Logo Logo
/// News

Neuer Andockrecoder für JVC´s GY-HD100E

[11:52 Mo,17.Oktober 2005 [e]  von ]    

Mit neuen 40-GB oder 80-GB-Festplattenrecordern, die sich direkt an den ProHD-Camcorder GY-HD100E andocken lassen, kann man nun auch ProHDProHD im Glossar erklärt und DV auf Festplatte statt auf Band aufzeichnen. Dabei erfolgt die Verbindung zwischen HD-Rekorder und Camcorder über ein einziges FireWire-Kabel, über das die Audio-, Video-, Timecode- und Steuerungssignale laufen.
Der DR-HD100 zeichnet Standard Definition DV25-Daten in den Formaten Raw DV, AVIAVI im Glossar erklärt Typ 1, AVIAVI im Glossar erklärt Typ 2, AVIAVI im Glossar erklärt Typ 2 24p, Matrox AVIAVI im Glossar erklärt, Canopus AVIAVI im Glossar erklärt, QuickTime oder Quick Time 24p auf und unterstützt darüber hinaus die Formate MXFMXF im Glossar erklärt, Pinnacle AVIAVI im Glossar erklärt und Avid und Avid DV-OMF. Für non-lineare HD-Systeme stehen die Aufzeichnungsformate 720p 24/25/30 .M2T zur Verfügung.


Der DR-HD100 präsentiert sich als sehr kompakt, seine Bautiefe beträgt lediglich 40 mm. In dem integrierten LCD-Panel werden Betriebsart, TimecodeTimecode im Glossar erklärt und Rest-Aufnahmezeit angezeigt. Wird der Festplattenrekorder zusammen mit dem Camcorder GY-HD101E eingesetzt, kann der Kameramann mittels der Wiedergabefunktion des DR-HD100 seine Aufnahmen im Camcordersucher, im LCD-Panel des Camcorders oder mit einem externen Monitor begutachten. Folgende Funktionen lassen sich vom Camcorder aus steuern: Aufnahme, Wiedergabe, Pause, Stop, Index-Vorlauf, Index-Rücklauf sowie schneller Multi-Speed-Vor- und Rücklauf.
Batteriehersteller wie PAG, IDX und Anton Bauer bieten angeblich als Zubehör schon Halterungen an, um den Festplattenrekorder DR-HD100 an der Rückseite des Camcorders zu montieren.
Günstig scheint der Spass allerdings nicht zu werden. Mit rund 1400 US$ (40GB) bzw. 1750 US$ (80GB) tauchen die Geräte bereits bei den ersten amerikanischen Händlern auf.

Link mehr Informationen bei www.jvcpro.co.uk


DR-HD100: Externer Festplattenrecorder von JVC

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
HowTo eines PostProStudios für 4:4:4 Final Cut Pro HD-Workflow AMD verkauft erstmals mehr Prozessoren als Intel in den USA


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

JVC:

JVC DT-U31(PRO) HDR Produktionsmonitore mit DCI bzw. UltraHD 4K 25.Oktober 2018
JVC GY-HC500 und 550 - Profi-Camcorder u.a. mit ProRES-Recording auf M.2-SSDs // IBC 2018 11.September 2018
JVC GY-HC900 "CONNECTED CAM" für News-over-IP // NAB 2018 7.April 2018
JVC Everio GZ-RY980 -- wetterfester 4K-Camcorder 29.Januar 2018
Firmware-Update 4.0 für JVC LS300 kommt im Mai mit 4K 4:2:2 bzw. 50/60p // NAB 2017 21.April 2017
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100 13.Januar 2017
JVC mit neuer Profi-Monitor-Serie: DT-V G2 15.November 2016
alle Newsmeldungen zum Thema JVC


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 2.März 2021 - 16:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*