Logo Logo
/// 

externe mikrophone und Licht für sony hdrfx1e



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von jensreinke:


Hallo,

ich brauche für folgende Situationen (Rahmen: Dokufilm) entsprechende Mikrophone für die hdrfx1e:

Interviewsituation (richtmikrophon als klipp-, tisch- oder was-auch-immer-mikrophon??)

Live-Musik-Aufnahmen

Läßt sich das Mikro an der Kamera für irgendeine dieser Situationen verwenden? Falls nein, sollte es ausgeschaltet werden/ wie? Laufgeräusche der kamera sollten auf jeden fall ausgeschlossen werden können.

Licht:
Lichttips bei "normalem, befensterten" Innenraum (Interview)?
Live-Musik-Situation bei dunklerem Innenraum?

Vielleicht hat noch jemand einen Tip für den Weißabgleich: sollte man den lieber manuell regeln oder den automatischen verwenden??

Vielen, vielen Dank für jede Hilfe!!
Jens



Antwort von Markus:

Hallo Jens,...
Interviewsituation (richtmikrophon als klipp-, tisch- oder was-auch-immer-mikrophon??) Welche Art Interview wird es denn werden? Ansteckmikrofone sind nur dann interessant, wenn sowohl der Interviewer als auch die Interviewpartner Ansteckmikrofone tragen. An die FX1 kannst Du aber nur zwei Monomikrofone gleichzeitig anschließen.

So gesehen fände ich es sinnvoll, der Interviewer würde ein Handmikrofon mit Nierencharakteristik verwenden, wie man es im Fernsehen oft sieht. Da gibt es relativ preisgünstige, aber qualitativ gute Mikrofone von Sennheiser (Evolution 800-Serie).

Bleibt noch die Problematik mit der Tonübertragung, da die FX1 für den Anschluss eines Mikrofons nur einen unsymmetrischen Klinkeneingang hat. Schon bei relativ kurzen Kabelwegen kann es zu hörbaren, elektromagnetischen Einstreuungen kommen, weshalb ich, wenn es auf einen guten Ton ankommt, zum Einsatz eines XLR-Klinke-Adapters (z.B. von BeachTek) rate. ;-)

Mehr dazu:
XLR an Klinke
Mikrofon für Vorträge/Podiumsdiskussionen
Läßt sich das Mikro an der Kamera für irgendeine dieser Situationen verwenden? Falls nein, sollte es ausgeschaltet werden/ wie? Laufgeräusche der kamera sollten auf jeden fall ausgeschlossen werden können. Das Camcordermikrofon der FX1 ist nicht schlecht und für AtmoAtmo im Glossar erklärt i.d.R. ausreichend. Ausgeschaltet wird es automatisch, sobald Du einen Klinkenstecker in die Mikrofonbuchse steckst.
Lichttips bei "normalem, befensterten" Innenraum (Interview)? Klassische 3-Punkt-Beleuchtung mit tageslicht-korrigierten Scheinwerfern. Zur Not nur Kopflicht an der Kamera.

Mehr dazu:
Movie-College: Licht
Live-Musik-Situation bei dunklerem Innenraum? Lichtstarke Kamera verwenden oder mit Kunstlicht-Scheinwerfern nachleuchten. Wenn es die Gestaltung der Aufnahmen zulässt/erfordert, kannst Du Nahaufnahmen auch mit einem Kopflicht aufhellen.
Vielleicht hat noch jemand einen Tip für den Weißabgleich: sollte man den lieber manuell regeln oder den automatischen verwenden? Manuell auf Tages- oder Kunstlicht (je nach Situation). Die Festwerte decken bereits den größten Einsatzbereich ab. Gerade bei ständig wechselnder Beleuchtung filme niemals mit der Automatik! Das wäre sonst ein Glücksspiel, auch wenn die Automatik von Sony wirklich gut ist. ;-)

Mehr dazu:
Movie-College: Weißabgleich



Antwort von jensreinke:

Hi Markus,
hab vielen Dank für Deine Hilfe.

Hier noch ein paar kleine Folgefragen;-) :

Die Interview-Situation sieht so aus, daß meist 1, aber auch 2 gleichzeitig interviewt werden. Und zwar in Räumen, die auch Hintergeräusche haben (Hotel, Musikszenerie).
Ich würde gerne auf ein sichtbares Handmikro bei den Interviewten verzichten. Leben könnte ich mit so nem Ansteckmikro.
Ginge es nicht auch, man würde ein Richtmikro an eine Mikroangel anbringen und einfach über die Interviewten halten, oder ist das zu viel Aufwand?
Oder ein Richtmikro als Tischmikro? (der Interviewer muß nicht gleich stark zu hören sein, wie die Interviewten)
Welche Art mikro ist das Teil an der Kamera eigentlich (Sony hdrfx1)?
wenn Bühnenmusik aufgenommen werden soll, hört man darüber ja leider Zoomgeräusche oder Umgreifungen der Hand etc. Diesen xlr-Adapter kaufe ich in jedem Fall. Welche Art Mikro muß da dann für den letzten Fall ran?
So eine Angel macht für Bühnenmusik-Aufnahmen eher wenig Sinn, oder? Auch wenn das "richtige" Mirko dran ist?

Danke für Deine Antwort und viele Grüße
Jens








Antwort von jensreinke:

Markus,

oder wie sieht es mit einem portablen DAT-Rekorder aus?? Wenn man an den die spezifischen Mikros dranmacht, könnte man sich ja den xlr-adapter sparen, oder?



Antwort von Markus:

Ginge es nicht auch, man würde ein Richtmikro an eine Mikroangel anbringen und einfach über die Interviewten halten, oder ist das zu viel Aufwand? Ob das zu viel Aufwand ist, musst Du selbst entscheiden. Sinnvoll wäre diese Art der Tonaufnahme allemal, wenn Du nur ein Mikrofon einsetzen und dennoch eine gute Tonqualität erzielen möchtest. Profis arbeiten in solchen Aufnahmesituationen auch mit Tonangeln.
Welche Art mikro ist das Teil an der Kamera eigentlich (Sony hdrfx1)? Da kann ich nur spekulieren. Früher wurden Kondensatormikrofone mit Kugelcharakteristik verbaut, doch heute findet man auch welche mit Richtcharakteristik.
wenn Bühnenmusik aufgenommen werden soll, hört man darüber ja leider Zoomgeräusche oder Umgreifungen der Hand etc. Als ich das letzte mal ein (klassisches) Konzert aufgenommen habe, hatte ich vier Mikrofone um die Musiker verteilt und einen Tonmensch am Mischpult/DAT-Recorder sitzen. Das war gleichzeitig die Minimallösung (Budgetfrage des Auftraggebers). Wenn es eine Beschallung gibt, kann man ggf. auch dort eine Aufnahme bekommen.
Diesen xlr-Adapter kaufe ich in jedem Fall. Welche Art Mikro muß da dann für den letzten Fall ran? Daran kannst Du alle symmetrischen Mikrofone mit 3-poligem XLR-Stecker anschließen. Überlege Dir, ob Du einen Adapter mit Phantomspeisung nimmst. Viele XLR-Mikrofone verlangen nach 48 V.
So eine Angel macht für Bühnenmusik-Aufnahmen eher wenig Sinn, oder? Auch wenn das "richtige" Mirko dran ist? Das stimmt. Nur ein Mikrofon wäre da zu wenig, selbst wenn es ein Stereo-Mikro wäre.
...wie sieht es mit einem portablen DAT-Rekorder aus?? Wenn man an den die spezifischen Mikros dranmacht, könnte man sich ja den xlr-adapter sparen, oder? Wenn der DAT-Recorder XLR-Anschlüsse für Mikrofone hat, kannst Du Dir den Adapter sparen.



Antwort von Anonymous:

Hallo, ich bin der Wolfgang,
ich habe etwas sehr tolles gefunden. Schau doch mal unter
www.ohrwurm.de nach. Ein Mikro für alle Fälle und du brauchst nie wieder das Kameramikro zu benutzen. Ich benutze es für alle Aufnahmen egal was es ist, auch mit einem Tonbandgerät super Aufnahmen. Es werden sogar die Windgeräusche bis Windsterke 5 rausgefiltert. Du hast sogar bei einer Sourond - Anlage den Eindruck des Raumklanges.
Ich sage nur SUPER.



Antwort von Markus:

...und du brauchst nie wieder das Kameramikro zu benutzen. Das ist genau der Punkt: Es mag für allgemeine Atmo-Aufnahmen geeignet sein, doch es dürfte weder ein gutes RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt ersetzen, noch ein Mikrofon, welches nah an die Schallquelle gebracht wird.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony Xperia XZ2 Premium -- duale Kamera für mehr Lichtstärke
Ersatz für SONY HX50V mit mehr Lichtstärke
Licht für Sony TRV900
Licht für Sony HVR-HD1000E?
externe mikrophone und Licht für sony hdrfx1e
sony hvr-hd100e/licht
Neues Zubehör für RØDE VideoMic und Wireless GO Mikrophone
Sony SL-E: Externe SSD mit USB-C und 1 TB für mobile Backups
Sony Alpha 6300 - Teil 1: Licht und Schatten
Licht und Ton für "Talkrunde"
Transporttasche für Arri Amira und Licht konstruieren
Licht für an den DJI Ronin M und Vorschaumonitor ?
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
DJI: Firmware Update für FPV Headset bringt Unterstützung für externe Displays
Sony: Bluetooth Kamera-Fernbedienung für Sony Alpha 6400, A7III, A7RIII und A9
Externe Stromversorgung für G70 ?
Externe HDD für DV-Aufnahme
Externe HDD für Videoschnitt?
Externe Festplatte für Videoschnitt
BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
licht für innen
Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
Licht und Camera Masterclass
Externe Festplatte für DV-Schnitt sinnvoll?
Externe Grafikkarte für Macbook 2019
Grafikkarte mit Videoeingang und externe TV-Box

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom