slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von slashCAM » Mi 23 Jan, 2019 12:24

Bild
Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Erfahrungsberichte: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern




Funless
Beiträge: 2930

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von Funless » Mi 23 Jan, 2019 12:32

Vielen Dank für diesen sehr interessanten Einblick in die ML-Welt.

Ich freue mich schon auf euer erwähntes ML Tutorial wenn es irgendwann dann online geht.
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




cantsin
Beiträge: 5884

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von cantsin » Mi 23 Jan, 2019 13:58

Zitat aus dem Artikel: "Welche dieser RAW-Möglichkeiten letztlich stabil mit der EOS M funktionieren werden, steht damit bis auf weiteres noch in Sternen."

Dem kann ich aus eigener Erfahrung mit ML auf der EOS-M nur zustimmen. Ausser 720p RAW ist da alles experimentell, instabil und undokumentiert, und zwar schon seit Jahren.




Darth Schneider
Beiträge: 3171

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von Darth Schneider » Mi 23 Jan, 2019 14:53

Warum hat sich Canon eigentlich nie dazu überwunden mit den Erfindern von Magic Lantern zusammenzuarbeiten ?
Das könnte doch für beide Seiten viel bringen.
Aber ist ja schon besonders das Canon das bis zu einem gewissen Punkt toleriert.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




cantsin
Beiträge: 5884

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von cantsin » So 27 Jan, 2019 16:21

Hier hat jemand mal was mit der EOS-M in 2.5K RAW gedreht:




TheGadgetFilms
Beiträge: 776

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 28 Jan, 2019 12:41

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 14:53
Warum hat sich Canon eigentlich nie dazu überwunden mit den Erfindern von Magic Lantern zusammenzuarbeiten ?
Das könnte doch für beide Seiten viel bringen.
Aber ist ja schon besonders das Canon das bis zu einem gewissen Punkt toleriert.
Gruss Boris
Kameras zu hacken und neue Sachen draufzuspielen ist ja nicht so besonders schwer, und ich denke dass sie keine Lust haben sich die großen Cams kaputtzumachen mit Raw Möglichkeiten.
Was man Canon aber lassen muss- sie sind der einzige Hersteller, der das irgendwie "toleriert" und auch ML Kameras repariert, sollte der Hack nichts mit dem Defekt zu tun haben. Schon ziemlich kulant.




roki100
Beiträge: 1681

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von roki100 » Di 19 Feb, 2019 20:50

Kameras zu hacken und neue Sachen draufzuspielen ist ja nicht so besonders schwer
Na da würde ich mich freuen wenn sich jemand findet der die BMPCC hackt. ;) Ich bin schon seit ca. 2 Monate dabei mit der BMPCC und bin erst soweit gekommen, dass ich nur die Strings (reiner Textinhalt) auslesen kann. ;) Alles andere ist scheinbar nur durch externen Programmer möglich - dafür müsste man den Flash Chip Ablöten und dann auch die Möglichkeit diesen irgendwie auszulesen und das modifizierte dann auch neu drauf zu flashen...




MrMeeseeks
Beiträge: 652

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 20 Feb, 2019 03:09

roki100 hat geschrieben:
Di 19 Feb, 2019 20:50
Kameras zu hacken und neue Sachen draufzuspielen ist ja nicht so besonders schwer
Na da würde ich mich freuen wenn sich jemand findet der die BMPCC hackt. ;) Ich bin schon seit ca. 2 Monate dabei mit der BMPCC und bin erst soweit gekommen, dass ich nur die Strings (reiner Textinhalt) auslesen kann. ;) Alles andere ist scheinbar nur durch externen Programmer möglich - dafür müsste man den Flash Chip Ablöten und dann auch die Möglichkeit diesen irgendwie auszulesen und das modifizierte dann auch neu drauf zu flashen...
Und welchen Sinn soll das haben? Blackmagic bietet bei der BMPCC schon RAW an und hält sich sicher nirgends zurück. Da rumzufummeln würde die Kamera am Ende vermutlich nur schlechter machen.




Darth Schneider
Beiträge: 3171

Re: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Feb, 2019 06:33

Ich sehe jetzt den Sinn auch nicht wirklich, ich denke mit diesen Dingen haben sich sehr erfahrene Fachleute von Bmd doch schon genug damit auseinandergesetzt, sonst frag doch mal bei BMD einfach ganz naiv nach ??
Die Kamera ist ja nicht mehr bei denen im Verkauf, vieleicht sagen sie dir wie.
Aber ich denke eher nicht, aber probieren geht über studieren..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von Framerate25 - Fr 18:30
» Feedback please
von roki100 - Fr 18:11
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von motiongroup - Fr 17:50
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von kling - Fr 17:32
» Zacuto Z-Drive + Tornado
von jenssage - Fr 16:50
» Blackmagic Ursa Mini 4,6K Paket
von jenssage - Fr 16:46
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von domain - Fr 16:23
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Fr 16:04
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von Rick SSon - Fr 15:01
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von slashCAM - Fr 14:19
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von vobe49 - Fr 14:02
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Fr 13:16
» ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration
von freezer - Fr 13:02
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Fr 12:55
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Fr 12:55
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Frank B. - Fr 11:47
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von rob - Fr 11:44
» P2 MXF Metadaten Problem
von dienstag_01 - Fr 11:11
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Jott - Fr 10:34
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Framerate25 - Fr 6:59
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Alf302 - Do 21:35
» IT - Chapter Two - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Do 20:00
» warum ist meine curve rot?
von roki100 - Do 17:28
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Do 16:25
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von mash_gh4 - Do 14:56
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Do 14:39
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von slashCAM - Do 13:45
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Do 10:29
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von Kamerafreund - Do 9:55
» [BIETE] ANDYCINE Kontrollmonitor A6 PLUS
von ksingle - Do 9:40
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Do 9:22
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Rick SSon - Mi 23:22
» Tilta stellt Gravity G2 und G2X Einhand-Gimbal mit 3,6 kg Traglast vor
von Rick SSon - Mi 23:21
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.