Logo Logo
/// 

Workflow Audiobearbeitung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion-Forum

Frage von -paleface-:


Hi,
ich hab mal eine Frage zum Workflow.

Also...ich schneide in Resolve und möchte nun nach einem Kollegen mein Audio geben, der arbeitet mit Audition.
Ich exportiere eine XML, er importiert. Kann bearbeiten...passt!

So...nun komme ich aber auf die verrückte Idee und verändere meinen Schnitt.
Exportiere XML, er importiert....alle vorherigen Arbeiten werden überschrieben...er muss wieder bei NULL anfangen.

Das kann nicht der richtige Weg sein.
Wie geht man eigentlich vor?

Bisher hab ich es ja immer gemacht das ich erst gaaaanz am Ende die Audio Nachbearbeitung gemacht habe. Das war nie ein Problem.
Aber bei einem aktuellen Projekt müssen wir so weit es geht parallel arbeiten.

Rat?



Antwort von Axel:

Also...ich schneide in Resolve und möchte nun nach einem Kollegen mein Audio geben, der arbeitet mit Audition.
Ich exportiere eine XML, er importiert. Kann bearbeiten...passt!

So...nun komme ich aber auf die verrückte Idee und verändere meinen Schnitt.
Exportiere XML, er importiert....alle vorherigen Arbeiten werden überschrieben...er muss wieder bei NULL anfangen.

Wenn ich z.B. einen FCP X XML nach Resolve geschickt habe, FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt gemacht und eine XML wieder zurückgeschickt "Beispielname (Resolve)", dann Schnitte ändere und wieder zurückschicke, ins selbe Projekt importiere, kann ich die XML, bevor ich sie öffne, durch einen Rechtsklick mit der alten TimelineTimeline im Glossar erklärt vergleichen (compare with current timeline). Das Charmante an Resolve ist nun, dass ich die Änderungen - durch rote Linien markiert - auch in Resolve gleich nachvollziehen kann, weil Resolve schneiden kann, was Audition vermutlich nicht kann. Ich muss noch etwas basteln, aber ich fange keineswegs "bei Null" an.

Vielleicht hat er ja nicht nur Audition, sondern auch Premiere? Denn das kann ja schneiden und mit Audition dynamisch linken.

Aber danke, sehr interessante Frage, Workflows interessieren mich immer. Es sollte doch eigentlich möglich sein, ein vorhandenes Audition Projekt (das via XML Schnitte empfangen hat) durch ein neues XML zu aktualisieren. Vermutlich ist meine Lösung ja sowieso zu umständlich, und es gibt bereits eine einfachere. Bin mal gespannt auf weitere Antworten.

Bisher hab ich es ja immer gemacht das ich erst gaaaanz am Ende die Audio Nachbearbeitung gemacht habe. Das war nie ein Problem.
Aber bei einem aktuellen Projekt müssen wir so weit es geht parallel arbeiten.

Wenn es diese einfache Lösung nicht gibt, solltet ihr vielleicht in kleineren Sequenzen arbeiten und Änderungen mit Markern zusätzlich kennzeichnen. Ich weiß nicht, ob Premiere diese compare timeline - Funktion von Haus aus hat, aber wenn nicht, kann man sie durch "Pancake"-Schnitt erzwingen. Dann wäre es sinnvoll, wenn Änderungen ins Auge sprängen und mit Markern und evtl. aussagekräftigem Marker-Text versehen wären.



Antwort von -paleface-:

Das Problem über Premiere zu gehen liegt darin das Premiere nach Audition Bounced.
Sprich in Audition habe ich nur exakt die länge des Rohmaterials vom Schnitt. Aber manchmal möchte man, zb. für Übergänge etwas mehr Schnittfleisch im Audio haben.
Das fehlt mir dann....

Daher würde ich gerne direkt per XML nach Audition gehen.

Die "compare" Funktion aus Resolve kenne. Aber in Audition bisher nicht gefunden.








Antwort von kinoki:

Eine bewährte Möglichkeit spätere Änderungen des Bildschnitts in der Tonbearbeitung nachzuvollziehen, ist einen Mixdown des Bildschnitts zu erstellen, den in der Timeline
bei den Änderungen einfach mitzuschneiden und dann von dieser Spur eine EDL
zu exportieren. Die Tonabteilung kann so genau in der EDLEDL im Glossar erklärt nachvollziehen was wo geändert wurde, bzw. was gleich bleibt, sich aber in der TimelineTimeline im Glossar erklärt verschoben hat.
Für die geänderten Stellen wird dann einfach ein neues AAFAAF im Glossar erklärt, bzw. hier XML exportiert.

Komplett parallel zu arbeiten macht aber nur bedingt Sinn, solange man nicht im selben System bleibt
oder die Schnittveränderungen automatisch nachvollzogen werden, sonst macht es mehr Arbeit
als es Zeit spart.

Oder man benutzt Protools, da gibt es eine Lösung für genau das Problem:
Virtual Katy.

Katy war die Assistentin des Sounddesigners, der das Problem für Protools und AVID
gelöst hat, die musste nämlich genau das früher per Hand machen…




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
workflow video/audiobearbeitung
Audiobearbeitung
audiobearbeitung auf premiere
8K HDR Workflow
Diffusor Workflow
Red Workflow
Sinnvoller Workflow - Stabilisierung
Notebook für 4k workflow
Blackmagic Cinema Workflow
Workflow für Messe
Workflow SpyderCheckR24 / Filmconvert
RAW + VFX Workflow
FCPX Export Workflow
Workflow für Untertitel?
Sony A7iii Workflow
Pr Workflow mit Dateien >30GB
Mehrere Videos schneiden -Workflow
10Bit Workflow Windows OpenGL
EB-Look und Workflow für FS5ii
Bitte um Hinweise zu CinemaDNG Workflow
ColorCorrection Workflow mit After Effects?
Der ACES Workflow in Guardians of the Galaxy 2
Wie 5.1 Sound Workflow in Resolve/Fairlight?
workflow GH5 4k150mbit davinci resolve
Lexar Workflow H2 Card Reader - Problem
Workflow Fragen, Premiere und Resolve

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom