Logo
/// News

Freefly ALTA 6 und 8 Pro: Profi Drohnen mit Flugplanung und 9kg Traglast

[12:10 Mi,30.Januar 2019 [e]  von ]    

Freefly System - Hersteller des ersten elektronisch stabilisierten 3-Achsen Gimbals Movi - hat mit den Modellen ALTA 8 Pro und ALTA 6 Pro gleich zwei neue Drohnen vorgestellt, die mit ihrer maximalen Traglast von 9kg ganz auf die professionelle Nutzer zielen, die ihre Kameras samt Objektiven statt der sonst meist integrierten Drohnenkameras verwenden wollen.

Die Verbesserungen zu den jeweilig Vorversionen ALTA 8/6 betreffen vor allem die Flugintelligenz. Mithilfe der populären Open Source Autopiloten PX4 beherrschen die neuen Modelle jetzt den programmierten Flug per Wegpunkten samt geplanter Kamerabewegungen (sowie Funktionen wie Autonomie, Telemetrie/C2, Autolandung, etc.).


ALTA8
Freefly ALTA 8 Pro


Freefly gibt an, daß das System eine sehr hohe Präzision und Stabilität und damit Wiederholgenauigkeit für programmierte Flugaufnahmen bietet. Über die 6 bzw. 8 Rotoren ist auch eine höhere Ausfallsicherheit gewährleistet. Über das Open-Source-Kommunikationsprotokoll Mavlink kann eine Vielzahl von auf dem Markt befindlichen (MacOS, Windows, Android oder iOS) Flugsteuerungstools genutzt werden.

Alta8-zusammengeklappt
Freefly ALTA 8 Pro zusammengeklappt


Die beiden Drohnen können (bei einer Traglast von bis zu 9 Kilo) zwischen 12-15 Minuten in der Luft bleiben und sind auf geringe Fluggeräusche ausgelegt. Sie sind faltbar, sollen aber trotzdem in weniger als 2 Minuten samt Auspacken aus dem Koffer startbereit sein. Der Mōvi-Gimbal samt Kamera kann für verschiedene Einsatzszenarien ober- oder unterhalb der Propeller angebracht werden. Für maximale Sichtbarkeit bei Nachtflügen verfügen beide Modelle über konfigurierbare LED Lichter.

Anders als auf den Bildern zu sehen ist im ALTA6/8 Pro Paket quasi außer etwas Zubehör nur der nackte Copter mit dabei: Mōvi-Gimbal, Akkus, Sender/Empfänger, FPV-System, Landegestell (oder etwa auch eine ALTA-Mütze ;) und natürlich eine Kamera müssen extra dazugekauft werden.

ALTA8
Freefly ALTA 8 Pro


Der Preis des ALTA 8 Pro Octacopters startet bei rund 16.000 Dollar, der ALTA 6 Pro (ein Hexacopter) beginnt ab ca. 10.000 Dollar - zusätzliches für den Flug notwendiges passendes Equipment kann jeweils konfiguriert werden. Besitzer der jeweiligen Vorversion können für rund 1.300 auf die Pro Version upgraden - ausgetauscht wird dabei das Flugkontroll- und GPS-System. Im Upgradepreis enthalten ist eine ausführliche Inspektion.

ALTA8-frontal
Freefly ALTA 8 Pro frontal









Bild zur Newsmeldung:
Alta8-Koffer

Link mehr Informationen bei store.freeflysystems.com

    
[9 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
jansi    22:12 am 2.2.2019
Es muss ja nicht immer eine Alexa Mini oder Monstro sein. Wir benutzen unter dem Pendant von DJI, der Matrice 600, oft eine Alpha 7R iii. Besonders wenn es dunkler wird, ist...weiterlesen
-paleface-    18:28 am 30.1.2019
Exakt das ist es! Die Drone ist halt für Projekte und Teams an die hier viele nur Träumen können (einschliesslich mir selber). Eine Firma aus meiner Umgebung hat eine...weiterlesen
Paralkar    16:51 am 30.1.2019
Hmm ich denke es ist in vielen Fällen Placebo, aber in seltenen eben nicht, wenn Anamorphoten in die Luft sollen, oder man wirklich VFX bzw. die beste Bildqualität braucht, ne...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBlackmagic DaVinci Resolve 15.2.3 Update bringt mehrere Perfomance Verbesserungen bildCanon CEO: weltweiter Kameramarkt könnte in den nächsten 2 Jahren um 50% einbrechen


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor 15.Februar 2019
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno 6.Februar 2019
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor 29.Januar 2019
DJI Multilink für Inspire 2 ermöglicht gleichzeit drei zusätzliche Controller 25.Januar 2019
RED und ATOMOS legen Patentstreit mit Lizenzvereinbarung bei 24.Januar 2019
Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht 22.Januar 2019
Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi? 21.Januar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
Akkufrage INR und IMR
Objektiv passt plötzlich nicht mehr auf Adapter- Canon FD
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2019

Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 18.Februar 2019 - 19:34
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*