwärts läuft. Diese Funktion ist tatsächlich besser als in anderen Programmen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // NAB 2018
von slashCAM - Fr 15:18
» DOF / Tiefenschärfe
von Jan - Fr 15:16
» Neuer Kurzfilm: Echt
von 3Dvideos - Fr 15:15
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von WoWu - Fr 15:13
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von Drushba - Fr 14:18
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 13:48
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von dienstag_01 - Fr 11:24
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Frank Glencairn - Fr 8:21
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Do 21:50
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Do 19:18
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)