slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von slashCAM »


Fuji Rumors will mittlerweile aus mehreren verlässlichen Quellen erfahren haben, dass FUJIFILM eine Mittelformat-Kamera einführen will, die sich speziell an Filmer richte...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?



Darth Schneider
Beiträge: 18617

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider »

Das letzte mal das Fuji das gesagt hat: „speziell für Filmer,“
war bei der XT4.
Ich mag die Kamera ja schon sehr, finde sie aber eigentlich in jeder Hinsicht mehr für Fotografen…;)))
Gruss Boris



cantsin
Beiträge: 13943

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von cantsin »

Wenn die Kamera tatsächlich den A7sIII-Sensor im Format 44x33mm erhält, würde das bei 6K Open Gate einen sehr akzeptablen rolling shutter von 14ms bedeuten, und wäre damit in der Tat das größte Problem einer videozentrischen Mittelformatkamera gelöst.

Hier die Rechnung: Die A7s III hat 8,7ms rolling shutter bei 16:9-Video. Das entspricht einer genutzten/effektiven Sensorhöhe von 20,25mm. 8,7*33/20,25=14,18.

Außerdem gäbe es bei einer Kamera mit 6K nativer Sensorauflösung [im Gegensatz zur 102 MP/11.6K-GFX 100...] keine Probleme, Raw-Video in voller Sensorauflösung über HDMI aufzuzeichnen.

Und womöglich könnte Fuji der Kamera, wegen des vergleichsweise schnellen Sensors, sogar Highspeed-Burst-Fotografie spendieren, wodurch noch mal andere fotografische Zielgruppen erreicht werden könnten (Stichwort: Sportfotografie...).



GaToR-BN
Beiträge: 432

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von GaToR-BN »

Dann stellt sich mir eine Frage: Was ist der wesendliche Vorteil hier? Mehr Dynamic Rage?

Ich erleben es, dass mittlereweile extrem kleine Sensoren überraschend gut werden (Smartphones) und 32 mm bei vielen Filmkameras noch der Standard sind. Ich stelle mir vor, dass das Kleinbildformat dafür groß genug ist und gerade das Oversampling seine besonderen Vorteile hat.

Als Nachteil produziert der Sensor viel Hitze, braucht mehr Strom und kann nicht so schnell ausgelesen werden (FPS).
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



cantsin
Beiträge: 13943

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von cantsin »

GaToR-BN hat geschrieben: Sa 09 Dez, 2023 13:50 Dann stellt sich mir eine Frage: Was ist der wesendliche Vorteil hier? Mehr Dynamic Rage?
Und low light - die ISO-Performance dürfte knapp doppelt so hoch sein wie bei FF-Sensoren.



Rick SSon
Beiträge: 1352

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von Rick SSon »

Der Vorteil ist - um das laienhaft auszudrücken - das ein weitwinkel weniger nach weitwinkel aussieht. Du hast beispielsweise bei einem 45mm das sichfeld von einem 35er an Kleinbild, aber eben die Ästethik eines 45ers.



MrMeeseeks
Beiträge: 1883

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von MrMeeseeks »

Ein Sensor verändert weder die Brennweite noch die Ästhetik eines Objektives, das sind physische Eigenschaften die stets gleich bleiben.

Mittelformat hat keine Magie, kein Look oder Ähnliches. Nur mehr Pixel auf mehr Fläche. Es würde mich nicht wundern wenn aktuelle KB Sensoren mehr leisten als die üblichen Mittelformatsensoren.

Ein solcher Sensor mit 26mp wäre aber tatsächlich etwas besonderes.



iasi
Beiträge: 23857

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von iasi »

Mit 44mm Sensorbreite ist der Sensor nicht sonderlich größer als ein Red VV-Sensor mit 41mm.

Letztlich hat man den Nachteil der geringen Auswahl von Objektiven, die den Bildkreis dann auch abdecken, für einen doch geringen Größengewinn.
Es ist ja auch eher Mittelformatchen, wenn man an die 6x6 denkt.

Open Gate?
Vielleicht interessant fürs IMAX-Format.
Denn ich kenne kein Ana-Objektiv, das den 44mm-Bildkreis abdeckt.



tuebox
Beiträge: 15

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von tuebox »

Fujirumors ist inzwischen zurückgerudert und bezeichnet das Gerücht als falsch.



rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1476

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von rudi »

Sind ja nur "Gerüchte".
Time will tell ;)



Jörg
Beiträge: 10304

Re: FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?

Beitrag von Jörg »

Maulkorb



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 1:29
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 0:45
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von markusG - Sa 23:43
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von markusG - Sa 23:34
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von soulbrother - Sa 22:26
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Frank Glencairn - Sa 22:05
» Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?
von Frank Glencairn - Sa 19:39
» Licht how to:
von Darth Schneider - Sa 19:32
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Sa 16:38
» Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
von slashCAM - Sa 12:02
» CapCut
von Rusco - Sa 10:49
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von StanleyK2 - Sa 10:35
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Sa 8:16
» Schweiz RED Kaufen / MwSt.....?
von soulbrother - Fr 23:07
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 23:05
» SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
von slashCAM - Fr 18:36
» Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
von Frog1 - Fr 18:07
» OKTAVA MK 012 direkt in die Blackmagic 6K Pro
von Frank Glencairn - Fr 16:23
» Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 15:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 14:31
» Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
von slashCAM - Fr 10:48
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von wabu - Fr 10:02
» Updates (24.2) für Premiere Pro und After Effects - "Sprache verbessern" und Color Fonts
von Frank Glencairn - Fr 9:51
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Fr 8:11
» Sony stellt 5G Modem/Monitor für Cloud und Live vor
von rush - Fr 7:30
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Clemens Schiesko - Fr 0:38
» Fairchild (und das gewisse etwas) mit CineMatch!
von roki100 - Do 22:15
» Einfache Video-Kamera gesucht
von Tomx_x - Do 19:34
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von Jan - Do 19:24
» GoPro setzt vermehrt auf Abomodelle und Quik App
von MK - Do 17:50
» Warum kein Walkman für 14.500€?
von Alex - Do 16:47
» Fotos in Doku integrieren
von Franz86 - Do 16:19
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von Alex - Do 13:40
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Alex - Do 13:20
» Panasonic s5 II X Body *neu*
von MrMeeseeks - Do 12:44
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>