Logo
/// News

OpenShot 1.4.3 für Linux verfügbar

[11:15 Di,9.Oktober 2012 [e]  von ]    

Linux DV NewsbildSchön, auch mal wieder von diesem Programm berichten zu dürfen: Mit der Version 1.4.3 steht nun ein weiteres Update des kostenlosen Videoeditors für Linux zur freien Verfügung. Transitions snappen nun an Clipgrenzen ein und Drag and Drop wird mehr unterstützt. Dazu wurden neue 3D-Animationen wie eine realistische Weltkugel oder explodierender Text direkt in das Programm (via Blender Engine) integriert.



An neuen Effekten gibt es u.a. Schärfe, VignetteVignette im Glossar erklärt und Verzeichnungskorrektur, wobei es jetzt auch möglich ist, Effekte auf ganze Tracks anzuwenden. Animierte Titel können nun in der Geschwindigkeit verändert werden, weiters gibt es noch neue Transitions. Die Oberfläche selbst kann nun auch mittels Dark Theme dunkler aussehen, dazu kommen eine Menge Bugfixes, verbesserte Übersetzungen und ein paar Updates in der Dokumentation.

Link mehr Informationen bei www.openshotvideo.com

  
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Anonymous    17:36 am 12.10.2012
Schau mal hier wirst du fündig.. http://wiki.ubuntuusers.de/Multimedia Ich arbeite neben OSX mit fcx auch mit ubuntu..cinelerra, Piranha uvm.. Es gibt füer alles eine Lösung....weiterlesen
movie-ralle    14:55 am 12.10.2012
Na ja motiongroup, ich hab ehrlich gesagt was in der Preisklasse so um 100 Euro gesucht. Bisher schneide ich mit Vegas Movie Studio und nutze z.B. Avisynth für spezielle Effekte....weiterlesen
Anonymous    22:22 am 11.10.2012
http://ifxsoftware.com/piranha7 autodesk.com uvm da gibts genug..
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSAE Alumni Convention 2012 in Berlin bildGoPro Hero HD 2 WiFi App plus Firmware Update und Hero 3 Gerüchte


verwandte Newsmeldungen:
Linux:

Storyboarder - kostenloses Storyboard-Programm für Windows, Mac und Linux 8.Oktober 2017
Blackmagic DaVinci Resolve - Mini und Micro Panel sowie Linux Version 2.März 2017
Blackmagic Fusion ab sofort auch für Linux 27.Juli 2016
Open Source Videostabilisierung für Linux/Kdenlive/FFmpeg - vid.stab 27.Dezember 2015
Freier Linux Video Editor Flowblade erreicht Version 1.0 15.Juni 2015
Linux Video Editing - Cinelerra will es noch mal wissen 23.März 2015
Sechs Linux-Schnittprogramme näher betrachtet 25.Januar 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Linux

Videoschnitt:

Spezielle Frame.io App für iPads verfügbar 13.Dezember 2019
WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser? 8.Dezember 2019
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline 7.Dezember 2019
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects 2.Dezember 2019
Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ... 13.November 2019
ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI 10.November 2019
Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co... 4.November 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!!!!!!!!!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

mehr Beiträge zum Thema Linux


Archive

2020

Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 23.Januar 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*