slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von slashCAM »


Nach der Dezember-Präsentation der Sony A9 III und des 300mm f/2.8 GM kam unerwartet auch noch ein weiteres E-Mount-Objektiv ins Gespräch. Doch entgegen vieler Gerüchte e...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro



rush
Beiträge: 14011

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von rush »

Sollte es so kommen, dann ist das irgendwie 'ne merkwürdige Brennweite.

Gebraucht kann man dann beinahe direkt zum 24-70 GM der ersten Generation mit Gewährleistung vom Händler greifen - das bekommt man mittlerweile gar für weniger Kohle.

Wenn hier ansonsten keine besonderen Features an Board sind oder das Teil nicht mega kompakt daherkommt darf man sicherlich berechtigterweise fragen: wozu?

Wo bleiben die angedeuteten Power-Zoom Alternativen? Dahingehend dürfte Sony gern in die Puschen kommen...

Ein 24-50er Zwo Acht in klassischer Foto-Version macht irgendwie vorn und hinten in meinen Augen nur bedingt Sinn.

Aber vielleicht liegen die Gerüchte ja auch komplett daneben - in diesem Fall würde ich das beinahe begrüßen :-)
keep ya head up



cantsin
Beiträge: 14239

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von cantsin »

rush hat geschrieben: Fr 16 Feb, 2024 22:49 Wenn hier ansonsten keine besonderen Features an Board sind oder das Teil nicht mega kompakt daherkommt darf man sicherlich berechtigterweise fragen: wozu?
Ich schätze mal, es wird eine mega-kompakte, weitwinkligere Alternative zum Sigma 28-70mm/2.8.



SonyTony
Beiträge: 288

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von SonyTony »

Mit der guten aktiv-stabilisierung der FX3 ist mir durch den Crop die Brennweite 24 immer zu eng.. wird dann ungefähr wie 28 minimum. Besonders auf dem Gimbal reicht das nicht. Bin zum 2070G gewechselt und eine 20er am Anfang ist ideal, in engen Räumen dann noch das 1635 und wenn zoom entscheidend ist sehr selten halt das 24105. Wüsste nicht was ich mit 2450 anfangen würde..
Freue mich über Technik-Austausch und Hilfe. :)
Jeder dreht anders, darum bitte keine Grundsatz-Diskussionen über Arbeitsweisen.



Tscheckoff
Beiträge: 1278

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Tscheckoff »

Hmm. Ein 20-50mm wäre deutlich interessanter gewesen.
Klar gibt es schon das Tamron 20-40mm F2.8 - Aber man hätte zumindest nen Mehrwert am langen Ende gehabt.
PLUS: Eben ein original Sony Objektiv mit besserem / weicherem AF, focus hold button, Blendenring (click / smooth umschaltbar) etc.
Und der Preis ist ja auch schon im gehobeneren Bereich eigentlich ...
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Vorallem macht das Teil Deswegen keinen Sinn!

https://www.foto-erhardt.de/objektive/s ... 2-8-g.html
https://www.foto-erhardt.de/objektive/s ... 0f18f.html
https://www.foto-erhardt.de/objektive/s ... -f1-8.html

Kommt preislich aufs gleiche raus, aber 2 davon haben eine Blende von 1.8!
Was soll ich mit einer 50mm Scherbe von f2.8 für 1300 Piepen, wenn ich eine top 50mm Sony f1.8 für 200€ bekomme,
so muß man das auch mal sehen und ich gehe mal davon aus das die meißten derer Kunden auch noch beide Hände haben um eine Optik zu wechseln.

Super side Effekt, wenn man 2 oder 3 Kameras besitzen würde, könnte man jede mit einer Optik bestücken, mit einer Zoom ist das schwierig! ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

Ich finde das Objektiv schon sehr interessant, allerdings denke ich fehlen dann 20mm zum g Master Objektiv24-70mm.

Ich habe für mich festgestellt, Das ich gerne mit minimalstem Gepäck unterwegs bin.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Kann ich gut nachvollziehen, ich finde aber dafür ist es schon ganz schön teuer.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

klusterdegenerierung hat geschrieben: So 10 Mär, 2024 10:52 Kann ich gut nachvollziehen, ich finde aber dafür ist es schon ganz schön teuer.
Was hälst du von dem Objektiv im Vergleich zu dem GMaster 24-70mm GMII? Ist GMaster zum Filmen wirklich soviel besser oder reicht ein einfaches G Objektiv?



iasi
Beiträge: 24398

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von iasi »

Was rechtfertigt eigentlich den vergleichsweise hohen Preis?



rush
Beiträge: 14011

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von rush »

iasi hat geschrieben: So 10 Mär, 2024 11:04 Was rechtfertigt eigentlich den vergleichsweise hohen Preis?
Da steht Sony drauf.
keep ya head up



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Luis Gieraffe hat geschrieben: So 10 Mär, 2024 10:53
klusterdegenerierung hat geschrieben: So 10 Mär, 2024 10:52 Kann ich gut nachvollziehen, ich finde aber dafür ist es schon ganz schön teuer.
Was hälst du von dem Objektiv im Vergleich zu dem GMaster 24-70mm GMII? Ist GMaster zum Filmen wirklich soviel besser oder reicht ein einfaches G Objektiv?
Kenne ich mich leider nicht mit aus, ich benutze keine Zooms und wenig Original Marken, ist mir oft zu teuer und wenn ich mir das Video ansehe, finde ich alles eher sehr durchschnittlich, ausser dem Preis! ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

Hab mir das Sony GMaster 24-70mm GM II gekauft. Das ist auch nicht größer und hat 20mm mehr Brennweite. Eigentlich macht es ja keinen Sinn sich stattdessen dieses zu holen, mal abgesehen von dem kleineren Preis.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Es muß halt unbedingt Sony oder G drauf stehen. ;-)
https://www.sigma-foto.de/objektive/24- ... ebersicht/
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"
Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Fr 22 Mär, 2024 09:19, insgesamt 1-mal geändert.



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 09:09 Es muß halt unbedingt Sony oder G drauf stehen. ;-)
Ich muss sagen ich kauf am liebsten Sony Objektive, hab das gefühl, dass Autofocus etc. Einfach besser harmoniert mit meiner FX 3.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Luis Gieraffe hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 09:17
klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 09:09 Es muß halt unbedingt Sony oder G drauf stehen. ;-)
Ich muss sagen ich kauf am liebsten Sony Objektive, hab das gefühl, dass Autofocus etc. Einfach besser harmoniert mit meiner FX 3.
Da hast Du vielleicht nicht unrecht, die AFs meiner Sony Scherben sind gefühlt auch immer etwas harmonischer, bis auf die von Viltrox, die sind echt nicht übel,
hingegen sind die von Samyang für die Tonne.

https://www.sigma-foto.de/objektive/24- ... ebersicht/
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 09:19
Luis Gieraffe hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 09:17

Ich muss sagen ich kauf am liebsten Sony Objektive, hab das gefühl, dass Autofocus etc. Einfach besser harmoniert mit meiner FX 3.
Da hast Du vielleicht nicht unrecht, die AFs meiner Sony Scherben sind gefühlt auch immer etwas harmonischer, bis auf die von Viltrox, die sind echt nicht übel,
hingegen sind die von Samyang für die Tonne.

https://www.sigma-foto.de/objektive/24- ... ebersicht/
Klingt verlockend, der halbe Preis von Sony. Kannst du ein günstiges Teleobjektiv empfehlen, wo man gut weit kommt? Ich hab im Urlaub manchmal das Bedürfnis was ganz nahe ran zu holen aber für so seltene Fälle sind mir die Sony Objektive zu teuer.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ohje, da b in ich der absolut falsche. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 13:58 Ohje, da b in ich der absolut falsche. ;-)

Okay kein Problem.

Ich hab grad mal ein paar Tests gemacht zwischen dem Sony 24-105mm f4 und dem Sony 24-70mm f2.8 GM II. Von der Bildschärfe konnte ich keine großen Unterschiede bei 4k Video feststellen. Einzig der Tracking Autofocus scheint bei dem neuen Objektiv besser zu gehen. Mir fällt auch ein gewisser leichter Wobbeleffekt bei dem neuen GMaster auf, woran könnte das liegen? Ist das das berüchtigte Focus Breathing? Habe Breathing Kompensation auf off gestellt.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von klusterdegenerierung »

Wobbeln? Meinst Du wie in Richtung stabi an wenn man von Stativ filmt?
Hast Du mal ein Beispiel?
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 14:16 Wobbeln? Meinst Du wie in Richtung stabi an wenn man von Stativ filmt?
Hast Du mal ein Beispiel?
Das ist schwierig zu beschreiben, ich stell mal ein Beispiel rein, zb 24mm nahaufnahme aus der Hand bei leichter kamerabewegung und die Bäume im Hintergrund an den Rändern bewegen sich so seltsam hin und her als ob das Bild sich verschiebt.



rush
Beiträge: 14011

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von rush »

Ohne es gesehen zu haben dürfte die Erklärung möglicherweise banal sein...

Das günstigere 24-105er f/4 hat einen OSS verbaut und stabilisiert in Kombination mit dem Kamera IBIS einfach sehr viel homogener als es mit den nicht stabilisierten GMs der Fall ist.

Zum Tele: wenn AF wichtig ist und du nicht in der Nacht drehst wäre das Sony 100-400 gewiss eine gute Wahl... Ist aber schon ein Trumm und auch nicht ganz günstig

Ansonsten gibt es erschwinglichere Optionen von Sigma oder Tamron - das 50-400er etwa hat den Vorteil bereits bei 50mm zu beginnen... Baut dann aber zum langen Ende spürbarer ab und der Stabi und AF sind auch eher solide Mittelklasse statt Oberklasse. Dafür preislich eben 'ne andere Liga wo vllt. noch etwas Geld für die Urlaubskasse übrig bleibt :-)
keep ya head up



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro

Beitrag von Luis Gieraffe »

rush hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 21:13 Ohne es gesehen zu haben dürfte die Erklärung möglicherweise banal sein...

Das günstigere 24-105er f/4 hat einen OSS verbaut und stabilisiert in Kombination mit dem Kamera IBIS einfach sehr viel homogener als es mit den nicht stabilisierten GMs der Fall ist.

Zum Tele: wenn AF wichtig ist und du nicht in der Nacht drehst wäre das Sony 100-400 gewiss eine gute Wahl... Ist aber schon ein Trumm und auch nicht ganz günstig

Ansonsten gibt es erschwinglichere Optionen von Sigma oder Tamron - das 50-400er etwa hat den Vorteil bereits bei 50mm zu beginnen... Baut dann aber zum langen Ende spürbarer ab und der Stabi und AF sind auch eher solide Mittelklasse statt Oberklasse. Dafür preislich eben 'ne andere Liga wo vllt. noch etwas Geld für die Urlaubskasse übrig bleibt :-)
Meinst du das Wobbeln kommt dann daher, dass man nur Ibis Stabilisierung hat?

Ich denke sigma oder tamron reichen für Tele aus, danke für die Tips. Ich schau mich da mal um.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die URSA Cine 17K soll mit 50mm breitem Sensor kommen
von -paleface- - Sa 11:39
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von iasi - Sa 11:35
» RED versucht User nach Übernahme durch Nikon zu beruhigen
von iasi - Sa 11:16
» Neues Blackmagic DaVinci Resolve 19 bringt über 100 neue Funktionen
von berlin123 - Sa 10:15
» DJI Avata 2, Goggles 3 und RC Motion 3 im ersten Praxistest
von Frank Glencairn - Sa 9:59
» Der Blackmagic Countdown zur NAB 2024 weckt Hoffnungen
von pillepalle - Sa 9:52
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Sa 9:51
» Mini-PC mit Wi-Fi 7 "Option"?
von rush - Sa 9:38
» Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor
von slashCAM - Sa 9:09
» >Der LED Licht Thread<
von macaw - Sa 6:56
» KI-Musik kommt - Udio generiert täuschend echte Singstimmen
von Hayos - Sa 0:28
» Atomos Ninja Phone macht aus iPhone 15 Pro/Max einen HDMI-Kameramonitor/Rekorder
von MK - Fr 23:06
» Resolve: Umgekehrte Voice Isolation möglich? "Ambient only" ?
von rush - Fr 22:10
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:03
» DJI Focus Pro: Objektivsteuerungssystem per LiDAR jetzt für alle Kameras
von roki100 - Fr 17:55
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von macaw - Fr 17:41
» LUMIX S5II X Firmware-Update bringt u.a. Proxies, Frame.io und mehr Autofokus
von roki100 - Fr 17:06
» EIZO ColorEdge Prominence CG1: Neuer HDR-Referenzmonitor mit unkomprimiertem 12-Bit 4K per HDMI
von slashCAM - Fr 16:30
» Update für kostenlose Blackmagic Camera App bringt neue Features
von Diver_40 - Fr 15:27
» Timecodes, XML, ChatGTP...andere Lösungen??
von Bergspetzl - Fr 15:27
» Windows Laptops bald mit Apple M3 Mac auf Augenhöhe?
von Rick SSon - Fr 10:17
» Welches Highclass Smartphone für gute BTS-Video?
von Frank Glencairn - Fr 9:22
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von pillepalle - Fr 7:56
» Lanc Fernbedienung von Sony
von manfred52 - Fr 5:59
» Tentacle Sync Timebar
von pillepalle - Fr 1:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Frank Glencairn - Fr 0:09
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 21:16
» Update für VEGAS Pro 21 - textbasiertes Editing, KI-Maskentracking und mehr
von MK - Do 18:40
» Super 8
von Magnetic - Do 18:21
» DJI Avata 2: Bessere Kamera, längere Flugzeit und 10-Bit-D-Log-M-Farbmodus
von slashCAM - Do 15:03
» Apple iPhone 15 Pro Max - Sensortest - Dynamik wie eine DSLR?
von klusterdegenerierung - Do 13:36
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 12:57
» Hobby Auflösung, 4 k-Kamera mit Zubehör
von lotharjuergen - Do 12:57
» Neues Cine-Objektiv Irix 65mm T1.5 angekündigt
von slashCAM - Do 12:02
» DREHBUCHAUTOR als Beruf mit Jana Burbach
von Frank Glencairn - Do 9:31