Logo
/// News

Blockbuster mal anders: Buster Keaton als Mad Max, Bruce Lee in Tron?

[12:10 So,11.November 2018 [e]  von ]    

Michael Jackson als Starlord in "Guardians of the Galaxy"? Paul Newman als Iron Man? Mel Gibson als Thor? Der Illustrator Tom Stults entwirft seit Jahren immer wieder mal Filmposter großer Hollywood-Hits, nur mit anderen Schauspielern - oft aus einem anderen Jahrzehnt - und einem darauf angepaßten Stil.

Besonders für Cineasten sind die Ergebnisse seiner "What if" Poster-Serie oft inspirierend, amüsant und die Phantasie anregend - man kann sich anhand der Poster vorstellen, wie ein Film wohl ausgesehen hätte, wenn er eine völlig andere Besetzung gehabt hätte und in einer anderen Zeit produziert worden wäre - "Matrix" als Blaxploitation Film, "Atomic Blonde" als 60ies Agententhriller oder "X-Men" als 80er Jahre Actonfilm.


Buster-Keaton-Mad-Max


Wem die Poster der aktuellen Serie gefallen, kann auch seine älteren Schöpfungen ansehen: hier sind Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 8

Und hier: Mad Max meets Buster Keaton - der Soundtrack von Mad Max: Fury Road mit Szenen aus "The General" von Buster Keaton (1926).



Blade-Runner



Matrix



Guardian


Link mehr Informationen bei www.behance.net

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildLarge Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert bild10 wenig beachtete Neuigkeiten in Premiere Pro CC 2019 und ein Hinweis auf ProRes RAW


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2018

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 13.Dezember 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*