Logo Logo
/// 

Wie macht man diesen Effekt?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Hat einer eine Ahnung wie man den Effekt von 00:32-00:36 hinbekommt?
Das ist doch ein Posteffekt, oder?
Hat da jemand einen making Tip oder Namen dieses Vertigo ähnlichen Effekts?

Danke! :-)





Antwort von Frank Glencairn:

Google ZoomZoom im Glossar erklärt Dolly/ Vertigo Effect

Einzoomen und gleichzeitig Dollyback (oder umgekehrt).



Antwort von klusterdegenerierung:

Moinsen Frank,
ja den kenne ich natürlich, aber das ist es gleube ich nicht, denn wenn man genau hinsieht, sieht man wie sich der Hintergund verformt.

Ich hatte mal irgendwo aufgeschnappt, dass das über AE mit perspektivische Verzerrung und postzoomen gehen soll und da dies Laufgimbal Aufnahmen sind,
funktioniert das natürlich dann mit 4K recht eindrucksvoll.








Antwort von Sammy D:

Wurde in der Post gemacht:



Ab Minute 3.



Antwort von klusterdegenerierung:

Hey Sammi, ja genau das wars, dann habe ich das sogar bei ihm gesehen! :-)

Jetzt muß ich nur mal testen wie ich das hinbekomme! ;-)
Hast Du das schon mal gemacht?



Antwort von Frank Glencairn:

Halb Post sozusagen - zoomen muß man ja trotzdem. Hat den Vorteil daß man ziemlich präzise Kontrolle hat.



Antwort von Sammy D:

Hey Sammi, ja genau das wars, dann habe ich das sogar bei ihm gesehen! :-)

Jetzt muß ich nur mal testen wie ich das hinbekomme! ;-)
Hast Du das schon mal gemacht? Ist super simpel; kannst du daheim testen. Pack die Kamera auf einen Slider, stell ein Objekt in den Vordergrund mit ein paar Metern Abstand zur Wand. Dann zieh den Slider langsam zurueck (am glattesten gehts mit Motor). Am besten mit Autofokus, sonst musst du Schaerfe ziehen.

Im NLE setzt du dann ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit 100%-Skala an den Anfang und ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit groesser als 100% (je nach Geschwindigkeit der Bewegung) ans Ende des Clips. Fertig. Geht natuerlich auch vice versa.
Ist halt ein langweiliger Dolly-Zoom, weil man keine Wide-to-Tele-Effekt hat.



Antwort von Axel:

Im NLE setzt du dann ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit 100%-Skala an den Anfang und ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit groesser als 100% (je nach Geschwindigkeit der Bewegung) ans Ende des Clips. Fertig. Geht natuerlich auch vice versa.
Ist halt ein langweiliger Dolly-Zoom, weil man keine Wide-to-Tele-Effekt hat. Die Schlussbemerkung legt nahe, dass ein "digitaler Zoom", - gleichgültig, ob per Sensorcrop in-camera oder per Skalierung in der Post - , sich von einem optischen parfokalen (!) ZoomZoom im Glossar erklärt in der Anmutung unterscheiden würde.

Jede praktische Erfahrung lässt einen sagen, dass das klar so ist, aber es stimmt nicht.

zum Bild

Würden wir aus einem hochauflösenden Bild, das in oben gezeigtem Beispiel mit 10mm Superweitwinkel geschossen wurde, den Ausschnitt herauscroppen, der mit einem 200mm Tele zu sehen wäre, gäbe es in Bezug auf Bildwinkel, Schärfeebene (immer noch sphärisch) und Perspektive keinerlei Unterschiede.

Nur ist bekanntlich derselbe Bildausschnitt - einmal mit Weitwinkel (Nahes ist größer und Fernes kleiner) und einmal mit "Engwinkel" (Nahes und Fernes erscheinen gleich groß, die Ebenen wirken zusammengequetscht) aufgenommen - radikal unterschiedlich. Der Vertigo-Effekt beruht darauf, denselben Bildausschnitt zu zoomen, völlig egal, ob analog oder digital. Nicht egal ist, wie lang die Fahrt ist. Man könnte den Effekt auch mit einem ZoomZoom im Glossar erklärt von 120-200mm machen, aber damit er wirkt, müsste man sich dann schnell 20 Meter vorwärts oder rückwärts bewegen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Hey Sammi, ja genau das wars, dann habe ich das sogar bei ihm gesehen! :-)

Jetzt muß ich nur mal testen wie ich das hinbekomme! ;-)
Hast Du das schon mal gemacht? Ist super simpel; kannst du daheim testen. Pack die Kamera auf einen Slider, stell ein Objekt in den Vordergrund mit ein paar Metern Abstand zur Wand. Dann zieh den Slider langsam zurueck (am glattesten gehts mit Motor). Am besten mit Autofokus, sonst musst du Schaerfe ziehen.

Im NLE setzt du dann ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit 100%-Skala an den Anfang und ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt mit groesser als 100% (je nach Geschwindigkeit der Bewegung) ans Ende des Clips. Fertig. Geht natuerlich auch vice versa.
Ist halt ein langweiliger Dolly-Zoom, weil man keine Wide-to-Tele-Effekt hat. Moin Sammy,
ja probiere ich, aber hast Du nicht auch mal was davon gehört, das man über irgendeinen Linsenverformungsfilter diesen Effekt noch steigert,
denn ansonsten wäre es ja einfach nur ein "normaler" Vertigo Effekt, aber ich finde der sieht etwas anders aus.

Oder liegt es im Fall Brandon daran, das der ZoomZoom im Glossar erklärt halt in Post passiert ist und es deswegen so aussieht,
als würde sich der Hintergrund noch mal mehr aus einander ziehen oder über die Bildmitte zu stülpen?



Antwort von klusterdegenerierung:

Hallo Axel,
habe gerade erst Deinen Post gelesn und ja, das könnte natrlich die Erklärung dafür sein, denn das ist genau das Vertigo typische, den selben Bildausschnitt zu zoomen?



Antwort von nic:

Das ist ein ganz simpler Vertigo-Effekt.
Ob der ZoomZoom im Glossar erklärt in der Post gemacht wurde oder on-location ist irrelevant (sofern die Auflösung für das Zielmedium noch ausreicht).
Es wirkt nur so extrem durch die hohe Geschwindigkeit und den langen Fahrweg der Kamera - und damit einhergehend die enorme Brennweitenänderung. Dafür brauchst du keine irgendwie gearteten zusätzlichen digitalen Verformungen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ah ok, Danke :-)








Antwort von Axel:

Es wirkt nur so extrem durch die hohe Geschwindigkeit und den langen Fahrweg der Kamera - und damit einhergehend die enorme Brennweitenänderung. Das ist es, was ich oben zu sagen versuchte. Ob echter ZoomZoom im Glossar erklärt oder digitaler ist unwichtig. Wichtig ist, wie stark sich der Bildinhalt beim "Dolly" ändert. Da Li bekanntlich mit dem Super-WW 10mm aufnahm, reicht eine "Fahrt" von bloß einem Meter. Hätte er ein 50mm benutzt, müsste er in einer Sekunde (die typische Vertigo-Dauer) fünf Meter zurücklegen. Das ist der einzige Unterschied.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie generiert man diesen Effekt (Kleidung ausmaskieren?) ?
wie macht man dieses Effekt/Look?
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Wie erziele ich diesen Effekt?
Wie macht man denn sowas?
Wie macht man diese Kamerafahrt
Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
Wie macht man einen Speed Change bei Untertiteln?
Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
Untertitel für 45min Doku - Wie macht man die am effizientesten?
Was kann man an diesen Club-Aufnahmen verbessern? (Lichtstarkes WW-Objektiv?)
So macht man Heute Geld
Wie "Warp / Blend" Effekt wie in diesem Beispiel erstellen?
Mit welcher Cam macht man sowas?
Mit welchem Program macht man sowas?
Zubehör für Ronin M/MX - was braucht man, was macht Sinn?
Wie findet Ihr diesen Film?
Wie finde ich diesen Lut?
Wie bekomme ich diesen Video-Look?
wie diesen youtube abbonier popup hinbekommen?
Wie bekomme ich diesen Bildeffekt am Computer hin?
Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
PremierPro 7.0 macht immer m2v statt mpeg - Kann man einen Schnitt wieder kleben?
Kann man beim Bild-in-Bild-Effekt die Ecken abrunden?
Hilfe... Effekt, aber wie?
Wie geht dieser Effekt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen