Mediamind
Beiträge: 906

FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Mediamind » Mo 08 Jul, 2019 12:38

Das Problem ist für mich neu. Beim Import von meinem Zoom F8 möchte ich die Wavefiles der Originalspur und die zusätzlich von mir als Safteytrack erzeugten Spuren in die Mediathek importieren. Ich nehme normalerweise immer eine Spur, die um 10 dB abgesenkt ist, zusätzlich auf. Beim Import fehlen immer wieder Dateien. Mal der Safteytrack, mal die Originalspur. Auch ein erneuter Import scheitert. Die Dateien werden nicht kopiert oder FCPX soll die Originalspur ausschließlich importieren, importiert aber nur den Safteytrack. Kennt jemand dieses Verhalten und noch besser, kennt die Ursache und Abhilfe?




R S K
Beiträge: 1603

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von R S K » Mo 08 Jul, 2019 12:43

VON WO importierst du sie denn? Von der Karte? Aus dem Finder?

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Jott
Beiträge: 18800

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Jott » Mo 08 Jul, 2019 12:44

Hast du die Soundfiles erst mal auf den Finder kopiert?

Wenn fcp da was verwechselt, warum auch immer, könntest du Hauptclips und Safety Clips erst mal in verschiedene Ordner legen vor dem Import.

Die jeweiligen Filenames aus dem F8 unterschieden sich ja hoffentlich? Ich kenne das Gerät nicht.




Mediamind
Beiträge: 906

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Mediamind » Mo 08 Jul, 2019 14:52

Hallo Jott, die Dateinamen sind unterschiedlich. In der Bezeichnung wird der Buchstabe D in die Bezeichnung eingefügt. Auch das Kopieren in andere Verzeichnisse oder die Umbenennung bringt keine Änderung.
In dem Zusammenhang fällt mir noch auf, dass Plural Eyes 4 diese Dateien ebenfalls merkwürdig behandelt. Eine Stunde Aufzeichung wird in 4 Tracks unterteilt, nicht immer werden Sie dem selben Audiorecorder beim Abgleich zugeordnet. Ggf. liegt die Ursache ja beim F6. Ich werde dies noch einmal recherchieren.

Update:
Das Problem ist bekannt, eine Lösung habe ich noch nicht. In diesem Beitrag wird exakt mein Problem dargestellt. Die Files werden scheinbar nicht korrekt identifiziert. Der Beitrag ist aus 2018: https://forums.creativecow.net/docs/for ... 35&pview=t




Jott
Beiträge: 18800

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Jott » Mo 08 Jul, 2019 15:31

Seltsam.

Ich würde folgendes tun: noch auf Finder-Ebene in zwei Ordner verteilen: einmal zum Beispiel "Original", einmal "Safety". Dann beide nacheinander einlesen, in zwei verschiedene Ereignisse mit diesen Namen. Wenn's dann immer noch durcheinander ginge, wäre ich ehrlich verblüfft.




Mediamind
Beiträge: 906

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Mediamind » Mo 08 Jul, 2019 16:02

Mir wird klar, warum es nicht geht. Deine Idee, lieber Jott, hatte ich mit SD Karte und einem weitern Laufwerk bereits umgesetzt. Also nicht nur untzerscchiedlicher Ordner, sondern gleich ein anderes physikalisches Laufwerk. Ohne Erfolg. Ich habe bisher immer links und rechts getrennt aufgenommen. Nun habe ich 1 und 2 als Stereopaar und 3 und 4 als zweites Stereopaar konfiguriert. Somit erhielt ich mit den Safteytracks 4 Dateien. Auf der Karte 2 habe ich ein Polyfile mit den 4 Stereoinhalten. Ich wollte mir mit dem Wave Vocalrider die Sache einfacher in der Post machen und fand die Steropaare übersichtlicher. Bei getrennten Spuren gab es nie Probleme, mit Stereotracks und Saftey hingegen schon. Es wird genau diese Kombination sein, die FCPX nicht mag. Aus meinem Link oben entnommen:

I have gone through some extensive testing scenarios with Apple to narrow down the problem and it appears to only affect stereo files.
If, for example, I record 4 stereo files and import them into FCPX, only one will be imported and it will link to a different one on disk, regardless of whether they are safety tracks.

ich stelle erst einmal wieder auf "Nicht Stereo" Files um.




Jott
Beiträge: 18800

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Jott » Mo 08 Jul, 2019 16:11

Im Import-Dialog mal "Audio in Mono trennen ..." angeklickt?




dosaris
Beiträge: 1364

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von dosaris » Mo 08 Jul, 2019 16:15

Apple und PCM-Files im *.wav-Format ist seit je her ein gespanntes Verhältnis.

Um sich vom Wettbewerb abzugrenzen wurde die Bit-Interpretation in einigen Unterformaten umgekehrt.
Dies kulminiert in den beiden Formaten
- big endian
- little endian

obwohl es ansonsten gleichwertige PCM-Formate sind, je nach Kanalaufteilung.

Du brauchst ggf einen AudioEditor, der die Import-Auswahl anbietet.
Das lässt sich aber verlustfrei konvertieren.

Das Problem hätte sich lösen lasen können, indem beim Umstieg von MACOS auf den
LinuxKernel (IIRC nach Rel 9) die UNIX-konforme innere Datei-Info übernommen worden
wäre. Aber aus Kompatibilitäts-Gründen zu den alten Dateien hat man's wohl gelassen.




Mediamind
Beiträge: 906

Re: FCPX verwechselt beim Import Wavefiles

Beitrag von Mediamind » Di 09 Jul, 2019 09:43

Danke für die Hintergründe, es ist offensichtlich etwas im Argen. Ich werde es einmal mit Polywavfiles probieren. Oder einfach wieder die Kanäle trennen. Wave Agent wäre auch ein Ansatz. Ich will keine Workflows, die mir solch einen Ärger bescheren




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Renderzeiten
von dienstag_01 - Mi 17:32
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von markusG - Mi 17:28
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von suchor - Mi 17:28
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 17:00
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von klusterdegenerierung - Mi 16:41
» Verärgert: SD Klassifizierungen, speed & Preise
von klusterdegenerierung - Mi 16:33
» Home before dark & servant 2 Staffel
von motiongroup - Mi 16:27
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Mi 16:21
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von dienstag_01 - Mi 15:52
» Workspace in Davinci Resolve
von pillepalle - Mi 15:11
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7
von rdcl - Mi 14:59
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von Bluboy - Mi 14:52
» Facebook Live Streaming Probleme mit Streaming Schlüssel
von kulian - Mi 14:20
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mi 13:57
» Welche Kopfhörer?
von SonyTony - Mi 13:49
» Festplatten mieten
von carstenkurz - Mi 13:47
» Asus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1!
von roki100 - Mi 13:32
» Wie finde ich diesen Lut?
von roki100 - Mi 12:36
» Welches Videobearbeitungsprogramm für Anfänger
von Sesaic - Mi 12:01
» Filmscanner für Super und normal 8
von carstenkurz - Mi 11:38
» K-TEk hat seine KlassicPro Boompole Serie überarbeitet.
von pillepalle - Mi 11:18
» Prozessoren und Grafikkarten - Mobile CPU- und GPU-Trends im ersten Halbjahr 2021
von slashCAM - Mi 11:18
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von Huitzilopochtli - Mi 10:58
» Canon HF100 inkl. Fisheye
von Malik - Mi 10:50
» Nach 2030: »Kulturfrequenzen« im Funkloch?
von ruessel - Mi 10:05
» SUCHE Walimex/Samyang VDSLR Objektive EF-Mount
von ksingle - Mi 9:34
» Bildfehler in Videos (Moiree?) / Panasonic G9 + Leica 12-60mm
von Tscheckoff - Mi 7:46
» Empfehlung: The Serpent (neue BBC-Serie)
von Darth Schneider - Mi 7:24
» Resolve 17.0 Beta 7 ist raus
von Frank Glencairn - Mi 6:09
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 1:13
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mi 0:15
» Ton Rückkoppulung im webinar vermeiden
von elephantastic - Di 23:37
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Clemens Schiesko - Di 23:36
» GPS für Sound?
von mash_gh4 - Di 21:32
» Neu!! Walimex pro LED Studiolicht Daylight 200W (Foto/ Video)
von SmartyMarty - Di 16:32
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf... weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...