Logo Logo
/// News

CamTrack AR v2.0 - virtuelles Production Studio fürs iPhone und iPad

[22:20 Mi,19.Mai 2021 [e]  von ]    

FXhome (bekannt durch das Videoschnitt - und Compositingprogramm Hitfilm) hat seine kostenlose 3D Kamera Tracking App
CamTrack AR (iOS) auf die Version 2.0 upgedatet, welche eine Reihe interessanter Neuerungen bietet, wie Compositing und KeyingKeying im Glossar erklärt in Echtzeit, Ausgabe auf einem externen Monitor, integrierte Chroma-Key- und De-Spill-Filter, eine verbesserte Benutzeroberfläche, Import von 3D-Modellen und Export von Kameradaten in das Autodesk FBX-Format. FXHome nennt die neue Version aufgrund der neuen Funktionen das erste "Mobile Virtual Production Studio für iOS".


CamTrackAR-Step-1-Keying
Keying


Doch was kann man überhaupt mit CamTrack AR machen? Einmal können die Tracking-Daten direkt im iPhone weiterverarbeitet werden, wenn das Gerät bereits als Hauptkamera eingesetzt wird. Zweitens kann man mit der App eine Location vor dem Dreh begehen und dabei virtuelle Tracking Punkte per Touch-Geste setzen.

CamTrackAR-Step-2-Previz
Pre-Viz


Dreht man anschließend durch das gleiche Objektiv seine Clips, kennt die App bereits die Tracking Punkte, die sie verfolgen soll sehr genau - und kann diese mit ihrem "vordefinierten Raumverständnis" noch korrekter matchen. Zur Weiterverarbeitung lassen sich die Trackingdaten dann nach HitFilm (.hfcs) oder Blender (.py) exportieren. Und wer die Kaufversion besitzt kann zusätzlich auch zu Adobe After Effects exportieren.

CamTrackAR-Step-3-Final
Final


Mit der Version 2.0 wird CamTrackAR nun auch zu einem Previs-Tool am Set für iPhone oder iPad Filmemacher, in welchem vorher erstellte 3D-Objekte wie etwa Hintergründe importiert und in Echtzeit per AR angesehen werden können. CamTrackAR nutzt Apples ARKit- und LiDAR-Scanner-Technologien für die automatische Platzierung von Augmented Reality Inhalten im Kamerabild sowie für eine verbesserte Erfassung von Bewegungen und Berechnung, welche Teile des Bildes eigentlich verdeckt sind, um virtuelle Produktionsworkflows auf einem iPhone oder iPad zu ermöglichen.

Die Neuerungen in CamTrackAR v2.0



- Eine neue Benutzeroberfläche, welche an die der Standard-iOS-Kamera-App angelehnt und somit jedem User vertraut ist

- Die Kamera-Steuerung wurde erweitert um eine verbesserte Einstellmöglichkeit für den Fokus; neue Optionen für die Belichtung und den Belichtungsbias sowie neue Settings für die Farbtemperatur

Zahlreiche Funktionen für die virtuelle Produktion

- der Import von 3D-Modellen (.USDZ) als virtuelle Hintergründe oder Requisiten, die dynamisch um eine Szene herum platziert werden können
- Professionelle Chroma-Key-Filter für die Arbeit mit grünen oder blauen Hintergründen, die es dem Anwender ermöglichen, Motive einfach auszuwählen und zu isolieren, bevor virtuelle Hintergründe angewendet werden
- Professioneller De-Spill-Filter zum Entfernen von Farbstichen vom Hintergrund auf das Motiv
- Manipulation der Chroma-Keying-Eigenschaften in Echtzeit
- Compositing und KeyingKeying im Glossar erklärt in Echtzeit, um Schauspieler in einer virtuellen Umgebung zu platzieren

Export
- Exportieren von Kameradaten in das Autodesk FBX-Format

Wiedergabe und Transfer
- Der Benutzer kann Sitzungen innerhalb der CamTrackAR-App auf dem Gerät eines externen Monitors wiedergeben (die Funktion ist noch nicht bestätigt). Dies ermöglicht es Regisseuren, Dailies zu betrachten oder gemeinsam Szenen am Set abzusegnen.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit


CamTrackAR ist ab sofort als kostenloser Download im Apple App Store erhältlich. Die kostenlose Version von CamTrackAR v2.0 exportiert schon getrackte Filmmaterial zur Verwendung wie HitFilm Express und HitFilm Pro sowie Blender.

Funktionen wie die Möglichkeit, mehrere Ankerpunkte für das Tracking hinzuzufügen oder der Export in weitere Content-Creation-Programme wie After Effects, sind als In-App-Käufe oder auf Abonnementbasis erhältlich. Die Preise liegen bei rund 5 Dollar pro Monat für ein Abonnement oder einmalig rund 30 Dollar. Zusätzliche Funktionen, die mit dem In-App-Kauf verfügbar sind, sind:

- Export nach After Effects (.jsx) und Plain Text (.json, .csv) für einen flexiblen - Fortschrittliche Chroma-Key-Technologie für eine erweiterte Motivisolierung
- Importieren und Hinzufügen von 3D-Modellen zu virtuellen Szenen in Echtzeit
- Mehrere Ankerpunkte für volle kreative Kontrolle
- Zukünftige Updates mit zusätzlicher Formatunterstützung

Link mehr Informationen bei fxhome.com

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
R S K    15:20 am 20.5.2021
Nur mal um einen Korinthen zu kacken… die 2.0 kam schon am 22. April raus. Gestern kam die 2.0.1. 😉 Als nächstes kommt im übrigen auch Motion Support. Und wieso...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildApples M1-Nachfolger mit deutlich erhöhter GPU-Leistung erwartet bildNeue Nvidia Studio Notebooks von Dell, HP, Lenovo, Gigabyte, MSI und Razer


verwandte Newsmeldungen:
Apple:

Blackmagic RAW 2.1 verfügbar - mit Verbesserungen für Premiere Pro und M1-Macs 24.Juni 2021
Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten 19.Juni 2021
Adobe Performance: Premiere Pro Beta für Apple M1 im Schnitt 77% schneller 8.Juni 2021
Apple WWDC: Besseres Videoconferencing, Multitasking, Privacy und stärkere Platform Integration - M2 Macs im Herbst? 7.Juni 2021
Apples M1-Nachfolger mit deutlich erhöhter GPU-Leistung erwartet 19.Mai 2021
CineMatch und FilmConvert: 40% Rabatt und neues iPhone 12 Pro Camera Pack 2.Mai 2021
Neuer MacBook Pro mit M2-Chip schon im Juli? 29.April 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Apple

Zubehör:

SmallHD Cine 13 -- portabler und heller 4K-Produktionsmonitor vorgestellt 24.Juni 2021
Atomos NEON Monitore ab sofort mit zusätzlichem Bedienpanel BBRCU 24.Juni 2021
Neues AtomX CAST Modul macht Ninja V zum mobilen HDMI-Switcher 23.Juni 2021
Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight 21.Juni 2021
Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C 20.Juni 2021
Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster 20.Juni 2021
Razer Blade 14 Laptop mit Ryzen 9 CPU, Nvidia RTX 3080 GPU und 100% DCI-P3 Display 18.Juni 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
14-18. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 25.Juni 2021 - 10:06
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*