Logo Logo
/// News

Endspurt auf Kickstarter für Novacut Open Source (HDSLR-)Editor

[15:25 Di,26.Juli 2011 [d]  von ]    

Im Dezember schon hatten wir auf das interessante Schnittsoftware-Projekt Novacut hingewiesen -- seitdem gibt es einige konkrete Neuigkeiten.
Bezeichnend ist, daß sich das Programm nun zunächst explizit an Canon HDSLR-Filmer richtet, da diese Zielgruppe als derzeit besonders umtriebig in Punkto filmischer Kreativität gesehen wird (und sicherlich auch weil es viele von ihnen gibt). Im Grunde soll sich aber jedes Videoformat bearbeiten lassen, das vom GStreamer-Framework unterstützt wird, also ua. auch AVCHD. Entwickelt wird Novacut allerdings für Ubuntu; ob sonderlich viele Canon-Filmer auf Linux arbeiten, dürfte fraglich sein... Das Programm soll daher später bei entsprechender Nachfrage auf andere Betriebssysteme portiert werden, vor allem OSX ist wohl im Gespräch (klingt auch eher passend).


Das User-Interface wird weitgehend mit HTML5 programmiert, dennoch wird Novacut als Standalone-Applikation laufen, optional jedoch im Browser, etwa bei kollaborativem Arbeiten. Letzteres ist einer der Fokuspunkte der Software, die außerdem vor allem schnelles und einfaches Storytelling ermöglichen soll, und hier durchaus neue Wege gehen möchte. Für Compositing und Effekte muß auf Drittsoftware zurückgegriffen werden, eine FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt soll jedoch geplant sein. Für das Medienmanagement wurde bereits eine Distributed Media Library (aka dmedia) entwickelt, XML-Support soll früh kommen, ebenso Multicam-Editing. (Wo fehlt das doch gleich wieder..? -- Auffällig ist in diesem Zusammenhang wie sehr betont wird, daß man auf die Wünsche und Bedürfnisse der Community hören wird, auf den Launch von Apple Final Cut Pro X wird deutlich Bezug genommen.) Eine Unterstütztung von OpenCL ist für die Zukunft angedacht.
Der Novacut-Editor wird komplett als Open Source entwickelt und soll daher kostenlos verfügbar gemacht werden. Etwas Cash möchten die Entwickler später über eine parallel aufgesetzte Distributionsplattform generieren, über die fertige Filme vertrieben werden können.

Noch bis Freitag kann das Projekt auf Kickstarter unterstützt werden; angestrebt wird dort eine Summe von 25.000 Dollar, wovon bisher ca 18.500 zusammengekommen sind. Wie immer auf Kickstarter gilt jedoch das Prinzip "alles oder nichts": Gelingt es nicht, die volle Zielsumme zu erreichen, werden die versprochenen Spenden gecancelt.

Ein ganz interessantes Interview mit dem Hauptentwickler Jason DeRose gibt es bei Notes on Video. Mehr Info zum Projekt im Novacut-Wiki oder im Blog. Die Kickstarter-Projektseite findet ihr hier.

Link mehr Informationen bei www.kickstarter.com



  
[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
JossJoss5000    22:37 am 29.7.2011
Ja, zum Glück werden Apple und auch die anderen NLE-Hersteller bis dahin wieder ordentlich Features entfernen. Denn is et ja nochmal jot jegangen
unHuman    10:39 am 29.7.2011
Das wird doch eh noch ein Jahr dauern, bis dann endlich was 'testbares' draußen is...
JossJoss5000    07:40 am 27.7.2011
Okay, mit diesen Hintergründen, was die Software angeht, kenn ich mich nicht aus. Aber so, wie du das beschreibst, sieht das doch sehr unschön aus... Naja, mal gucken, ob die die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
Neue Studie zur Wahrnehmung und Wirkung von stereoskopischen Bildern bildRed Giant Primatte Keyer V5.0


verwandte Newsmeldungen:
Filmemacher:

RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher 26.November 2020
Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar 14.Juli 2020
Lehrreiche Livestreams für Filmemacher im Überblick -- Cine Live Guide 15.Mai 2020
Filmmaker Mode für Fernseher bekommt weitere Unterstützung 12.Januar 2020
Wes Andersons 30 Lieblingsfilme: Inspirationen für Filmemacher 8.Dezember 2019
SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter 6.Dezember 2019
Hollywood-Filmemacher protestieren gegen neues Netflix-Feature 31.Oktober 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Filmemacher

Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Videoschnitt:

Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve 27.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Videoschnitt unter Linux - Flowblade 2.8 ist fertig 16.Februar 2021
Adobe Februar 2021 Update 14.9 bringt Premiere Pro schnellere Audioeffekte 9.Februar 2021
Schon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021 6.Februar 2021
Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten 19.Januar 2021
Premiere Pro/Rush und Audition: Erste Beta für Apple M1 bringt deutliche Beschleunigung 22.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 1.März 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*