Logo
/// News

Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test

[12:37 So,23.Juli 2017 [e]  von ]    

Nach 2 Jahren Wartezeit ist sie endlich da, die kostenlose Einsteiger-Version Avid Media Composer First von Avids professionellem Schnittprogramm Media Composer, die zwar viele Funktionen des großen Bruders mitbringt, aber leichter zu bedienen sein soll. Die Beschränkungen gegenüber dem rund 1.300 Euro teuren Avid Media Composer umfassen unter anderem eine Begrenzung der Anzahl der Videospuren auf vier und der Audiotracks auf acht; maximal fünf Bins per Projekt; kein Sharing über Avid Nexis und keine Arbeit mit 4K Videomaterial, sondern nur mit SD- und HD; kein Zusammenspiel mit den ProTools und keine Ausgabe über Schnittstellen anderer Firmen.


Avid-Media-Composer-First
Avid Media Composer First


Kevin P. McAuliffe hat sich den Avid Media Composer aus der Sicht eines Profi-Avid Cutters genauer angeschaut und schreibt detailliert über dessen Fähigkeiten und über die Einschränkungen im Vergleich mit dem dem großen Media Composer. Ein großer Pluspunkt: mithilfe von MC First kann man lernen mit dem Media Composer zu arbeiten - die Unterschiede in der Bedienung sind minimal.

Allerdings stößt man bei der ernsthaften Arbeit mit MC First öfters an dessen Grenzen und wird dann zum (kostenpflichtigen) Upgrade auf den Media Composer aufgefordert. Für alle Interessierten hat McAuliffe hat auch einige Videotutorials für den Einstieg mit der Arbeit mit dem Media Composer First produziert.

Link mehr Informationen bei www.provideocoalition.com

  
[73 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
R S K    20:04 am 27.7.2017
Nein, du täuschst dich nicht. Ich kenne auch kein einziges Schnittprogramm wo das nicht so ist. Ob es AAF, XML oder sonst irgendwas ausgeben kann oder nicht. Jeder Clip hat...weiterlesen
Peppermintpost    20:02 am 27.7.2017
ne du irrst dich nicht, den avid interessiert nur der teimecode vom ersten frame, ab da fängt er selber an mit zu zählen. ich muss nochmal genauer darauf achten wann es zu...weiterlesen
Anonymous    19:41 am 27.7.2017
Das kann Ich so bestätigen. Keine Probleme mit Timecodes. Es gibt im AVID ja auch eigentlich gar kein Timecodeloses Material. Im Zweifelsfall, wenn das Material keinen eigenen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAngst um die Zukunft: Wieviele Cutter-Jobs lassen sich automatisieren? bildVideotutorial: ARRI Skypanel 3.0: Wichtigste Neuerungen für die tägliche Praxis


verwandte Newsmeldungen:
Test:

TechSmith Video Review und Snagit bis Ende Juni bei Bedarf kostenlos 21.März 2020
Blackmagic RAW Speed Test zeigt Systemleistung für BRAW an 14.August 2019
The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern) 25.Juli 2019
Digital vs. Film - Dynamik-Vergleich anschaulich gemacht 20.Mai 2019
YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018 16.September 2018
HP DreamColor Z31x Monitor mit echten 4K und 99% DCI-P3 im Test 22.Juli 2018
Samsung 970 Evo und Pro PCIe-SSDs im Heise-Test 24.Juni 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Test

Videoschnitt:

Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos 1.April 2020
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos 28.März 2020
AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media 22.März 2020
Adobe und Avid stellen befristete, freie Softwarelizenzen für Home-Office zur Verfügung 17.März 2020
Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU 28.Februar 2020
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Avid:

Adobe und Avid stellen befristete, freie Softwarelizenzen für Home-Office zur Verfügung 17.März 2020
Blackmagic: Desktop Firmware Update 11.4.1 bringt HDR Unterstützung für Avid Media Composer 11.Oktober 2019
Schießt Avid reihenweise Mac Pros in Hollywood-Studios ab? 25.September 2019
Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019 13.September 2019
Blackmagic RAW 1.5 bringt kostenlose Plugins für Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer // IBC 2019 13.September 2019
Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr 25.Juni 2019
Avid Media Composer 2019: Neue Media Engine, 16K Finishing, neue Workspaces uvm. // NAB 2019 7.April 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Avid


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Avid Media Composer:
Datensicherung von Avid Media Composer Projekten (Backup: RAID vs externe HDDs)?
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
mehr Beiträge zum Thema Avid Media Composer

Avid:
Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
Datensicherung von Avid Media Composer Projekten (Backup: RAID vs externe HDDs)?
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Die 25 besten Filme 2018: David Ehrlichs Favoriten im Supercut Countdown
mehr Beiträge zum Thema Avid

Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2020

April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 5.April 2020 - 21:42
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*