Wingis
Beiträge: 100

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Wingis »

Bisher finde ich Blackmagics Vorgehen sehr clever und extrem grosszügig. Aber mir macht es schon Angst, ob die Gier nicht irgendwann auch den beschwerlichen Weg nach Australien auf sich nimmt und dort plötzlich auf die Idee kommt, mit guten Produkten auch richtig viel Geld zu verdienen. Vielleicht geht die Rechnung aber für sie auf, Kunden mit kostenloser aber hochwertiger Software in’s System zu locken um dann später auch entsprechend abgestimmte und unterstützte Hardware loszuwerden. Mit Geiz ist geil hat das für mich nichts zu tun. Eher cleveres Marketing, dass hoffentlich für BM aufgeht - dann haben wir alle was davon. 😉



MK
Beiträge: 4010

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von MK »

Diese ganzen Geschäftsmodelle mit einmal kaufen und für immer nutzen sind doch von vorne herein zum scheitern verurteilt. Irgendwann hat man alle für die das Produkt von Interesse ist erreicht und es kommt nichts mehr rein. Dann macht man die Bude zu oder lässt sich was Neues einfallen.

Wenn man sich dann entscheidet die Altkunden übers Ohr zu hauen geht das halt wie man hier sieht nicht langfristig gut.

Besser wäre es gewesen die alte App an ihrer Stelle in den Stores zu belassen, so dass die gekauften Lizenzen problemlos weiter funktionieren. Dann eine neue App im Abomodell mit neuen Features etc. neu in den Stores einlisten, anstatt die Kaufversion zu ersetzen und die Altkunden mit der Legacy Version zu vergraulen die bei kaum jemandem funktioniert weil die Lizenzen nicht aus den Stores übernommen werden konnten und das Procedere mit Download über die Aboversion ebenfalls nicht klappt.



MK
Beiträge: 4010

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von MK »

Wingis hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 09:39 Vielleicht geht die Rechnung aber für sie auf, Kunden mit kostenloser aber hochwertiger Software in’s System zu locken um dann später auch entsprechend abgestimmte und unterstützte Hardware loszuwerden.
Gibt es noch diese Kneipen mit kostenlosem Salzgebäck und teuren Getränken?



TheGadgetFilms
Beiträge: 1278

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von TheGadgetFilms »

Verstehe ich nicht - einfach den Namen Bending Spoons merken und nie wieder was von denen kaufen, herunterladen, was auch immer. Fertig.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27117

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von klusterdegenerierung »

WIE CEO und Unternehmen?
Was braucht man für so eine überschaubare App ein Unternehmen?

Früher als die App noch was taugte war es ein Entwickler, dem man selbst auch ne mail schicken konnte, jetzt wo die App immer blöder und teurer wurde muß man dafür ein Unternehmen haben?

Wahnsinn, der Dude hätte sie besser weiterhin für 9,90€ verkaufen sollen, dann bräuchte er keine Mitarbeiter feuern und hätte noch was auf Tasche.
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1476

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von rudi »

Wingis hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 09:39 Bisher finde ich Blackmagics Vorgehen sehr clever und extrem grosszügig. Aber mir macht es schon Angst, ob die Gier nicht irgendwann auch den beschwerlichen Weg nach Australien auf sich nimmt und dort plötzlich auf die Idee kommt, mit guten Produkten auch richtig viel Geld zu verdienen. Vielleicht geht die Rechnung aber für sie auf, Kunden mit kostenloser aber hochwertiger Software in’s System zu locken um dann später auch entsprechend abgestimmte und unterstützte Hardware loszuwerden. Mit Geiz ist geil hat das für mich nichts zu tun. Eher cleveres Marketing, dass hoffentlich für BM aufgeht - dann haben wir alle was davon. 😉
Ich denke Blackmagic macht die Rechnung da eher mit der Cloud. Denn mit keinem anderen Gerät wie mit einem Smartphone (bei dem sich der interne Speicher praktisch nicht erweitern lässt) sich eine angebundene Cloud Lösung so vorteilhaft nutzen. Auch der automatische Upload geht mit einem iPhone dank LTE/G5/WLAN deutlich intuitiver als mit jeder Cinema Camara. So gesehen passt die Blackmagic Cloud zu einer Smartphone Kamera wie die Faust aufs Auge, und damit könnte Blackmagic dann am Ende auch das Geld verdienen.



Darth Schneider
Beiträge: 18617

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Darth Schneider »

@Nur Leser
Also ich kann durchaus nachvollziehen wenn verschiedene Menschen ganz verschiedene Meinungen über Dinge haben, aber das dich meine Aussage da oben gleich fassungslos und sprachlos macht finde ich erstaunlich…
Das zeugt jedenfalls nicht gerade von Offenheit.
Gruss Boris



TheGadgetFilms
Beiträge: 1278

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von TheGadgetFilms »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 10:41 @Nur Leser
Also ich kann durchaus nachvollziehen wenn verschiedene Menschen ganz verschiedene Meinungen über Dinge haben, aber das dich meine Aussage da oben gleich fassungslos und sprachlos macht finde ich erstaunlich…
Das zeugt jedenfalls nicht gerade von Offenheit.
Gruss Boris
Da wirst du keinen Erfolg haben. ***Beleidigung gelöscht*** ;)



Frank Glencairn
Beiträge: 22189

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Frank Glencairn »

Wingis hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 09:39 Vielleicht geht die Rechnung aber für sie auf, Kunden mit kostenloser aber hochwertiger Software in’s System zu locken um dann später auch entsprechend abgestimmte und unterstützte Hardware loszuwerden.
Welche Hardware soll das sein?

Das iPhone - auf dem die kostenlose BM App läuft - wohl eher nicht.
Und das kostenlose Resolve läuft ebenfalls ohne irgendwelche extra Hardware.

Also wenn BM tatsächlich Software verschenken würde, nur um die eigenen Hardware Verkäufe anzukurbeln, dann wäre das ne denkbar schlechte Strategie.

Vielleicht überdenkst du deine Theorie nochmal.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



NurlLeser
Beiträge: 119

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von NurlLeser »

@ The G.
Deine beleidigende Anmache ohne Nachzudenken kannst Du dir sparen, denn wenn von x Anbietern mit gleicher Funktion und Leistung einer sein Produkt verschenkt um die anderen eigenen Produkte zu forcen bleibt was genau den anderen Anbietern übrig?

1x1=? alles klar:))

setzen Sechs und dennoch erwartbar



Jost
Beiträge: 2039

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Jost »

Ist überall schwierig geworden. Wie will man als Autohersteller Navi und Karten verkaufen, wenn sich der Kunde über Carplay den Google Routenplaner vom IPhone kostenlos auf den Bildschirm spiegeln lassen kann?

Niemand hat behauptet, Filmic sei ein schlechtes Programm. Aber zu teuer. Für alle sozialen Medien auch zu umständlich. Wer nutzt denn schon Filmic für ein WhatsApp-Video?
Und wer die volle Kontrolle über Video haben will, nutzt in der Regel kein Handy. Das war schon mutig von BM, eine Handy-App zu entwickeln.



medienonkel
Beiträge: 673

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von medienonkel »

TheGadgetFilms hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 10:47
Darth Schneider hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 10:41 @Nur Leser
Also ich kann durchaus nachvollziehen wenn verschiedene Menschen ganz verschiedene Meinungen über Dinge haben, aber das dich meine Aussage da oben gleich fassungslos und sprachlos macht finde ich erstaunlich…
Das zeugt jedenfalls nicht gerade von Offenheit.
Gruss Boris
Da wirst du keinen Erfolg haben. ***Beleidigung gelöscht***
Wie kann man denn was gegen alternativ haben? Wo bleibt denn sonst die hier oft so hochgehaltene Kreativität? 😉



Frank Glencairn
Beiträge: 22189

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Frank Glencairn »

Jost hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 12:07 Ist überall schwierig geworden. Wie will man als Autohersteller Navi und Karten verkaufen, wenn sich der Kunde über Carplay den Google Routenplaner vom IPhone kostenlos auf den Bildschirm spiegeln lassen kann?
Gar nicht, weil das einfach kein Markt mehr ist - im Jahre 2023 gibt es halt nur noch sehr wenige die man mit völlig überteuerten und dazu noch lausigen fest eingebauten Navis über den Tisch ziehen kann.

Ähnlich ist es auch bei Apps wie Filmic - Bezahl-Apps sind sowieso weitgehend ein Apple Blasen Ding.
Android Besitzer - und damit der große Rest der Welt - sind hingegen weitgehend die Wahl zwischen unzähligen Gratis Apps gewohnt.
In diesem Markt kann man nur in Sonderfällen was verkaufen. Ich hab z.B. ungefähr 50-60 Apps auf dem Handy, davon waren 2 nicht gratis (eine davon hab ich allerdings bereut gekauft zu haben) aber immerhin nur im einstelligen Berich und natürlich kein Abo.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1476

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von rudi »

Jost hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 12:07 Ist überall schwierig geworden. Wie will man als Autohersteller Navi und Karten verkaufen, wenn sich der Kunde über Carplay den Google Routenplaner vom IPhone kostenlos auf den Bildschirm spiegeln lassen kann?
Ich denke, es ist auch immer eine Frage, wie aufwändig die Entwicklung der App ist. Wenn man nur vorhandene Systemfunktionen zusammenklebt, dann können das viele, und es gibt auch schnell entsprechend viele kostenlose Apps für eine Anwendung. Einen Maps Dienst zu unterhalten kostet allerdings Millionen und wer das verschenkt, will das Geld mit Sicherheit von woanders wieder reinholen.

Alter Merksatz: Wenn etwas kostenlos ist, bist du das Produkt.
Oder es ist nur ein Appetizer für einen größeren Service, den man später wahrscheinlich nutzt und bezahlt (wie die Cloud bei Blackmagic).



pillepalle
Beiträge: 8266

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von pillepalle »

rudi hat geschrieben:Alter Merksatz: Wenn etwas kostenlos ist, bist du das Produkt.
Der ist gut. Den merk' ich mir 😅

VG
Done is better than perfect.



TheGadgetFilms
Beiträge: 1278

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von TheGadgetFilms »

Ähnlich wie:
Es wird niemals im Leben passieren, dass jemand auf dich zu kommt und ohne einen eigenen Vorteil draus zu ziehen was gutes für dich will.



rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1476

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von rudi »

TheGadgetFilms hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 13:30 Ähnlich wie:
Es wird niemals im Leben passieren, dass jemand auf dich zu kommt und ohne einen eigenen Vorteil draus zu ziehen was gutes für dich will.
Niemals! (außer bei slashCAM ;)



Frank Glencairn
Beiträge: 22189

Re: FilMic entlässt alle Mitarbeiter

Beitrag von Frank Glencairn »

NurlLeser hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 14:34

Missmanagement durch den Aboschwenk und bedingt durch die Geiz ist Geil Fraktion die sich in Richtung BM orientiert, frisst den nächsten Anbieter.
Na ja..
However, less than two years later, it sounds like Bending Spoons has gotten everything that it needed from the original FiLMiC team and is ready to manage the app on its own, as all of the reported 22 team members from the FiLMiC company were laid off.

FiLMiC’s founder and CEO Neill Barham, also appears to have moved on from the company, which would indicate that Bending Spoons really has nothing left to gain, per se, from the original FiLMiC braintrust.
Bending Spoons has confirmed that “a layoff performed in November saw all 22 members of the original Filmic team depart.” However, the company goes on to say that the Filmic product has “now been fully integrated into the Bending Spoons platform.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



MK
Beiträge: 4010

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von MK »

rudi hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 13:17 Einen Maps Dienst zu unterhalten kostet allerdings Millionen und wer das verschenkt, will das Geld mit Sicherheit von woanders wieder reinholen.
Achja, da war doch was, hunderte Euro für eine zwischenzeitlich wertlose App, Kartenmaterial und Zusatzfunktionen verballert, und das war ein Abomodell (wenn man nicht so blöd war wie ich die lebenslange Lizenz zu kaufen).

https://www.golem.de/news/garmin-navigo ... 33920.html



NurlLeser
Beiträge: 119

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von NurlLeser »

Na ja..
was will er damit ausdrücken?

Es war ab der Übernahme durch den Verwerter abzusehen? True
Es war ab Veröffentlichung der Gratisapp Seitens BM so oder so ein totes Geleise? True
Gilt das für jeden anderen Hersteller dieser App-Gattung ebenso? True

Selbes Szenario bei Resolve gefahren bringt es jeden reinen Softwareanbieter über kurz oder lang in Bedrängnis. Mag den Geneigten BM Nutzer aus bekannten Gründen am Arsch vorbei gehen, ist aber real gesehen zu kurz gedacht.



Jost
Beiträge: 2039

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Jost »

Filmic war nach meiner Erinnerung immer kostenpflichtig. Ist längst gelöscht. Ich meine mich zu erinnern, dass die App nicht mehr funktionierte, als auf das Abo-Modell umgestellt wurde.

Ich glaube auch: Die ziehen jetzt die Reißleine. 22 Mitarbeiter zu beschäftigen, die ein nicht mehr konkurrenzfähiges Produkt pflegen und entwickeln sollen, macht auch keinen Sinn. Man würde nur gutes dem schlechten Geld hinterwerfen.
Das scheint System zu haben:
In February of 2023, Bending Spoons laid off 129 Evernote staffers.[35] In April of 2023 the firm announced upcoming price increases and new features.[36] In July 2023, Evernote relocated its center of operations from the US to Europe, which is where parent company Bending Spoons is headquartered, and performed a layoff affecting US- and Chile-based employees.[37]



AndySeeon
Beiträge: 756

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von AndySeeon »

NurlLeser hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 14:29 Selbes Szenario bei Resolve gefahren bringt es jeden reinen Softwareanbieter über kurz oder lang in Bedrängnis.[snipp]
Was für ein Unsinn. Es gibt mehr als genug andere NLE, die richtig teuer sind und trotzdem am Markt bestehen.
Teilweise einfach nur durch gute Qualität beziehungsweise Leistung.
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-



MK
Beiträge: 4010

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von MK »

Na vielleicht rücken die jetzigen Mitarbeiter ja einen Geschenk-Code raus damit ich die Legacy manuell aktivieren kann...



Bluboy
Beiträge: 4254

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Bluboy »

MK hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 15:13 Na vielleicht rücken die jetzigen Mitarbeiter ja einen Geschenk-Code raus damit ich die Legacy manuell aktivieren kann...
Da wären sie aber arg spät dran ;-(



NurlLeser
Beiträge: 119

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von NurlLeser »

AndySeeon hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 15:10
NurlLeser hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 14:29 Selbes Szenario bei Resolve gefahren bringt es jeden reinen Softwareanbieter über kurz oder lang in Bedrängnis.[snipp]
Was für ein Unsinn. Es gibt mehr als genug andere NLE, die richtig teuer sind und trotzdem am Markt bestehen.
Teilweise einfach nur durch gute Qualität beziehungsweise Leistung.
Sofern die Infrastruktur vorhanden gebe ich dir recht.



vaio
Beiträge: 1064

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von vaio »

rudi hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 13:17
… und wer das verschenkt, will das Geld mit Sicherheit von woanders wieder reinholen.

Alter Merksatz: Wenn etwas kostenlos ist, bist du das Produkt.
Oder es ist nur ein Appetizer für einen größeren Service, den man später wahrscheinlich nutzt und bezahlt (wie die Cloud bei Blackmagic).
Na ja, für die Nutzung der BM-Cloud wäre es dann auch sinnvoll, Resolve zu nutzen. Die Files der BM Camera-App funktionieren allerdings ganz wunderbar auch mit anderer Schnittsoftware… Gerade Apple bietet mit der eigenen Cloud-Vernetzung viele Vorteile. Vielleicht der Grund, dass die Files der BM Camera-App nicht allein in „Fotos“ („Photo Library“) gespeichert werden können. Das iCloud Drive geht aber wiederum allein. Egal…
Zurück in die Zukunft



MK
Beiträge: 4010

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von MK »

Und auf einmal funktioniert das auch mit dem Freischalten der Legacy Version, ein Weihnachtswunder...



Frank Glencairn
Beiträge: 22189

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von Frank Glencairn »

NurlLeser hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 14:29

Selbes Szenario bei Resolve gefahren bringt es jeden reinen Softwareanbieter über kurz oder lang in Bedrängnis. Mag den Geneigten BM Nutzer aus bekannten Gründen am Arsch vorbei gehen, ist aber real gesehen zu kurz gedacht.
Slashcam dürfte die einzige Plattform sein, wo die Leute anfangen zu jammern, wenn sie nix bezahlen müssen, aber gleichzeitig jammern wenn sie was bezahlen müssen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



NurlLeser
Beiträge: 119

Re: Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter

Beitrag von NurlLeser »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 17 Dez, 2023 16:59
NurlLeser hat geschrieben: Di 05 Dez, 2023 14:29

Selbes Szenario bei Resolve gefahren bringt es jeden reinen Softwareanbieter über kurz oder lang in Bedrängnis. Mag den Geneigten BM Nutzer aus bekannten Gründen am Arsch vorbei gehen, ist aber real gesehen zu kurz gedacht.
Slashcam dürfte die einzige Plattform sein, wo die Leute anfangen zu jammern, wenn sie nix bezahlen müssen, aber gleichzeitig jammern wenn sie was bezahlen müssen.
da geht nur Semf mit "M" darüber. Alter Schwede, dass kannst Du dir nicht einfach ausdenken.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - Sa 20:13
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von Frank Glencairn - Sa 20:10
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von DKPost - Sa 20:06
» Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?
von Frank Glencairn - Sa 19:39
» Licht how to:
von Darth Schneider - Sa 19:32
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Sa 16:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 16:11
» Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
von slashCAM - Sa 12:02
» CapCut
von Rusco - Sa 10:49
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von StanleyK2 - Sa 10:35
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Sa 8:16
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 2:05
» Schweiz RED Kaufen / MwSt.....?
von soulbrother - Fr 23:07
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 23:05
» SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
von slashCAM - Fr 18:36
» Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
von Frog1 - Fr 18:07
» OKTAVA MK 012 direkt in die Blackmagic 6K Pro
von Frank Glencairn - Fr 16:23
» Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 15:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 14:31
» Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
von slashCAM - Fr 10:48
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von wabu - Fr 10:02
» Updates (24.2) für Premiere Pro und After Effects - "Sprache verbessern" und Color Fonts
von Frank Glencairn - Fr 9:51
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Fr 8:11
» Sony stellt 5G Modem/Monitor für Cloud und Live vor
von rush - Fr 7:30
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Frank Glencairn - Fr 5:56
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Clemens Schiesko - Fr 0:38
» Fairchild (und das gewisse etwas) mit CineMatch!
von roki100 - Do 22:15
» Einfache Video-Kamera gesucht
von Tomx_x - Do 19:34
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von Jan - Do 19:24
» GoPro setzt vermehrt auf Abomodelle und Quik App
von MK - Do 17:50
» Warum kein Walkman für 14.500€?
von Alex - Do 16:47
» Fotos in Doku integrieren
von Franz86 - Do 16:19
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von Alex - Do 13:40
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Alex - Do 13:20
» Panasonic s5 II X Body *neu*
von MrMeeseeks - Do 12:44
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>