slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von slashCAM »


Ab und an startet ein Kickstarter-Projekt, dessen Erfolg einen leise wundern lassen kann. Aktuell wird dort etwa eine kleine Kamera angeboten, die innerhalb von 30 Minute...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von cantsin »

Wenn man den Mount genau betrachtet, sieht man, dass er keine elektronischen Kontakte hat - was heisst, dass es sich um ein manual focus-Kamerasystem handelt. Was in der Kickstart-Kampagne natürlich unter den Tisch fällt...

So handelt es sich de facto um eine technisch weitaus schlechtere Kopie des alten Pentax Q-Mini-Spiegellossystems, mit ähnlichen Sensorgrößen.



stip
Beiträge: 413

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von stip »

"YASHICA" ist ein chinesisches Projekt die den Namen damals gekauft haben und 2018 schonmal ein Schrott-Kamera-Kickstarterproject gestartet haben. Viele haben nie etwas, alle anderen haben ein Stück Schrott bekommen. Man kann sich dort 5000 erboste Kommentare durchlesen.

Slashcam bitte ergänzt eine Warnung, YASHICA ist hoch unseriös.



blip
Administrator
Administrator
Beiträge: 324

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von blip »

Hallo Stip, vielen Dank für den Hinweis!!
Das erklärt natürlich auch, weshalb I'm Back das Projekt angemeldet hat...
Ich habe die Meldung ergänzt, sie spielt derzeit neu aus.



rkunstmann
Beiträge: 652

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von rkunstmann »

Das ist dann basically eine Gopro Hero 3 aus 2013 mit schlechten Plastikoptiken? Ich verstehe die Menschen, die das backen nicht... Grübel...



medienonkel
Beiträge: 709

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von medienonkel »

stip hat geschrieben: Fr 29 Mär, 2024 11:41 "YASHICA" ist ein chinesisches Projekt die den Namen damals gekauft haben und 2018 schonmal ein Schrott-Kamera-Kickstarterproject gestartet haben. Viele haben nie etwas, alle anderen haben ein Stück Schrott bekommen. Man kann sich dort 5000 erboste Kommentare durchlesen.

Slashcam bitte ergänzt eine Warnung, YASHICA ist hoch unseriös.

Stimmt, die Kamera mit den Filmdummies, die Bildprofile aktivieren.



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von Darth Schneider »

Unseriös wage ich nicht zu behaupten.
Aber nach Spielzeug sieht das schon aus.
Gruss Boris



Tscheckoff
Beiträge: 1280

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von Tscheckoff »

Einfach mal auf die Linsen in den Bildern / im Video achten. Das sind Mockup-Linsen ohne Optiken.
Solche Modelle haben dann ne komplett verspiegelte Front / ein Dummy Plastik verbaut (und das sieht komplett gleich aus auf den Fotos).

Auch der Rest sieht mir nach Mockup aus. Fotos vom Menü oder vom Display sieht man auch nicht.
Nur eines wo ein WiFi Symbol dargestellt wird. Definitiv ne fragwürdige Sache das ganze.

/Edit:/ Hier ein paar Bilder aus dem Werbe-Video. Sogar der Sensor sieht einfach nur rein geklebt aus:
Yashica-Camera_Mockup_3.jpg
Yashica-Camera_Mockup_1.jpg
Yashica-Camera_Mockup_2.jpg
Yashica-Camera_Mockup_4.jpg
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von cantsin »

Es könnte auch gut sein, dass in der finalen Kamera (wenn es sie überhaupt geben wird) bereits eine Standardoptik vorm Sensor sitzt und dass die Objektive tatsächlich nur Tele- und Weitwinkel-Konverterlinsen sind. Das wäre zumindest eine Erklärung für den nicht-elektronischen Mount, und auch für den relativ großen Abstand zwischen Sensor und Mount.



medienonkel
Beiträge: 709

Re: Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik

Beitrag von medienonkel »

Um Gottes Willen...

Wird hier sowas ernsthaft diskutiert?

Die Osmo Action 4 gab's gerade für 250 Euro und hier wird drüber sinniert, ob man dieses Fake Produkt durch Zusatzlinsen wird aufwerten können.

"Der Mount ist nicht elektronisch"
Sowas Mount zu nennen ist ja schon eine Beleidigung...

Für 400 Euro gibt's gebraucht ne 5DII mit Nifty-Fifty. Nur mal so als Reminder und um den aufgerufenen Preis in eine realistische Relation zu bringen.

Wer da Geld reinsteckt spinnt doch...



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic HC X2000 und Rode
von rush - So 20:11
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - So 20:09
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - So 19:58
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Bildlauf - So 19:54
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» Air2S Problem Speicherkarte
von gammanagel - So 18:54
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:19
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Sa 22:10
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Darth Schneider - Sa 15:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 19:16
» Western Digital Ultrastar Transporter: 368 TB in der Aktentasche
von juergensaibic - Do 15:54