Logo Logo
/// 

Workflow PrCS6 AVCHD Colorgrading unklar



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Mantis:


Hallo miteinander,

mich würde mal interessieren wie ihr bei Workflow von AVHD Material aus Premiere umgeht. Ich habe versucht das Grading direkt im Premiere zu machen und zwar mit dem nativen Material. Der Edit steht inkl. VFX komplett, aber bei der Color Correction haperts dann. Es werden einfarbige Frames errechnet, von denen ich nicht den leisesten Hauch habe, woher sie kommen. Meine Vermutung ist die, dass es am CodecCodec im Glossar erklärt liegt. h264 ist ja nach wie vor nicht das Einfachste in der Post...
Jedenfalls habe ich alle mögliche ausprobiert, neu importiert, verknüpft, mit und ohne Einstellungsebenen etc. pp.

Jetzt wage ich mich mal an DaVinci 11 ran und wüsste gerne in welchem FormatFormat im Glossar erklärt ich am besten exportiere.

Liege ich mit DPX richtig? Unkomprimierte QT"s werden in diesem Falle in DaVinci ja gar nicht erst angezeigt.

Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe!.



Antwort von Mantis:

Würde mich der Thematik gerne wieder annehmen und wäre nach wie vor dankbar für Anregungen.



Antwort von merlinmage:

Arbeitest du auf einem Mac?

AVCHD ist gar kein Problem mit Premiere, seit einigen Jahren schon - mit Resolve im Workflow sieht die Kiste aber wieder etwas anders aus. Wir haben bei Codecmixes, wo einige Clips nicht von Resolve gelesen werden sollten immer in ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt (je nach CodecCodec im Glossar erklärt auch höher) transcodiert und dann in Premiere conformt, danach ins Resolve. Das sollte so bei dir auch kein Problem sein.








Antwort von Mantis:

Jepp aufm Mac mit Maverics und der CS6. Eigentlich habe ich auch nie Probleme gehabt mit AVCHDAVCHD im Glossar erklärt aber das ist bisher das aufwändigste Prjekt vom Workflow her, bei dem halt auch ein Offline->Online Workflow vonnöten war, wegen der VFX. Jedenfalls erscheinen immer diese komplett roten Frames, wenn ich über meinen Edit eine Einstellungsebene mit FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt lege. Selbst nach dem Rausrendern sind die noch da. Immer einzelne komplett rote Frames...

Also meinst du komplett einmal Export in Prores 422 und dann Import in Resolve zum Finsihing, ja?!
Man so ein Ärger. Ich liebe einfach den Austausch zwischen AE und PR und dachte ich könnte das ganze Projekt über Dynamic Link ohne weiteren Export zu Ende bringen :(



Antwort von merlinmage:

Huhu,

ich meine nur die einzelnen AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Clips, diese in ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt wandeln, dann in Premiere relinken und damit dann die CC machen / an Resolve geben.



Antwort von Mantis:

Achso.....hmmm ja das wäre auch ne Möglichkeit, stimmt. Ich könnte mich dabei ja auch nur um die betroffenen Clips kümmern. Danke! Das werde ich jetzt erstmal so machen. Aber die Ursache ist leider noch immer nicht gefunden ;) Ich hatte ja gedacht, dass WoWu vielleicht ne Idee hat?!

Generell aber, macht man doch die CC - sofern man das Grading an einem richtigen System macht - mit DPX, oder liege ich da etwa falsch?



Antwort von merlinmage:

Huhu,

CS6 ist ja schon etwas "älter" , kann gut sein, dass in den paar CC Updates noch mal signifikant was geändert wurde. Ohne manche CC Features würde ich auch gerne schonmal ne Krise bekommen. ;)

CC generell machen "wir" immer mit Rohmaterial, also Alexa ProResProRes im Glossar erklärt, Epic r3d Files, CinemaDNG falls BM zum Einsatz kommt und wenn wir VFX Shots bekommen fließen die per EXR oder DPX Sequenz ins Conforming - wenn du jetzt "nur" DSLR oder AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Footage hast bist du mit ProRes422 und original DSLR H264 in Resolve ganz gut unterwegs.



Antwort von prime:

Es werden einfarbige Frames errechnet, von denen ich nicht den leisesten Hauch habe, woher sie kommen. Evtl. überflüssige Frage.. aber, ist das Quellmaterial sauber? Oder sind diese ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt schon dort?



Antwort von Mantis:

Es werden einfarbige Frames errechnet, von denen ich nicht den leisesten Hauch habe, woher sie kommen. Evtl. überflüssige Frage.. aber, ist das Quellmaterial sauber? Oder sind diese ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt schon dort?
Nene das Quellmaterial ist lupenrein ;)
Auch wenn ich die Einstellungseben deaktiviere ist wieder alles gut. Das Problem ist, dass es selbst mit Workaround ncht klappt. Die fertige Seq. mit VFX uncomp ausgespielt und für die CC wieder importiert, dann werden einige Halbtransparenzen komischerweise nicht Grau, sondern Blau angezeigt.
Und die komplette Sequenz auch als solche in eine neue zu importieren, ohne auszuspielen, hatz auch die roten Frames zur Folge :S



Antwort von srone:

alle updates gemacht, os, cs6, graka-treiber?

lg

srone



Antwort von Mantis:

Alles up 2 date!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Workflow PrCS6 AVCHD Colorgrading unklar
Ersatz für Masterband - Im AVCHD Workflow
gutes Colorgrading
Probleme nach Colorgrading
Cooles Colorgrading Tutorial
Colorgrading Tv und YouTube
Waqas Qazi Colorgrading
Colorgrading für verschiedene Endgeräte
Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?
Colorgrading Applikation Baselight STUDENT kostenlos, aber... // NAB 2017
Sechs kurze Colorgrading Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene
Wie werden folgende Videoeffekte gemacht // Colorgrading auf Schnitt
AVCHD Streaming
FS700 AVCHD vs 4k to HD
AVCHD schneiden
PC für AVCHD?
AVCHD und XAVC S Import
AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
Medienorganistion AVCHD und FCPX
AVCHD mit Pinnacle Studio 11?
Kein Ton bei AVCHD
AVCHD Video exportieren (interlaced oder progressiv)
G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?
Premiere - AVCHD Clips werden zusammengefasst importiert
Probleme mit AVCHD-Interlaced und FCPX
8Bit AVCHD vs 12Bit Sony Raw CDNG

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom