Logo Logo
/// News

AMD Fury GPU - Spezfifikationen, Preise und Überraschungen

[00:16 Mi,17.Juni 2015 [e]  von ]    

bildViele Spezifikationen über AMDs neuen Top-Grafikchip Fiji/Fury waren bereits im Vorfeld bekannt: 4096 Kerne, 4096 BitBit im Glossar erklärt Speicherinterface und "nur" 4GB RAM. Das schreit doch eigentlich nach dem Marketing-Buzzword 4K in der weiteren Vermarktung der Karte. Abgesehen davon konnte AMD in den jetzt etwas detaillierten Infos zu Fury auch noch ein paar Überraschungen platzieren. So wird es mehrere Modelle geben, die stufenweise eingeführt werden sollen:



Ab 24. Juni gibt es erst mal das wassergekühlte Top-Modell Fury X. Es kostet 650 Dollar und soll mit beachtlichen 8,6 TFLOPS den Nvidia Topmodellen Titan X/980 Ti direkte Konkurrenz machen, bzw. diese sogar teilweise deutlich übertrumpfen. Mit 275 Watt Verbrauch soll die Karte auch an die Effizienz von Nvidia heranreichen.

Ab 14. Juli wird für 550 US-Dollar die luftgekühlte Variante Fury in den Handel kommen. Mit ca. 7,2 TFLOPS ist diese etwas langsamer und besitzt auch ein paar Kerne weniger.

Im Spätsommer/Q3 soll dann eine Fury Nano die Marktbühne betreten. Diese Karte soll besonders kompakt ausfallen (nur 15 cm lang) und bei ca. 175W Verbrauch immer noch schneller sein als eine R9 290/390 (ca. 4,5 TFLOPS).

Für absolute Rechenpower soll dann im Herbst eine noch nicht namentlich festgelegte Dual Fury Variante sorgen. 17 unglaubliche TFLOPS auf einer Karte sind dabei angekündigt. Da dürfte selbst aufwändigen 4K-Echtzeit-Effekten nicht die Luft ausgehen. Allerdings bleibt es auch hier bis auf weiteres erst einmal bei 2 x 4GB Speicherausbau.

Überhaupt sind all Fury Modelle erst einmnal auf 4 GB pro GPU beschränkt, da mehr Speicherausbau in HBM-Bauweise (der direkt auf dem Die angebracht wird) noch nicht kosteneffektiv möglich ist.

Und einen seltamen Überraschungsknaller gab es dann noch obendrauf: Mit Projekt Quantum soll es die duale Fury auch noch in einem besonders kompakten Gehäuse (evtl. für das Wohnzimmer oder als Steam-Machine?) geben. Das könnte bei entsprechender CPU ja gleich eine ultrakompakte Workstation bedeuten, wobei wir nicht glauben, dass AMD hierfür Intel CPUs verbauen wird. Und mit AMDs eigener Zen-X86-CPU könnte diese Kiste erst in ca. einem Jahr ausgeliefert werden. Bis dahin sollte dann Nvidia auch schon HBM-Speicher am Start haben...

Link mehr Informationen bei wccftech.com

  
[12 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
headroom    12:42 am 18.6.2015
Das beste zum Schluss: Gegenüber heise online erklärte AMD, dass die Radeon R9 Fury HDMI 2.0 nicht unterstützen wird, also 4K-Auflösungen per HDMI höchstens mit 30 Hz...weiterlesen
CameraRick    12:07 am 18.6.2015
Auf der Arbeit hats -4x so viel RAM wie daheim (zu dem Zeitpunkt) -2 (4) Kerne mehr (beides Intel) -ein RAID mit 900MB lesen/schreiben (daheim lag zu dem Zeitpunkt bei 1/3...weiterlesen
iasi    18:22 am 17.6.2015
es muss ja nicht an der grafikkarte gelegen haben ... ein nadelöhr findet sich an vielen stellen in einem rechner
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildILMxLAB - Die Zukunft des digitalen Entertainments? bildSmallHD 501 und 502 Firmware Update mit Waveform, Audiopegel u.a.


verwandte Newsmeldungen:
Händler:

Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3 31.Oktober 2020
Nvidia bringt RTX3070 - RTX2080Ti Leistung zum halben Preis 27.Oktober 2020
smallHD senkt Preise für Cine 7 Monitore inklusive ARRI/RED-Kamerasteuerung 13.Juni 2020
Facebook: Bald können User Geld verdienen mit Live-Streaming Events 29.April 2020
Blackmagic senkt Preis der Pocket Cinema Camera 6K um 500 Dollar 24.April 2020
Affinity Photo, Designer und Publisher jetzt vorläufig kostenlos - und 50% Rabatt bei Kauf 3.April 2020
Apple TV+ Streaming Dienst startet morgen weltweit - HBO Max gibt Preise und Starttermine bekannt 31.Oktober 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Händler

Grafikkarten:

Schon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021 6.Februar 2021
Günstige Grafikkarten? Vergesst es! 8.Januar 2021
Neuer Nvidia Studio Treiber optimiert GPU Leistung in DaVinci Resolve 17 und weiteren Apps 21.November 2020
AMD stellt neue Grafikkarten vor: RX 6800 (XT) und RX 6900 29.Oktober 2020
Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro 20.Oktober 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 16.3 Beta 3 bringt geringeren GPU-Speicherverbrauch und BRAW 12K für Linux 11.Oktober 2020
Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU 26.September 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Grafikkarten

Computer:

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Intel relativiert Apples M1 Benchmarks 10.Februar 2021
Asus ZenBook 13 OLED: Schlanker Notebook mit Thunderbolt 4 und 100% DCI-P3 8.Februar 2021
Schon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021 6.Februar 2021
Sonnet eGPU Breakaway Pucks Radeon RX 5500 XT und RX 5700 für Intel Macs 29.Januar 2021
Nvidia RTX 3000 - Mobile Grafikchips: Leistung nun noch schwerer einschätzbar... 28.Januar 2021
Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar 21.Januar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Computer


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 1.März 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*